OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2018-02-27 21:49:33

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 295

Einfache Navigations-App mit OSM

Welches ist derzeitig die beste (übersichtlich, bedienbar) Navigations-App für Autonavigation mit dem Android-Smartphone und OSM-Kartenbasis? Ist das Osmand oder gibt es inzwischen Besseres?

Offline

#2 2018-02-27 22:16:50

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,761

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Osmand ist zwar mächtig, gilt aber nicht gerade als bedienfreundlich smile und hat den Nachteil der langwierigen Offline-Routenberechnung, mit einem Weg von 14 km Luftlinie ist es unter Umständen eine Minute lang beschäftigt. Wegen des hohen Detaillierungsgrades ist OsmAnd als Offline-Wanderkarte IMHO allerdings unschlagbar.

Für reine Auto-Navigation bevorzuge ich MapFactor Navigator Free. Kostenlos mit OSM-Karten, werden etwas unregelmäßiger aktualisiert (die aktuelle Deutschland-Süd-Karte ist derzeit drei Monate alt), aber wieselflink in der Offline-Routenberechnung (1300-km-Route von hier nach Nordengland ist in 10 Sekunden fertig, Routen unter 100 km brauchen keine zwei Sekunden), übersichtliche Anzeige von destination=* und Fahrspuren, perspektivische Ansicht während der Navigation, gut konfigurierbar (auch Routingprofile mit Geschwindigkeitsvorgaben nach Straßentyp sind frei änderbar).

Maps.me gäbe es auch noch, mit dem Vorteil der Online-Verkehrsdichte-Anzeige, aber damit bin ich noch nicht warm geworden. Merckwürdige Routings und immer wieder mal Abstürze während der Fahrt.

--ks

Last edited by kreuzschnabel (2018-02-27 22:20:45)


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#3 2018-02-27 23:31:18

Walter Schlögl
Member
Registered: 2009-10-20
Posts: 591

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Für mich sind auch die beiden genannten die derzeit besten Apps.

OsmAnd+ verwende ich für die Kurzstrecken-Navigation.
und MapFactor Navigator Free für die Langstrecken-Navigation.

Der Navigator hat bei mir leider den Bug, dass er sich nach einmaligem Start leider nicht mehr komplett beenden läßt, außer durch einen Reboot.

Bei Scout (Skobbler) hat die Sprachführung bei mir nicht flüssig funktioniert und es wird auch nicht mehr weiterentwickelt.

Locus Map kann wesentlich mehr als ich benötige (viele verschiedene Offline-Karten), nur die Sprachführung habe ich hier überhaupt nicht zum Laufen gebracht. Zum Wandern ist es aber gut geeignet.

Maps.Me war eine echte Katastrophe. Alleine Österreich muss man bereits in 11 Einzelteilen laden - wer will denn so etwas?
Nach dem Download der Karte ist dann nicht einmal zu erkennen, welches Erstellungs-Datum die Karte hat.
Nach der De-Installation der App bleiben dann auch noch Datenrückstände im Speicher die man irgendwie händisch wegbekommen muss.

Here Maps hat es nicht in die nähere Auswahl geschafft, die App war bei mir schneller wieder gelöscht als installiert.

Vespucci hat zwar angeblich einen OSM-Editor integriert (wie auch Maps.Me), nur habe ich die App nicht verstanden und daher auch nicht bedienen können.

OruxMaps könnte im Prinzip OSM online und offline (hab ich sonst nur noch bei Maps.Me gesehen), die App ist bei mir aber aus dem gleichen Grund wie bei Vespucci wieder im Mistkübel gelandet.

Marble Maps kann derzeit nur OSM online Karten verwenden und keine offline.

MagicEarth und wie sie alle noch heißen habe ich mir dann gar nicht mehr angesehen.

Es ist wohl sehr einfach, eine schlechte App zu entwickeln, und daher gibt es auch so viele davon.
Leider hat aber noch niemand die Zeit gefunden, OsmAnd durch eine brauchbare Routing-Engine aufzuwerten.

Walter

Last edited by Walter Schlögl (2018-02-28 22:40:44)

Offline

#4 2018-02-27 23:38:01

elkueb
Member
Registered: 2016-10-23
Posts: 13

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Walter Schlögl wrote:

Maps.Me war eine echte Katastrophe. Alleine Österreich muss man bereits in 11 Einzelteilen laden - wer will denn so etwas? [...]

Man kann bei maps.me im Download-Menü nach Österreich suchen und dann bei dem Ordner-Symbol draufklicken. Dann lädt er alle untergeordneten Regionen mit. Ist zwar wirklich nicht sonderlich intuitiv und maps.me hat genug andere Probleme auch, aber daran scheitert es eigentlich nicht wink

Offline

#5 2018-02-28 00:01:21

abrensch
Member
Registered: 2013-01-07
Posts: 367

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Walter Schlögl wrote:

Locus Map kann wesentlich mehr als ich benötige (viele verschiedene Offline-Karten), nur die Sprachführung habe ich hier überhaupt nicht zum Laufen gebracht. Zum Wandern ist es aber gut geeignet.

Ich verwende zum Routing nurnoch Locus-Maps (mit BRouter für Offline-Routing). Selbst wenn ich Mietwagen fahre mit Bordnavi... (Für die POI-Suche verwende ich aber OsmAnd.)

Das hat aber persönliche Gründe, weil ich daran beteiligt bin. Ist aber schon schwerer Stoff und für den Gelegenheitsnutzer nicht zu empfehlen. Sprachführung, auch an Kreiseln, alles o.k.  Spurführung und Richtungsansagen aber nicht. Brauchbares ETA (Ankunftszeitprognose) auch (noch!) nicht. Brauchbare Adesssuche leider nur online und vom Mitbewerber...

Ein wirklich simples Programm, was auch noch korrekte Ergebnisse liefert (MapFactor und MapsMe zähle ich nicht dazu!) gibts wohl einfach noch nicht.

Offline

#6 2018-02-28 05:58:36

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 1,792
Website

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Meine Empfehlung rein für die Autonavigation ist MagicEarth.

Offline

#7 2018-02-28 07:04:57

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,761

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Walter Schlögl wrote:

Der Navigator hat bei mir leider den Bug, dass er sich nach einmaligem Start leider nicht mehr komplett beenden läßt, außer durch einen Reboot.

Das gehört so, ist bei mir auch. Lösung: Nicht nur in der Android-Task-Übersicht schließen (wegwischen), sondern zunächst mit der app-internen Funktion (Hauptmenü – Verlassen – Jasicher), dann poppt ein Werbefenster zusätzlich auf, und die beiden kannst du dann in der Task-Übersicht wegwischen. Dann ist er ganz beendet.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#8 2018-02-28 07:08:53

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,761

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Walter Schlögl wrote:

Vespucci hat zwar angeblich einen OSM-Editor integriert (wie auch Maps.Me), nur habe ich die App nicht verstanden und daher auch nicht bedienen können.

Vespucci ist ein Editor für kleine Arbeiten unterwegs, Vespucci ist ausdrücklich kein Router.

https://f-droid.org/en/packages/de.blau.android/ wrote:

What is Vespucci NOT?
- a map-view or even a routing-application

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#9 2018-02-28 08:13:54

mr glee
Member
From: Severity Town
Registered: 2016-04-25
Posts: 40

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

toc-rox wrote:

Meine Empfehlung rein für die Autonavigation ist MagicEarth.

Joh!
MagicEarth hat bei mir Mapfactor ganz schnell abgelöst.

Offline

#10 2018-02-28 08:15:05

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 98

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Walter Schlögl wrote:

Here Maps hat es nicht in die nähere Auswahl geschafft, die App war bei mir schneller wieder gelöscht als installiert.

Das ehemalige Nokia here, das mittlerweile HERE WeGo heißt und mehrheitlich deutschen Autofirmen gehört, verwendet keine OSM-Daten, ist aktuell aber dennoch mein bevorzugtes Auto-Navi.
Gibt anscheinend auch ein anderes Here Maps im Play-Store, aber das scheint Google-Daten zu verwenden.

Bei meinen Tests mit OSM-Auto-Navis hatte ich auch mit MapFactor noch die besten Erfahrungen gemacht, wobei das schon wieder länger her ist und es Maps.me und Magic Earth vermutlich noch nicht gab, oder sie von mir zumindest noch nicht registriert wurden.

Offline

#11 2018-02-28 08:39:58

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,761

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

mr glee wrote:

MagicEarth hat bei mir Mapfactor ganz schnell abgelöst.

Hab ich mir grad mal angeschaut. Wo holt der denn seine POIs her? Der zeigt in meiner Umgebung Arztpraxen und Geschäfte an, die seit Jahren geschlossen (und aus aus OSM verschwunden) sind. Sowie Unternehmen in Wohnhäusern, von denen ich noch nie etwas gesehen oder gehört habe.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#12 2018-02-28 14:06:27

R0bst3r
Member
Registered: 2015-04-23
Posts: 423

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

kreuzschnabel wrote:

Wo holt der denn seine POIs her? Der zeigt in meiner Umgebung Arztpraxen und Geschäfte an, die seit Jahren geschlossen (und aus aus OSM verschwunden) sind. Sowie Unternehmen in Wohnhäusern, von denen ich noch nie etwas gesehen oder gehört habe.
--ks

Aus osm direkt. Aktuelle Karten sind meistens ein Monat alt und werden maximal alle 3 Monate aktualisiert.
Gab mal ne kommerzielle TomTom Variante, die gibts aber glaub nicht mehr.
Alles schon mal diskutiert.

Offline

#13 2018-02-28 20:18:51

Rainero
Member
Registered: 2016-02-26
Posts: 77

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Vor kurzem habe ich mir mal Karta GPS https://kartagps.com/ und https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Karta_GPS angeschaut, weil ich gerne die 2,5D-Ansicht mag, wie ich sie auf meinem Navigon habe. Nicht den Blick senkrecht von oben auf die Karte, sondern perspektivisch Richtung Horizont. Sonst habe ich noch nichts gefunden, das das bietet.
Routenberechnung geht flott, auch Neuberechnung während der Fahrt. Was mich aber nervt, ist daß der Punkt der meine Position anzeigt, in Seitenstraßen oder Einfahrten springt, sobald ich anhalte. Vermutlich ist das GPS-Signal meines etwas betagten Wiko-Schlaufons nicht so genau und das Einrasten auf der befahrenen Straße funktioniert nur bei Bewegung gut. OSMAND macht das nicht auf demselben Gerät.
Trotzdem ist Karta GPS mal einen Blick wert, finde ich.

- Rainer

Offline

#14 2018-02-28 20:28:50

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 145

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

kreuzschnabel wrote:
mr glee wrote:

MagicEarth hat bei mir Mapfactor ganz schnell abgelöst.

Hab ich mir grad mal angeschaut. Wo holt der denn seine POIs her? Der zeigt in meiner Umgebung Arztpraxen und Geschäfte an, die seit Jahren geschlossen (und aus aus OSM verschwunden) sind. Sowie Unternehmen in Wohnhäusern, von denen ich noch nie etwas gesehen oder gehört habe.

--ks

Habe die App auch eben mal installiert, und habe mich genauso über die vielen anderen POI's gewundert & auch zum Teil gefreut. Da ich mal wissen wollte, wo diese POI's her kommen, habe ich mit der App etwas herumgespielt und wenn man diese einfach selektiert und dann nochmal draufdrückt kann man ganz runter wischen und dort steht dann gelb hinterlegt "in Kooperation mit Gelbe Seiten". Ist ja interessant: der Mix aus OSM-Daten und "Gelbe Seiten"-Daten, zum Teil sind die POI's daher auch doppelt in der Karte, dies ist dann wieder eher weniger erfreulich.

Nebenbei, bin sonst maps.me Nutzer, was mir an MagicEarth spontan nicht gefällt ist, man kann die Karte, nicht wie bei maps.me, mit zwei gedrückten Fingern verschieben :-(

Last edited by AB-inf-x-chg-AB (2018-02-28 20:35:50)


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#15 2018-02-28 20:59:47

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,761

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Rainero wrote:

weil ich gerne die 2,5D-Ansicht mag, wie ich sie auf meinem Navigon habe. Nicht den Blick senkrecht von oben auf die Karte, sondern perspektivisch Richtung Horizont. Sonst habe ich noch nichts gefunden, das das bietet.

Perspektivische Ansicht haben (zumindest im Routing-Modus) MagicEarth und MapFactor Free auch. Und das schätze ich auch, obwohl ich mit der De-Abstraktion eingenordeter Karten auch keine Probleme habe – es spart einfach einen Denkschritt, so dass etwas mehr Konzentration für die Straße vor mir übrigbleibt.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#16 2018-02-28 21:48:36

stephan75
Member
Registered: 2008-05-28
Posts: 2,699

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Be-on-road wurde hier noch nicht genannt!

Offline

#17 2018-02-28 22:07:08

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 295

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Danke für die vielen Antworten. Osmand erschien mir auch zu umständlich und ebenso Locus Maps. Daher meine Frage. Komme wahrscheinlich aber erst am Wochenende dazu, mir genauer zu überlegen, welche App ich ausprobiere.

Offline

#18 2018-02-28 22:56:44

emga
Moderator
Registered: 2014-05-21
Posts: 241

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

- Galileo kann man auch empfehlen die Navigation benötigt zwar noch Internet (nur für die Berechnung) Karten sind Offline, sehr sehr schlanker OSM Karten Client, schön gemacht und schöner Kartenstil, mit Updates. Galileo-App

- Maps.me kann ich nicht empfehlen, die hat, zumindest bei mir, zu viele Routingfehler (zum Teil schlimme und unerklärliche) gehabt, außerdem war die Ankunftszeit nie korrekt, also eine Fahrt von 10km im Stadtgebiet benötigte in der App 4 Minuten, was sich nicht mal ausgeht wenn kein Verkehr ist und alle Ampeln Grün zeigen.

Offline

#19 2018-03-02 18:18:28

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 295

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Habe gestern MapFactor Navigator Free installiert und heute auf einer längeren Strecke ausprobiert. Die App tut, was sie soll und ist einfach zu bedienen.

Offline

#20 2018-03-02 18:41:36

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,761

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Galbinus wrote:

Habe gestern MapFactor Navigator Free installiert und heute auf einer längeren Strecke ausprobiert. Die App tut, was sie soll und ist einfach zu bedienen.

Ich bin kurz davor, MapFactor runterzuwerfen und auf MagicEarth umzusteigen. Schöneres Kartenbild, Online-Verkehrsdichte, Audioansagen abschaltbar, und noch schneller in der Offline-Routenberechnung. Ich frag mich nur noch, wie der seine Karten aktualisiert. Die Kartenverwaltung zeigt keinen Kartenstand (die derzeitigen dürften etwa 5 Wochen alt sein, nach dem Vorhandensein meiner Bearbeitungen zu schließen) und bietet keine Funktion zum Abfragen von Aktualisierungen. Ich fände es suboptimal, wenn der einfach dann updatet, wenn es ihm passt.

--ks

Last edited by kreuzschnabel (2018-03-02 18:43:38)


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#21 2018-03-02 20:55:25

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 145

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Habe gestern die MagicEarth App im Navi-Betrieb getestet. Gefällt mir auch recht gut.
Mittlerweile weiss ich auch was man mit der 2-Finger-Halte/Schieb-Funktion alles machen kann: Karte drehen & Perspektive von 2D auf perspektivische 3D Ansicht wechseln (bei Bewegung in Richtung N <=> S)

Habe aber noch nicht herausgefunden, wie man während der perspektivischen Ansicht im Navigationsmodus den Zoom ändert, sodass sich das Positionsdreieck wieder einfängt.

Weiterhin habe ich entdeckt, dass die App sogar dort an OSM-adressarmen Gegenden Hausnummern angezeigt, also Hausnummern die tatsächlich nicht in der OSM-DB vorhanden sind. Beim Programmstart kann man auf der Karte links unten ganz kurz "map data c openstreetmap" eingeblendet erkennen. Aber wo kommen die Hausnummern her?


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#22 2018-03-02 21:29:50

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 2,515
Website

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Vielleicht von https://openaddresses.io ... da sind z.B. auch die Thüringer Hausnummernkoordinaten vorhanden, und nach meinen Hinweis dort auch ein bisschen besser Lizenzkonform nach Datenschland2.0 lol


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund

Offline

#23 2018-03-02 22:09:24

mr glee
Member
From: Severity Town
Registered: 2016-04-25
Posts: 40

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

Das Updaten der Karten bei MagicEarth geschieht per Nachricht im Display.
Sinngemäß: Es sind neue Karten verfügbar, möchten sie updaten?

Gut geschätzt geschieht dies alle 1-2 Monate.

Die Philosophie der Softwareentwickler ist es wohl, keine besonders vertiefte Menüführung sowie für die Masse "überflüssige" Informationen vom normalen User fernzuhalten.

Gute Hinweise zur App selbst erhält man u.a. hier:

https://www.android-hilfe.de/forum/magi … 55229.html

und oder

https://www.android-hilfe.de/forum/magi … t-10803923

Last edited by mr glee (2018-03-02 22:11:52)

Offline

#24 2018-03-03 07:39:55

mr glee
Member
From: Severity Town
Registered: 2016-04-25
Posts: 40

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

kreuzschnabel wrote:

Die Kartenverwaltung zeigt keinen Kartenstand

wenn man in das "kartenmenü" switcht... ist in der obersten zeile folgender text:

Alle Karten (v 7.306)

das ist der derzeit aktuelle ausgabestand der karten... ok, ohne ausgabe-datum.

Offline

#25 2018-03-03 09:07:21

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,761

Re: Einfache Navigations-App mit OSM

mr glee wrote:

ok, ohne ausgabe-datum.

Richtig, und deshalb kann ich exakt null damit anfangen. Ich will wissen, welchen Stand der OSM-Bearbeitung die Karten enthalten, und nicht, welche interne Nummer der Anbieter ihnen gegeben hat. 7.306 kann auch ein 11 Jahre altes Datum bezeichnen (2007 März 06) big_smile

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

Board footer

Powered by FluxBB