You are not logged in.

#26 2021-04-25 16:57:47

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,793

Re: Schwerpunkt der Woche

TheBlackMan wrote:

Der Schwerpunkt der Woche ist innerhalb der deutschen OSM-Telegramgruppe entstanden, wo auch jeweils die Abstimmung von Do-Fr stattfindet. Zum Mitmachen/Abstimmen musst du dem Telegram-Channel OSM_de beitreten -> https://t.me/OSM_de

Durch die aktuelle Wochennotiz wurde ich darauf gestoßen und muß mal die Frage stellen: Findet es noch jemand unangemessen, daß über etwas, das eine OSM Aktion sein soll in einer Telegram-Gruppe abgestimmt wird? Ein System daß sich hinter einer Account-Barriere eines für datenschutzbewußte User unzumutbaren Systems befindet?


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#27 2021-04-25 17:11:31

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,146

Re: Schwerpunkt der Woche

Nop wrote:

Findet es noch jemand unangemessen, daß über etwas, das eine OSM Aktion sein soll in einer Telegram-Gruppe abgestimmt wird?

Weiss nicht, muss mal auf dem Slack-Channel nachfragen wink

Nennen wir es doch einfach den "Telegram-Schwerpunkt der Woche", dann ist die Sache klar. Grundsätzlich kann man es ja niemandem verbieten, hinter verschlossenen Türen einen Schwerpunkt auszubaldowern. Einen, wohlgemerkt.

Last edited by woodpeck (2021-04-25 17:11:59)

Offline

#28 2021-04-25 17:21:12

PT-53
Member
From: Oberschwaben (BW, DE)
Registered: 2013-09-01
Posts: 1,698

Re: Schwerpunkt der Woche

Was bei Telegramm über OSM besprochen wird, ist für mich absolut irrelevant.  roll
Für mich zählen nur die offiziellen OSM-Kanäle. cool


Nein zu: In OSM wird alles, wirklich alles was sichtbar ist, und wenn es Schrott ist, eingezeichnet.
Ja zu: In OSM sollte nur das was sichtbar und sinnvoll ist eingetragen werden.

Online

#29 2021-04-25 19:10:36

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,793

Re: Schwerpunkt der Woche

Leider wird es in der Wochennotiz

Spielplatz-Nodes“ sind der neue Schwerpunkt der Woche. Eigene Ideen bitte im Schwerpunktideendepot eintragen und in der Telegram-Gruppe „OSM D-A-CH“ darüber abstimmen.

als DER Schwerpunkt dargestellt.

Ich finde es heftig irreführend, daß man zwar im OSM Wiki Ideen eintragen soll, von der Abstimmung der eigenen Idee bleibt man mit einem OSM-Account ausgesperrt.

Natürlich kann jeder sein eigenes Ding machen - aber dann sollte es wenigstens klar als "eigenes Ding" markiert sein.


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#30 2021-04-25 20:47:37

Protoxenus
Member
From: Ostseeküste
Registered: 2008-10-26
Posts: 339

Re: Schwerpunkt der Woche

Nop wrote:
TheBlackMan wrote:

Der Schwerpunkt der Woche ist innerhalb der deutschen OSM-Telegramgruppe entstanden, wo auch jeweils die Abstimmung von Do-Fr stattfindet. Zum Mitmachen/Abstimmen musst du dem Telegram-Channel OSM_de beitreten -> https://t.me/OSM_de

Durch die aktuelle Wochennotiz wurde ich darauf gestoßen und muß mal die Frage stellen: Findet es noch jemand unangemessen, daß über etwas, das eine OSM Aktion sein soll in einer Telegram-Gruppe abgestimmt wird? Ein System daß sich hinter einer Account-Barriere eines für datenschutzbewußte User unzumutbaren Systems befindet?

Ja, ich finde das auch besch...eiden.


Ein Viertel der Zeit, die ich für das Mappen aufwende, verschwende ich, um den Unfug, den Andere verzapfen, indem sie Ränder von Flächen an Mittellinien von anderen Flächen kleben, zu korrigieren bzw. zu umgehen.

Offline

#31 2021-04-25 21:24:32

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 282

Re: Schwerpunkt der Woche

Nop wrote:

Durch die aktuelle Wochennotiz wurde ich darauf gestoßen und muß mal die Frage stellen: Findet es noch jemand unangemessen, daß über etwas, das eine OSM Aktion sein soll in einer Telegram-Gruppe abgestimmt wird? Ein System daß sich hinter einer Account-Barriere eines für datenschutzbewußte User unzumutbaren Systems befindet?

Hm.... Ja, ich verstehe es - allgemein muss ich sagen, finde ich es eher schlecht, dass solch "offizielle" Kommunikation hinter Grenzen führt. Ähnliches ist mit dem Amis und ihrem Slack.... (Wenn man zu Diskussionen eingeladen wird, aber nicht teilnehmen kann.... naja.)
Die Frage wäre aber: Alternativen? Muss die Kommunikationskultur /-struktur hier eindeutig verbessert werden? Ich muss ehrlich sagen, eine Form wie dieses Forum ist halt auch einfach für den schnellen Austausch oftmals ungeeignet.

Offline

#32 2021-04-25 21:43:17

o0ps!
Member
Registered: 2021-04-25
Posts: 20

Re: Schwerpunkt der Woche

Aber um an einer Abstimmung bspw. teilzunehmen allerdings schon. Meines Erachtens sollte es einen offiziellen Kanal geben, alle anderen sind inoffiziell. Nichts gegen die Nutzung von Telegramm, aber das schließt wiederum andere aus. Das forum hier können alle nutzen, ohne sich wo anders zu registrieren.

Offline

#33 2021-04-25 21:49:55

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,722
Website

Re: Schwerpunkt der Woche

SafetyIng wrote:

Die Frage wäre aber: Alternativen?

Ich mag das Forum, auch wenn es mal ein Softwareupgrade vertragen könnte. smile Für "offizielle" Dinge ist etwas, wo man auch noch mitreden kann, wenn man nicht ständig online ist, evtl. auch besser geeignet.

Aber wenn dir der schnelle Austausch eines Chats lieber ist, gibt es das in Form von #osm-de auch als offene Plattform. Teilnehmen kann man dort traditionell über IRC oder ganz modern über Matrix. (Element kann sich als Web- und Mobil-App m.E. durchaus sehen lassen!)


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#34 2021-04-25 22:42:41

TheBlackMan
Member
From: Potsdam
Registered: 2019-03-13
Posts: 40
Website

Re: Schwerpunkt der Woche

@Nop @PT-53 @Protoxenus

Eure Kritik ist für mich nicht nachvollziehbar und ich glaube, hier liegen mehrer Missverständnisse vor.

Innerhalb der Telegram-Gruppe OSM D-A-CH wurde vor ca. einem Jahr die Idee der Wiederbelebung der "Wochenaufgabe" besprochen. Die ursprüngliche "Wochenaufgabe" wurde auf der Wikiseite https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Wochenaufgabe organisiert. Diese "Wochenaufgabe" und die Wiki-Seite ist in 2015/16 eingeschlafen.

Innerhalb der Mitglieder der Telegram-Gruppe bestand der Wunsch nach einer regelmäßigen Mappingchallenge und da Telegram eine einfache Abstimmfunktion bietet, wurde das innerhalb der Gruppe organisiert/abgestimmt und anschließend im OSM-Wiki unter https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … _der_Woche für alle anderen Mapper nachvollziehbar dokumentiert. Dies ist für organisierte Mapping-Events im übrigen "good practice".

Die Macher der OSM-Wochennotiz sind auf die Wiki-Seite und die Mappingaktionen der Telegramgruppe aufmerksam geworden und haben von der Wikiseite den jeweiligen "Schwerpunkt der Woche" in ihren Newsletter übernommen. Sie tragen so dazu bei, dass ihr deutschsprachiger Leserkreis jenseits der Mitglieder der Telegramgruppe bzw. der Leser der Wikiseite davon erfahren.

Der Schwerpunkt der Woche hatte und hat keinerlei Anspruch auf irgendetwas offizielles für OpenStreetMap, wie auch die Wochennotiz sicherlich nicht für sich in Anspruch nimmt ein offizielles Verkündungsmedium von OpenStreetMap zu sein. Die Schwerpunktaufgabe ist eine Idee, was man vielleicht "verstärkt" mappen kann. Sie ist mittlerweile durch die Wikiseite auch eine tolle Sammlung von Overpass-Abfragen ;-) . Jeder kann Vorschläge im Wiki eintragen. Selbst nicht Wiki-Nutzer haben ihren Vorschlag aus diesem Forum bereits eingetragen bekommen (siehe vorherige Seite).

Insofern finde ich die von euch jetzt geäußerte Kritik nicht ganz fair. Weder das Forum, noch die Mailinglisten oder Discord, Slack oder Telegram-Kanäle sind offizielle (!) Kanäle von OpenStreetMap. Selbst das Wiki ist lediglich eine Dokumentation.

Alle Kanäle, Mailinglisten etc., wie auch dieses Forum, sind Austauschplattformen von Mappern zu ihrem gemeinsamen Hobby und da es auf Grund dieser zahlreichen unterschiedlichen Kommunikationskanäle schwerfällt, bei allen zu partizipieren, ist die OSM-Wochennotiz ein Metakanal der über die wichtigsten News aus allen diesen Kanälen (und Twitter und Presseberichterstattung usw. usf.) berichtet. Wenn die Macher der Wochennotiz also entscheiden, dass die "Schwerpunktaufgabe der Woche" aus der Telegramgruppe "OSM D-A-CH" eine solch interessante News ist, dann ist das in aller erster Linie ihre ganz persönliche Auswahlentscheidung.

Offline

#35 2021-04-26 06:46:10

OSM_RogerWilco
Member
From: Heidekreis (Niedersachsen)
Registered: 2019-08-27
Posts: 1,098

Re: Schwerpunkt der Woche

Ich finde die Kritik insofern berechtigt, dass man überlegen könnte, wie man die Abstimmung über die Wochenaufgabe auch denjenigen ermöglichen könnte, die kein Telegramm benutzen möchten oder können, was ich durchaus nachvollziehen kann.

Offline

#36 2021-04-26 07:16:04

scai
Member
Registered: 2011-11-20
Posts: 166
Website

Re: Schwerpunkt der Woche

Der Telegram-Kanal "OSM D-A-CH" hat weder den Anspruch, ein offizieller OSM-Kanal zu sein, noch hat der dort gewählte Schwerpunkt der Woche den Anspruch, die offizielle OSM-Wochenaufgabe zu sein. Wenn das irgendwo anders kommuniziert wird dann ist das in erster Linie ein simpler Kommunikationsfehler.

In der Wochennotiz sollte das klarer formuliert werden, da stimme ich zu. Und es ist natürlich begrüßenswert, eine plattformübergreifende Abstimmung (und Ideensammlung) für die Wochenaufgabe zu ermöglichen.

Offline

#37 2021-04-26 08:15:00

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,793

Re: Schwerpunkt der Woche

TheBlackMan wrote:

Insofern finde ich die von euch jetzt geäußerte Kritik nicht ganz fair. Weder das Forum, noch die Mailinglisten oder Discord, Slack oder Telegram-Kanäle sind offizielle (!) Kanäle von OpenStreetMap. Selbst das Wiki ist lediglich eine Dokumentation.

Offizielle Kanäle sind für mich die, zu denen man mit einem OSM-Account Zugang erhält. Da kenne ich Wiki, Forum und Mailingliste.

Innoffizielles Beiwerk ist für mich alles, was einen zwingt einen weiteren Account bei einer anderen Organisation anzulegen.

Inakzeptabel ist für mich der Zwang zu Accounts bei Organisationen die wegen ihrer mangelnden Datenschutzpraktiken in der Kritik stehen. Ganz besonders Facebook/Whatsapp und Telegram.

Wenn es nur ein Kommunikationsproblem ist, dann sollte von den Verantwortlichen im Wiki ganz oben und in der Wochennotiz ein deutlicher Disclaimer/Hinweis platziert werden, daß eine Mitsprache nur für Telegramnutzer möglich ist.


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#38 2021-04-26 08:21:43

mmd
Member
Registered: 2010-11-06
Posts: 1,960

Re: Schwerpunkt der Woche

Nop wrote:

Offizielle Kanäle sind für mich die, zu denen man mit einem OSM-Account Zugang erhält. Da kenne ich Wiki, Forum und Mailingliste.

Aktuell sind weder Wiki noch die Mailingliste direkt mit dem OSM-Account verknüpft und benötigen eine separate Registrierung. Dazu ist eine eigene Email-Adresse notwendig. Momentan erfüllt eigentlich nur das Forum ein "Zugang mit OSM-Account möglich".

Mittelfristig könnte sich das zumindest für Wiki und Discourse (geplante Ablösung für das Forum) mit OAuth2 ändern. Mailinglisten bleiben dann immer noch außen vor und benötigen eine Registrierung per Email.

Last edited by mmd (2021-04-26 08:49:05)

Offline

#39 2021-04-26 10:06:46

aeonesa
Member
From: Thüringen
Registered: 2008-08-25
Posts: 788

Re: Schwerpunkt der Woche

Auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind, kann ich Nop nur zustimmen.

Und um eventuellen Kümmelspaltereien hier aus dem Weg zu gehen, würde ich persönlich als offizielle Kommunikationskanäle alle Kanäle definieren, die auf Servern von Openstreetmap  bzw. deren lokalen Chapters laufen bzw. gespiegelt werden. Weiterhin wären für mich Kanäle die openstreetmap in der URL haben (Openstreetmap ist ja von der OSMF markenrechtlich geschützt)offizielle Kanäle.

Ein proprietärer Kanal wie Telegram gehört für mich nicht dazu.

Last edited by aeonesa (2021-04-26 10:08:00)


Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht. (Lebensweisheit)

Offline

#40 2021-04-26 10:23:23

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 282

Re: Schwerpunkt der Woche

mmd wrote:

Mittelfristig könnte sich das zumindest für Wiki und Discourse (geplante Ablösung für das Forum) mit OAuth2 ändern. Mailinglisten bleiben dann immer noch außen vor und benötigen eine Registrierung per Email.

Mit der richtigen Konfiguration kann Discourse auch "Mailing list support" - also könnte dies auch die alten Mailinglisten ablösen und man hätte eine Plattform, die die Kommunikation bündelt. Gibt es dazu Überlegungen?

Ansonsten fehlt halt einfach ein "offizieller" Chat, um schnell/kurzfristig in der großen Gruppe mal was zu besprechen....

Offline

#41 2021-04-26 10:30:00

mmd
Member
Registered: 2010-11-06
Posts: 1,960

Re: Schwerpunkt der Woche

aeonesa wrote:

Weiterhin wären für mich Kanäle die openstreetmap in der URL haben (Openstreetmap ist ja von der OSMF markenrechtlich geschützt)offizielle Kanäle.

Daraus würde ich glasklar folgern, dass der Slack Workspace von OSM US (osmus.slack.com) auch ein offizieller Kanal ist. OSM US ist Local Chapter und darf den Namen also auch nutzen. Dort gelten sogar entsprechende CoC, die von OSM US definiert wurden. Das passt dann aber nicht mehr so recht zur Sichtweise von Nop.


SafetyIng wrote:

Mit der richtigen Konfiguration kann Discourse auch "Mailing list support" - also könnte dies auch die alten Mailinglisten ablösen und man hätte eine Plattform, die die Kommunikation bündelt. Gibt es dazu Überlegungen?

Ja, wurde diskutiert: https://github.com/openstreetmap/operations/issues/377 ... ich weiß nicht mehr genau, was der letzte Stand ist. Ich glaube, zu Beginn wird das erstmal ausgeklammert.

Offline

#42 2021-04-26 11:08:14

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,146

Re: Schwerpunkt der Woche

Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Ich stimme scai hier voll und ganz zu, das einzige Problem hier ist, dass die in einem kleinen Nutzerkreis beschlossene Wochenaufgabe leicht missverständlich dargestellt wurde, als sei es ein Ding der gesamten Community. Eine Meldung wie "Die Nutzer des Telegram-DACH-Channels haben sich als Wochenaufgabe XYZ vorgenommen" wäre völlig unproblematisch, und jedem, der daran herumnölt, dass nicht stattdessen im Forum eine Wochenaufgabe definiert wird, würde ich sagen: Mach doch!

Die ganze Diskussion hier darüber, was offizielle und nicht offizielle Channels sind, wäre in anderem Kontext durchaus wichtig - wenn jetzt einer seinen Datenimport auf dem Karlsruher Stammtisch vorstellt und später sagt "das ist mit der deutschen Community abgestimmt", dann fliegt ihm das zu Recht um die Ohren.

Aber bitte nicht bei sowas harmlosem wie einer Wochenaufgabe. Die hat doch keinerlei Autorität. Wer unbedingt bei der Wochenaufgabe des DACH-Telegram-Channels mit abstimmen will, der muss sich halt auch auf das proprietäre Medium einlassen. Wer sich nicht auf das proprietäre Medium einlassen will, der macht halt seine eigene Wochenaufgabe. Aber deswegen den Telegram-Nutzern ihren Spaß an "ihrer" Wochenaufgabe kaputtreden, das ist doch nur miesepetrig.

Offline

#43 2021-04-26 11:09:51

aeonesa
Member
From: Thüringen
Registered: 2008-08-25
Posts: 788

Re: Schwerpunkt der Woche

mmd wrote:

Daraus würde ich glasklar folgern, dass der Slack Workspace von OSM US (osmus.slack.com) auch ein offizieller Kanal ist. OSM US ist Local Chapter und darf den Namen also auch nutzen. Dort gelten sogar entsprechende CoC, die von OSM US definiert wurden. Das passt dann aber nicht mehr so recht zur Sichtweise von Nop.

Diese Meinungsäußerung würde ich persönlich dann mal unter Kümmelspalterei einstufen. Bringt uns das in der Sache weiter?

Der Begriff OSM konnte wahrscheinlich von der OSMF nicht mehr geschützt werden, weil diese Abkürzung schon länger auch für andere Anwendungen genutzt wird; Openstreetmap schon.

Nop's Sichtweise kann nur er selber darstellen. Ich sehe mich da im Gegensatz zu Dir nicht in der Position, die zu interpretieren.

Last edited by aeonesa (2021-04-26 11:10:51)


Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht. (Lebensweisheit)

Offline

#44 2021-04-26 11:26:22

mmd
Member
Registered: 2010-11-06
Posts: 1,960

Re: Schwerpunkt der Woche

aeonesa wrote:

Der Begriff OSM konnte wahrscheinlich von der OSMF nicht mehr geschützt werden, weil diese Abkürzung schon länger auch für andere Anwendungen genutzt wird; Openstreetmap schon.

Ein Blick in die OSMF Trademark Policy dazu: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Tra … s.E2.80.9D


aeonesa wrote:

Nop's Sichtweise kann nur er selber darstellen.

Mein Kommentar bezog sich auf folgende Anmerkung:

Innoffizielles Beiwerk ist für mich alles, was einen zwingt einen weiteren Account bei einer anderen Organisation anzulegen.

Nebenbei bemerkt, ich kann mit diesem Begriff "inoffiziellen Beiwerk" irgendwie nichts anfangen. Warum werden hier Communities mit mehreren Tausend Mitgliedern in so ein merkwürdiges Licht gerückt?

Last edited by mmd (2021-04-26 12:03:00)

Offline

#45 2021-04-26 17:17:36

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,275

Re: Schwerpunkt der Woche

SafetyIng wrote:

Ansonsten fehlt halt einfach ein "offizieller" Chat, um schnell/kurzfristig in der großen Gruppe mal was zu besprechen....

https://irc.openstreetmap.org/


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#46 2021-04-26 19:38:19

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 282

Re: Schwerpunkt der Woche

MKnight wrote:
SafetyIng wrote:

Ansonsten fehlt halt einfach ein "offizieller" Chat, um schnell/kurzfristig in der großen Gruppe mal was zu besprechen....

https://irc.openstreetmap.org/

Sorry, aber IRC ist kein adequater Chat-Dienst mehr. Also ja, wir können das alles auch wieder komplett auf Mailinglisten umstellen. Aber zeitgemäß ist das mitnichten.....

Offline

#47 2021-04-26 22:47:14

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,275

Re: Schwerpunkt der Woche

SafetyIng wrote:
MKnight wrote:
SafetyIng wrote:

Ansonsten fehlt halt einfach ein "offizieller" Chat, um schnell/kurzfristig in der großen Gruppe mal was zu besprechen....

https://irc.openstreetmap.org/

Sorry, aber IRC ist kein adequater Chat-Dienst mehr. Also ja, wir können das alles auch wieder komplett auf Mailinglisten umstellen. Aber zeitgemäß ist das mitnichten.....

#osm mit 380 oder #osm-de mit 314 Mitgliedern aktuell ist natürlich nicht "adequate". Da braucht man unbedingt nen Telegram-Channel oder sonstwas  hippes.
Zeitgemäss, nunja, wenn das ist, dass jede/r ihre Adressbücher einmal um die Welt schicken, dann können wir da schön drauf verzichten.

* Disklaimer: Ja, ich weiss dass im IRC ein Haufen Matrix-user reingebridget sind und umgekehrt.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#48 2021-04-27 08:39:53

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 282

Re: Schwerpunkt der Woche

MKnight wrote:

Da braucht man unbedingt nen Telegram-Channel oder sonstwas  hippes.

Naja, aber so grundfunktionen eines modernen Chatsystems sind schon sinnvoll - z.B. Antworten & co.
Und ja, IRC und Co. sind vielleicht für Techies toll. Aber müssen wir nicht den Anspruch haben, auch den 08/15 Kommunikation zu erlauben?

Und nein, ich sage hier klar, dass Systeme, wie Telegram nicht die Lösung sind. Aber es auch andere Möglichkeiten gäbe, um alle Mitzunehmen.

U.a. deswegen sehe ich es auch wichtig an, dass man z.B. mit Discourse eine Lösung bringt, die die altbekannten Mailinglisten "ablösen" kann (ohne die Leute auszuschließen, die weiterhin mit Mail arbeiten wollen). Damit man halt andere auch mitnehmen kann. Nicht jeder nutzt ein Mailprogramm (v.a. viele Webmailer), die vernünftig Threads darstellen können. Man muss auch einfach mal mit der Zeit gehen.

Offline

#49 2021-04-27 08:57:51

Wünter Gallraff
Member
Registered: 2021-03-17
Posts: 8

Re: Schwerpunkt der Woche

SafetyIng wrote:

Und ja, IRC und Co. sind vielleicht für Techies toll. Aber müssen wir nicht den Anspruch haben, auch den 08/15 Kommunikation zu erlauben?

[..] Man muss auch einfach mal mit der Zeit gehen.

Wer ist denn wertvoller für OSM? Die altgedienten Mapper, die über viele Jahre ihr Mappingverfahren immer weiter optimiert haben oder der To-Go-Mapper, der für irgendein Tasking-Manager-Projekt schnell mal ein paar schrottige Hausumrisse in OSM abwirft?

Offline

#50 2021-04-27 09:14:50

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,146

Re: Schwerpunkt der Woche

Wünter Gallraff wrote:

Wer ist denn wertvoller für OSM? Die altgedienten Mapper, die über viele Jahre ihr Mappingverfahren immer weiter optimiert haben oder der To-Go-Mapper, der für irgendein Tasking-Manager-Projekt schnell mal ein paar schrottige Hausumrisse in OSM abwirft?

Das ist eine Frage, die ich so nicht stellen würde, denn die Antwort könnte ernüchtern wink

Offline

Board footer

Powered by FluxBB