You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: forum.openstreetmap.org is being retired. Please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators.
Please create new topics on the new site at community.openstreetmap.org. We expect the migration of data will take a few weeks, you can follow its progress here.***

#1 2022-03-30 20:59:45

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 599

[MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Ich stolpere immer wieder über dubiose amenity=post_office an den irritierendsten Stellen, mit notes wie "position along the right street" und "Namen", die mit einer PLZ beginnen. Diese stammen immer noch vom mittlerweile 13 Jahre alten plan.at Import, aber ohne genauerer Betrachtung lässt sich dabei nicht ohne weiteres sagen, ob dort überhaupt irgendetwas ist, die Position korrigiert werden muss, oder auch nur der Name. Bei manchen wurden ja auch schon nicht so unwesentliche Lagekorrekturen vorgenommen...

Ich habe daher eine Maproulette-Challenge angelegt, um diese Einträge endlich einmal systematisch aufräumen zu können: https://maproulette.org/browse/challenges/26958

Last edited by Luzandro (2022-04-23 08:49:07)

Offline

#2 2022-03-31 08:05:35

wolfbert
Member
Registered: 2011-03-06
Posts: 30

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Hallo Luzandro, gibt es dafür ein Schema? Insbesondere für Tags wie name, ref, type, operator? Ich habe mir einige Postfilialen angesehen, da ist so manches diskussionswürdig.

name: lt. Aufschrift, lt. Firmeneintrag/Homepage, mit/ohne PLZ
ref, type: ?
operator: ist zumeist die Post eingetragen, was bei Postpartnern nicht mehr funktioniert (da bräuchte es dann wohl brand)

Gemeinschaftsfilialen mit BAWAG/PSK scheint es auch noch einige zu geben.

Offline

#3 2022-03-31 10:53:37

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 599

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

type kann man entfernen. Natürlich ist die Information Postpartner bspw. interessant, aber dafür gibt es post_office=postpartner und den Daten vom Import ist sowieso nicht zu trauen, erst recht nach all den Jahren.

ref kann mMn. auch gestrichen werden. Die Information ist auch die gleiche, die schon konkreter unter postal_code steht. wobei das eigentlich auch ein wenig anders definiert ist.

name: im Falle eines Postpartners ist es natürlich der Name von diesem.
Andernfalls ist es eine gute Frage. Soweit ich das überblicke müssten die restlichen dann gleichzeitig auch bank99-Filialen sein, oder gibt es noch von der Post betriebene, reine Post-Filialen? 
Ein verbreitetes Schema dafür dürfte sein, 2 POIs anzulegen, mit
1x amenity=bank + name="bank99"
1x amenity=post_office + name="Post Filiale PLZ"
wobei das anscheinend österreichweit von einem einzelnen gelöschten User gemacht wurde, aber schaut nicht so verkehrt aus
https://osmcha.org/changesets/86077958/
https://osmcha.org/changesets/86190843/
https://osmcha.org/changesets/85432823/

Gemeinschaftsfilialen mit BAWAG/PSK scheint es auch noch einige zu geben.

In den OSM-Daten oder tatsächlich? Müssten das nicht bank99-Filialen sein?

Offline

#4 2022-04-01 21:10:32

mcliquid
Member
From: Bodensee
Registered: 2021-10-18
Posts: 75
Website

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Hi Luzandro, vielen Dank für die Challenge. Ich hab mich durch Vorarlberg durchgearbeitet und alle Nodes auch nochmal mit dem post.at Standort-Finder verglichen, Öffnungszeiten ergänzt und ein paar auch gelöscht.

Viele Grüße

Offline

#5 2022-04-02 20:31:34

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Ich hab ein paar von MapRoulette automatisch vorgeschlagenen Aufgabe übersprungen in der Annahme, dass sie im Pool der zu bearbeitenden Aufgaben bleiben und später anderen Usern wieder angeboten werden.  Das scheint aber nicht der Fall zu sein, wenn ich die Statistik zur Challenge richtig interpretiere.

Gibt es dafür eine Möglichkeit, ohne bei der Aufgabe, die man überspringen möchte, immer wieder neu zu starten?

Offline

#6 2022-04-02 20:56:58

mcliquid
Member
From: Bodensee
Registered: 2021-10-18
Posts: 75
Website

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Hallo Wolfgang, übersprungene Aufgaben werden nur für dich ausgeblendet bzw. in violet gekennzeichnet. Für andere Nutzer sind diese jedoch weiterhin sichtbar.

Offline

#7 2022-04-03 07:11:05

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 599

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Habe es gerade ausprobiert und es ist wie von mcliquid beschrieben: wenn ich einen Task in der Nähe beende und dann sage next nearby, bekomme ich den Task mit Status skipped - also es ist für alle ersichtlich, dass den schon jemand übersprungen hat, aber das heißt nicht, dass ihn andere nicht mehr bekommen.
Die Kommentare zu einem Task werden einem anscheinend übrigens standardmäßig nicht angezeigt, dazu muss man über das Einstellungs-Zahnrad -> Edit Layout das Task History Widget hinzufügen.

Offline

#8 2022-04-03 08:22:24

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Vielen Danke für die Infos und für's Austesten!

Offline

#9 2022-04-20 11:09:09

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Hallo Luzandro, die restlichen Aufgaben sind jetzt auch abgearbeitet. Aus meiner Sicht soweit alles OK.

ps: Noch ein Nachtrag zum Überspringen: Aufgaben die man übersprungen hat, kann man jederzeit wieder selbst bearbeiten und sie werden auch wieder automatisch vorgeschlagen. Es gehen also keine Aufgaben "verloren".

Last edited by wolfgang8 (2022-04-20 11:09:52)

Offline

#10 2022-04-20 18:49:53

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 599

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Wow, vielen Dank! Beeindruckend, wie schnell das jetzt gegangen ist, nachdem es davor jahrelang immer nur zufällig aufgefallen ist.

Ich nutze das gleich noch für eine Ankündigung: ich werde diesmal mit den neuen Stichtagsdaten auch die fehlenden neuen BEV-Straßen (-namen) auf diese Weise darstellen und feile im Moment noch an einem Modus um zu ermöglichen, dass bestimmte Tasks bei Erscheinen neuer Luftbilder für diesen Bereich erneut vorgelegt werden können. Was mir dazu vorschwebt, ist dass es zu der Challenge ein paar vorgeschlagene MR-Tags, wie "basemap2018", gibt und man damit unabhängig vom Status (fixed, too hard, ...) Tasks mit dem Jahr des Luftbildes markieren kann, falls dort noch nichts erkennbar ist, oder zumindest erwartbar, dass sich mit dem nächsten Luftbild einiges ändern wird. Diese Tasks können dadurch nach Abschluss vglw. einfach wieder für eine neue Challenge verwurstet werden.

Offline

#11 2022-04-20 20:18:25

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Diese Challenge war mein erster "produktiver" Kontakt mit MapRoulette - bisher hatte ich nur davon gehört/gelesen. Für das strukturierte Abarbeiten von Aufgaben ist es wirklich ein hervorragendes Tool!

MapRoulette für das Eintragen/Kontrolliern neuer Straßen(-namen) zu verwenden, finde ich eine sehr gute Idee - werde mich dabei gerne beteiligen.  smile


Ein Gedanke noch zur Umsetzung: Vielleicht ist es auch möglich, alle nicht erledigten Aufgaben der alten Challenge in die Neue zu übernehmen und die alte Challenge zu schließen. Damit wären in der aktuellen Challenge immer alle neuen Straßen, die noch nicht in OSM eingezeichnet sind, enthalten. Und bei der Veröffentlichung der nächsten Stichtagsdaten kommen dann wieder die neuen Straßennamen dazu. Es würden damit keine Aufgaben verloren gehen, auch wenn sie momentan noch nicht gelöst werden können.

Offline

#12 2022-04-21 11:41:59

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 599

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

wolfgang8 wrote:

Ein Gedanke noch zur Umsetzung: Vielleicht ist es auch möglich, alle nicht erledigten Aufgaben der alten Challenge in die Neue zu übernehmen und die alte Challenge zu schließen. Damit wären in der aktuellen Challenge immer alle neuen Straßen, die noch nicht in OSM eingezeichnet sind, enthalten. Und bei der Veröffentlichung der nächsten Stichtagsdaten kommen dann wieder die neuen Straßennamen dazu. Es würden damit keine Aufgaben verloren gehen, auch wenn sie momentan noch nicht gelöst werden können.

Es könnte generell nur eine Challenge sein, die dann immer aktualisiert wird. Evtl. braucht es für die Neuvorlage bei neuen Luftbildern auch keine eigene Challenge, sondern ich kann einfach bei Erscheinen bspw. der 2021er Luftbilder, den Status aller Tasks, die mit basemaportho2018 markiert wurden, zurücksetzen. Ich müsste dann nur irgendwie sicherstellen, dass die Tasks für Straßen, die mittlerweile gefunden werden, beim Update dennoch erhalten bleiben, wenn sie solche Tags gesetzt haben. Der Punkt mit den MR-Tags ist ja, dass ich unabhängig davon, ob ich die aktuelle Aufgabe lösen und schon eine Straße einzeichnen kann, beim Betrachten des Tasks schon weiß, dass der Bereich beim nächsten Luftbild nochmal angesehen werden muss und auch wann das nach dem 3-Jahres-Rad der Fall sein müsste.

Offline

#13 2022-04-21 21:14:37

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Luzandro wrote:

Es könnte generell nur eine Challenge sein, die dann immer aktualisiert wird.


Wenn sich das realisieren lässt, wäre das sicher die beste Lösung - übersichtlicher und einfacher zu handhaben.

Noch zu überlegen wäre der Umfang der offenen Aufgaben beim Start der Challenge. Sollen alle neuen Straßen(-namen) seit dem ersten BEV-Stichtag 2015 als offene Aufgaben angelegt werden, um alles abzudecken oder reichen die noch unerledigten Fälle der umap-Karte als Datenbasis aus?

Ich tendiere eher zur ersten Variante, da bei der Abarbeitung/Kontrolle auch MR-Tags für ältere Fälle erfasst werden könnten, die in der umap bereits erledigt sind. Das ist zu Beginn etwas mehr Aufwand, aber ich denke es erleichtert in weiterer Folge die Bearbeitung - vor allem, wenn dann neue Luftbilder zur Verfügung stehen.

Offline

#14 2022-04-23 08:58:47

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 599

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Habe mir den Update-Mechanismus jetzt einmal angesehen und die Tasks bleiben dabei sowieso bestehen. Abgesehen vom optionalen Entfernen von Tasks, die noch untouched oder skipped sind, könnte ich anscheinend nicht einmal mehr welche löschen.

wolfgang8 wrote:

Noch zu überlegen wäre der Umfang der offenen Aufgaben beim Start der Challenge. Sollen alle neuen Straßen(-namen) seit dem ersten BEV-Stichtag 2015 als offene Aufgaben angelegt werden, um alles abzudecken oder reichen die noch unerledigten Fälle der umap-Karte als Datenbasis aus?

Ich tendiere eher zur ersten Variante, da bei der Abarbeitung/Kontrolle auch MR-Tags für ältere Fälle erfasst werden könnten, die in der umap bereits erledigt sind. Das ist zu Beginn etwas mehr Aufwand, aber ich denke es erleichtert in weiterer Folge die Bearbeitung - vor allem, wenn dann neue Luftbilder zur Verfügung stehen.

Wären dann halt viele dabei, die man einfach nur mit "already fixed" abnicken braucht, was andererseits auch schnell erledigt ist. Es wäre aber wie oben erwähnt auch kein Problem nachträglich Einträge hinzuzufügen, die haben alle eine ID also dürften keine Duplikate oder andere Probleme auftauchen.

Man kann auch noch Priorities für Tasks vergeben, mit Low/Medium/High - das könnte man auf gefunden / als Baustelle / nicht gefunden mappen. Soweit ich sehe, kann man das als User nicht erkennen, oder gar danach filtern, aber die Zuteilung sollte dann danach priorisiert werden - so wirklich scheint das bei meinem Test aber nicht zu funktionieren. Ich kann zwar im Management-Bereich nach der richtigen Priorität filtern, aber bei Start Challenge erhalte ich immer eine mit niedriger Priorität, von denen es viel mehr gibt, wenn man alle neuen dazu nimmt. Ich tendiere also dazu, die gefunden zum Start erst einmal wegzulassen und evtl. später langsam einzelne Snapshots dazu zu geben.

Zur Orientierung um welchen Umfang es geht, hier einmal wieviel Straßen pro Stichtag hinzugekommen sind und wieviele davon aktuell nicht gefunden wurden:


2015-10: 0/52
2016-04: 3/302
2016-10: 22/294
2017-04: 24/241
2017-10: 22/223
2018-04: 26/478
2018-10: 48/470
2019-04: 22/536
2019-10: 32/221
2020-04: 56/193
2020-10: 62/366
2021-04: 96/211
2021-10: 56/228
2022-04: 192/348
overall: 661/4163

Man kann in Maproulette auch custom basemaps angeben, dazu unter den User Settings den Button "Add Custom Basemap" suchen und für

basemap.at:

https://maps.wien.gv.at/basemap/geolandbasemap/normal/google3857/{z}/{y}/{x}.png

basemap.at Orthofoto:

https://maps.wien.gv.at/basemap/bmaporthofoto30cm/normal/google3857/{z}/{y}/{x}.jpeg

basemap.at Einblendungen ("is overlay?" ankreuzen):

https://maps.wien.gv.at/basemap/bmapoverlay/normal/google3857/{z}/{y}/{x}.png

Prinzipiell sollte ich auch für die Challenge eine custom map definieren können, aber irgendwie scheint das nicht zu funktionieren und es wäre sowieso nur eine möglich.

Hier mal meine aktuelle Version mit den nicht gefundenen Namen von 2015-2021 und der Warnung, dass das noch im Entstehen ist: https://maproulette.org/browse/challenges/26953

Offline

#15 2022-04-23 19:16:29

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Great work - sieht sehr vielversprechend aus!   smile

Ein paar Aspekte möchte ich noch gerne anmerken.

Bei der Anleitung zur Challenge könnte man beim Textabschnitt

Füge möglicherweise fehlende Straßen(-namen), Gebäude etc. hinzu, wenn diese auf dem Luftbild oder der basemap erkennbar sind.

auch die Ergänzung von Adressdaten erwähnen. Falls noch keine Gebäude am Luftbild erkennbar sind, wäre auch die Erfassung von Adress-Nodes sinnvoll, damit Nominatim die neuen Adressen auch finden kann.


Für die MR-Tags sehe ich momentan zwei Anwendungsfälle:

1) MR-Tags + Aufgabenstatus "Zu schwierig":
Die neue Straße kann mit den zur Verfügung stehenden Informationen nicht in OSM eingetragen werden. Die Aufgabe bleibt sichtbar (roter Marker) um anderen Usern, die über mehr Informationen verfügen, die Möglichkeit zu geben die Straße einzutragen. Sobald neue Luftbilder zur Verfügung stehen, wird die Aufgabe wieder auf "offen" zurückgesetzt und der MR-Tag gelöscht.

2) MR-Tags + Aufgabenstatus "Ich habe es behoben!":
Die neue Straße wurde mit dem entsprechenden Namen in OSM eingetragen. Dabei ist es unerheblich, ob mit "construction" oder als reguläre Straße. Und es ist zu erwarten, dass mit der Veröffentlichung neuer Luftbilder weitere Straßendetails ergänzt werden können. Die Aufgabe ist nicht mehr sichtbar. Sobald neue Luftbilder zur Verfügung stehen, wird die Aufgabe wieder auf "offen" zurückgesetzt und der MR-Tag gelöscht.

Ich denke, damit wären die beiden Fälle relativ klar abgegrenzt.


Luzandro wrote:

Wären dann halt viele dabei, die man einfach nur mit "already fixed" abnicken braucht, was andererseits auch schnell erledigt ist. Es wäre aber wie oben erwähnt auch kein Problem nachträglich Einträge hinzuzufügen, die haben alle eine ID also dürften keine Duplikate oder andere Probleme auftauchen.

Ja, das sind doch eine ganze Menge - da wäre ein schrittweises Vorgehen wahrscheinlich am günstigsten. Fortlaufend ein Stichtagsdatum nach dem anderen importieren und anschließend abarbeiten - beginnend mit 2022-04. Und sobald absehbar ist, dass nichts wesentlich Neues mehr zu erwarten ist, kann der weitere Import jederzeit gestoppt werden. Ich denke damit ließe sich der Aufwand begrenzen.

Offline

#16 2022-04-25 11:39:57

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 599

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

wolfgang8 wrote:

auch die Ergänzung von Adressdaten erwähnen. Falls noch keine Gebäude am Luftbild erkennbar sind, wäre auch die Erfassung von Adress-Nodes sinnvoll, damit Nominatim die neuen Adressen auch finden kann.

Das fällt unter "etc." wink Stimmt, auf Adressen verweise ich nur ganz am Schluss bei Ortschaften, die bisher noch keine Straßennamen hatten. Adressen "auf der grünen Wiese" können zwar auch sinnvoll sein, sind zu diesem Zeitpunkt allerdings oft noch recht ungenau, daher wollte ich lieber niemanden dazu verleiten so etwas zu kopieren und auch nicht zu oft schreiben, was man besser nicht tun soll:

ZABV3gS.png

Für die MR-Tags sehe ich momentan zwei Anwendungsfälle:

1) MR-Tags + Aufgabenstatus "Zu schwierig":
Die neue Straße kann mit den zur Verfügung stehenden Informationen nicht in OSM eingetragen werden. Die Aufgabe bleibt sichtbar (roter Marker) um anderen Usern, die über mehr Informationen verfügen, die Möglichkeit zu geben die Straße einzutragen. Sobald neue Luftbilder zur Verfügung stehen, wird die Aufgabe wieder auf "offen" zurückgesetzt und der MR-Tag gelöscht.

2) MR-Tags + Aufgabenstatus "Ich habe es behoben!":
Die neue Straße wurde mit dem entsprechenden Namen in OSM eingetragen. Dabei ist es unerheblich, ob mit "construction" oder als reguläre Straße. Und es ist zu erwarten, dass mit der Veröffentlichung neuer Luftbilder weitere Straßendetails ergänzt werden können. Die Aufgabe ist nicht mehr sichtbar. Sobald neue Luftbilder zur Verfügung stehen, wird die Aufgabe wieder auf "offen" zurückgesetzt und der MR-Tag gelöscht.

Ich denke, damit wären die beiden Fälle relativ klar abgegrenzt.

So einfach massenhaft Tags löschen kann ich glaube ich nicht, das stört aber auch überhaupt nicht, entscheidend ist ja der Status und mit dem Tag ist erkennbar , dass dieser Task schon einmal mit einem alten Luftbild angesehen wurde.
"Already fixed" fällt auch noch unter 2, aber davon abgesehen weiß ich nicht recht, was ich an der Formulierung der Anleitung ändern soll, damit es verständlich, aber nicht zu lange wird?

Ich habe jetzt auch noch einen anderen Absatz hinzugefügt:

Zum Teil handelt es sich auch nur um fehlende Ortsnamen. Bitte nur den entsprechenden place ergänzen und nicht, wie bspw. auf der basemap, alle Straßen in der Umgebung nach dieser Ortschaft benennen.

Noch eine andere Bemerkung zu möglichen unerwünschten Effekten: die Challenge ist nicht "discoverable", d.h. man braucht den Link dazu, wie bspw. über diesen Thread, aber kann sie nicht über Maproulette finden. Ich hoffe die doch recht langen Instructions werden damit auch eher gelesen und beherzigt.

Offline

#17 2022-04-25 14:59:46

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Luzandro wrote:

Das fällt unter "etc." wink Stimmt, auf Adressen verweise ich nur ganz am Schluss bei Ortschaften, die bisher noch keine Straßennamen hatten. Adressen "auf der grünen Wiese" können zwar auch sinnvoll sein, sind zu diesem Zeitpunkt allerdings oft noch recht ungenau, daher wollte ich lieber niemanden dazu verleiten so etwas zu kopieren und auch nicht zu oft schreiben, was man besser nicht tun soll:

Wenn man es unter diesem Blickwinkel betrachtet, ist es unter "etc." recht gut aufgehoben... Damit bleibt es dem einzelnen Mapper überlassen, welche zusätzlichen Infos er eintragen möchte.


Luzandro wrote:

So einfach massenhaft Tags löschen kann ich glaube ich nicht, das stört aber auch überhaupt nicht, entscheidend ist ja der Status und mit dem Tag ist erkennbar , dass dieser Task schon einmal mit einem alten Luftbild angesehen wurde.

Ja, das Löschen ist nicht unbedingt erforderlich. Das war wohl meinem Hang zur Klarheit und Übersichtlichkeit geschuldet...  smile
Außerdem bleibt dabei die Historie erhalten - was auch als Vorteil gesehen werden kann - vor allem bei mehreren MR-Tags je Aufgabe.


Luzandro wrote:

"Already fixed" fällt auch noch unter 2, aber davon abgesehen weiß ich nicht recht, was ich an der Formulierung der Anleitung ändern soll, damit es verständlich, aber nicht zu lange wird?

Für mich war beim Durchlesen der Anleitung nicht ganz klar, wann eine Aufgabe als erledigt betrachtet werden kann. Vor allem in Zusammenhang mit den MR-Tags die suggerieren, dass die Aufgabe doch noch nicht erledigt ist. Daher hab ich versucht, das mit den "zwei (ja, es sind drei) Anwendungsfällen für MR-Tags" zu präzisieren.

Ein Vorschlag für die Formulierung der Anleitung:

Füge möglicherweise fehlende Straßen(-namen), Gebäude etc. hinzu, wenn diese auf dem Luftbild oder der basemap erkennbar sind - damit ist der Task erfüllt (fixed).

Wenn erwartbar ist, dass sich das nächstaktuellere Luftbild deutlich unterscheiden wird, oder am aktuellen noch gar nichts erkennbar ist, bitte unabhängig vom gewählten Status (Too hard, fixed, Already fixed) das Jahr des aktuellen Luftbildes (ist als Wasserzeichen zu sehen) mit einem der vorgeschlagenen MR-Tags wie bspw. "basemaportho2018" angeben - dieser Tasks wird dann beim Erscheinen der neuen Luftbilder für diesen Bereich zur erneuten Bearbeitung angezeigt.

Luzandro wrote:

Noch eine andere Bemerkung zu möglichen unerwünschten Effekten: die Challenge ist nicht "discoverable", d.h. man braucht den Link dazu, wie bspw. über diesen Thread, aber kann sie nicht über Maproulette finden. Ich hoffe die doch recht langen Instructions werden damit auch eher gelesen und beherzigt.

+1
Super wäre auch ein eigenes Topic für die Ankündigung neuer basemap Luftbilder - so ähnlich, wie bei der Wochennotiz.


edit:
Noch eine Anmerkung zur Challenge-Anleitung. Ich finde, dass die gleichzeitige Verwendung von deutschen und englischen Begriffen im Text  für die Verständlichkeit nicht so ideal ist - es fühlt sich irgendwie holprig an. Vielleicht ist es günstiger nur deutsche Begriffe zu verwenden?

Last edited by wolfgang8 (2022-04-25 19:46:57)

Offline

#18 2022-04-27 13:50:34

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Hallo Luzandro,

bei dieser Aufgabe in Prinzersdorf werden keine Informationen zur neuen Straße angezeigt:

https://maproulette.org/challenge/26953/task/128368547

Im Aufgaben-Verlauf sind keine Unregelmäßigkeiten erkennbar - Erstellt/Übersprungen/Mit Aufgabe begonnen.
Hat das möglicherweise damit zu tun, dass die Straße bereits in OSM vorhanden ist?

Offline

#19 2022-04-27 14:03:58

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Mir ist auch aufgefallen, dass beim Hochladen mit JOSM kein Changeset-Kommentar mit Infos zur Challenge vorgeschlagen werden, so wie beim letzten Mal - ist das so beabsichtigt?

z.B.: #maproulette von plan.at importierte post_office aufräumen https://maproulette.org/browse/challenges/26958

Last edited by wolfgang8 (2022-04-27 14:19:40)

Offline

#20 2022-04-27 14:04:17

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 599

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Nein, der Name der "Dorfgasse" fehlt hier, nur dürften die Adressen da mehr oder weniger übereinander gelegen sein, sodass das übliche Quadrat für den Bereich nur ein winziger blauer Punkt bei der Nr. 4 ist. Für solche Fälle wäre es wohl sinnvoll, den Bereich nicht als Fläche, sondern als Punkt mit Pfeil anzugeben.

wolfgang8 wrote:

Mir ist auch aufgefallen, dass beim Hochladen mit JOSM kein Changeset-Kommentar mit Infos zur Challenge vorgeschlagen werden, so wie bei letzten Mal - ist das so beabsichtigt?

ja, war fürs erste beabsichtigt, könnte man wieder hinzufügen

Last edited by Luzandro (2022-04-27 14:06:18)

Offline

#21 2022-04-27 14:17:25

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Luzandro wrote:

ein winziger blauer Punkt bei der Nr. 4

Ahh - gefunden danke! smile

Offline

#22 2022-04-27 14:57:27

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Wie wäre das Betriebsgebiet in Eisengraben einzuordnen? Place-Node oder Straßennamen - ich würde eher zu Straßennamen tendieren.

https://maproulette.org/challenge/26953/task/128368253

Offline

#23 2022-04-27 17:09:25

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 599

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

ja, würde ich auch eher als Straßenname angeben. Meine Anmerkung bzgl. place bezog sich mehr auf solche Ortschaften:
DvaXWY0.png

Offline

#24 2022-04-28 07:06:39

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Luzandro wrote:

Für solche Fälle wäre es wohl sinnvoll, den Bereich nicht als Fläche, sondern als Punkt mit Pfeil anzugeben.

Möglich wäre auch, eine Mindesthöhe bzw. Mindestbreite für die Fläche zu definieren. Damit wären sehr schmale/linienartige Flächen ebenfalls abgedeckt.

Offline

#25 2022-05-02 10:16:25

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 103

Re: [MapRoulette] plan.at post_office aufräumen und weitere Pläne

Hallo Luzandro,

bitte füge auch noch einen MR-Tag "basemaportho2017" zur Challenge hinzu. Im Semmering-Gebiet gibt es noch Luftbilder mit dieser Jahreszahl.

Vielen Dank!

Offline

Board footer

Powered by FluxBB