You are not logged in.

#1 2019-08-12 15:26:41

Nurum
Member
Registered: 2018-11-07
Posts: 28

Konsens über Privatparkplätze

Hallo,

Das Thema wurde bestimmt schon diskutiert, aber ich finde über die Suche nichts passendes.

Bin über diesen Hinweis gestolpert: https://www.openstreetmap.org/note/1824173
Ich vermute der Ersteller konnte nicht warten und hat selbst Hand angelegt: https://www.openstreetmap.org/changeset/71586826
Das Tagging der Fläche sollte angepasst werden, bin mir aber nicht sicher wie man in so einem Fall am Besten vorgeht. Gibt es für so einen Fall ein Konsens?

amenity=parking wieder hinzufügen, aber fee=no durch access=private ersetzten? Die Fläche ganz löschen oder etwas ganz Anderes?

Ich habe keine Vor-Ort-Kenntniss und aus Bildern bei Mapillary geht nicht genau hervor was es genau für ein Parkplatz ist.
Hier links zu sehen: https://www.mapillary.com/app/?pKey=y-S … ocus=photo

Wenn ein Eintrag in OSM innerhalb von zwei Monaten zu "massive Probleme mit Fremdparkern" führt, zeigt das nur wieder wie relevant dieses Projekt doch ist^^

Offline

#2 2019-08-12 15:38:05

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,280
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

sofern es sich um einen privaten Stellplatz handelt sollte man das vor Ort über Beschilderung oder Kette/Schranke erkennen können, als Berechtigter könnte man dann die Kette zumachen und mal sehen, was die Fremdparker machen ;-)

Bisher sind Privatparkplätze in OpenStreetMap als normaler Parkplatz mit access=private eingetragen, aber so ganz optimal ist das auch nicht (abgesehen vom konkreten Fall, allgemein)

Offline

#3 2019-08-12 15:38:34

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,664
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

Hallo,

wenn es ein Privatparkplatz ist, wird er mit access=private getaggt. Der Fall ist damit erledigt.

Viele Grüße

Michael


Werdet Mitglied in der OpenStreetMap Foundation für 15 Pfund pro Jahr und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des OSM-Projekts mit.
Moderator im Bereich users: Austria.

Offline

#4 2019-08-12 17:14:48

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,545
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

Es könnte so einfach sein, ein Parkplatz ist das, wo ein blaues Schild mit einem P drauf steht...

Offline

#5 2019-08-12 18:52:08

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,280
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

lutz wrote:

Es könnte so einfach sein, ein Parkplatz ist das, wo ein blaues Schild mit einem P drauf steht...

oder: ein Parkplatz ist ein Platz, wo man ein Fahrzeug parken kann. wink

Offline

#6 2019-08-12 19:41:39

Andreas Binder
Member
From: Bavaria
Registered: 2010-06-26
Posts: 411

Re: Konsens über Privatparkplätze

dieterdreist wrote:

...oder: ein Parkplatz ist ein Platz, wo man ein Fahrzeug parken kann. wink

-1
"Parken können" ist zu wenig für einen Parkplatz. "Parken dürfen" wäre die Voraussetzung.

Hatte ich leider erst kürzlich. Ich konnte auf einem Platz parken und durfte später ein Knöllchen wegen Parken im absoluten Halteverbot zahlen. Das ist/war kein Parkplatz, obwohl ich dort Parken konnte :-)

Last edited by Andreas Binder (2019-08-12 19:48:26)

Offline

#7 2019-08-12 20:27:41

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 357

Re: Konsens über Privatparkplätze

lutz wrote:

Es könnte so einfach sein, ein Parkplatz ist das, wo ein blaues Schild mit einem P drauf steht...

Wobei das P-Schild nichts über die Parkberechtigung aussagt.


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#8 2019-08-12 20:57:57

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,545
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

Dafür existieren die Zusatzschilder, die wir mit acces mappen.
Ein gerendertes blaues P sollte auch vor Ort da sein, für andere "Parkmöglichkeiten",
existiert ein sehr durchdachtes Schema, ist im Wiki sicherlich zu finden...

Grüße von Lutz
.

Offline

#9 2019-08-13 15:09:05

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 357

Re: Konsens über Privatparkplätze

lutz wrote:

Dafür existieren die Zusatzschilder, die wir mit acces mappen.

Nicht immer. Auch ohne Zusatzschild kann ein Parkplatz mit P-Schild nicht öffentlich sein. Ob der Betreiber dass dann ggf. durchsetzen kann steht auf einem anderen Blatt. Aber z.B. gibt es in meiner alten Heimat einen Parkplatz mit P-Schild, ohne Zusatzschilder (am P-Schild) und dennoch handelt es sich um Parkplätze für städtische Park&Ride-Teilnehmer-Parkplatz (steht im Kleingedruckten auf einer Zusatztafel an einem Straßenbahnhäuschen), er auch nur durch Mitglieder dieser Park&Ride-Vereinigung rechtmäßig zu nutzen ist. Regelmäßig gab es dort Streit, da die Parker tatsächlich nicht erkennen konnten, dass es sich um Nicht-öffentliche Parkplätze handelt (und meiner Meinung nach damit sogar im Recht waren). Das aber nur am Rande. Ich als Mapper, mappe da lieber zu wenig, als falsch. Und als Mapper hätte man hier vermutlich (da am P-Schild kein Zusatzschild angebracht war) auch nur den normal - öffentlich-zugänglichen Parkplatz gemappt, wenn man nicht die extrem lokale Ortskenntnis hatte.

Last edited by firstAid (2019-08-13 15:11:35)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#10 2019-08-13 15:37:20

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,280
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

jedenfalls ist der Konsens für Privatparkplätze, dass sie als amenity=parking mit access=private getaggt werden. Entweder man macht das auch so, oder man kann einen Vorschlag machen, wie es geändert werden sollte.

Offline

#11 2019-08-13 16:22:14

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,545
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

Die Frage ist doch ab wann mappe ich amenity=parking, nach dem Motto da steht öfter ein Auto,
also ist es ein Parkplatz, oder erst wenn dort ein Parkplatzschild steht, die einzige sichere 100% Methode,
um festzustellen das es wirklich ein Parkplatz ist.
Natürlich wird es immer Grenzfälle und Ausnahmen geben, aber solange Grundsätzlich nicht geklärt ist,
ab wann ein Parkplatz ein Parkplatz ist, wird dieses Thema regelmäßig diskutiert werden.
Ist ja jetzt auch nicht das erste mal...

Ansonsten:
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:parking:lane

Grüße von Lutz

Offline

#12 2019-08-13 18:38:07

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,539

Re: Konsens über Privatparkplätze

Bei privaten Parkplätzen (z.B. Mieterparkplätze oder Mitarbeiterparkplätze einer Fa.) sind oft nicht offizielle Parkplatzschilder vorhanden, sondern oft individuelle. Das sollte jeder Mapper eigentlich unterscheiden können. Ich bin der Meinung, das wir in der OSM die offiziellen Parkplätze einigermaßen im Griff haben, leider nicht unbedingt mit dem fee Tag. Auch die Mieterparkplätze sind natürlich access=private, was vielleicht nicht überall ausgeschildert ist. (Bin vor Jahren selbst darauf reingefallen und hatte prompt einen Zettel am Scheibenwischer). Natürlich sind die Parkplätze der Discounter als access=customers getaggt. Ich vermeide allerdings Privatparkplätze von Firmen zu taggen, deren Zufahrt mit einem barrier tag versehen ist. Da würde ich nur die Zufahrtswege (lt. Sat-Bild) als Parkplatzweg taggen. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, auch Zufahrtswege zu öffentlichen Einrichtungen, die man nur über einen Schrankenzugang erreichen kann. Aber das sind alles Sachen, die vor Ort oder/und nach besten Wissen erfasst werden sollten.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#13 2019-08-13 19:18:27

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 853

Re: Konsens über Privatparkplätze

Normalerweise vermeide ich es Privat-Parkplätze zu mappen. Mir sind aber schon mehrmals Parkplätze ohne irgendwelche access=* in den Daten begegnet, die offensichtlich von Luftbildern gemappt waren und von denen ich wusste, dass es sich nicht um öffentliche Parkplätze handelt, sondern Firmenparkplätze, Kundenparkplätze oder P+R-Parkplätze der Deutschen Bahn. Die habe ich um die entsprechenden access-werte ergänzt.

Offline

#14 2019-08-13 19:37:07

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,545
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

Um es auf den Punkt zu bringen, bei der Fläche die auf dem Mapillary-Bild des Erstellers des Themas zu sehen ist,
würde mir nie im Traum einfallen ein amenity=parking zu mappen.
Da hätte ja jedes Dorf hunderte von Parkplätzen...

Grüße von Lutz

Offline

#15 2019-08-13 20:49:37

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,539

Re: Konsens über Privatparkplätze

lutz wrote:

Um es auf den Punkt zu bringen, bei der Fläche die auf dem Mapillary-Bild des Erstellers des Themas zu sehen ist,
würde mir nie im Traum einfallen ein amenity=parking zu mappen.

-1 Natürlich ist das ein Bewohnerparkplatz und richtig getaggt. +1 Natürlich hat eine Stadt sehr viele private Parkplätze. Hauptsache ist, das diese richtig getaggt und gerendert werden und auch von Navigationsgeräten nicht angefahren werden.
P.S. Hier sehe ich nicht unbedingt eine Parkfläche (nach Durchsicht der JOSM-Layer) und muss lutz rechtgeben. Mich wundert auch, das hier nicht nach Maps4BW gemappt wird.

Last edited by Rogehm (2019-08-14 17:43:59)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#16 2019-08-14 04:58:31

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,545
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

Und genau das ist eine Subjektive Feststellung,
vermutlich ist es einfach nur eine private Fläche,
die zur Zeit zum Parken genutzt wird.
Vielleicht schon morgen wird dort Brennholz gelagert.
Alleine aus diesem Grund würde ich es nicht als Parkplatz mappen...

Grüße von Lutz

Offline

#17 2019-08-14 07:38:49

PT-53
Member
From: Oberschwaben (BW, DE)
Registered: 2013-09-01
Posts: 1,266

Re: Konsens über Privatparkplätze

lutz wrote:

Um es auf den Punkt zu bringen, bei der Fläche die auf dem Mapillary-Bild des Erstellers des Themas zu sehen ist,
würde mir nie im Traum einfallen ein amenity=parking zu mappen.
Da hätte ja jedes Dorf hunderte von Parkplätzen...

Grüße von Lutz

+1

Offline

#18 2019-08-14 16:35:10

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,280
Website

Re: Konsens über Privatparkplätze

Mieterparkplätze (bzw. Bewohner-, weil es oft Eigentümer sind) sind teilweise signifikante Flächen, auch wenn der Kreis derjenigen die dort parken dürfen eingeschränkt ist, ähnliches gilt auch für größere Firmengelände.
Beispiel: https://www.openstreetmap.org/way/136003040

Offline

Board footer

Powered by FluxBB