You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: By 30th of September 2022 the forum.openstreetmap.org will be retired, please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators. We expect the migration of data will be finished by that date, you can follow its progress here.***

#26 2022-07-15 15:40:14

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: Eigenschaften explizit für die Fahrbahn

Ich kapiere noch immer nicht, wo Dein Problem ist. Hast Du mal ein konkretes Beispiel, also einen OSM Weg, der Dir Probleme macht?

Offline

#27 2022-09-18 15:49:30

Schienennagelhammerträger
Member
Registered: 2017-03-03
Posts: 200

Re: Eigenschaften explizit für die Fahrbahn

Moin

Um mal diese alte Diskussion "aufzulösen" noch vor Ende/Umzug des Forums, auch angesichts dieser Diskussion, wo das hervorragend dazu passt ...

Schienennagelhammerträger wrote:

Was ist aber, wenn man explizit ausdrücken will, dass etwas nur für die Fahrbahn gilt, oder, noch schlimmer, wenn bei Vorliegen von "Seitenraum-Tags" dieses Tag solo explizit nicht gewünscht wird am highway (deswegen ging ich auf die Suche)?
Gibt es dafür schon Namensräume?
...
Kann man carriageway: dafür versuchen zu etablieren?
Oder hat jemand bessere Ideen?

Es ging vorrangig (aber eben nicht nur) um bicyce=use_sidepath, was nur dann genutzt werden soll, wenn der Radweg separat gemappt ist, und explizit nicht verwendet werden soll, wenn der Radweg nur als Zusatzeigenschaft an der Straße hängt, weil das angeblich die Router verwirrt, weil sie bei bicycle=use_sidepath "irgendwo" einen Radweg suchen, aber nicht auf die Idee kommen, den an der Straße selbst zu suchen.

Da bei Zusatzeigenschaftenradwegen weiterhin die Lücke besteht, dass man die Benutzungspflicht nicht exakt erkennen kann, wäre dort dann carriageway:bicycle=use_sidepath bzw. carriageway:bicycle=optional_sidepath eine einfache und klare Lösung, kompatibel zu allem incl. Router.

Alle separat mit highway=path erfassten Radwege wären bicycle=designated, egal ob straßenbegleitend mit oder ohne Schild (nur Gehwege, Radfahrer frei bicycle=yes) oder nicht straßenbegeleitend mit Schild (ob es da auch Fälle ohne Schild geben kann, wäre eine Einzelfallentscheidung).

Das ältere highway=cycleway impliziert bicycle=designated, wie auch highway=footway foot=designated impliziert, ggfs. mit bicycle=yes bei Freigabe 239+1022+10 (während highway=cycleway mit foot=yes in .de eigentlich keine Anwendung haben sollte, evtl. wäre das was für das niederländische "237", das bei Abwesenheit von extra Gehwegen Fußgänger drauf lässt? Sollen die Niederländer für sich entscheiden, wenn noch nicht geschehen.)

Die Benutzungspflicht wirkt sich hauptsächlich auf die Fahrbahn aus (dort in der Regel bis auf Ausnahmen verboten ja/nein?), und kommt daher als bicycle=use_/optional_sidepath genau an diese.

Bei nicht separat erfassten Radwegen würde das genau deswegen mit carriageway: davor erfasst, da Fahrbahneigenschaft.

Da bei den Zusatzeigenschaften nur mit cycleway: und sidewalk: gearbeitet wird, erübrigt sich da die designated-Frage, da cycleway/footway=sidewalk das impliziert (deswegen wäre es auch Quark, bei separat gemappten Wegen die Grenze designated/yes an Schildern etc. festzumachen und das yes auch für einige "andere Radwege" zu verwenden, denn sobald auf Zusatztags umgemapped würde, ist da diese Grenzziehung futsch/anders!)

Falls zur Klarstellung nötig, kann carriageway: auch für andere Sachen verwendet werden, wenn bspw. surface nur für die Fahrbahn bekannt ist, kann carriageway:surface=asphalt dann bei Bedarf eindeutig klarstellen, dass sidewalk:surface noch unbekannt ist. Das wird sich im Laufe der Zeit zeigen, ob dieser Namensraum auch für andere Sachen sinnvoll ist.

Offline

#28 2022-09-18 16:55:53

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 464

Re: Eigenschaften explizit für die Fahrbahn

Schienennagelhammerträger wrote:

Da bei den Zusatzeigenschaften nur mit cycleway: und sidewalk: gearbeitet wird, erübrigt sich da die designated-Frage, da cycleway/footway=sidewalk das impliziert (deswegen wäre es auch Quark, bei separat gemappten Wegen die Grenze designated/yes an Schildern etc. festzumachen und das yes auch für einige "andere Radwege" zu verwenden, denn sobald auf Zusatztags umgemapped würde, ist da diese Grenzziehung futsch/anders!)

'Na klar gibt es da Möglichkeiten, das auch auszudrücken..... Z.B: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Use … ng/Radwege - Deswegen wäre es am einfachsten eine Nutzungspflicht am Ende aus *=designated + is_sidepath=* zu ziehen....

Offline

Board footer

Powered by FluxBB