You are not logged in.

#26 2022-01-09 14:14:42

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,723
Website

Re: Forstkataster in Deutschland (bonus: auch in Österreich oder Schweiz?)

Penegal wrote:

Die Teilflächen sind die verschieden Flurstücke, die zusammen die Abteilung bilden, richtig?

Die Zusammenhänge kannst du dir anschauen, wenn du mal
1. "Forstgrundkarte" ausschaltest (ist eine Rasterdatenebene)
2. "LFB Wirtschaftsfläche" einschaltest (=Landeseigentum, das durch den Landesbetrieb Forst bewirtschaftet wird)
3. "Kataster Info des LGB" einschaltest (=Flurstücksgrenzen)

-Ein Flurstück kann mehrere Abteilungen umfassen.
-Eine Abteilung kann sich aber auch aus mehreren Flurstücken zusammensetzen.
Das ist jeweils abhängig, wie groß die Flurstücke sind.

Penegal wrote:

Aber wozu eine Forstadresse? Ist es einfach ein Identifikator, oder gibt es andere Ziele?

Das dürfte dann nur noch ein Identifikator der Waldeinteilung sein. Beim Beispiel Kriegbusch ist aber schön zu sehen: der nördliche Teil ist alles ein Flurstück, Es gibt aber einen Puffer zwischen Grenze Totalreservat und Waldgrenze (ca. 150m)
https://osiris.aed-synergis.de/ARC-WebO … anguage=de Dieser Pufferstreifen  unterliegt (theoretisch) der Bewirtschaftung, das Totalreservat nicht.

Eine Sache habe ich bisher nicht erläutert. Bei der Datenebene : "LFB Wirtschaftsfläche" gibt es den Eintrag "NNE Flaechen im Eigentum des LFB" Bei diesen Flächen kann ich mit 100%iger Sicherheit sagen, daß diese Flächen oder durch das Bundesamt für Naturschutz genehmigte adäquat andere Flächen in ca. 15 Jahren aus der Bewirtschaftung gehen. Das hat was mit einer kostenfreien Übertragung von Naturschutzflächen (Nationales Naturerbe (NNE)) zu tun.

Ob und wie sich das System in Zukunft weiterentwickeln wird, werden wir sehen...

Sven

Online

#27 2022-01-09 16:06:31

lkw
Member
Registered: 2020-08-23
Posts: 9

Re: Forstkataster in Deutschland (bonus: auch in Österreich oder Schweiz?)

Penegal wrote:
  • Abteilungsnamen? Das kenne ich nicht; kannst du mir einige Beispiele geben?

Die Namen sind meist sehr alt. Zum Teil haben die Namen eine Bedeutung, zum Teil nicht. Wie das mit geographischen Namen üblich ist.
Beispiele: Tannkopf, Wiesgrund, Im Geseng
https://www.openstreetmap.org/#map=17/50.56750/8.76846
Aktuell sind die als place=locality eingetragen. Das ist aber nicht ideal, weil die Abteilungen klare Grenzen haben.

Last edited by lkw (2022-01-09 19:08:55)

Offline

#28 2022-01-24 18:16:58

Penegal
Member
From: Vosges, FR
Registered: 2021-04-21
Posts: 12

Re: Forstkataster in Deutschland (bonus: auch in Österreich oder Schweiz?)

Vielen Dank an alle, die mir halfen! Ich habe ein Proposal untergebreitet: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Pro … tions_(v3). Dies Mal gibt es darin nichts über Forst/Wald: das ist nur über Forste und Abteilungen, die materialisierte Grenzen haben. Wenn sie daran interessiert sind, bitte diskutieren sie an der Talk Seite.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB