OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2019-06-03 18:02:56

abrensch
Member
Registered: 2013-01-07
Posts: 488

Konzept Wintersperren?

Bei meinen Reviews der "BRouter Suspects" finde ich in Österreich ab und zu Sperren, die nach Wintersperren von Passstrassen aussehen.

So wie diese in der aktuellen Runde:

http://brouter.de/osmoscope/#map=17/12. … rynew.json

Da hat jemand "barrier=lift_gate" getagged, was für die meisten Router ohne weitere access-tags eine Sperre für Autos bedeuted.

Jetzt ist das ja nicht völlig falsch, und kann ja ein gültiges Konzept sein, die Sperren 2 mal im Jahr in der Karte zu aktualisieren, nur in dem Fall wurde sie ja zum Sommeranfang gesetzt.

Daher die Frage: gibt es ein verbreitetes Konzept für Wintersperren in AT ?

Offline

#2 2019-06-17 16:06:49

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,609
Website

Re: Konzept Wintersperren?

In den französischen Alpen wird mit access:conditional=* an der betroffenen Passstraße gearbeitet. Wie das andernorts ist, weiß ich nicht, aber ich hatte halt mit Kundenbeschwerden aus Frankreich zu tun, die im Winters mit GraphHopper ihre Sommer-Routen über den Pass planen wollten. hmm

Ich halte access:conditional=* für eine sinnvolle Lösung.


Werdet Mitglied in der OpenStreetMap Foundation für 15 Pfund pro Jahr und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des OSM-Projekts mit.
Moderator im Bereich users: Austria.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB