You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: By 30th of September 2022 the forum.openstreetmap.org will be retired, please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators. We expect the migration of data will be finished by that date, you can follow its progress here.***

#1 2022-06-21 22:15:05

TheFish
New Member
Registered: 2022-04-26
Posts: 2

Suche Input für Vortrag zu Open Data & OSM

Liebe Community!

In meinen Wohnort Hersbruck plane ich zusammen mit dem Ortsverband der Grünen (dessen Sprecher ich bin) und dem Bund Naturschutz eine Mapping-Aktion zur detaillierten Erfassung des städtischen Baumbestands. Vorbild wäre z.B. dieser Berliner Baumabgleich: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Use … umabgleich. Am Ende soll eine möglichst vollständige Karte des Baumbestands rauskommen (z.B. basierend auf https://mapcomplete.osm.be/trees.html oder über eine Overpass-Abfrage).

Zur Vorbereitung bzw. Einführung würde ich gerne einen Vortrag halten mit dem Arbeitstitel "Über den Nutzen von Open Date am Beispiel von OpenStreetMap" (oder so). Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass ein solcher Vortrag bestimmt schon mal irgendwo gehalten wurde (SOTM? FOSSGIS-Konferenz? Open Data Arbeitsgruppe bei FOSSGIS?).

Hat jemand von euch da etwas parat (Folien, Aufzeichung, ...), dass am besten direkt verwenden könnte? Oder eine Idee, wer hier weiterhelfen könnte?

Vielen Dank & herzliche Grüße, Christian

Offline

#2 2022-06-22 09:32:00

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 3,046
Website

Re: Suche Input für Vortrag zu Open Data & OSM

Hallo,

herzlich willkommen im Forum.

Direkt weiterhelfen kann ich dir leider nicht, aber https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Vortr%C3%A4ge wäre vielleicht einen Blick wert.

Die AG Open Data des FOSSGIS beschäftigt sich primär mit der Zusammenarbeit von FOSSGIS/OSM und dem Bundesamt für Kartographie und Geodäsie. Da es bei dir ja um einen Baum-Datensatz geht und OSM da mehr ein Mittel zum Zweck ist, würde ich eher schauen, was andernorts mit kommunalen Baumkatastern gemacht wurde, die als Open Data freigegeben wurden.

Viele Grüße

Michael


Werdet Mitglied in der OSM Foundation und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des Projekts mit. Ab 42 Mappingtagen in den letzten 365 Tagen ist es kostenlos. Jetzt beitreten ("Active Contributor Membership")!
Moderator im Bereich users: Austria

Offline

#3 2022-06-24 07:57:32

TheFish
New Member
Registered: 2022-04-26
Posts: 2

Re: Suche Input für Vortrag zu Open Data & OSM

Hallo Michael,

danke für den Hinweis! Ich hatte zwar auch schon ein wenig gesucht - diese Seite habe ich aber nicht gefunden. Das hilft bestimmt weiter. Danke!

Christian

Offline

#4 2022-06-24 21:55:22

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 1,457

Re: Suche Input für Vortrag zu Open Data & OSM

Bitte behalte die Frage: Wann sollen die Daten in die Openstreetmap Datenbank und wann macht ein extern Datensammlung die mit Openstreetmap kombiniert wird Sinn im Auge.

Irgendwann haben wir mit tree Mal markante einzeln stehende Orientierungspunkte gemappt. Latent ist es nervig, dass in machen Gegenden Wälder aus Einzelbünden zu wachsen scheinen...

Und es passiert schnell, dass man weitere Daten anlegen möchte: zB Pflegemaßnahmen, Gesundheitszustand, Laubmengeneinschätzung plus Kehranweisung,Wasserbedarf, geforderte Freihöhe zum Fussgängerweg usw.... Und da braucht man Recht schnell ne vernünftige Lösung. (Ich war mal hauptamtlich bei dem Naturschutzverein BUND angestellt und das braucht man tatsächlich).

Und daher überlegen was man braucht und dann schauen, was für Openstreetmap sinnvoll ist, nicht umgekehrt...

Last edited by Skinfaxi (2022-06-24 21:56:52)


Dinge, die nicht in der Datenbank sind, können auch nicht veraltern

Offline

Board footer

Powered by FluxBB