You are not logged in.

#1 2010-05-11 16:41:26

soj
Member
Registered: 2010-05-11
Posts: 2

Leicht bis ganz arg frustriert ….

Hallo Mädels und Jungs,

Ich möchte Offline Karten mit Routing auf meinem Windows Mobil Gerät benutzen
wie der Junge hier bei Youtube http://www.youtube.com/watch?v=V6UMS2Ft9WY

Das Navit Programm habe ich installiert, die Karten sind zu sehen. Ich kann aber keine
Routinganweisung eingeben, da ich die Menupunkte nicht zu sehen sind.

Hat es jemand zum laufen gebracht auf Windows Mobile 6?

Wenn mir jemand Tipps hätte für andere Programme wie ich Routing mit OSM Karten machen kann wäre ich sehr dankbar.


Gruß SOJ smile

Offline

#2 2010-05-11 17:35:35

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,307
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Ohje ja Navit ist echt übel zu konfigurieren. Da sind schon etliche Threads hier im Forum und auf der Talk-DE Mailingliste. Hast du schon gesucht?


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#3 2010-05-11 17:48:02

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

schau in mein Wiki-Profil rein. Ich habe für das HTC Touch HD (WM 6.1) die wichtigsten konfigs drin.

Last edited by efred (2010-05-11 22:12:44)


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#4 2010-05-11 18:28:02

stephan75
Member
Registered: 2008-05-28
Posts: 2,800

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

weitere Übersicht unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Rout … ineRouters ...

Gosmore läuft eigentlich ganz gut unter WinMobile, nur die Programm-Oberfläche müsste mal weiter verbessert werden.

GPSMid und WeTravel laufen als Java-Midlet unter WinMobile. Falls dein Gerät von sich aus keine Midlets laufen lassen kann, hilft u.U. "phoneME"

Bei Problemen damit: immer hier fragen!

Offline

#5 2010-05-11 19:49:52

godofglow
Member
Registered: 2009-04-28
Posts: 830

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Ja NAvit ist echt übel.
Hatte damals auch keinen Bockn mich länger damit zu beschäftigen.
Windows ist dazu halt einfach 10 Jahre hinterher.
Wäre der richtige Zeitpunkt zu Android oder iPhone zu wechseln.
Dann gibts wenigstens anständige Apps..

Gruß

Offline

#6 2010-05-17 12:46:56

GeorgFausB
Member
From: Probstei, Schleswig-Holstein
Registered: 2008-10-14
Posts: 1,676

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Moin,

soj wrote:

Das Navit Programm habe ich installiert, die Karten sind zu sehen.

da ist doch schonmal die erste Hürde genommen ...

soj wrote:

Ich kann aber keine Routinganweisung eingeben, da ich die Menupunkte nicht zu sehen sind.

Ich würde auf die Karte tippen. wink
Also im Real-Life wirklich einmal auf den Touchscreen.

soj wrote:

Hat es jemand zum laufen gebracht auf Windows Mobile 6?

Nicht Mobile 6, aber auf WinCE 5.0 Core.

Allerdings nicht, dass man dann unbedingt schon weiterkommt ... :-(
Navit hat so ein paar Eigenheiten, die das Navigieren damit deutlich erschweren:
- Spracheinstellung und Suche (z.B. der Orte!) fest aus der Locale des Betriebssystem -> ziemlich sinnlos in Deutschland bei einem standardmäßigen, festen US-Betriebssystem: Bei reiner Schleswig-Holstein-Karte bietet er mir nur das Kiel, Wisconsin, USA an :-(
- Wertet nur direktes is_in aus, keine Vorverarbeitung von Gemeinde-Polygonen o.ä. -> kennt damit kaum Straßen zum Ort, wenn er zufällig mal namensgleiche (D/USA) Orte gefunden hat.
Die Zieleingabe konnte ich jedenfalls unter diesen Bedingungen darüber nicht vornehmen. Mag sein, dass das bei deutscher locale anders ist.

Es soll allerdings auch Garmin-Karten unterstützen - vielleicht kommt man damit weiter? Konnte ich noch nicht testen.

Man kann als Workaround die Position auf der Karte suchen, als Bookmark speichern und diesen dann als Ziel angeben.
Aber Achtung: Die Karte springt bei GPS-Signal 10 s nach der letzten Verschiebung/Betätigung zurück zum aktuellen GPS-Punkt - oder man prellt beim Verschieben auf dem Touchscreen: -> Klick - und man landet im Menü, dann muss man wieder von vorne anfangen ...

Das Routing und die Sprachanweisungen sind sonst ganz ordentlich - jedenfalls soweit ich das begrenzt testen konnte.
Allerdings wertet es (noch) keine maxspeed aus, Stadt- und Landstraßen sind somit gleichwertig -> Kürzeste Strecke. Noch nicht optimal, aber das ist ausbaufähig.

Gruß
Georg

Last edited by GeorgFausB (2010-05-17 12:49:06)

Offline

#7 2010-05-17 13:13:18

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

GeorgFausB wrote:

Moin,

Nicht Mobile 6, aber auf WinCE 5.0 Core.

Allerdings nicht, dass man dann unbedingt schon weiterkommt ... :-(
Navit hat so ein paar Eigenheiten, die das Navigieren damit deutlich erschweren:
- Spracheinstellung und Suche (z.B. der Orte!) fest aus der Locale des Betriebssystem -> ziemlich sinnlos in Deutschland bei einem standardmäßigen, festen US-Betriebssystem: Bei reiner Schleswig-Holstein-Karte bietet er mir nur das Kiel, Wisconsin, USA an :-(
- Wertet nur direktes is_in aus, keine Vorverarbeitung von Gemeinde-Polygonen o.ä. -> kennt damit kaum Straßen zum Ort, wenn er zufällig mal namensgleiche (D/USA) Orte gefunden hat.
Die Zieleingabe konnte ich jedenfalls unter diesen Bedingungen darüber nicht vornehmen. Mag sein, dass das bei deutscher locale anders ist.

Es soll allerdings auch Garmin-Karten unterstützen - vielleicht kommt man damit weiter? Konnte ich noch nicht testen.

Man kann als Workaround die Position auf der Karte suchen, als Bookmark speichern und diesen dann als Ziel angeben.
Aber Achtung: Die Karte springt bei GPS-Signal 10 s nach der letzten Verschiebung/Betätigung zurück zum aktuellen GPS-Punkt - oder man prellt beim Verschieben auf dem Touchscreen: -> Klick - und man landet im Menü, dann muss man wieder von vorne anfangen ...

Das Routing und die Sprachanweisungen sind sonst ganz ordentlich - jedenfalls soweit ich das begrenzt testen konnte.
Allerdings wertet es (noch) keine maxspeed aus, Stadt- und Landstraßen sind somit gleichwertig -> Kürzeste Strecke. Noch nicht optimal, aber das ist ausbaufähig.

Gruß
Georg

Das mit der Ländereinstellung ist wirklich noch nicht optimal. Aber, wenn man ein US-System hat, und Navit startet, kann man dann bei der Ortssuche einfach auf die US-Flagge klicken. Dann kann man das Land ändern, in dem gesucht werden soll.

land1b.jpg land2.jpg


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#8 2010-05-17 14:18:54

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,597
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Man kann auch die Umgebungsvariable "LANG" auf "de_DE" setzen, dann startet Navit die Ortssuche in Deutschland. (Zumindest ist das bei Linux so - mir fällt gerade auf, ihr diskutiert ja über Windows, und ob es da auch so klappt, weiß ich nicht mit Sicherheit...)


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#9 2010-05-17 14:36:42

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

@MHohmann... unter Windows Mobile kann man leider in Navit keine Umgebungsvariabel setzen - jedenfalls wüsste ich nicht, wie es unter WM6.1 zu machen wäre.
Oder setzt Du die Umgebungsvariabel in die navit.xml? Dann wäre es sicher auch unter WM machbar. Habe das aber noch gar nie versucht...


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#10 2010-05-17 15:38:47

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,597
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Vielleicht klappt es über einen Umweg durch die navit.xml, nämlich indem man eine Zeile (ziemlich am Beginn der Datei) ändert:

<config xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude">

wird zu

<config xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" language="de_DE">

Navit wertet diesen Eintrag nämlich beim Start aus und setzt dann selbst eben jene Umgebungsvariable "LANG" auf den dort genannten Wert. Ob das allerdings auch unter WM so funktioniert, weiß ich nicht - einen Versuch wäre es wert.


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#11 2010-05-17 15:48:14

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

yikes hey wow... das geht ja tatsächlich... so einfach... vielen dank MHohmann...

und ich war schon seit Monaten am kläffen im navit-forum (welches leider Null support bringt), über irc und ich habe gerade heute einen trac diesbezüglich erstellt... dabei ist es ja so einfach...


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#12 2010-05-17 16:40:33

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,597
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Keine Ursache wink Ich habs auch nur dadurch herausgefunden, dass ich mich durch den Quelltext gewühlt habe (und selbst gelegentlich daran herumbastele)...


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#13 2010-05-18 11:24:51

GeorgFausB
Member
From: Probstei, Schleswig-Holstein
Registered: 2008-10-14
Posts: 1,676

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Moin,

Dein Tip (und die aktuelle Navit-Version) erspart mir vorerst mehrere Stunden

MHohmann wrote:

, dass ich mich durch den Quelltext gewühlt habe (und selbst gelegentlich daran herumbastele)...

Vielen Dank dafür!
Das sieht schon wesentlich besser aus - und ich muss meine Aussagen bzgl. der is_in bzw. der Straßenauswertung deutlich revidieren, klappt soweit ganz gut.

Gruß
Georg

Edit:
PS: Eine Länderflagge wird bei mir nicht angezeigt, somit fällt diese Möglichkeit bei mir weg - obwohl mir so ist, als wenn da irgendwann mal irgendwo eine war ...

Last edited by GeorgFausB (2010-05-18 11:31:31)

Offline

#14 2010-05-18 11:44:57

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

@Georg. wenn navit eine locale nicht erkennen kann (diverse locales fehlen in der WM-Version noch), wird auch keine Flagge angezeigt. Dann sollte an dieser Stelle aber ein graues Kreuz zu sehen sein, welches man anwählen kann und man kann dann das Land eingeben.

navit1.jpg navit2.jpg

Aber die locale in der navit.xml zu setzen, so wie es MHohmann geschrieben hat, ist natürlich viel besser. Vorallem hat man dann auch ein deutschsprachiges navit.

Last edited by efred (2010-05-18 12:02:16)


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#15 2010-05-18 11:45:26

ajoessen
Member
Registered: 2009-09-16
Posts: 2,074

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

GeorgFausB wrote:

Moin,

Dein Tip (und die aktuelle Navit-Version) erspart mir vorerst mehrere Stunden

MHohmann wrote:

, dass ich mich durch den Quelltext gewühlt habe (und selbst gelegentlich daran herumbastele)...

Vielen Dank dafür!
Das sieht schon wesentlich besser aus - und ich muss meine Aussagen bzgl. der is_in bzw. der Straßenauswertung deutlich revidieren, klappt soweit ganz gut.

Das Programm scheint ja doch mehr zu taugen, als der erste Eindruck zeigt.
Aber warum alles immer nur so gut versteckt? Wollen die nicht, dass man das Programm benutzt?

Auf der Mailingliste hab ich für Kritik an OSM-Routingprogrammen schon reichlich Prügel einstecken müssen.

gruß,
ajoessen

Offline

#16 2010-05-20 21:41:25

markus128
Member
Registered: 2010-05-20
Posts: 8

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Hallo,

also an den Thread muß ich micht jetzt einfach ranhängen. Ich versuche schon seit Ewigkeiten und zig SVN-Versionen, navit bei mir zum Routen zu bewegen. Kartenanzeige, Kartensuche, Gps-Empfang etc läuft super. Nur wenn ich versuche, mich von navit routen zu lassen verschwindet navit sang und klanglos. Habs auf einem HTC Artemis mit Windows Mobile 6.1 und einem HTC Touch Diamond und einem HTC Touch Diamond II (die letzten hatten glaube ich winmo 6.5) versucht. Immer das Gleiche. Was habt ihr gezaubert, dass es läuft?

Gruß,
Markus

Offline

#17 2010-05-20 21:58:27

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Seltsam... bei mir läuft NavIT schon seit ewigkeiten problemlos: HTC Touch HD und zuvor ein HTC Diamond - beides WM 6.1. Und Routing funktioniert reibungslos.
Ich wüsste jetzt echt nicht, was ich spezielles gemacht hätte - abgesehen davon, dass ich die cab-datei für die Installation genommen habe und NavIT somit auf dem Handy selbst installiert habe und nicht auf der SD-Karte. Hingegen die Map habe ich auf der SD.
Und auf dem Touch HD, wie auch auf dem Diamond, habe ich eigentlich alle Patches, welche auf der HTC-Website zu finden sind, installiert.


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#18 2010-05-20 22:50:43

markus128
Member
Registered: 2010-05-20
Posts: 8

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Also, bisher hatte ich einfach die Zip-Files genommen, jetzt mal die cab und nicht auf die Speicherkarte. Hat aber nix gebracht. Vielleicht liegts am Kartenmaterial? Ich verwende den navit planet extractor http://maps.navit-project.org/download/
Gibts noch andere Kartenquellen?

Offline

#19 2010-05-21 05:52:47

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Ich nutze auch den Planet Extractor. Aber versuche es mal mit einer Karte von hier:
http://deelkar.dev.openstreetmap.org/maps/


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#20 2010-05-21 17:37:23

markus128
Member
Registered: 2010-05-20
Posts: 8

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Die gehen leider auch nicht. Ich werd noch verrückt. Aber vielleicht suche ich auch an der falschen Stelle. Die getesteten Handys haben die Gemeinsamkeit, dass alle aus unserem Firmenrahmenvertrag mit T-Mobile stammen. Möglicherweise fehlen einfach Paar *.dll. Die Provider haben zumindest bei solch alten Geräten häufig die Windowsinstallation etwas angepasst um den damals noch raren Speicherplatz zu sparen.

Das Log von Navit gibt auch nichts her. Und ich habe keine Ahnung, ob navit seine libraries statisch einkompiliert hat oder vom Betriebssystem welche dynamisch benötigt werden.

Auch wenns wohl Voodoo ist, ich werds mal mit einem neuen rom und winmoile 6.5 versuchen. Wollte ich ohnehin schonmal ausprobieren. Wenns wider Erwarten was geholfen hat, dann tue ich es hier kund.

Gruß,
Markus

Offline

#21 2010-05-21 18:04:48

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

warte doch noch mit dem neuen ROM. Lass mir Deine E-Mail zukommen (am besten über mein OSM-Profil), dann schicke ich Dir mal meine navit.xml. Vielleicht bringt das ja noch etwas...


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#22 2010-05-21 19:00:29

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

@Markus... Mail mit der xml ist raus. Ich hoffe, es geht.


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#23 2010-05-21 20:42:58

markus128
Member
Registered: 2010-05-20
Posts: 8

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Danke für die navit.xml, aber es hat leider wieder nicht geklappt. Also die Konfiguration ist es nicht. Die Karten wahrscheinlich auch nicht. Eben habe ich navit auf meinem Notebook unter Opensuse installiert - und was soll ich sagen, da funzt es mit dem Routing sofort mit allen Karten, die vorher nicht gingen und auch auf lange Distanzen. Jetzt bleibt nur noch das Herstellerbranding meines Handys übrig oder ich hab irgendwas installiert, das navit nicht verträgt.

Gut, ein MDA III ist nicht grade das Neueste, aber Garmin Mobile XT mit OSM-Karten und WeTravel (für das es leider momentan keine Möglichkeit gibt aktuelle Karten zu erstellen) laufen einwandfrei.

Mit einem anderen ROM wirds auch nix. Hab grade recherchiert und einige Tools die ich dazu brauche laufen nicht unter Win7 x64. Leider ist das das einzige Win, das ich momentan privat neben meinen Linuxkisten zur Verfügung habe.

SO EIN MIST!!! jetzt mach ich mir erstmal ein Bier auf...

Offline

#24 2010-05-21 20:57:12

vofiwg
Member
Registered: 2008-10-06
Posts: 131

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

markus128 wrote:

Mit einem anderen ROM wirds auch nix. Hab grade recherchiert und einige Tools die ich dazu brauche laufen nicht unter Win7 x64. Leider ist das das einzige Win, das ich momentan privat neben meinen Linuxkisten zur Verfügung habe.

SO EIN MIST!!! jetzt mach ich mir erstmal ein Bier auf...

Prost! wink

Installier Dir dafür doch einfach WinXP in einer VM, VirtualBox zum Beispiel. Egal, ob unter Linux oder Win7.

Offline

#25 2010-05-21 21:10:46

markus128
Member
Registered: 2010-05-20
Posts: 8

Re: Leicht bis ganz arg frustriert ….

Gar nicht so einfach. Ich lege normalerweise nicht so viel Wert auf Windows, hab ich den ganzen Tag auf der Arbeit. Mein Notebook hat Windows von Acer mitbekommen und läuft nicht auf anderer Hardware oder in einer VM. Desktop, Server und Multimediamaschine sind alle Linux-only. Irgendwie läuft alles verkehrt. Ich guck am Dienstag, wenn ich wieder auf der Arbeit bin, ob noch ein halbwegs lauffähig installierter PC im Lager steht.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB