You are not logged in.

#1 2022-05-08 20:06:07

Shaun das Schaf
Member
Registered: 2019-10-10
Posts: 128

Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Hallo,

der Nutzer e-shirt hat etliche Straßen im Bereich Münster von highway=secondary auf highway=tertiary geändert. Das muss nicht unbedingt falsch sein, aber zumindest bei einigen der Straßen kommt es mir so vor, als wäre aufgrund des Ausbauzustands und der Verkehrsbedeutung doch eher highway=secondary angebracht. Gibt es vielleicht jemanden mit Vor-Ort-Kenntnissen, der die passende Klasse besser einschätzen kann?

Link zu einem der Changesets: https://www.openstreetmap.org/changeset/120579215

Viele Grüße
Shaun das Schaf

Edit 1: Namen geändert
Edit 2: Titel erweitert

Last edited by Shaun das Schaf (2022-05-11 18:51:25)

Offline

#2 2022-05-08 21:15:33

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,322
Website

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Grundsätzlich passt m.E. die alte Kategorisierung besser. So haben z.B. fast alle Straßen die in den Ludgerikreisel münden, ein sehr hohes Verkehrsaufkommen. Dito die Steinfurter Straße. Bei einigen Straßen müsste man das alte Schema aber diskutieren.

Last edited by toc-rox (2022-05-08 21:19:32)

Offline

#3 2022-05-08 21:33:03

vademecum
Member
Registered: 2012-04-09
Posts: 341

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

toc-rox wrote:

Grundsätzlich passt m.E. die alte Kategorisierung besser.

Sehe ich auch so. Der Straßenzug "Steinfurter Straße - Schlossplatz - Weseler Straße" ist aus meiner Sicht mit secondary deutlich passender eingetragen. Mir scheint, der Mapper der das geändert hat, hat nach seinen 10 Bearbeitungen noch nicht so ganz den Überblick, wie in OSM klassifiziert wird (vgl. sein  Änderungssatzkommentar "dies sind Kreisstraßen oder unklassifizierte Straßen, keine Landesstraßen es ist für mich nicht ersichtlich, warum das alles als L klassifiziert ist").

Offline

#4 2022-05-09 06:11:46

e-shirt
Member
From: Münster
Registered: 2022-05-09
Posts: 3

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Das war dann wohl ich. Shaun, danke für das eröffnen dieses Threads und vademecum, danke für die nette Begrüßung von oben herab, da hat man gleich Lust, noch mehr mit zu machen!

Da ich ja offensichtlich mit meinen 10 Bearbeitungen noch nicht so viel Ahnung habe, hatte ich die Änderungen extra auf überprüfen gestellt.
Ich finde das Netz in MS sehr inkonsequent umgesetzt. Warum durften die von mir runtergestuften Klassen als secondary klassifiziert werden, aber nicht z. B. die Kanalstraße südlich des Rings, die dort eine ähnlich Belastung und Verknüpfungsfunktion wie die Wienburgstraße hat aber nichtmal als tertiary notiert ist? Nördlich des Rings ist sie sogar secondary, der breitere und mehr befahrene Hohe Heckenweg aber nicht. Die Bahnhofstraße ist ebenfalls secondary (sieht übrigens an der Von-Steuben-Straße völlig weird aus), ist aber spätestens seit des umgesetzten Verkehrsversuchs von deutlich geringerer Bedeutung als etwa die Geiststraße, die nur tertiary ist.

Ich habe den Eindruck, dass bei der Klassifizierung höher oder niedriger als der Straßenklasse selbst anhand von Kriterien wie "Wichtigkeit" oder ähnlichem sehr viel subjektives Empfinden reinspielt. Daher meine Änderungen. Wenn Straßen bunt höher oder tiefer klassifiziert werden als sie im real existierenden Straßenklassennetz sind und man diese eigene Klassifizierung erst durch jahrelange Mitarbeit in der Community erlernen muss, sehe ich mich nicht in derselben. Ich dachte hier wird eine möglichst objektive Karte gebaut und kein Bild gemalt.

Ich glaube so einen beschissenen ersten Post hatte ich noch in keinem Forum, aber die Einstellung von vademecum frisst mich doch dezent an.

Offline

#5 2022-05-09 06:20:10

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,322
Website

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Hier mal ein grober Vergleich vorher versus nachher (es geht um die gelb dargestellten Straßen):

Vor den Änderungen:
jXzGjJm.png

Nach den Änderungen:
I2CRFXl.png

Ich schlage vor, die Änderungen erstmal zu revertieren.

Offline

#6 2022-05-09 08:29:45

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 395

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

toc-rox wrote:

Ich schlage vor, die Änderungen erstmal zu revertieren.

+1 und dann wäre eine Abfrage bei der Stadt nach ihren genauen Hauptverkehrsstraßen sinnvoll.... Ich habe leider nur schwammige Texte auf die Schnelle gefunden. Anhand der Daten der Stadt kann man dann die Straßenklassifikation entsprechend anpassen.

Offline

#7 2022-05-09 08:47:06

Shaun das Schaf
Member
Registered: 2019-10-10
Posts: 128

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Nicht gerade hilfreich für neue Nutzer ist natürlich die Übersetzung im iD-Editor:

highway=unclassified → Nebenstraße
highway=tertiary → Verbindungsstraße
highway=secondary → Landesstraße
highway=primary → Hauptverbindungsstraße

Da kann man neuen Nutzern keinen Vorwurf machen, wenn sie highway=secondary abändern, denn eine Landesstraße ist es ja tatsächlich nicht.

Offline

#8 2022-05-09 09:04:32

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 395

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Shaun das Schaf wrote:

Nicht gerade hilfreich für neue Nutzer ist natürlich die Übersetzung im iD-Editor:

Na geil.... big_smile

Ich sehe in Primary eher Bundesstraßen und in Secondary eher Hauptverkehrsstraßen; Tertiary sind eher Sammelstraßen/Kreisstraßen und unclassified eher untergeordnete Straßen.

Würdet ihr mit diesem Wording mitgehen? Wenn ja, würde ich in iD ein Issue aufmachen.

Offline

#9 2022-05-09 09:28:31

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 2,254

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Shaun das Schaf wrote:

highway=unclassified → Nebenstraße
highway=tertiary → Verbindungsstraße
highway=secondary → Landesstraße

SafetyIng wrote:

ch sehe in Primary eher Bundesstraßen und in Secondary eher Hauptverkehrsstraßen; Tertiary sind eher Sammelstraßen/Kreisstraßen und unclassified eher untergeordnete Straßen.

Beides enthält logische Brüche.

Eine logische Reihe wäre Gemeindestraße-Kreisstraße-Landesstraße-Bundesstraße
oder Nebenstraße, Verbindungsstraße, Hauptverbindungsstraße, Fernstraße

Man sollte meines Erachtens nicht Begriffe, die sich auf den Straßenträger (Gemeinde/Stadt - Kreis - Bundesland - Bund) beziehen nicht mit denen vermischen, die sich auf die Verkehrsbedeutung beziehen.

Letztlich ist aber die Straßenklassifizierung, wie sie in OSM gehandhabt wird, kaum durch einen einzelnen Begriff zu definieren.

Offline

#10 2022-05-09 09:28:41

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,298

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

SafetyIng wrote:

Ich sehe in Primary eher Bundesstraßen und in Secondary eher Hauptverkehrsstraßen; Tertiary sind eher Sammelstraßen/Kreisstraßen und unclassified eher untergeordnete Straßen.

Da die offizielle Klassifizierung zu 99% mit der Verkehrsbedeutung korreliert, würde ich auf dieses Mischmasch verzichten und wie in JOSM zu Bundes-, Landes-, Kreis- und (unklassifizierte) Verbindungsstraßen tendieren. Wegen der paar Sonderfälle auf wenig intuitive Begriffe zu setzen, halte ich für problematisch.
In den Preset(übersetzungen) sollte man sich mMn auf griffige Tags beschränken, auch wenn die nicht sämtliche Fälle treffend beschreiben. Wie in früheren Diskussionen ja schon längers ausgeführt, ist die Verkehrsbedeutung ja auch ein subjektiv gefärbtes Kriterium.

Offline

#11 2022-05-09 09:30:32

PHerison
Member
From: Rhein-Main
Registered: 2008-04-04
Posts: 1,740

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

SafetyIng wrote:

Ich sehe in Primary...

Es gilt wie üblich das, was im Wiki steht : https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … ra%C3%9Fen

Offline

#12 2022-05-09 10:00:55

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,781
Website

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Shaun das Schaf wrote:

der Nutzer e-shirt hat etliche Straßen im Bereich Münster von highway=secondary auf highway=tertiary geändert.

Ich finde es voreilig, direkt hier im Forum einen Thread zu eröffnen, ohne überhaupt eine Diskussion mit dem Nutzer geführt zu haben. Das führt dann schnell zu einem wenig einladenden "alle gegen einen"-Gefühl.

Der betroffene Nutzer ist ja dann auch immer direkt im Nachteil, weil die Diskussion losgeht, ohne dass er seine Sicht der Dinge darlegen konnte. Und während sein Beitrag erst freigeschaltet werden muss, läuft die Diskussion munter weiter.


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#13 2022-05-09 10:23:27

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,322
Website

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

e-shirt wrote:

ch dachte hier wird eine möglichst objektive Karte gebaut

Das ist auch so.

Offline

#14 2022-05-09 10:50:19

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 395

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Galbinus wrote:

Nebenstraße, Verbindungsstraße, Hauptverbindungsstraße, Fernstraße

Das Problem ist, dass es im Deutschen keine Verbindungsstraßen. Keine Hauptverbindungsstraßen....... Es gibt einfach Hauptverkehrsstraßen

Also ich würde da doch mitgehen und sagen:
Primary -> Fernstaße
Secondary -> Hauptverkehrsstraße
Tertiary -> Sammelstraßen, Nebengeordnete Straßen
Unclassified -> Untergeordnete Straßen

seichter wrote:

Da die offizielle Klassifizierung zu 99% mit der Verkehrsbedeutung korreliert, würde ich auf dieses Mischmasch verzichten und wie in JOSM zu Bundes-, Landes-, Kreis- und (unklassifizierte) Verbindungsstraßen tendieren. Wegen der paar Sonderfälle auf wenig intuitive Begriffe zu setzen, halte ich für problematisch.

Sehe ich genau anders herum. Ich kenne Bundesstraßen, die haben eine Verkehrsbedeutung, wie Kreisstraße, und Kreisstraßen in Großstädten, die sind frequentiert und Ausgebaut wie Bundesstraßen.... Deswegen muss man klar die Straßenklassifizierung (was nichts anderes als eine Beschreibung der Straßenbaulast ist) von der Verkehrsbedeutung trennen. Gleichzeitig wird in OSM immer von "Verkehrsbedeutung" gesprochen. Wenn wir aber ins Wiki schreiben "Kreisstraßen (im Regelfall) sind XY", dann wird ein ungeübter einfach Kreisstraße -> XY machen. Und sagen, wenn es vorher ABC (weil es diese Verkehrsbedeutung hat) wäre, aus seiner Sicht falsch.

seichter wrote:

In den Preset(übersetzungen) sollte man sich mMn auf griffige Tags beschränken, auch wenn die nicht sämtliche Fälle treffend beschreiben. Wie in früheren Diskussionen ja schon längers ausgeführt, ist die Verkehrsbedeutung ja auch ein subjektiv gefärbtes Kriterium.

Verkehrsbedeutung ist nicht subjektiv gefärbt. Sie wird von den für die Verkehrsplanung zuständigen Behörden idR festgelegt. Nennt sich Verkehrs- oder Mobilitätsentwicklung. Dort werden Hauptachsen beschrieben (idR auf Kreis- und Gemeindeebene unterschiedlich detailliert, in Großstädten oftmals umfangreicher). Und diese Planungen definieren eine feste Verkehrsbedeutung. Die kann von Stadt zu Stadt abweichend definiert sein. Aber wirklich subjektiv ist die nicht.

Offline

#15 2022-05-09 11:02:53

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 771

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Hallo e-shirt, dann gleich noch eine Begrüßung hinterher smile ja, du bist hier etwas ins kalte Wasser geschmissen worden.

e-shirt wrote:

Wenn Straßen bunt höher oder tiefer klassifiziert werden als sie im real existierenden Straßenklassennetz sind und man diese eigene Klassifizierung erst durch jahrelange Mitarbeit in der Community erlernen muss, sehe ich mich nicht in derselben. Ich dachte hier wird eine möglichst objektive Karte gebaut und kein Bild gemalt.

Das ist jetzt auch etwas polemisch formuliert, gut, es ist deine Retourkutsche. Jahrelang ist nicht nötig, in drei Wochen hast du es drauf smile Prinzipiell halten wir uns schon an die Verwaltungsebenen Bund/Land/Kreis, die meistens mit der Verkehrsbedeutung in etwa übereinstimmt, aber halt nicht immer. Ausnahmen sind häufig innerorts zu finden, wo Kreis- oder auch nur Kommunalstraßen sehr wichtig werden können. Ein weiteres Beispiel sind Ortsumgehungen - wenn der Kreis eine Ortsumgehung für eine Bundesstraße baut, weil der Bund nicht will, und diese den kompletten Durchgangsverkehr trägt, dann ist das trotz K-Nummer in OSM ein highway=primary, auch wenn das erstmal witzig aussieht.

e-shirt wrote:

Ich dachte hier wird eine möglichst objektive Karte gebaut und kein Bild gemalt.

Das ist vollkommen richtig so. Nur ist OSM kein Straßenkataster, sondern eine Abbildung der verkehrstechnischen Wirklichkeit, und wenn eine einzelne K-Straße deutlich wichtiger ist als eine durchschnittliche Kreisstraße zwischen zwei Dörfern, dann kann sie für uns secondary oder sogar primary werden.

e-shirt wrote:

Warum durften die von mir runtergestuften Klassen als secondary klassifiziert werden, aber nicht z. B. die Kanalstraße südlich des Rings, die dort eine ähnlich Belastung und Verknüpfungsfunktion wie die Wienburgstraße hat aber nichtmal als tertiary notiert ist? Nördlich des Rings ist sie sogar secondary, der breitere und mehr befahrene Hohe Heckenweg aber nicht. Die Bahnhofstraße ist ebenfalls secondary (sieht übrigens an der Von-Steuben-Straße völlig weird aus), ist aber spätestens seit des umgesetzten Verkehrsversuchs von deutlich geringerer Bedeutung als etwa die Geiststraße, die nur tertiary ist.

Wenn das so ist wie von dir geschildert, dann hast du recht. Dann sollten sich mal einige lokale Mapper mit Ortskenntnis zusammensetzen und da ein konsistentes System ausfuchsen.

Offline

#16 2022-05-09 11:51:40

PT-53
Member
From: Oberschwaben (BW, DE)
Registered: 2013-09-01
Posts: 1,840

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

SafetyIng wrote:

Verkehrsbedeutung ist nicht subjektiv gefärbt. Sie wird von den für die Verkehrsplanung zuständigen Behörden idR festgelegt. Nennt sich Verkehrs- oder Mobilitätsentwicklung. Dort werden Hauptachsen beschrieben (idR auf Kreis- und Gemeindeebene unterschiedlich detailliert, in Großstädten oftmals umfangreicher). Und diese Planungen definieren eine feste Verkehrsbedeutung. Die kann von Stadt zu Stadt abweichend definiert sein. Aber wirklich subjektiv ist die nicht.

Und wo kann man das einsehen?


Nein zu: In OSM wird alles, wirklich alles was sichtbar ist, und wenn es Schrott ist, eingezeichnet.
Ja zu: In OSM sollte nur das was sichtbar und sinnvoll ist eingetragen werden.

Online

#17 2022-05-09 12:27:50

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 395

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

PT-53 wrote:

Und wo kann man das einsehen?

Bei der jeweiligen Stadt. In Münster ist dies aktuell in Entwicklung, so wie ich das in dem Ratsinformationssystem erfahren habe. Einen Zwischenstand findet man z.B. aktuell hier:
https://www.stadt-muenster.de/sessionne … 2004030155

Offline

#18 2022-05-09 13:48:22

PT-53
Member
From: Oberschwaben (BW, DE)
Registered: 2013-09-01
Posts: 1,840

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

SafetyIng wrote:
PT-53 wrote:

Und wo kann man das einsehen?

Bei der jeweiligen Stadt.

Ich wohne in einem Dorf. Ich glaube nicht, daß meine Gemeinde einen solchen Verkehrs- oder Mobilitätsentwicklung erstellt hat.


Nein zu: In OSM wird alles, wirklich alles was sichtbar ist, und wenn es Schrott ist, eingezeichnet.
Ja zu: In OSM sollte nur das was sichtbar und sinnvoll ist eingetragen werden.

Online

#19 2022-05-09 14:18:19

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 395

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

PT-53 wrote:

Ich glaube nicht, daß meine Gemeinde einen solchen Verkehrs- oder Mobilitätsentwicklung erstellt hat

Auch deine Gemeinde wird sicher eine Art Verkehrs- und/oder Mobilitätsentwicklungsplanung vollzogen haben. Die wird halt nur im Zusammenarbeit mit dem entsprechenden höheren Verwaltungskörperschaften abgestimmt sein und nicht unbedingt so ausführlich sein, wie die einer Großstadt es erfordert. Man gibt ja nicht einfach ohne Grundlage und Planung Geld für den Straßenbau aus.

Offline

#20 2022-05-10 07:37:49

e-shirt
Member
From: Münster
Registered: 2022-05-09
Posts: 3

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Nachdem die Diskussion hier ohne mich weitergelaufen ist, hoffe ich, ich finde noch Anschluss.

Danke FraukeLeo und Tordanik fürs Auffangen :-)

Zum Thema Klassifizierung und der möglichen Ansätze:
Der angesprochene und verlinkte VEP ist von 2008 und somit meines Erachtens völlig veraltet. Auch hier wird Verkehrsbedeutung nicht als einfacher, sondern als komplexer Begriff genutzt (ist etwas bedeutend, wenn dort viele Kfz fahren? guter Winterdienst? Viele Unfälle=scheinbar hohe Nutzung?) und lässt mMn keine einfache Kategorisierung zu. Sehr wohl ist die Kategorisierung in BLK-Straßen des amtlich klassifizierten Straßennetzes durchaus gleichzusetzen mit der Verkehrsfunktion und somit auch mit der Bedeutung. Dies funktioniert aber nach einem Angebots- und Nachfrage-Prinzip und ist ja somit regelmäßig als Steuerungs- und Planungsinstrument vom Staate genutzt. Aus eben diesem Grunde wurden ja nunmal die Bundesstraßen auf den Stadtring gelegt und etliche Landesstraßen am Ring gekappt und innerstädtisch zu Kreisstraßen heruntergestuft. -> Die Kommune möchte gerne den Durchgangsverkehr aus der Innenstadt verdrängen, also sozusagen die Verkehrsbedeutung absichtlich verringern. Er erscheint mir kontraproduktiv, in OSM und all seinen Einbindungsmöglichkeiten, u. a. in Navigationssoftware, dieses Vorgehen zu boykottieren und an der nun veralteten Funktion festzuhalten. Städte verändern sich, OSM ja meistens auch, aber beim Straßennetz ist die Latenz scheinbar hoch.

Mir war nicht bewusst, dass ich mit meinen kleinen Änderungen eine gefühlt deutschlandweit relevante Grundsatzdiskussion lostrete, aber hier werden meinem Gefühl nach subjektive und objektive Kategorien ungünstig vermischt.

FraukeLeo wrote:

Nur ist OSM kein Straßenkataster, sondern eine Abbildung der verkehrstechnischen Wirklichkeit, und wenn eine einzelne K-Straße deutlich wichtiger ist als eine durchschnittliche Kreisstraße zwischen zwei Dörfern, dann kann sie für uns secondary oder sogar primary werden.

Was ist den die verkehrstechnische Wirklichkeit? Das ist ein ganz schön hoch gegriffener Begriff. "Wichtig " ist sehr relativ zum Betrachter. Wichtig weil ein Mapper an einem bestimmten Tag, zu einer bestimmten Zeit vor Ort war und es ihm/ihr damals "wichtig" vorgekommen ist? Was, wenn es mir anders vorkommt? Für mich ist die vielleicht die Nordstraße nicht so wichtig wie die Kanalstraße. Ist das ein Gemeinschaftsprodukt? Wenn ja, wo kann ich abstimmen? Warum wird die Wichtigkeit des Straßennetzes rein aus Sicht des Kfz-Verkehrs dargestellt?
Eben weil "Wichtigkeit" für einzelne Personen nicht die Kategorisierung ist. Vielleicht Wichtigkeit für die Volkswirtschaft oder die Stadtgesellschaft. Und dies bildet meines Erachtens auch die Straßenklassifizierung gut ab.

FraukeLeo wrote:

Wenn das so ist wie von dir geschildert, dann hast du recht. Dann sollten sich mal einige lokale Mapper mit Ortskenntnis zusammensetzen und da ein konsistentes System ausfuchsen.

Das habe ich ja versucht, wurde aber beim ersten Versuch direkt übergebügelt.
Ich persönlich sehe ja aber auch offensichtlich nicht, dass man abseits der durchdachten Klassifizierung, die sich Leute ausgedacht haben, die hauptberuflich in diesem Bereich arbeiten, als Laie es einfach nach Gutdünken und vermeintlicher Ortskenntnis dann anders macht.

Offline

#21 2022-05-10 15:37:17

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,322
Website

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Die Änderung der Straßenkategorie tangiert insbesondere die OSM-basierten Router. Wir sollten also zunächst mal den alten Zustand wiederherstellen. @e-shirt: Bitte die Kategorie-Anpassungen zurücknehmen. Alternativ wäre ein Revert möglich. Dann wären aber alle anderen Datenergänzungen / -verbesserungen verloren.

Offline

#22 2022-05-10 16:42:44

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 1,101
Website

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

seichter wrote:

Da die offizielle Klassifizierung zu 99% mit der Verkehrsbedeutung korreliert, würde ich auf dieses Mischmasch verzichten und wie in JOSM zu Bundes-, Landes-, Kreis- und (unklassifizierte) Verbindungsstraßen tendieren.

Es ist mal wieder an der Zeit ;-) auf meine kleine Bildersammlung hinzuweisen. Das da:
K9652b.jpg
... und das da:
K9652i.jpg
... sind ein und dieselbe Kreisstraße K 9652, weitere Zwischentöne siehe Link.
Das letzte Bild ist kein Autobahndreieck, sondern ein Kreisstraßendreieck ...

Ob es eine Bundes- oder Kreisstr. ist, steht schon im ref-tag, das müssen wir nicht auch noch im highway-tag doppeln, das kann man also für eine praxisorientierte Einteilung nach Verkehrsbedeutung verwenden.
Man sollte evtl. eine note hinterlassen, um das zu erklären, damit nicht jeder Neumapper ausgerechnet mit den Straßenklassen anfängt und sich so zielgenau in die Nesseln setzt ... ;-)

Last edited by Mueck (2022-05-10 16:43:44)

Offline

#23 2022-05-10 16:46:01

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 771

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

e-shirt wrote:
FraukeLeo wrote:

Wenn das so ist wie von dir geschildert, dann hast du recht. Dann sollten sich mal einige lokale Mapper mit Ortskenntnis zusammensetzen und da ein konsistentes System ausfuchsen.

Das habe ich ja versucht, wurde aber beim ersten Versuch direkt übergebügelt.

Mit wem hast du dich denn zusammengesetzt? Das meinte ich durchaus wörtlich. Es bringt nichts, wenn das alle drei Wochen auf den Geschmack eines anderen Users geändert wird. Da kann man wirklich mal ein lokales Mappertreffen zu machen. Und ja, du hast recht, die Sache ist ziemlich subjektiv. Aber das vorhandene System (das möglicherweise ja als Kompromiss auf so einem Treffen ausgeheckt wurde) scheint funktioniert zu haben, dann sehen viele vermutlich erstmal einfach keinen Grund für deine Änderung smile

e-shirt wrote:

Ich persönlich sehe ja aber auch offensichtlich nicht, dass man abseits der durchdachten Klassifizierung, die sich Leute ausgedacht haben, die hauptberuflich in diesem Bereich arbeiten, als Laie es einfach nach Gutdünken und vermeintlicher Ortskenntnis dann anders macht.

In Deutschland bildet die Klassifizierung einer Straße zunächst mal ab, wer die Rechnung für die Beseitigung von Schaglöchern bezahlt, platt ausgedrückt. Anders als z.B. in Großbritannien sind die Straßenklassen nicht unmittelbar als Empfehlung für Fern-, Regional- und Ortsverkehr gedacht, obwohl sie weitgehend so funktionieren. Die OSM-Klassifizierung sollte aber genau das sein. Siehe mein Beispiel oben mit der vom Kreis gebauten Umgehungsstraße.

Last edited by FraukeLeo (2022-05-10 16:48:29)

Offline

#24 2022-05-10 17:27:29

Bernhard Hiller
Member
Registered: 2011-05-10
Posts: 1,122

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

@Mueck: Die K9652 ist mein Lieblingsbeispiel für die Abweichung von der Nummer. Leider treffe ich allzu oft auf recht aggressiv-toxische Mäpper, die die Nummer heiligen. In Thailand würden Weiße Alte Männer, die diese Regel vergöttern, jeden des Rüppelhaften Kartierens ("cavalier mapping") oder des Vandalismus beschuldigen, der sich nicht daran hält, eine STraße mit Department of Rural Roads-Nummer als tertiary einzutragen. Dabei paßt dort die Zuordnung von amtlicher Klassifiaktion zu Verkehrsbedeutung ungefähr so gut wie bei den Nummern französischer Landstraßen...

Offline

#25 2022-05-10 18:08:37

Shaun das Schaf
Member
Registered: 2019-10-10
Posts: 128

Re: Straßenklassen in Münster / Bezeichnung der Straßenklassen in iD

Nochmal kurz zur Klärung @Tordanik:
Mir war relativ schnell klar, warum e-shirt die Klassifizierung auf highway=tertiary geändert hat. Da mach ich ihm auch keinen Vorwurf, schließlich steht es erstens sogar im iD-Editor so drin und zweitens ist es im Großen und Ganzen ja auch so im Wiki dokumentiert. Aber genau deshalb, und weil ich mir ja wie gesagt selbst nicht sicher bin, ob wirklich eine andere und wenn ja welche Klassifizierung richtig wäre, habe ich diese größere Diskussion gestartet und habe auch keinen Sinn darin gesehen, erstmal nur zu zweit mit e-shirt zu diskutieren. Ich denke, das nimmt er mir auch nicht übel; hab auch noch eine (wie ich finde) nette PM von ihm bekommen.

Und @e-shirt:
Die Klassifizierung ist leider tatsächlich subjektiver als man es gerne hätte. Die Beispiele von Mueck in #22 zeigen recht deutlich, dass die offizielle Einteilung nicht immer passend ist. Die Einteilung anhand der Verkehrsbedeutung kann leider nie so objektiv geschehen wie man das gern hätte, aber da gibt es auch etliche andere Sachen in OSM, die eher subjektiv sind (z.B. tracktype, sac_scale, smoothness...). Man muss einfach eine Lösung finden, die für die meisten Mitwirkenden passend erscheint. Lass dich deshalb nur nicht davon abschrecken irgendwas zu mappen. smile

Offline

Board footer

Powered by FluxBB