You are not logged in.

#1 2022-07-23 16:17:09

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,936

Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

Moin!

In meiner Gegend gibt es auf / an vielen Bauernhöfen Flächen, die zum Reiten gedacht sind. Typischerweise entweder kreisrund oder rechteckig. Meist gut zu erkennen als komplett vegetationsfreie Sandfläche mit zaun oder Hecke drum rum.

Die Objekte selbst sind leisure=pitch + sport=equestrian. Beispiel:
https://www.openstreetmap.org/way/90202 … 07/8.63032
Oft sind diese Flächen "zwischen" Wiese und Bauernhof und es scheint recht unklar, ob man sie den Wiesen oder dem Hof zuordnen soll.

Bisher habe ich auch mal so und mal so entschieden, aber ich neige immer mehr dazu, sie als Teil des Hofes anzusehen.

Wie seht Ihr das?

Offline

#2 2022-07-23 16:32:25

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 840

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

Das gehört für mich zum Hof. Wiese ist primär eine Viehweide oder Heuwiese. Pferdekoppel ist Wiese, Reitplatz eher nicht. Das gilt für den von dir geschilderten Fall, dass sowieso unterschiedliche landuses aneinandergrenzen. Wenn ein einzelner Reitplatz mitten in Wiesenflächen liegt, unterbreche ich dafür die Wiese nicht.

Offline

#3 2022-07-23 16:35:30

Danfost
Member
Registered: 2021-01-31
Posts: 227

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

Hallo,

die Reitanlage selber bekommt bei mir ein
landuse=farmyard
leisure=horse_riding

die Reitplätze:
description=Dressurplatz
leisure=pitch
(lit=yes)
sport=equestrian
surface=sand (oder Grass)

Ein Longierzirkel:
description=Longierzirkel
leisure=roundpen
(lit=yes)
sport=equestrian
surface=sand (oder Grass)

die Reithalle:
building=riding_hall
description=Reithalle
sport=equestrian

die Weiden und Koppeln bekommen ein
landuse=meadow
meadow=pasture

hier z.B https://www.openstreetmap.org/note/new# … 3&layers=N

Gruß
Danfost

Last edited by Danfost (2022-07-23 16:43:36)

Offline

#4 2022-07-26 15:29:13

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 1,452

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

Ich verstehe das Problem nicht. Ein Reitplaty ist doch selbstständig und muss weder Wiese noch Bauernhof zugeordnet werden.


Dinge, die nicht in der Datenbank sind, können auch nicht veraltern

Offline

#5 2022-07-26 18:00:44

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,936

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

Skinfaxi wrote:

Ich verstehe das Problem nicht. Ein Reitplaty ist doch selbstständig und muss weder Wiese noch Bauernhof zugeordnet werden.

Wenn ich den Umriss eines Hofes erfasse und ich erkenne einen Reitplatz, lasse ich dann den Umriss des Hofes den reitplatz enthalten oder eher den für landuse=meadow? Das ist das Problem. Der Reitplatz selbst ist davon nicht betroffen.

Offline

#6 2022-07-26 20:27:37

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 647

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

Der Reitplatz mit dem tag leisure=pitch + sport=equestrian kann m.E. auch ohne Zuordnung zu einem landuse existieren, er muss also weder dem Hof noch der Wiese zugeordnet werden, so wie z.B. auch ein leisure=sports_centre keinen zusätzlichen landuse benötigt (und das ist wohl auch das, was Skinfaxi #4 meint).

Offline

#7 2022-07-26 21:25:54

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,936

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

Soll ich die Reitplätze, die zwischen Wiese und Hof liegen, dann besser gar keinem landuse zuordnen?

Offline

#8 2022-07-26 21:58:20

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 647

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

GerdP wrote:

Soll ich die Reitplätze, die zwischen Wiese und Hof liegen, dann besser gar keinem landuse zuordnen?

Ich persönlich würde es genau so machen, und im wiki zu landuse heisst es

More detailed tagging for land uses is available in ... leisure=* ...

Das heisst für mich, dass ein detailliertes Tagging der Landnutzung u.a. auch mit leisure=* möglich ist, wie im vorliegenden Fall. Das macht auch Sinn, denn wenn ein Platz zum Reiten genutzt wird, kann die Nutzung ja nicht gleichzeitig die einer Wiese oder eines Bauernhofes sein.

Offline

#9 2022-07-27 06:18:43

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,936

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

OK, ich habe das immer andersrum gelesen. Sprich, man mappt einen landuse und für bestimmte Flächen kann man das präzisieren. So wie man ein building=house "auf" ein landuse=residential malt.
Ich schaue mal, ob ich mit dieser Sicht in der Praxis besser zurecht komme.

Offline

#10 2022-07-28 20:41:46

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 647

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

Damit liegst Du ja auch keinesfalls falsch, beides macht je nach Situation Sinn. So ist es auch im wiki weiter ausgeführt:

In some cases these more detailed tags may be used for the primary landuse, in others they may provide supplementary information.

Also wenn ein kleiner leisure=park mitten in einem Wohngebiet liegt, würde ich den Park nicht mit Hilfe eines Multipolygons aus dem Wohngebiet ausschneiden, sondern ihn als zusätzliche Information zu dem landuse=residential betrachten. Bei einem leisure=sports_centre in einem Wohngebiet würde ich genau so verfahren. Die primäre Landnutzung (Definition von "landuse" im wiki) bleibt ja in beiden Fällen Wohngebiet, der Park und das Sportzentrum können als Bestandteile davon gesehen werden. Was dagegen m.E. nicht geht, auf in ein landuse=residential ein landuse=meadow zu packen. Eine Landfläche kann nur eine "primäre Nutzung" haben, entweder Wohngebiet oder Wiese/Weide.

Liegt ein Reitplatz oder ein Sportzentrum oder ein Park nennenswerter Größe dagegen am Ortsrand oder ganz außerhalb, kann ich keinen Mehrwert darin erkennen, diesen Objekten einen zusätzlichen Landuse zuzuweisen, dann können sie durchaus alleine für sich stehen.

Offline

#11 2022-07-31 06:39:06

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 1,452

Re: Reitplätze: Wiese oder Bauernhof

Nu ein Haus in einem Residential Gebiet ist irgendwie etabliert und integraler, logischer und notwendiger Bestandteil eines Wohngebiets. Ohne Wohnhäuser wäre ein Wohngebiet kein Wohngebiet.

Eine Weide ohne Reitplatz ist dennoch eine Weide und auch ein Bauernhof ohne Reitplatz ist ein Bauernhof.

Wenn Du nun den Reitplatz integrierst fügst du unnütze Komplexität hinzu. Als Kartenersteller ist es nicht logisch in welcher Reihenfolge du das zeichnen musst. Bei Straßen und Häusern gibt es den belastbaren Konsens, dass die "oben" liegen.

Also: bevor Du kompliziert machst kannst Du es doch einfach lassen, gerade wenn der Reitplatz zwischen Hof und Wiese liegt. Dann grenzt die Wiese an der einen Seite an den Platz, der Hof an der anderen...

Und du ersparst dir fragen wie ob du den Reitplatz (leisure objekt) eigentlich via Multipolygon aus dem landuse "ausstechen" musst....


Dinge, die nicht in der Datenbank sind, können auch nicht veraltern

Offline

Board footer

Powered by FluxBB