You are not logged in.

#51 2019-10-31 19:48:48

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 382

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Wir erfassen Wege und Straßen abstrahiert als Wegenetz und nicht als Flächen. Wären es Flächen, wären diese bei Gehsteigen - wie in der Realität - praktisch überall verbunden, entsprechend müssen dann dort die Wege auch überall verbunden sein, wo sich Abzweigungsmöglichkeiten ergeben. Ein Gehsteig beginnt oder endet normalerweise nicht irgendwo in einer Sackgasse und Fußwege kreuzen laufend die Fahrbahn, auch wenn es keine markierten Übergänge gibt, eben als crossing=unmarked, wie hier: 
640px-Lacock%2C_street_corner.jpg
https://www.openstreetmap.org/way/378346468
dUNBpz8.png
https://www.openstreetmap.org/way/353913692
nKWGD7r.png

Offline

#52 2019-11-26 22:40:29

Robhubi
Member
Registered: 2017-12-18
Posts: 80

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Zurück zum Issue (16..20)

Gppes wrote:

Robhubi wrote:

Möchte sich jemand um eine schriftliche „uneingeschränkte Nutzungserlaubnis der Tourdaten für OSM“ kümmern?

Hallo, ich habe angefragt

Hallo Gppes, ein Monat ist seit deinem Post vergangen. Hast du eine Antwort erhalten?
LG Robert

Offline

#53 2019-11-30 08:49:29

Gppes
Member
From: Leoben / Austria
Registered: 2015-12-15
Posts: 611

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Ich habe keine Rueckmeldung erhalten und werde mich aus OSM zurueckziehen.

Was in die Karte kommt oder nicht kommt entscheidet die Community, das muss ich akzeptieren, aber ich werde nicht als Bierliebhaber Mitglied eines Sommeliersverein sein.

Lg, Gppes

Offline

#54 2019-12-02 19:59:22

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 382

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Gppes wrote:

Ich habe keine Rueckmeldung erhalten und werde mich aus OSM zurueckziehen.

Was in die Karte kommt oder nicht kommt entscheidet die Community, das muss ich akzeptieren, aber ich werde nicht als Bierliebhaber Mitglied eines Sommeliersverein sein.

Schade, ich hatte deine konstruktiven Beiträge immer sehr geschätzt. Ich hoffe du wirst dir dennoch auch weiterhin noch gelegentlich ein Gläschen Wein genehmigen.

Offline

#55 2019-12-03 17:29:43

Robhubi
Member
Registered: 2017-12-18
Posts: 80

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

gppes wrote:

Ich habe keine Rueckmeldung erhalten …

So ist auch meine Erfahrung. Über ein „Danke für ihre Mail“ hinaus, gab es keine Rückmeldungen. Vermutlich ist das Geschäftsmodell von Outdooractive & Co zu restriktiv.

gppes wrote:

… und werde mich aus OSM zurueckziehen.

Schade, gerade in der Vielfalt liegt der Wert. Wünsch dir alles Gute.

LG Robert

Offline

#56 2019-12-04 10:26:01

Negreheb
Member
From: Austria
Registered: 2015-11-10
Posts: 396

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Gppes wrote:

Ich habe keine Rueckmeldung erhalten und werde mich aus OSM zurueckziehen.

Was in die Karte kommt oder nicht kommt entscheidet die Community, das muss ich akzeptieren, aber ich werde nicht als Bierliebhaber Mitglied eines Sommeliersverein sein.

Lg, Gppes

Das ist schade sad Es gibt aber auch Biersommeliers, das darf man nicht übersehen: https://bierland-oesterreich.at/biersom … elier.html

Offline

#57 2019-12-14 18:49:15

Robhubi
Member
Registered: 2017-12-18
Posts: 80

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Issues 16 .. 20 bereinigt

Die Relationen rel(2673359); rel(3132945); rel(3133359); rel(3147224); rel(3148694); wurden entfernt. Zusammenfassende Begründung (Details s. Diskussion oben):

  • die Routen sind nicht ausgeschildert

  • die Aufnahme in OSM war eine Urheberrechtsverletzung

  • der Urheber reagierte nicht auf eine nachträgliche Lizenzbitte

LG Robert

Offline

#58 2020-03-21 21:46:45

Robhubi
Member
Registered: 2017-12-18
Posts: 80

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Issue 21: Route „10vorGraz“ als Netz

Der 2004 gegründete und 2015 aufgelöste [1], Regionalentwicklungsvereines „10voGraz“ hat als Erbe eine sehr schöne, markierte Radroute hinterlassen. Leider hat niemand die Wartung übernommen. Das sieht man am Beschilderungsstatus, der sich zusehends verschlechtert. Aber das soll nicht das Thema sein, sondern die Routenstruktur an sich:

Abb. 1: Radroute „Genussradeln 10vorGraz“ (Status: 20200319), Relation 63364
10vorgraz_osm_v_thn5akzc.jpg
Zoom

Die Beschilderung der Route enthält keine Zielhinweise. Beispiel Steinberg:
https://www.mapillary.com/map/im/MdtA_1Ya4pWahMAxu3I-AQ
Geradeaus wird auf eine Zufahrt gewiesen, für die „Hauptroute“ ist die Spitzkehre nach links zu fahren. Die Beschilderung macht keinen Unterschied zwischen Hauptroute und Zufahrt.

In OSM sind alle Streckenabschnitte in 1 Relation vom Typ

type=Route
route=bicycle

gepackt. Das passt zwar zur Beschilderung, die auch keine Streckenabschnitte priorisiert, widerspricht aber der Routendefinition in OSM.
Die Bedingung

  • hat Anfang und Ende

  • oder ist ein Rundkurs

ist nicht erfüllt. Die Route 10vorGraz hat weder Anfang noch Ende, noch ist sie ein Rundkurs (s. Abb. 1). Ich sehe zwei Lösungsmöglichkeiten:

V1: als Netzwerk taggen
Nicht sehr häufig, aber laut Wiki möglich:

type=network
bicycle=yes 
network=*

V2: Route gliedern
Damit ist die Aufteilung in Hauptroute, Abkürzung und Zufahrten gemeint. Der große Rundkurs kommt als Hauptroute in eine Relation „Hauptroute“ und alle anderen Wegabschnitten in eine zweite Relation „Alternativen“. Beide zusammen in eine Master-Relation.

Zur Begründung für die Gliederung  ein Auszug der Originalbeschreibung:
Große Runde an beiden Seiten des Liebochtales und darüberhinaus mit Anschlüssen an Graz und die Genussradltouren der Weststeiermark [2]

Resümee
Ich bevorzuge die Lösung "V2: Route gliedern". Andere Vorschläge/Ideen?

LG Robert

[1] https://www.meinbezirk.at/graz-umgebung … g_a1167475
[2] http://www.hiking-biking.com/fileadmin/ … Cities.pdf

Offline

#59 2020-03-22 06:52:23

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 382

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Robhubi wrote:

Ich bevorzuge die Lösung "V2: Route gliedern". Andere Vorschläge/Ideen?

Würde ich auch sagen.

Auch wenn es bisher nur ein Proposal ist, könnte man die Abschnitte auch als approach / alternative kennzeichnen
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Pro … tion_roles

Offline

#60 2020-03-22 23:02:09

Robhubi
Member
Registered: 2017-12-18
Posts: 80

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Luzandro wrote:

Auch wenn es bisher nur ein Proposal ist, könnte man die Abschnitte auch als approach / alternative kennzeichnen

Guter Hinweis, danke. Das Proposal ist urvernünftig, ich hoffe, es geht bald durch.

Offline

#61 2020-04-14 07:38:49

JM82
Member
Registered: 2016-01-07
Posts: 439

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

JM82 wrote:

Ich habe aus gegebenem Anlass folgende Frage, da dies mMn in diesen Thread gut passt:
Ein User ändert in den vergangenen Monaten kontinuierlich Gehsteige und Gehwege (highway = footway) auf path um, legt auf diese Radweg-Relationen drauf (die es physisch vor Ort tlw. nicht gibt, da das Befahren von Gehsteigen in AUT verboten ist mangels anderweitigen Beschilderungen) und erzeugt "künstliche" Übergänge dieser Wege mit klassischen Straßen (highway = tertiary/secondary/residential/unclassified usw.). Kurzum, die Radroute wird auf den Gehsteig verlegt, da dieser aber keinen Übergang mit der Straße besitzt (z.B. Zebrastreifen), wird einfach ein kleines Stück Gehsteig so hinzugefügt, welches dann in die Straße mündet. Was aber mit örtlichen Gegebenheiten nicht in Einklang zu bringen ist, da es diesen "Übergang" so nicht gibt.
Kurzum, die Relation wird über Wege geführt, die nur teilweise korrekt sind bzw. wird man angehalten, auf Gehsteigen mit dem Rad zu fahren. Ich zweifle mal an dieser Sinnhaftigkeit gehörig. Denn, führt der Radweg oder die Radroute physisch auf der normalen Straße, so muss eben der Radfahrer auch auf dieser fahren und kann nicht einfach am Gehsteig, die noch dazu an kritischen Stellen kaum mehr als 1m breit sind, dahinfahren.
Unabhängig dessen reagiert der User nicht auf CS-Kommentare, derer ich schon einiger gemacht habe. Was kann man in diesem Fall tun?

Ich möchte - leider erneut aus gegebenem Anlass - auf diese Problematik hinweisen. Laufend fallen mir, nicht zuletzt durch das OSMOSE-Tool, Wege auf, die Radfahr-Relationen (klassische Radrouten) getaggt haben. Jedoch in der Praxis/vor Ort ist das Befahren der Wege schlichtweg verboten, weil es ein Gehsteig ist auf dem KEINE Radfahrerlaubnis gegeben ist.
Bzw. der andere Sachverhalt tritt ein: man (also OSM-Mapper) macht einfach aus einem zuvor von anderen Usern getaggten Gehsteig, der in der Praxis vielleicht 1,5m breit ist, einen Radweg oder einen kombinierten Fuß-/Radweg, nur damit man die Radrouten-Relation "draufpappen" kann.

Bitte, damit werden nicht nur ortsunkundige Personen angeleitet, Gesetzesübertretungen zu begehen (fahren auf dem Gehsteig - in AUT verboten ausser ausdrücklich erlaubt), sondern ihr gefährdet vor allem Fußgänger, wenn Radfahrer (z.T. mit schweren E-Bikes und höherer Geschwindigkeit) auf Fußgänger treffen im Glauben, der Weg sei für ihn befahrbar. Gleichzeitig fehlt schlichtweg der Platz für Radfahrer + Fußgänger nebeneinander.

Die Radroute muss dann zwangsläufig auf die Fahrbahn gelegt werden, wo eben auch Autos, LKWs, Motorräder usw. fahren. Dort muss man vor Ort dann auch fahren mit dem Rad. Der Gehsteig bleibt tabu, solange er nicht ausdrücklich für den Radverkehr freigegeben ist. Das ist nun mal so in AUT (vermutlich auch anderswo).

Ich habe zahlreiche dieser Missstände in SO und JE repariert, aber nach wie vor nicht alle. Und vor allem sehe ich diese über ganz AUT verstreut; ist also keine lokale Sache offenbar.

Last edited by JM82 (2020-04-14 07:58:12)

Offline

#62 2020-04-15 22:13:52

Robhubi
Member
Registered: 2017-12-18
Posts: 80

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

JM82 wrote:

... ist also keine lokale Sache offenbar.

Ich bin mir nicht sicher, ob das Forum hier der beste Ort für deine Botschaft ist. Gerade einmal 5 Personen lesen hier so interessiert mit, dass sie einen Link anklicken. Insgesamt 95 Leser haben zumindest den Beitrag überflogen. Ob nicht die Mailing-List mehr Personen erreicht?

Offline

#63 2020-04-15 22:22:28

Robhubi
Member
Registered: 2017-12-18
Posts: 80

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Issue 21 bereinigt

Das Routennetz 10vorGraz wurde in 3 Relationen gegliedert:

relation 63364: Hauptroute (Rundkurs)
relation 10891366: 4 Zufahrten + 1 Abkürzung
relation 10891367: Zusammenfassung der Relationen

Waymarked Trails zeigt nun für den Rundkurs sinnvolle Längen und Höhen an. Das Höhenprofil ist aber mMn zu stark geglättet und der kumulierte Anstieg daher zu klein.

Offline

#64 2020-04-17 10:20:07

JM82
Member
Registered: 2016-01-07
Posts: 439

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

Robhubi wrote:
JM82 wrote:

... ist also keine lokale Sache offenbar.

Ich bin mir nicht sicher, ob das Forum hier der beste Ort für deine Botschaft ist. Gerade einmal 5 Personen lesen hier so interessiert mit, dass sie einen Link anklicken. Insgesamt 95 Leser haben zumindest den Beitrag überflogen. Ob nicht die Mailing-List mehr Personen erreicht?

Mag sein, ich bin und war in der Mailing-Liste nicht aktiv. Weder lese ich dort mit noch schreibe ich Beiträge dort. Mir ist das Forum vom Aufbau sympathischer und moderner - die Mailingliste erinnert mich an die Anfänge des Internets (sehe ich als echt "old-school" an). Sorry dafür, ist nur meine Meinung.

Offline

#65 2020-04-19 09:32:22

beautifulplaces
Member
Registered: 2018-02-12
Posts: 105

Re: Ist das eine OSM-Radroute?

JM82 wrote:
Robhubi wrote:
JM82 wrote:

... ist also keine lokale Sache offenbar.

Ich bin mir nicht sicher, ob das Forum hier der beste Ort für deine Botschaft ist. Gerade einmal 5 Personen lesen hier so interessiert mit, dass sie einen Link anklicken. Insgesamt 95 Leser haben zumindest den Beitrag überflogen. Ob nicht die Mailing-List mehr Personen erreicht?

Mag sein, ich bin und war in der Mailing-Liste nicht aktiv. Weder lese ich dort mit noch schreibe ich Beiträge dort. Mir ist das Forum vom Aufbau sympathischer und moderner - die Mailingliste erinnert mich an die Anfänge des Internets (sehe ich als echt "old-school" an). Sorry dafür, ist nur meine Meinung.

Im Monat März wurden per AT Mailingliste gerade mal drei Themen behandelt. Es ist daher den talk Protagonisten zuzumuten, hier im Forum reinzuschauen. Wenn es wirklich was zu klären gibt, eignet sich nach reiner Zugriffszahl gereiht, allein das eigentliche weltweit relevante OpenStreetMap Forum  https://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=14

Österreich hat keinen Local Chapter, daher ist auch ein in-transparenter Mail Verteiler entbehrlich. Eine Mail an info@openstreetmap.at bleibt üblicherweise wochenlang unbeantwortet, auch wegen dem fehlendem local chapter von AT sollte man openstreetmap.at endlich vom Netz nehmen, oder direkt auf openstreetmap.org verlinken.


addresshistory*org ist nun https://www.openstreetmap.org/user/beautifulplaces, Nr. 1 Mapper in Österreich.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB