You are not logged in.

#26 2021-11-14 13:49:44

bingo
Member
From: Kronach
Registered: 2008-05-24
Posts: 53

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

@dieterdreist
da ich die Grenzen der Naturschutzgebiete bzw. Naturwaldreservate nicht abgegangen bin, kann ich zur Ausschilderung keine Angaben machen.
Die Daten vom BLfU werden in der Regel 2 mal im Jahr aktualisiert. Die letzte Aktualisierung war am 01.10.2021.
Wie alt die Daten von der BLE sind, ist für mich nicht ersichtlich.

@Jo Cassel
wenn ich das aber richtig sehe, werden die bayerischen Naturwälder bei der BLE als Naturwaldreservate bezeichnet, deswegen habe ich die Begriffe gleichbedeutend verwendet.

konkrete Beispiele:

das Naturwaldreservat Schmidtsberg mit der BLE Kennung 09-047 hat fast die identischen Grenzen wie das Naturschutzgebiet Schmidtsberg mit der BLfU Kennung NSG-00219.01

oder

das Naturwaldreservat Rainersgrund mit der BLE Kennung 09-046 hat fast die identischen Grenzen wie das Naturschutzgebiet Buchenhänge mit der BLfU Kennung NSG-00217.01

Für Verwirrung sorgten bei mir Naturschutzgebiete, die auch im Namen den Begriff Naturwaldreservat führen:

das Naturwaldreservat Wolfsruhe mit der BLE Kennung 09-040  gibt es beim BLfU als Naturschutzgebiet "Naturwaldreservat Wolfsruhe" mit der Kennung NSG-00301.01 (hier sind die Grenzen nicht identisch, aber sehr goße Überlappungen)

D.h. auch wenn die Grenzen fast identisch sind handelt es sich jeweils um unterschiedliche Schutzgebiete und deswegen:
2 Schutzgebiete - 2 OSM Objekte

Offline

#27 2021-11-14 14:39:56

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,004
Website

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

bingo wrote:

@dieterdreist
da ich die Grenzen der Naturschutzgebiete bzw. Naturwaldreservate nicht abgegangen bin, kann ich zur Ausschilderung keine Angaben machen.
Die Daten vom BLfU werden in der Regel 2 mal im Jahr aktualisiert. Die letzte Aktualisierung war am 01.10.2021.
Wie alt die Daten von der BLE sind, ist für mich nicht ersichtlich.


ich frage deshalb weil es ja sein könnte, dass die Daten die wir schon haben, partiell besser sind als das was als opendata zur Verfügung steht, jemand anderes hat ja vielleicht die Gebiete vor Ort erfasst, oder vielleicht sind die offenen Daten auch stellenweise weniger aktuell.

Grundsätzlich ist bei solchen shape Daten zu beachten, dass sie sich auf eine bestimmte Kartengrundlage beziehen, und die ist normalerweise nicht OpenStreetMap. Man wird daher nicht einfach die Geometrie kopieren können sondern müsste sie an unsere Karte anpassen damit es „stimmt“. Verbindlich sind die entsprechenden Verordnungen, die teilweise textliche Beschreibungen enthalten und in der Anlage eine Karte in einem Maßstab aus dem nicht unbedingt hervorgeht, welche Seite einer Straße (beispielsweise) drin ist oder draußen, d.h. man müsste die Verordnung nehmen, und anhand der Ausschilderung vor Ort interpretieren, wo genau die Grenze verläuft

Last edited by dieterdreist (2021-11-14 14:42:16)

Offline

#28 2021-11-14 15:21:34

Jo Cassel
Member
Registered: 2015-12-02
Posts: 1,435

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

bingo wrote:

[...]
konkrete Beispiele:
das Naturwaldreservat Schmidtsberg mit der BLE Kennung 09-047 hat fast die identischen Grenzen wie das Naturschutzgebiet Schmidtsberg mit der BLfU Kennung NSG-00219.01
[...]
D.h. auch wenn die Grenzen fast identisch sind handelt es sich jeweils um unterschiedliche Schutzgebiete und deswegen:
2 Schutzgebiete - 2 OSM Objekte

Ja
(bei Flächenidentität kann auch ein vorhandener Schutzgebiets-umriss-way per neuer relation 2.-verwertet werden).

@dieterdreist meine Erfahrungen mit behördlichen Schutzgebiets-Shapes in Hessen sind sehr gut - Problem in D ist eher die Freigabe

Offline

#29 2021-11-14 15:43:39

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 410

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

bingo wrote:

@DD1GJ Danke für den Hinweis. Da ich kein Lizenzrecht studiert habe, ging ich davon aus, dass Creative Commons und Namensnennung ok wäre. Ich habe mit dem BLfU Kontakt aufgenommen und um die Verwendung der Daten gebeten. Mal sehen wie die Antwort ausfällt.

Der Hinweis auf den Bayernatlas diente nur zur Visualisierung der Thematik und nicht zur Aufforderung Daten aus dem Bayernatlas zu übernehmen!

Wenn deine Datenquelle das Bayerisches Landesamt für Umwelt ist, müsste normalerweise dein Fleißarbeit wieder rückgängig gemacht werden. sad

Du hast ca. 50 Naturschutzgebiete mit "Datenquelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt, www.lfu.bayern.de" getaggt.

Oder täusche ich mich da?

Hoffentlich bekommst du eine positive Antwort.

Last edited by surveyor54 (2021-11-14 15:48:46)

Offline

#30 2021-11-14 19:46:39

bingo
Member
From: Kronach
Registered: 2008-05-24
Posts: 53

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

@surveyor54
wenn ich ein Shape verwendet habe, dann habe ich diesen Text für das source:geometry tag genommen, da dies genau der Wortlaut ist, den das BLfU als Namensnennung vorschreibt. Wenn ich der Einzige bin, der diesen Wortlaut nutzt, dann wären es laut taginfo sogar 59 Naturschutzgebiete. Allerdings gehören dann alle Naturschutzgebiete bei denen im source tag www.lfu.de in irgendeiner Form vorkommt auch auf den Prüfstand. Bevor ich mit meiner "Fleißarbeit" an den Naturschutzgebieten angefangen habe, habe ich eben das recherchiert und wollte es richtiger machen, indem ich den gewünschten Wortlaut nehme.

Naja, mal sehen was ich als Antwort bekomme.

Offline

#31 2021-11-14 20:36:23

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,004
Website

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

Jo Cassel wrote:

@dieterdreist meine Erfahrungen mit behördlichen Schutzgebiets-Shapes in Hessen sind sehr gut - Problem in D ist eher die Freigabe


wobei das Problem der unterschiedlichen „Basiskarte“ auch bei aktuellen Daten grundsätzlich besteht: ob das Gebiet einen Weg oder Bach am Rand einschließt oder gerade nicht mehr, beispielsweise, kann man aus der Überlagerung eines Polygon das auf „Fremddaten“ beruht, nicht zuverlässig beantworten

Offline

#32 2021-11-15 19:42:31

Jo Cassel
Member
Registered: 2015-12-02
Posts: 1,435

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

... meine Erfahrungen mit den hessischen Daten: dort wo in OSM sauber/lagerichtig erfasst wurde, funktioniert die Zurdnung auf welcher highway-Seite eine Schutzgebiets-Grenze liegt sehr gut.
Zu den pragmatischen Shape-Vorteilen bei Schutzgebieten hatte ich hier schon was geschrieben
https://forum.openstreetmap.org/viewtop … 05#p813805

Offline

#33 2022-01-06 12:24:15

milet
Member
Registered: 2017-07-13
Posts: 290

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

Nachdem hier keine weitere Info mehr kam, gehe davon aus dass es keine Rückmeldung vom Landesamt gab.
Dann wäre es langsam vermutlich sinnvoll die lizenzverletzenden Einträge wieder zu entfernen, oder?

Offline

#34 2022-02-26 14:00:20

bingo
Member
From: Kronach
Registered: 2008-05-24
Posts: 53

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

Hatte 2 Monate OSM Abstinenz smile Leider habe ich bis jetzt keine Nachricht vom Bayerischen Landesamt für Umwelt auf meine Anfrage zur Nutzung der Shapefiles erhalten. Habe die Anfrage heute per Kontaktformular erneut gestellt und diesmal eine Eingangsbestätigung per E-Mail erhalten. Die Beantwortung der Anfrage kann 2 bis 4 Wochen in Anspruch nehmen. Bitte haltet euch mit der Löschung meiner Einträge noch zurück.

Danke

Offline

#35 2022-04-23 08:08:12

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 410

Re: Erfassen von Naturwaldreservaten...

bingo wrote:

Hatte 2 Monate OSM Abstinenz smile Leider habe ich bis jetzt keine Nachricht vom Bayerischen Landesamt für Umwelt auf meine Anfrage zur Nutzung der Shapefiles erhalten. Habe die Anfrage heute per Kontaktformular erneut gestellt und diesmal eine Eingangsbestätigung per E-Mail erhalten. Die Beantwortung der Anfrage kann 2 bis 4 Wochen in Anspruch nehmen. Bitte haltet euch mit der Löschung meiner Einträge noch zurück.

Danke

Moin,
hat sich hier irgendetwas neues ergeben?

Offline

Board footer

Powered by FluxBB