You are not logged in.

#26 2021-11-02 07:38:01

Wonder Women
Banned
Registered: 2021-11-02
Posts: 1

Re: Land Salzburg: place=town inflationär verwendet

Hallo,
vielleicht sollte man berücksichtigen dass Karten in größerer Zoomstufe oftmals bei der Navigation zur Orientierung dienen.
Verkehrsknoten haben hierbei eine größere Bedeutung.
Zu diesem Zweck legt z.B der ÖAMTC eigene Karten auf, hierin dargestellte Orte sind sehr gut gewählt und könnten uns als Vorbild dienen.

Offline

#27 2021-11-03 14:04:23

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 588

Re: Land Salzburg: place=town inflationär verwendet

wolfgang8 wrote:

Bei St. Veit an der Gölsen und St. Leonhard am Forst  wäre, im Vergleich mit den umliegenden Orten, village statt town wahrscheinlich passender.

Sehe ich auch so, St. Veit verdrängt bisher bei Mapnik auch Lilienfeld und Hainfeld auf z9. Ich werde die beiden ändern, ebenso wie Altlengbach, was meiner Ansicht nach auch nur town ist, weil die Autobahnauffahrt so heißt.

Alland geht vielleicht verkehrstechnisch als regionales Zentrum durch, Puchberg touristisch. Bei beiden sind die nächsten größeren Zentren gerade weit genug entfernt, dass es nicht unverhältnismäßig heraussticht, also kann man es mMn. auch lassen.

Gerasdorf kann man glaube ich auch trotz Stadtgemeinde und relativ hoher Einwohnerzahl als village lassen. Viel gibt es dort nicht, direkt an der Stadtgrenze zu Wien ist es kein regionales Zentrum und es würde ansonsten mit Korneuburg und Klosterneuburg konkurrieren, die nicht vergleichbar sind.

Offline

#28 2021-11-03 20:27:39

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 100

Re: Land Salzburg: place=town inflationär verwendet

Bei Altlengbach bin ich auch für eine Rückstufung auf village. Aus meiner Sicht hat der Ort nach Größe, Einwohnerzahl und Infrastruktur keine herausragende Bedeutung in der Region.

Das Waldviertel ist für mich im Großen und Ganzen OK. Bei Allentsteig könnte man überlegen von village auf town hochzustufen, da der Ort das Stadtrecht hat, sehr bekannt ist und als (wenn auch kleines) Zentrum der Region gesehen werden kann.

Offline

#29 2021-11-03 21:49:00

Hungerburg
Member
Registered: 2020-12-11
Posts: 501

Re: Land Salzburg: place=town inflationär verwendet

Aus dem Tiroler Eck: Meine erste Reaktion auf den Thread hier war, dass ich Rattenberg zur Town erhoben hab. Das ist jetzt schon ein paar Tage her, Z9 und Z10 könnten inzwischen neu gerendert worden sein. Es wird offensichtlich von Brixlegg verdrängt. Mag sein, dass OSM-Carto auf weiteres schaut, zB Einwohnerzahl. Ich bin da befangen und mag nichts ändern, das Wiki scheint mir da mit dem Schwerpunkt auf Shopping zu eng - klar, die Shops sind in Rattenberg, in Brixlegg sind nur die Tankstellen. Und ein Industriebetrieb, es ist eben eine Industrial-Town.

Was ich hier so lese weckt allerdings weitere Machtgelüste, mit einer kleinen Erhebung ist es wohl nicht getan: Zirl, Völs, Rum gehören zu Village erniedrigt. Begründung: Auf die Frage, welche Orte entlang der Inntalfurche liegen, dann fallen die eher spät. Die Stadt Vils im Außerfern wird übrigens von Füssen im Allgäu verdrängt, aber selbst wenn sie von der Marktgemeinde Reutte verdrängt würde, das wäre 100% richtig so.

In Ehrwald verbringen viele Wohlhabende ihren Lebensabend, aber da könnte man Mieming auch zur Town machen. Neustift im Stubaital und Zell am Ziller sind auch nicht die Highlights.

Gibt es Einwände?

PS: Viel weg werd ich nicht machen, denn die Standardansicht ist auf Z9-11 ist eh schon so leer sad Da geht die Orientierungsfunktion dann ganz verloren.

Last edited by Hungerburg (2021-11-04 21:47:24)

Offline

#30 2021-11-05 22:23:38

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 100

Re: Land Salzburg: place=town inflationär verwendet

Das Weinviertel und Industrieviertel passen, so wie sie jetzt sind denke ich, auch ganz gut.

Im Burgenland ist mir Stadtschlaining aufgefallen. https://de.wikipedia.org/wiki/Stadtschlaining
Ein relativ kleiner Ort mit Burg und Stadtrecht, der an einer alten Mautstraße liegt. Er ist in etwa vergleichbar mit Dürnstein, nur ca. doppelt so groß. Eine Rückstufung von town auf village wäre aus meiner Sicht dort auch überlegenswert.

Offline

#31 2021-11-06 08:03:42

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 588

Re: Land Salzburg: place=town inflationär verwendet

Stimmt, wurde auch erst vor einem Jahr zur town gemacht und 7km von Oberwart entfernt kann die "gewisse regionale Zentrumsfunktion" mMn. nicht so groß sein: https://www.openstreetmap.org/changeset/92913085

Offline

#32 2021-11-06 14:05:54

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 100

Re: Land Salzburg: place=town inflationär verwendet

Auch im Vergleich zu Bad Tatzmannsdorf und Oberschützen nimmt man Stadschleining nicht unbedingt als Zentrum wahr. Wobei die Burganlage sicherlich von der vergangenen Bedeutung des Ortes zeugt.

Last edited by wolfgang8 (2021-11-06 14:07:11)

Offline

#33 2021-11-10 09:58:25

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 100

Re: Land Salzburg: place=town inflationär verwendet

Stadtschleining wurde mittlerweile wieder auf village geändert - siehe  https://www.openstreetmap.org/changeset/113555170


Im Waldviertel wäre noch überlegenswert, den Ort Ottenschlag von village auf town hochzustufen.

Obwohl er von der Einwohnerzahl her nicht sehr groß ist, hat er in der Region dennoch Zentrumsfunktion. Es gibt vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, ein Schloss, Schulen, Ärzte, Apotheke, Standesamt und auch ein kleiner Flugplatz ist vorhanden. Ebenso ist der Ort als Verkehrsknotenpunkt bedeutend und ich denke er sollte auf der Karte prominenter dargestellt werden.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB