You are not logged in.

#1 2021-10-12 11:49:24

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,232

wildlife_crossing vs bridge

Moin.

Dem Wiki entnehme ich bei den Beispielen:

man_made=wildlife_crossing
bridge=yes

Bei bridge=yes entnehme ich, dass das auf Strassen und Wege etc. anzuwenden ist UND nicht auf Flächen.

Wie mappe ich nun eine Wildbrücke? (Beispiel)

Man könnte das jetzt aufdröseln in man_made=bridge und dann die "Lauffläche" als wildlife_crossing, oder man zieht einen imaginären Weg da durch, um dem Wiki Genüge zu tun, scheint mir etwas viel Gezuppel und OTG ists auch nich wirklich.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#2 2021-10-12 12:21:33

PHerison
Member
From: Rhein-Main
Registered: 2008-04-04
Posts: 1,692

Re: wildlife_crossing vs bridge

Man könnte das als kurzen Tunnel ansehen: http://www.autobahn-bilder.de/inlines/a71.htm -> http://www.autobahn-bilder.de/images/A7 … G_4580.JPG
Ein Wiederlager, gemäß der Definition einer Brücke im Wiki, würde ich hier nicht vermuten.

Offline

#3 2021-10-12 12:25:16

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,556
Website

Re: wildlife_crossing vs bridge

MKnight wrote:

Man könnte das jetzt aufdröseln in man_made=bridge und dann die "Lauffläche" als wildlife_crossing,

...so hab ich es hier bei mir gemacht...https://www.openstreetmap.org/#map=19/5 … 2&layers=N

Die eigentliche Brücke ist hier größer als die "Lauffläche"... hinzu kommen Zäune, Schallschutzwand auf der Brücke, ect...

Sven

Offline

#4 2021-10-12 12:32:39

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 1,365

Re: wildlife_crossing vs bridge

PHerison wrote:

Man könnte das als kurzen Tunnel ansehen: http://www.autobahn-bilder.de/inlines/a71.htm -> http://www.autobahn-bilder.de/images/A7 … G_4580.JPG
Ein Wiederlager, gemäß der Definition einer Brücke im Wiki, würde ich hier nicht vermuten.

+1
Und selbst wenn: die entscheidende Funktion ist den Naturraum nicht zu zerschneiden.

Daraus ergibt sich logisch, das die Straße unter etwas durchgeführt wird und eben nicht der Naturraum über etwas drübergeführt wird.

Last edited by Skinfaxi (2021-10-12 12:35:28)

Offline

#5 2021-10-12 12:38:43

FreiTal
Member
Registered: 2021-02-10
Posts: 51

Re: wildlife_crossing vs bridge

https://www.openstreetmap.org/way/224953554
https://www.openstreetmap.org/relation/12705178 - https://www.blitzer-sachsen.de/s/cc_ima … 1515312100

Ich suche dann meist nach "*" - https://www.openstreetmap.org/search?qu … 4&layers=N - und schaue wie es bisher gemappt wurde. Das ansprechendes einfach "kopieren".

Wildbrücken sind eigentlich Grünbrücken - und meist wesentlich breiter als Straßenbrücken - deshalb ist Tunnel für die Straße darunter vielleicht "richtiger".

Offline

#6 2021-10-12 13:10:11

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 798

Re: wildlife_crossing vs bridge

MKnight wrote:

Moin.

Dem Wiki entnehme ich bei den Beispielen:

man_made=wildlife_crossing
bridge=yes

Bei bridge=yes entnehme ich, dass das auf Strassen und Wege etc. anzuwenden ist UND nicht auf Flächen.

Wie mappe ich nun eine Wildbrücke? (Beispiel)

Man könnte das jetzt aufdröseln in man_made=bridge und dann die "Lauffläche" als wildlife_crossing, oder man zieht einen imaginären Weg da durch, um dem Wiki Genüge zu tun, scheint mir etwas viel Gezuppel und OTG ists auch nich wirklich.

Sehe ich auch so!
Auch beim Krötentunnel ist tunnel=yes Mist, da da kein Weg ist.
Und überhaupt ist das Mist, da wildlife_crossing ein eigenständiges Objekt ist das weder bridge noch tunnel sein muß!

Die Beschreibung im Wiki ist schon falsch...

Eine Grünbrücke oder Wildbrücke ist ein Ingenieurbauwerk

Es ist ein Bauwerk in Form einer Brücke, Tunnel, ... und bei der Eichhörnchenbrücke ist es schlicht ein Seil.

Skinfaxi wrote:

... Und selbst wenn: die entscheidende Funktion ist den Naturraum nicht zu zerschneiden.

Daraus ergibt sich logisch, das die Straße unter etwas durchgeführt wird und eben nicht der Naturraum über etwas drübergeführt wird.

So sehe ich das auch. Und das ist wichtig. Die Straßen/Wege werden völlig unabhängig von der wildlife_crossing eingezeichnet da das Objekt völlig unabhängig ist vom Rest.

Die Straße unterhalb einer Grünbrücke kann in Form einer Tunnelröhre ausgeführt sein. Dann ist an der Straße ein tunnel=yes angebracht. Die Grünbrücke könnte allerdings auch in Form einer klassischen Brücke - und sogar mit Widerlager ausgeführt sein. Dann geht die Straße einfach so durch. Ob es sich dann lohnt noch zusätzlich eine man_made=bridge einzuzeichnen weiß ich nicht.
Interessant ist auch das Beispiel im Wiki für den "Krötentunnel". Da ist nämlich kein Tunnel sondern die Straße wird in Form ein Brücke geführt.

@Sven: Den Zäunen fehlt die layer-Angabe wink z.B. https://www.openstreetmap.org/way/375504791

Offline

#7 2021-10-12 13:14:24

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 798

Re: wildlife_crossing vs bridge

FreiTal wrote:

https://www.openstreetmap.org/way/224953554
https://www.openstreetmap.org/relation/12705178 - https://www.blitzer-sachsen.de/s/cc_ima … 1515312100

Ich suche dann meist nach "*" - https://www.openstreetmap.org/search?qu … 4&layers=N - und schaue wie es bisher gemappt wurde. Das ansprechendes einfach "kopieren".

Wildbrücken sind eigentlich Grünbrücken - und meist wesentlich breiter als Straßenbrücken - deshalb ist Tunnel für die Straße darunter vielleicht "richtiger".

Das ist der Irrtum den das Wiki suggeriert. Eine wildlife_crossing kann auch einfach ein Seil für Eichhörnchen sein.

Offline

#8 2021-10-12 13:30:32

PT-53
Member
From: Oberschwaben (BW, DE)
Registered: 2013-09-01
Posts: 1,687

Re: wildlife_crossing vs bridge

Skinfaxi wrote:

+1
Und selbst wenn: die entscheidende Funktion ist den Naturraum nicht zu zerschneiden.

Daraus ergibt sich logisch, das die Straße unter etwas durchgeführt wird und eben nicht der Naturraum über etwas drübergeführt wird.

Nicht immer. Es gibt auch Krötentunnel.
Siehe Beispiel 2: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … e_crossing


Nein zu: In OSM wird alles, wirklich alles was sichtbar ist, und wenn es Schrott ist, eingezeichnet.
Ja zu: In OSM sollte nur das was sichtbar und sinnvoll ist eingetragen werden.

Offline

#9 2021-10-12 13:39:59

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,556
Website

Re: wildlife_crossing vs bridge

Skinfaxi wrote:

Daraus ergibt sich logisch, das die Straße unter etwas durchgeführt wird und eben nicht der Naturraum über etwas drübergeführt wird.

Nun... wenn ich mir https://www.mapillary.com/app/?pKey=186861339942716 anschaue, wird für mich der Naturraum über die Autobahn geführt... Im Geländemodell sieht man schön den künstlichen Baukörper: https://bb-viewer.geobasis-bb.de/?proje … &layers=16

Bei einer Straße in Dammlage kann der Naturraum in Form eines Krötentunnels unter der Straße hindurchgeführt werden, wenn der Tunnel große genug ist. Ich hab in meiner Gegend eine Amphibienleiteinrichtung mit Tunnel, wo die Tunnel 1m breit und 60cm hoch sind...

Sven

Offline

#10 2021-10-12 13:47:38

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,232

Re: wildlife_crossing vs bridge

Uhm, so genau wollte ich's garnich wissen wink

Wenn ich die bisherigen Meinungen richtig verstehe, ist mein Gefühl also richtig, dass bridge=yes (auch wenn man etwas als Brücke zu erkennen glaubt) im Wiki eher falsch ist, und nur in komplizierten Ausnahmefällen anzuwenden ist.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#11 2021-10-12 13:52:50

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,556
Website

Re: wildlife_crossing vs bridge

EinKonstanzer wrote:

@Sven: Den Zäunen fehlt die layer-Angabe wink z.B. https://www.openstreetmap.org/way/375504791

...du bist aber mal wieder Pingelig... smile Hast aber recht...

Sven

Offline

#12 2021-10-12 14:12:57

FreiTal
Member
Registered: 2021-02-10
Posts: 51

Re: wildlife_crossing vs bridge

EinKonstanzer wrote:

Das ist der Irrtum den das Wiki suggeriert. Eine wildlife_crossing kann auch einfach ein Seil für Eichhörnchen sein.

Deshalb schrieb ich "Wildbrücken sind eigentlich Grünbrücken ..." -> man_made=bridge - mit bridge=wildlife_crossing. wildlife_crossing kann auch ein Tunnel unter der Straße sein - manchmal sogar begehbar.

MKnight wrote:

Uhm, so genau wollte ich's garnich wissen wink

Wenn ich die bisherigen Meinungen richtig verstehe, ist mein Gefühl also richtig, dass bridge=yes (auch wenn man etwas als Brücke zu erkennen glaubt) im Wiki eher falsch ist, und nur in komplizierten Ausnahmefällen anzuwenden ist.

Eher würde ich bridge=yes als einfache Ausnahmefälle an "einfachen Linien" sehen. Wenn an Flächen, sehe ich eher . siehe oben

wildlife_crossing war auch vor man_made=bridge und meiner Meinung damals nach nur als Linie gedacht.

Offline

#13 2021-10-12 14:48:33

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 798

Re: wildlife_crossing vs bridge

FreiTal wrote:
EinKonstanzer wrote:

Das ist der Irrtum den das Wiki suggeriert. Eine wildlife_crossing kann auch einfach ein Seil für Eichhörnchen sein.

Deshalb schrieb ich "Wildbrücken sind eigentlich Grünbrücken ..." -> man_made=bridge - mit bridge=wildlife_crossing. wildlife_crossing kann auch ein Tunnel unter der Straße sein - manchmal sogar begehbar. ...

Du meinst weil der Kröntentunnel begehbar ist (weil man da irgendwie als Mensch durchkommt), ist das auch automatisch ein Weg und ein Tunnel? Das ist eben der Denkfehler hier. Denken wir uns doch einfach das "Brücke" der Grünbrücke und das "Tunnel" vom Krötentunnel weg und definieren es als "Wildlebewesen-Kreuzungsmöglichkeit". Bei dieser gibt es keine Tunnel, Brücken oder so.
Man könnte natürlich den Ausführungstyp taggen. Der könnte Tunnel, Brücke, Seil, ... sein. Ich würde aber dringend abraten als Ausführungstyp für einen Krötentunnel tunnel=yes zu verwenden.

Offline

#14 2021-10-12 19:19:05

skyper
Member
Registered: 2020-06-08
Posts: 339

Re: wildlife_crossing vs bridge

`man_made` steht halt leider im Konflikt zu `man_made=tunnel/bridge` bei Flächen. Finde aber auch keinen besseren prominenten Schlüssel. Wenn ich mir die Eichhörnchenbrücke (ein Seil) oder auch den Fledermausschutz anschaue passt `man_made` wiederum ganz gut. Reicht ein `wildlife_crossing=*` nicht komplett aus?
Zusammen mit tunnel oder bridge bräuchte es diesen Zusatz auch nicht in den Werten von `wildlife_crossing` und `tunnel=*` oder `bridge=*` könnten ganz normal verwendet werden, natürlich ohne das redundante `yes` und ungültige `no`.

Offline

#15 2021-10-12 20:12:48

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 1,994

Re: wildlife_crossing vs bridge

Wenn man man_made=wildlife_crossing mit bridge=yes kombinierte, gäbe es keinen Konflikt. Ebenso könnt man aber auch über man_made=wildlife_crossing in Kombination mit wildlife_crossing=bridge (oder tunnel) nachdenken.

Last edited by Galbinus (2021-10-12 20:13:01)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB