You are not logged in.

#1 2022-06-19 22:22:54

tracker51
Member
From: Niedersachsens Mitte
Registered: 2014-08-26
Posts: 527

Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Hi,

in einem bestimmten Landschaftsteil wurden Überreste einer ausgedehnten, nachweislich mittelsteinzeitlichen Siedlung mit Langhäusern gefunden. In einem kleinen, örtlich nahen Areal wird darauf durch eine große, bebilderte und mit Erläuterungen versehene Tafel hingewiesen. Außerdem sind dort Beispiele für die Art der Hauswände (mit Lehm verputztes Flechtwerk), die Art des Tores zum Gelände und die Art der die Gebäude umgebenden Schutzwälle zu sehen und - im wahrsten Sinne des Wortes - zu "begreifen".

12b4-14e-ea7d.jpg

Wie sollte eine solche Stätte am besten gemappt/getaggt werden.

Um Hinweise bittet

tracker51

Offline

#2 2022-06-20 09:45:37

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

historic=archaeological_site

Online

#3 2022-06-20 10:05:37

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 2,401

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

dieterdreist wrote:

historic=archaeological_site

Das käme dahin, wo sich die tatsächliche Fundstelle befindet. Das was tracker51 mappen möchte liegt aber

tracker51 wrote:

In einem kleinen, örtlich nahen Areal

tracker51 wrote:

eine große, bebilderte und mit Erläuterungen versehene Tafel

tourism=information
information=board
board_type=history
tracker51 wrote:

Außerdem sind dort Beispiele für die Art der Hauswände (mit Lehm verputztes Flechtwerk), die Art des Tores zum Gelände und die Art der die Gebäude umgebenden Schutzwälle zu sehen und - im wahrsten Sinne des Wortes - zu "begreifen".

Da bin ich jetzt auf die Schnelleauch überfragt

Offline

#4 2022-06-20 10:10:26

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

tourism information board ist ok, ob es aber ein board type history ist könnte man wohl diskutieren. archaeology wäre vielleicht besser

Online

#5 2022-06-20 11:25:03

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 2,401

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

dieterdreist wrote:

tourism information board ist ok, ob es aber ein board type history ist könnte man wohl diskutieren. archaeology wäre vielleicht besser

Interessante Überlegung, die ich aber momentan verwerfen würde. history ist jedenfalls nicht falsch, archaeology ist m.E. eine Teilmenge von history (siehe auch key:historic). Zudem ist board_type=archaeology nicht dokumentiert, es gibt lt. taginfo nicht einmal eine Verwendung (und nur eine mit board_type=Archäologie wink )

Last edited by Mammi71 (2022-06-20 11:25:20)

Offline

#6 2022-06-20 12:35:54

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Wenn es eine vorgeschichtliche Stätte ist könnte man durchaus argumentieren dass history falsch ist

Online

#7 2022-06-20 12:49:01

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 2,401

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

dieterdreist wrote:

Wenn es eine vorgeschichtliche Stätte ist könnte man durchaus argumentieren dass history falsch ist

Könnte man. Man könnte die Vorgeschichte auch als Urgeschichte bezeichnen und damit ausdrücken, dass trotz fehlender schriftlicher Aufzeichnungen dieser Teil ebenfalls zur Geschichte gehört.

Wikipedia wrote:

Urgeschichte oder Vorgeschichte
Die Vorgeschichte oder Prähistorik ist die Vor-, Ur- und Kulturgeschichte der Zeit, aus der für die jeweils untersuchte Region schriftliche Aufzeichnungen noch unbekannt sind. Die akademischen Forschungsstätten benutzen die Begriffe Urgeschichte und Vorgeschichte gleichrangig; an den Universitäten wird das Fach entweder als Prähistorische Archäologie, als Ur- und Frühgeschichte oder als Vor- und Frühgeschichte bezeichnet. Wie die Liste der Seminare und Institute zeigt, überwiegt dabei der Begriff Urgeschichte den Begriff Vorgeschichte im Verhältnis von etwa 2 : 1. Mit der Verwendung des Begriffs Urgeschichte wird betont, dass der untersuchte Zeitraum trotz Schriftlosigkeit als Teil der Geschichte gesehen wird. Demgegenüber wird im Begriff Vorgeschichte die untersuchte Epoche der geschriebenen „Geschichte“ gegenübergestellt.

Offline

#8 2022-06-20 12:54:30

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

laut Wikipedia en könnte man auch die Zeit ab dem Urknall so bezeichnen

Beginning

The term "prehistory" can refer to the vast span of time since the beginning of the Universe or the Earth, but more often it refers to the period since life appeared on Earth, or even more specifically to the time since human-like beings appeared

Online

#9 2022-06-20 15:27:42

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 2,401

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Klar doch! Vielleicht gab es sogar eine Geschichte vor dem Urknall?

Da es hier aber um Überreste steinzeitlicher Langhäuser geht, setzt dies die Existenz menschlichen Lebens und Wirkens voraus, und damit sind wir in jedem Fall innerhalb des Definitionszeitraumes

even more specifically to the time since human-like beings appeared

und ziemlich sicher auch vor dem Beginn schriftlicher Aufzeichnungen (der "history" im engeren Sinne)

Offline

#10 2022-06-20 15:42:59

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,929

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

tracker51 wrote:

Außerdem sind dort Beispiele für die Art der Hauswände (mit Lehm verputztes Flechtwerk), die Art des Tores zum Gelände und die Art der die Gebäude umgebenden Schutzwälle zu sehen

Dann isset für mich 'ne Art offenes, kleines Museum...


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#11 2022-06-20 16:26:57

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 2,401

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

chris66 wrote:

Dann isset für mich 'ne Art offenes, kleines Museum...

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:museum
Entweder
museum=archeological oder
museum=open_air

Offline

#12 2022-06-20 17:35:16

tracker51
Member
From: Niedersachsens Mitte
Registered: 2014-08-26
Posts: 527

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Mammi71 wrote:

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:museum
Entweder
museum=archeological oder
museum=open_air

Hi allerseits,

vielen Dank für all' Eure Hinweise.

Ich habe das Objekt jetzt mal kackfrech wink.png wie folgt gemappt:

tourism=museum (als Polygon)
museum=open_air
museum=archeological
access=yes

Achselzuckend

tracker51

Offline

#13 2022-06-20 18:08:10

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,929

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

https://www.openstreetmap.org/way/1071670648

Die Infotafel würde ich noch mappen, da sie doch sehr prägnant ist.
Und fee=no, opening_hours=24/7 ergänzen.

Last edited by chris66 (2022-06-20 18:09:54)


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#14 2022-06-20 20:24:15

tracker51
Member
From: Niedersachsens Mitte
Registered: 2014-08-26
Posts: 527

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

chris66 wrote:

https://www.openstreetmap.org/way/1071670648

Die Infotafel würde ich noch mappen, da sie doch sehr prägnant ist.

Dort war schon eine Infotafel gemappt, die ich nicht gelöscht habe. Ich weiß leider nicht, wie ich die sichtbar machen könnte. Aber "Halt!":
Mittlerweile ist sie doch zu sehen, nachdem irgendein hier Mitlesender "museum=open_air" wieder gelöscht hat. Dafür fehlt jetzt das Museum-Symbol ... Oder war es das System selbst, das den Tag "museum=" nur einmal erlaubt?

chris66 wrote:

Und fee=no, opening_hours=24/7 ergänzen.

Erledigt.

Ciao

tracker51

Last edited by tracker51 (2022-06-20 20:26:51)

Offline

#15 2022-06-20 20:31:17

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,929

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Ja, pro key ist nur ein Wert möglich.
information=board fehlt noch an der Infotafel.

Last edited by chris66 (2022-06-20 20:33:14)


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#16 2022-06-20 23:02:50

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 589

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

dieterdreist wrote:

laut Wikipedia en könnte man auch die Zeit ab dem Urknall so bezeichnen

Mammi71 wrote:

Klar doch! Vielleicht gab es sogar eine Geschichte vor dem Urknall?

Is dat nich n bissken off topic ..???.. lol


tracker51 wrote:

Mittlerweile ist sie doch zu sehen, nachdem irgendein hier Mitlesender "museum=open_air" wieder gelöscht hat. Dafür fehlt jetzt das Museum-Symbol ... Oder war es das System selbst, das den Tag "museum=" nur einmal erlaubt?

Es müsste eigentlich mit museum=open_air;archaeological funktionieren.

Offline

#17 2022-06-20 23:25:18

tracker51
Member
From: Niedersachsens Mitte
Registered: 2014-08-26
Posts: 527

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Map_HeRo wrote:

[...]Es müsste eigentlich mit museum=open_air;archaeological funktionieren.

Danke für den Hinweis. Ich hab's gleich mal mit Potlatch versucht: daraufhin änderte sich die Schriftfarbe - sie wurde im wahrsten Sinne des Wortes rot wink.png. Also hab' ich's lieber wieder zurückgeändert ...

Ciao

tracker51

Offline

#18 2022-06-21 08:15:57

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Map_HeRo wrote:

Es müsste eigentlich mit museum=open_air;archaeological funktionieren.

eigentlich wenn man dieser Diskussion hier folgen wollte könnte es auch
museum=history;archaeological;open_air sein und vielleicht sogar noch “local”?

Online

#19 2022-06-21 19:01:34

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 589

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

tracker51 wrote:
Map_HeRo wrote:

[...]Es müsste eigentlich mit museum=open_air;archaeological funktionieren.

Danke für den Hinweis. Ich hab's gleich mal mit Potlatch versucht: daraufhin änderte sich die Schriftfarbe - sie wurde im wahrsten Sinne des Wortes rot https://forum.openstreetmap.org/img/smilies/wink.png. Also hab' ich's lieber wieder zurückgeändert ...

Hmm, bei iD gibt's da keine Probleme, und grundsätzlich sind mehrere, sich ergänzende Werte (getrennt durch Semikolon) als Tag zulässig.

Offline

#20 2022-06-21 19:10:40

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

alles ist zulässig. Mehrere Werte im selben key sind umstritten, manche finden es ok, aber viele Anwendungen kommen auch nicht damit klar

Online

#21 2022-06-21 20:57:55

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 589

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

dieterdreist wrote:

alles ist zulässig. Mehrere Werte im selben key sind umstritten, manche finden es ok, aber viele Anwendungen kommen auch nicht damit klar

Ok, formulieren wir es so: In den Wikiseiten zu diversen Tags wird darauf hingewiesen, dass mehrere, sich ergänzende Werte, getrennt durch Semikolon eingetragen werden können.

Offline

#22 2022-06-21 21:09:19

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Online

#23 2022-06-21 23:24:04

Map-Peter
Member
From: NB,Mecklenburgische Seenplatte
Registered: 2018-09-02
Posts: 83

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Imho ist das Ganze kein tourism=museum .

Warum die einzelnen Objekte nicht so mappen wie sie auf dem Foto zu sehen sind?

tourism=information + information=board +board_type=* + description=*
barrier=fence + material=wood
entrance=yes + locked=no + foot=yes
amenity=bench + backrest=yes (Wenn das auf dem Foto ein Tisch ist, dann zu amenity=bench noch leisure=picnic_table dran taggen.)
barrier=block + material=stone + foot=yes
(Wenn man will noch) area=yes + surface=fine_gravel (für die Ganze Fläche - sieht auf dem Foto imho so aus)

...

PS: Ich höre den einen oder anderen hier schon ... "Oh, nee - bloß nicht Dieses oder Jenes so oder so mappen". wink

Offline

#24 2022-06-22 21:26:49

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 589

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

Map-Peter wrote:

Warum die einzelnen Objekte nicht so mappen wie sie auf dem Foto zu sehen sind?

Das könnte man sicher so machen, aber damit ist natürlich kein Bezug zu der Anlage als solches gegeben. Man kann ja auch in einer Parkanlage alle möglichen Details separat mappen (Teich, Bäume, Bänke, Mülleimer etc. etc.) aber das bleibt natürlich ein Sammelsurium ohne den Haupttag leisure=park.

Ich finde das Arrangement auch ein wenig kümmerlich für ein Museum, aber es widerspricht zumindest nicht der gängigen Definition des internationalen Museumsrates

Ein Museum ist eine gemeinnützige, auf Dauer angelegte, der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtung im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung, die zum Zwecke des Studiums, der Bildung und des Erlebens materielle und immaterielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt beschafft, bewahrt, erforscht, bekannt macht und ausstellt.

und etwas besser passendes habe ich auch gerade nicht parat ... smile

Offline

#25 2022-06-22 23:40:06

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Wie archäologische "Hinweisstelle" mappen?

gelöscht

Last edited by dieterdreist (2022-06-22 23:44:01)

Online

Board footer

Powered by FluxBB