You are not logged in.

#1 2022-04-10 12:47:46

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,001
Website

F wie Fake-Land...

Hallo Zusammen,

was bei herauskommt, wenn ein User sein Hirngespinst in OSM durchzusetzen versucht:

https://www.openstreetmap.org/changeset/114561205
https://www.openstreetmap.org/changeset/119316134
https://www.openstreetmap.org/note/3120309


Sogar eine "Staatsgrenze" gab es  kurzzeitig: https://www.openstreetmap.org/way/1049375729/history

Länge CS-Disskossion: https://www.openstreetmap.org/changeset/119513502


Ohne Worte...

Sven

Offline

#2 2022-04-10 12:55:04

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 2,254

Re: F wie Fake-Land...

Au ja, ich erkläre meinen Garten zur eigenständigen Republik und heule dann herum, dass niemand deren Existenz anerkennen will...

Offline

#3 2022-04-10 12:57:48

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 2,254

Re: F wie Fake-Land...

... so jemand würde auch die eigene Garteneisenbahn mit railway=rail in OSM eintragen.

Offline

#4 2022-04-10 13:09:07

Hartmut Holzgraefe
Member
Registered: 2015-04-13
Posts: 257

Re: F wie Fake-Land...

Ohje, sind die "Reichsbürger" bzw. "Souvereign Citizens" jetzt auch bei uns angekommen?

Offline

#5 2022-04-10 13:10:32

Hartmut Holzgraefe
Member
Registered: 2015-04-13
Posts: 257

Re: F wie Fake-Land...

Ah, wir sind nicht die einzigen "Opfer": https://de.wikipedia.org/w/index.php?ti … age=F-Land

Offline

#6 2022-04-10 13:13:32

Hartmut Holzgraefe
Member
Registered: 2015-04-13
Posts: 257

Re: F wie Fake-Land...

Der Google-Cache hatte noch den Inhalt von vor der Löschung. 80m² "Staatsfläche" wink

Die Republik F-Land ist ein international nicht anerkannter Scheinstaat der in Brandenburg in Deutschland liegen soll.

Der Staat F-Land wurde am 27.04.2016 ausgerufen. Vorerst hauptsächlich nur als virtueller Staat ohne definiertes Staatsgebiet.

Im August 2019 wurde eine Fläche mit einer Größe von etwa 80 Quadratmeter in Brandenburg in Deutschland wurde als F-Ländisches Staatsgebiet erklärt.

Das Motto in F-Land ist "freies und einfaches Leben für jeden". Demnach sollen Steuern und Abgaben im Land möglichst gering gehalten werden.

Die Flagge von F-Land ist ein sogenanntes grünes skandinavisches Kreuz auf blauem Grund.

Offline

#7 2022-04-10 18:02:13

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,001
Website

Re: F wie Fake-Land...

DWG ist aktiv geworden:
https://www.openstreetmap.org/user_blocks/5897

@Frederik: Danke!

@Hartmut Holzgraefe Interessant! Kannte ich nicht, ist aber anscheinend mit der selben Intention entfernt worden...

Sven

Offline

#8 2022-04-10 19:49:12

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,189

Re: F wie Fake-Land...

Mir scheint, es handelt sich hierbei um eine durchaus schöpferische private Gartengestaltung:

https://www.gov-fland.cf/bilder

Also irgendwie existiert da schon was, aber es hat halt das gleiche Realitäts-Level wie wenn Klein-Hansi im Sandkasten eine "Autobahn" baut. Die ist dann schon auch wirklich da. Aber halt keine Autobahn wink

Bye
Frederik

Offline

#9 2022-04-10 20:51:58

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,001
Website

Re: F wie Fake-Land...

woodpeck wrote:

Also irgendwie existiert da schon was, aber es hat halt das gleiche Realitäts-Level wie wenn Klein-Hansi im Sandkasten eine "Autobahn" baut.

Ja... irgendwas ist da... auf Grund der Kleinheit des Gebietes und der Abgeschiedenheit ist es real nicht überprüfbar. Das ganze Konstrukt drumherum (=F-Land) ist reiner Fake... Wenn es eine ins Mikro hoch 2 gesteigerte kleinstteilige neutrale Erfassung einer Gartengestaltung gewesen wäre, wäre ich eventuell noch tolerant gewesen, aber eine Fläche von 1,4 x 1,9m am See zu bezeichnen oder eine Fläche von 1 x 1,5m als Industriefläche ist dann doch wirkich irreal. Das ganze Areal war auf einer Fläche von ca. 14,7 x 12,7m  erfasst... Ja und für durchaus höhergradig problematisch erachte ich es dann, denn dem auch eine Staatsgrenze gegeben wird...

Darum denn dann auch in dem einen CS-Kommentar die Forderung, für sowas https://umap.openstreetmap.de/de/ oder https://www.opengeofiction.net/#map=5/5 … 0&layers=B zu verwenden. Da kann er/sie/es sich austoben.

Sven

Offline

#10 2022-04-10 21:29:19

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 590

Re: F wie Fake-Land...

@ streckenkundler

Aber ja, Du hast ja völlig recht ... Humor ist, wenn man trotzdem drüber lachen kann ... big_smile ... und die Idee ist doch schon irgendwie goldig, auch wenn das Resultat weder in OSM noch in der Wikipedia was zu suchen hat. Eigentlich hätte das Topic in den Thread "Lustige Sachen und Kurioses 2022" gehört, denn eine Kuriosität ist es allemal, einschließlich der trotzigen Weigerung des Urhebers in der CS Diskussion, der Realität ins Auge zu schauen ... big_smile

In dem Zusammenhang noch Dank für die Links zu umap und opengeofiction, kannte ich beide noch nicht ... im OSM-Universum scheint es ja wirklich nix zu geben, was es nicht gibt ...

Offline

#11 2022-04-11 20:39:26

Map-Peter
Member
From: NB,Mecklenburgische Seenplatte
Registered: 2018-09-02
Posts: 83

Re: F wie Fake-Land...

Also ich muss ja mal loswerden:
Der Thread hat mich für ein paar Minuten gut unterhalten. big_smile
https://www.gov-fland.cf/%C3%B3v%C3%A9r-f-land

edit:
Oh, das geht ja sogar noch weiter:
https://www.gov-fland.cf/grenzen und https://www.gov-fland.cf/warn-app

edit-2:
wtf?! big_smile
https://www.gov-fland.cf/infrastruktur/ … rkehrslage

Last edited by Map-Peter (2022-04-11 20:44:08)

Offline

#12 2022-04-11 21:34:56

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 770

Re: F wie Fake-Land...

0,08 km² Fläche? Das wäre ein Quadrat mit 283 m Kantenlänge. Ein nichtquadratisches Rechteck entsprechend länger. Hat F-Land auch seine eigenen Rechenregeln, also F-Athematik?

Offline

#13 2022-04-11 22:13:55

Rainero
Member
Registered: 2016-02-26
Posts: 360

Re: F wie Fake-Land...

Wobei es ja auch eher sphärische Republiken gibt:
https://www.openstreetmap.org/way/422909174
http://www.kugelmugel.at

Offline

#14 2022-04-12 04:35:21

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 918

Re: F wie Fake-Land...

Rainero wrote:

Wobei es ja auch eher sphärische Republiken gibt:
https://www.openstreetmap.org/way/422909174
http://www.kugelmugel.at

... ist aber dann nicht auch diese administrative Grenze Unsinn?

fragt sich Uwe (im Sinne der Gleichbehandlung)

Offline

#15 2022-04-12 06:11:10

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 2,254

Re: F wie Fake-Land...

uvi wrote:

... ist aber dann nicht auch diese administrative Grenze Unsinn?

Ja

Offline

#16 2022-04-19 20:04:43

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,001
Website

Re: F wie Fake-Land...

F-Land war wieder da:
https://www.openstreetmap.org/changeset/119920384


und wieder weg:

https://www.openstreetmap.org/changeset/119921521

Ich sehe das nun als Vandalismus an.

User gehört dauerhaft gesperrt. Ich vertraue seinen Edit nun gar nicht mehr.

Sven

Offline

#17 2022-04-19 21:32:44

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 590

Re: F wie Fake-Land...

@ streckenkundler

Du hast Recht, einmal ist ja ganz witzig, aber dann nervt es nur noch. Wenn der Kollege so uneinsichtig ist, gehört er gesperrt.

Betrifft aber nicht nur OSM. Auf Wikipedia hat er es ja ebenfalls erfolglos versucht, und auf G-Maps hat er seinen Garten als "Sehenswürdigkeit" untergebracht ... big_smile

Offline

#18 2022-04-19 23:20:28

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,189

Re: F wie Fake-Land...

Ich hab ihn jetzt nochmal gesperrt. Ich finde auch nicht, dass "F-Land" bei OSM etwas zu suchen hat, aber ich frag mich, müssten wir dann nicht auch https://www.openstreetmap.org/node/304106909 rauskicken? Andererseits, ist so ein schönes Beispiel für idiotisches Automatik-Wikidata-Mapping...

Offline

#19 2022-04-20 07:09:54

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 770

Re: F wie Fake-Land...

Dann bitte auch so was raus: https://www.openstreetmap.org/node/410700030
Ich mag Büttenwarder ja durchaus, aber das muss nicht sein.

Offline

#20 2022-04-20 07:34:39

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,001
Website

Re: F wie Fake-Land...

woodpeck wrote:

aber ich frag mich, müssten wir dann nicht auch https://www.openstreetmap.org/node/304106909 rauskicken? Andererseits, ist so ein schönes Beispiel für idiotisches Automatik-Wikidata-Mapping...

Nun, die Frage ist dann auch ein stückweit:
-Wenn es tourism=attraction ist: ist es von außen offiziell so ausgeschildert?, Ist es ganz oder zeitweise (wenn auch begrenzt) zugänglich?

-Dort sieht es mir auch nach eine persönlichen Marotte aus...

...so könnte dann jeder seine private Gartenbahn als Lummerland benennen und eintragen:https://www.linuxhotel.de/wp-content/ga … .JPG_A.JPG


...Ach ja solche lustigen Sachen gibt es auch: https://www.openstreetmap.org/way/28569183

Sven

Offline

#21 2022-04-20 08:50:09

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,813

Re: F wie Fake-Land...

Ich frage mich, nach welchen Kriterien hier entschieden wird. Ein Knoten oder eine Fläche mit tourism=attraction ist aus meiner Sicht ziemlich angebracht für diese Objekte. Ich denke nicht, dass es da eines offizilellen Schildes bedarf. Gibt es so was überhaupt?
Alternative wäre tourism=artwork.
Wenn da vor Ort was ist, was man als Kunst oder Attraktion ansehen kann und auch jemand vor Ort meint, dass Touristen sich das anschauen sollten, dann reicht mir das. Da ist aus meiner Sicht ein bischen Toleranz angesagt.

Offline

#22 2022-04-20 09:20:39

milet
Member
Registered: 2017-07-13
Posts: 292

Re: F wie Fake-Land...

Der User hat es nicht als Nationalgrenze admin_level=2 eingetragen bekommen und versucht es jetzt als tourism=attraction rendern zu lassen. Das bedeutet nicht, das da überhaupt was touristisches existiert über das man diskutieren könnte.
Man muss sich nicht jeden Blödsinn gefallen lassen.

Offline

#23 2022-04-20 15:45:24

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 918

Re: F wie Fake-Land...

GerdP wrote:

Ich frage mich, nach welchen Kriterien hier entschieden wird. ...  was man als Kunst oder Attraktion ansehen kann und auch jemand vor Ort meint, dass Touristen sich das anschauen sollten ...

Wenn ich mir die Lokalität von https://www.gov-fland.cf/ auf gängigen Luftbildern anschaue, glaube ich nicht, dass es eine touristische Attraktion sein soll. Westlich eingesäumt von einer meterhohen Schallschutzwand und östlich von einer Hofstatt, die den Blick von der Harnischdorfer Straße versperrt, fällt es mir schwer zu glauben, dass dies eine touristische Attraktion sein soll. Ich betrachte die eher als nette Spielerei eines (im positiven Sinne!!) "Verrückten", der den Sinn des Ernsthaften in OSM noch nicht erkannt hat und sein "Werk" gerne irgendwio wiederfinden will. Denn zentimeterbreite Pfade als "Autobahnen" zu bezeichnen und der Inhalt der Webseite erfordert schon eine übersteigerte Fantasie. Aber: Sind wir OSMler nich alle irgendwie verrückt und freuen uns daran, die Daten imer weiter zu perfekionieren!!
Vielleicht finden wir ja einen Konsens oder können ihm einen Tipp geben, wie er sich OSM-Konform verwirklichen kann?!?

Ein Kunstwerk im öffentlichen Raum im Sinne von https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … %3Dartwork oder eine allgemeine Touristenattraktion im Sinne von https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … attraction ist es meiner Meinung jedoch nicht. Auch ein https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … theme_park ist wegen der geringen flächigen Ausdenhung und fehlenden öffentlichen Nutzung kein passender Schlüssel!

... meint Uwe

edit: Unter https://de.wikipedia.org/wiki/Harnischdorf findet sich ein Foto des Wegweisers (https://www.openstreetmap.org/node/6915270598): https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Har … _of_2).png und https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Har … n_post.png (er scheint wohl in OSM falsch zu stehen und https://www.openstreetmap.org/way/148388501 ist nicht als Fahrradstraße erfasst!), da ist auch kein Hinweis auf die "touristische Attraktion"!

Last edited by uvi (2022-04-20 16:01:56)

Offline

#24 2022-04-20 17:14:54

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,813

Re: F wie Fake-Land...

Was mich hier stört ist die Unterstellung, dass es sich um Vandalismus handelt, wenn mal jemand was nicht ganz so ernst gemeintes erfasst.
Mir sind schon diverse railway=rail oder ähnliches in Vorgärten untergekommen oder auch ein etwa 80cm langer highway=catwalk an einer Hauswand. (Gibt es leider nicht mehr) Da muss man doch auch mal Grinsen können. Problematisch sind solche Edits doch eigentlich nur, weil die QA Tools keinen Spaß verstehen.

Offline

#25 2022-04-20 17:29:39

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,001
Website

Re: F wie Fake-Land...

Hallo GerdP,

GerdP wrote:

Was mich hier stört ist die Unterstellung, dass es sich um Vandalismus handelt, wenn mal jemand was nicht ganz so ernst gemeintes erfasst.

Nun, diese dauernden Bestrebungen, dieses "F-Land" in OSM zu versuchen zu etablieren ist zunächst einmal reichlich schräg. Wenn es eine reine neutrale Mikro-Erfassung eines Gartenbereiches gewesen wäre, hätte man tolerant lächeln können, das war aber wesentlich mehr!
Es gab zudem mehrere Versuche, unter anderem als Staatsgrenze ...siehe meinen Ausgangsbeitrag. Von da an war es für mich wirklich nicht mehr Lustig...

Sven

Offline

Board footer

Powered by FluxBB