You are not logged in.

#1 2020-05-26 11:00:52

dktue
Member
Registered: 2018-06-28
Posts: 291

Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

Hallo,

die Adresse "Dorf 10" [1] deutet darauf hin, dass die Piller Landstraße (L17) innerhalb der Ortschaft eventuell Dorf heißt.

Wie kann man diesem Umstand im Tagging Rechnung tragen?

Viele Grüße
dktue

[1] https://www.openstreetmap.org/way/165504164

Offline

#2 2020-05-26 11:15:07

Negreheb
Member
From: Austria
Registered: 2015-11-10
Posts: 594

Re: Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

Servus,

Grundsätzlich: "deutet eventuell darauf hin" heisst für mich "Ich glaube, das könnte so sein" - dann würde ich davon einfach die Finger lassen und eine Note erstellen, wenn ich selber dort nicht hinkomme.

Vor fast 8 Jahren eingetragen und es sieht eher so aus, als hätten die Straßen in dem Ort eigentlich keine name=* (ausgenommen die Piller Straße natürlich).

Wenn ich mit dem austrianadresshelper die Adresse in JOSM neu abfrage kommt inzwischen auch folgendes raus:

addr:city=Fließ
addr:country=AT
addr:housenumber=10
addr:place=Dorf
addr:postcode=6521

D.h. die addr:street=* wurde zu einer addr:place=*, eben genau, weil es hier keinen Straßennamen gibt. Ist in kleineren Ortschaften immer wieder so, da sind die Adressen Kraut und Rüben und folgen keinem konkreten Schema. Ich hatte da mal mit einem Postbeamten geredet, weil ich wo nachgefragt hatte, der hatte auch keine Ahnung, aber die hatten ne handgezeichnete Karte dabei, wo alles draufstand. Hab leider vergessen das zu fotografieren big_smile
Müsste ich glatt mal nachschauen, ob der Ort inzwischen gut erfasst ist.

Wenn du dich mit dem Ort beschäftigst, dann vielleicht die Adressen richtig stellen (vielleicht die Straßenname "Dorf" womöglich sogar löschen? - Meinung von den anderen?) und vielleicht noch die Gebäude ein bisschen anpassen? Laut Luftbild sind teilweise auch sehr grob erfasst worden.

Grüße

Offline

#3 2020-05-26 11:45:31

emergency
New Member
Registered: 2020-02-11
Posts: 1

Re: Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

Servus,

es ist bekannt, dass OSM im Tiroler Oberland schwächelt.

Das Thema, dass höherrangigen Straßen (Landesstraßen B und L) innerhalb von Ortschaften andere Namen haben und hierauf auch Adressen vergeben werden gibt es nicht nur in Fließ.

Die grundsätzliche Frage ist eben, wie man damit umgeht:
- die Straßennummer nur als ref und den innerstädtischen/-örtlichen Namen als name? wohin aber dann mit der Bezeichnung der Straße, die parallel zur Nummer ja auch noch existiert
- die Straßennummer als ref, die Bezeichnung als name und name_loc nutzen?
- ???

Die B 174 führt z.B. quer durch Innsbruck und hat auf dieser Strecke fast 10 Namen ....

Zur Bezeichnung in Fließ: tatsächlich ist es eine der Gemeinden, wo es Straßennamen gibt. Es gibt offiziell die Straße "Dorf" und andere ... wobei in den offiziellen Daten "Dorf" eben auch als  Ortsteil geführt wird ....

Mahlzeit

Offline

#4 2020-05-26 16:23:49

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 496

Re: Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

emergency wrote:

wohin aber dann mit der Bezeichnung der Straße, die parallel zur Nummer ja auch noch existiert
- die Straßennummer als ref, die Bezeichnung als name und name_loc nutzen?

Zur überregionalen Straßenrelation, wo sie eh schon ist

https://www.openstreetmap.org/relation/2260934

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … uselang=de

Offline

#5 2020-06-28 04:55:12

beautifulplaces
Member
Registered: 2018-02-12
Posts: 163

Re: Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

Wie sind nun mit diesem Problem nun alleine. Aktuell soll das Österreichische Gewerberegister mit dem Gebäuderegister verknüpft werden.

Um das Problem einer oftmals nicht eindeutiger Zuordnung von gleichlautenden Straßen in Gemeinden mit mehreren Ortschaften zu lösen, hat man bereits im Jahr 2016 die Adressregisterverordnung erlassen und darin erstmals der sog. „Zustellort“ definiert, welcher im Gebäuderegister AGWR erfasst ist. Es handelt sich dabei grundsätzlich um den Gemeindenamen, wenn es in einer Gemeinde mehrere gleichlautende Straßennamen gibt, dann kann der Zustellort der Ortschaftsname sein oder er setzt sich aus Gemeinde- und Ortschaftsnamen zusammen (von der Gemeinde auswählbar). Der Zustellort ist damit eindeutig. 

Beim neuen Gewerberegister soll nun der Ortschaftsname durch den Zustellort ersetzt werden.

Mich stört, dass auch Gemeinden einen Zustellort erhalten haben, bei denen es hierfür gar keine Notwendigkeit gab.
Damit man den Zustellort im Text als solchen leichter identifizieren kann, hat das BEV hierfür eigenwillige Verkürzungen eingeführt. Als Trennzeichen dient oftmals ein "/" oder ein willkürlich gesetztes Leerzeichen.
Die Chance eine Zeichenkette ohne Leerzeichen zu kreieren wurde offensichtlich vertan.

Buch in Tirol  bekommt also nun den Zustellort Buch/T. Diese exemplarische Gemeinde wird wohl hierüber kaum erfreut sein, und "Buch/T" wohl nie auf https://www.buch.tirol.gv.at/ veröffentlichen. Um solche Abkürzungen an den Gemeinden vorbei zu vergeben, hat sich das BEV offensichtlich die Ermächtigung zur Vergabe solcher Bezeichnungen direkt bei den Ländern geholt.

Man hätte die Problematik auch per Gemeindekennziffer lösen können.


Mein OpenStreetMap Blog: https://www.openstreetmap.org/user/beautifulplacesMMXX
User uid: 7581226

Offline

#6 2020-06-28 06:07:52

beautifulplaces
Member
Registered: 2018-02-12
Posts: 163

Re: Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

Meine Frage nun:
In Österreich gibt es offensichtlich den Begriff Zustellort.
Mit welchem OSM- TAG Mappen wir diesen.
Hilft uns dieser möglicherweise zur Lösung der Thread Thematik gleich-lautende Straßenbezeichnungen,
oder geht ein spezieller Zustellort- TAG im internationalen Gefüge von Abfragen, mangels Auswertung einfach unter.

Wie belastbar ist die BEV "Lösung" Zustellort tatsächlich?

In der Gemeinde Wildschönau, habe ich folgende funktionierende Lösung angewandt:

addr:street=Wildschönauerstraße, Niederau
addr:housenumber=319
https://www.openstreetmap.org/way/132608336

addr:street=Wildschönauerstraße, Oberau
addr:housenumber=4
https://www.openstreetmap.org/way/132608417

"Straße, Ort" ist mit einer Abfrage hier https://www.tirol.gv.at/statistik-budge … en-suchen/ kompatibel.

Hinweis:
Bei einem fiktiven Rettungsruf führt die BEV Zustellort Bezeichnung Gemeinde=Wildschönau-Oberau im Tiris Portal ins Leere.
Auch Google Maps, meldet: "Zu der Suchanfrage "Wildschönau-Oberau, Wildschönauerstraße 4" wurde in Google Maps nichts gefunden"

Edit: Tiris Abfrage eingefügt

Last edited by beautifulplaces (2020-06-28 06:58:52)


Mein OpenStreetMap Blog: https://www.openstreetmap.org/user/beautifulplacesMMXX
User uid: 7581226

Offline

#7 2021-01-06 20:05:13

fkv
Member
From: Wien
Registered: 2010-08-12
Posts: 772
Website

Re: Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

dktue wrote:

die Adresse "Dorf 10" [1] deutet darauf hin, dass die Piller Landstraße (L17) innerhalb der Ortschaft eventuell Dorf heißt.

Wie kann man diesem Umstand im Tagging Rechnung tragen?

Die traurige Wahrheit ist, dass sowohl "Piller Straße" als auch "Dorf" als Straßennamen falsch sind und daher auf den Straßen gelöscht gehören.

"Piller Straße" ist der Name der Landesstraße L17 und gehört nur auf die Routenrelation gesetzt, wie es eh schon richtig gemacht wurde: https://www.openstreetmap.org/relation/2260934

"Dorf" ist ein Orts(teil)name und gehört nur auf einen place-Node (place=neighbourhood + name=Dorf) gesetzt. Auch als Name des Wohngebietes (landuse=residential) ist "Dorf" falsch und gehört gelöscht (weil eine Siedlung oder ein Siedlungsteil aus verschiedenene landuses bestehen kann und es unpassend wäre, auf jede dieser Teilflächen den Namen des gesamten Ortsteils zu setzen). Gleiches Problem übrigens bei Maloar und Silberplan.

Auch beim Namen "Fließ" ist einiges im Unreinen. Auf der Kirche ist es mit ss geschrieben, und das Gemeideamt heißt nicht "Fließ", sondern Gemeideamt (oder Gemeindeamt Fließ).

Weil "Dorf" kein Straßen-, sondern ein Siedlungsname ist, gehört in den (Gebäude-)Adressen addr:street=Dorf durch addr:place=Dorf ersetzt. Hausnummern beziehen sich normalerweise auf eine Straße (man nennt sie dann Orientierungsnummern), hier aber auf die Siedlung. Solche Hausnummern nennt man Konskriptionsnummern. Entsprechend kann man hier addr:conscriptionnumber=* statt addr:housenumber=* andenken. Letzteres ist aber auch ok (solang Straßennamen und Orientierungsnummern in Fließ nicht eingeführt werden, wonach Verwechslungsgefahr besteht).

Kurzum: Das Gebiet gehört gröber überarbeitet.

Offline

#8 2021-01-07 03:07:17

Kevin Kofler
Member
Registered: 2019-11-25
Posts: 47

Re: Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

Dieser Unsinn, in Ortschaften ohne Straßennamen auf Karten alle Straßen mit dem Namen der Ortschaft zu beschriften (wohl mit dem Argument, der stehe ja in den Adressen anstelle eines Straßennamens) hat hierzulande leider Tradition. Das war der Fall bei plan.at, von dem dieses Misfeature massenhaft importiert wurde, ist aber auch nach wie vor der Fall bei der behördlichen basemap.at (was schon ärgerlich ist, weil es die Behörden eigentlich besser wissen müßten). Deshalb wird es halt schwer sein, diese Unsitte nachhaltig aus OSM zu verbannen, ohne, daß jemand wieder meint, den Namen "ergänzen" zu müssen. (noname=yes könnte evtl. helfen, ist aber für besonders übereifrige Namenseintragende auch kein ernstzunehmendes Hindernis.)

Offline

#9 2021-01-07 05:12:25

stefanct
Member
From: Vienna
Registered: 2012-12-21
Posts: 37

Re: Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

Haben wir eigentlich jemals nachgefragt, wieso die basemap das so macht?

Für die Verwendung von Name-Tags sollten wir mal im Wiki eine eigene Österreich-Seite mit .at-spezifischen Anmerkungen machen und dann in den relevanten deutschen Artikel verlinken, ähnlich meinem Trafiken-Artikel. Zuerst mach ich den aber mal fertig...

Wieso gehört der Name *nur* auf die Relation?

Last edited by stefanct (2021-01-07 05:13:18)

Offline

#10 2021-01-07 06:01:35

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 496

Re: Landstraße heißt innerhalb von Ortschaft anders/hat zweiten Namen

stefanct wrote:

Haben wir eigentlich jemals nachgefragt, wieso die basemap das so macht?

Vermutlich weil die Namen einfach automatisch basierend auf den nächstgelegenen Adressen zugewiesen werden. Ich musste erst kürzlich einen Namen korrigieren, wo auf einem Abschnitt noch die Zufahrt zu Adressen mit anderem Straßennamen ist und selbst notes, die schon auf diese Diskrepanz hingewiesen haben, einfach entfernt wurden.


https://www.openstreetmap.org/way/888932074
https://www.mapillary.com/app/?pKey=ckS … 01058&z=17

Offline

Board footer

Powered by FluxBB