You are not logged in.

#1 2019-05-08 14:35:38

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Verschlimmbesserungen

Schaut mal auf https://www.openstreetmap.org/way/206857202/history, Version 6 – ich glaub es einfach nicht.

Der User hat dort in der Gegend auch einige perfekt gemappte Talbrücken aufs verzerrte Luftbild verbogen und Tempolimits gesetzt, die ich heute beim Durchfahren so nicht auffinden konnte.

Ich möchte ihm jetzt nicht alles um die Ohren schlagen, aber … ist „Lokalfuerst“ irnkwie einschlägig bekannt?

--ks

Offline

#2 2019-05-08 14:49:21

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,817

Re: Verschlimmbesserungen

Von primary auf steps? War vielleicht einfach nur ein Maus-verrutscht-oder-so Fehler?

Glaube nicht dass das Absicht war. Immerhin über 4000 Bearbeitungen und noch keine Sperre... cool


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#3 2019-05-08 14:53:49

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Verschlimmbesserungen

kreuzschnabel wrote:

Ich möchte ihm jetzt nicht alles um die Ohren schlagen, aber … ist „Lokalfuerst“ irnkwie einschlägig bekannt?

Jo, der mappt halt viel mit Vespucci. Netter Editor, der aber eben auch seine Bugs hat, und bei einem OSM-Editor zum Betatschen muss mal halt Kompromisse eingehen. So kommt wohl primary -> steps zusammen.

Daneben trennt er völlig sinnlos Straßen an Verkehrsinseln auf. Sonst ist er mir nicht bekannt.

Offline

#4 2019-05-08 14:55:49

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,836
Website

Re: Verschlimmbesserungen

Fragen wie schon im CS-Kommentar - würde auch auf Luftbild Verschiebung und den Geschwindigkeiten ansprechen. Weiß nicht in wie weit Vespucci 13.0.1.0 da drin hängt.

Offline

#5 2019-05-08 15:10:59

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Verschlimmbesserungen

geri-oc wrote:

würde auch auf Luftbild Verschiebung und den Geschwindigkeiten ansprechen.

Schon geschehen, in https://www.openstreetmap.org/changeset/68050647. Nur, wie gesagt, möchte ich ihm einklich nicht alles um die Ohren schlagen – wenn ich mich recht erinnere, hat er mal auf einen Rüffel meinerseits einsichtig reagiert. Ich fürchte nur, den Kollegen muss man noch etwas kanalisieren.

--ks

Offline

#6 2019-05-08 15:15:37

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 1,911

Re: Verschlimmbesserungen

Prince Kassad wrote:

Jo, der mappt halt viel mit Vespucci. Netter Editor, der aber eben auch seine Bugs hat, und bei einem OSM-Editor zum Betatschen muss mal halt Kompromisse eingehen. So kommt wohl primary -> steps zusammen.
.

Wahnsinnig (un)qualifizierte Aussage, es ist nicht einfacher so ein Fehltagging mit Vespucci zu machen als mit irgendeinem anderen Editor, mal abgesehen davon das das Rendering von highway=steps wesentlich anders ist als von primary es so oder so auffallen sollte.

Offline

#7 2019-05-08 16:32:07

abrensch
Member
Registered: 2013-01-07
Posts: 538

Re: Verschlimmbesserungen

kreuzschnabel wrote:

… ist „Lokalfuerst“ irnkwie einschlägig bekannt?

bei meinen sonntäglichen BRouter-Suspects Reviews fällt er mir durch handwerkliche Fehler, fehlende Quellen und Zeiträume bei Strassensperren, sowie einer geringen Antwortquote auf CS-Kommentare auf.

Schmerzen habe ich aktuell beim Kreuz Wetzlar-Ost ( https://www.openstreetmap.org/changeset/69330271 ), da bin ich am aktuellen Zustand sogar beteiligt, weil ich hier nach einem seiner Street-Complete Edits, das nur das construction-tag entfernt hat, die access-tags bereinigt habe: https://www.openstreetmap.org/way/20085151/history

Die neuen Sperren für die Auffahrt auf die B49 Richtung Giessen (in seiner selbst-erfundenen conditional-Logik):

https://www.openstreetmap.org/way/276880343
https://www.openstreetmap.org/way/66511357

sind mit Vespuci gemacht und dafür finde ich einfach keine zweite Quelle, und kriege auch keine CS-Antwort

Kennt jemand den Status am Kreuz Wetzlar Ost?

Offline

#8 2019-05-08 18:29:41

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Verschlimmbesserungen

abrensch wrote:

Kennt jemand den Status am Kreuz Wetzlar Ost?

Ich nicht, bin mir aber ziemlich sicher, dass https://www.openstreetmap.org/way/404912388 und https://www.openstreetmap.org/way/197782150 nicht so übereinander liegen sollten. Dieses Doppelmapping geht über das gesamte Kreuz. Gesund sieht das nicht aus.

--ks

Offline

#9 2019-05-09 07:23:45

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Verschlimmbesserungen

abrensch wrote:

Kennt jemand den Status am Kreuz Wetzlar Ost?

Hab https://www.openstreetmap.org/note/1740321 mal um einen Kommentar erweitert, um keinen zweiten Tropfen danebenzusetzen.

--ks

Offline

#10 2019-05-09 16:36:29

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,835
Website

Re: Verschlimmbesserungen

SimonPoole wrote:

Wahnsinnig (un)qualifizierte Aussage, es ist nicht einfacher so ein Fehltagging mit Vespucci zu machen als mit irgendeinem anderen Editor,


abgesehen von Vespucci im Speziellen, wie viele nutze ich auch vermehrt Editoren auf dem Telefon und im Vergleich zu einer Maus kann man da leichter mal unbeabsichtigt und evtl sogar unbemerkt „wo draufkommen“.

Offline

#11 2019-05-10 20:29:22

abrensch
Member
Registered: 2013-01-07
Posts: 538

Re: Verschlimmbesserungen

abrensch wrote:

Die neuen Sperren für die Auffahrt auf die B49 Richtung Giessen (in seiner selbst-erfundenen conditional-Logik) ...
sind mit Vespuci gemacht und dafür finde ich einfach keine zweite Quelle, und kriege auch keine CS-Antwort

Hab's jetzt entsperrt.

Hagen->Giessen ist morgen nacht sogar wirklich gesperrt ( siehe https://vmz.bremen.de/verkehrslage/hessen, 11.05.2019 22:00 Uhr bis 12.05.2019 02:00 Uhr), aber so eine Meldung beweist ja, dass es keine langfristige Sperrung geben kann.

Auch mein Arbeitskollege aus Wetzlar kennt sie nicht, und das Routing der Wettbewerber auch nicht.

Also wirklich nur Phanstasie.

Offline

#12 2019-05-11 09:29:31

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 1,911

Re: Verschlimmbesserungen

dieterdreist wrote:

...
abgesehen von Vespucci im Speziellen, wie viele nutze ich auch vermehrt Editoren auf dem Telefon und im Vergleich zu einer Maus kann man da leichter mal unbeabsichtigt und evtl sogar unbemerkt „wo draufkommen“.

Das mag schon sein, aber "wo draufkommen" ist nicht gleich bedeutend mit ein Object umtaggen, dass bei allen mir bekannten Editoren deutlich mehr braucht als "wo draufkommen".

Offline

#13 2019-05-11 09:35:45

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Verschlimmbesserungen

SimonPoole wrote:

aber "wo draufkommen" ist nicht gleich bedeutend mit ein Object umtaggen

Ich gehe bei sowas davon aus, dass einfach mehr selektiert war als beabsichtigt. Im selben CS wurde https://www.openstreetmap.org/way/671051913 von footway auf steps umgetaggt, vermutlich war die B 277 da noch mit ausgewählt. Warnt vespucci bei solchen unplausiblen Tagging-Änderungen? Dass ein Schnellstraßenabschnitt tatsächlich in eine Treppe umgebaut wird, geschieht ja doch eher selten.

--ks

Offline

#14 2019-05-11 11:03:45

ma-rt-in
Member
From: Heimfeld / Minheim
Registered: 2013-11-01
Posts: 294

Re: Verschlimmbesserungen

kreuzschnabel wrote:

Warnt vespucci bei solchen unplausiblen Tagging-Änderungen?

Nein tut er nicht

Offline

#15 2019-05-12 07:47:05

Gppes
Member
From: Leoben / Austria
Registered: 2015-12-15
Posts: 611

Re: Verschlimmbesserungen

Prince Kassad wrote:

[...] Vespucci. Netter Editor, der aber [...]

Das ist eigentlich wirklich ein toller Editor! Ich empfehle aber, ihn mal in Ruhe auf der Couch auszuprobieren und sich mit ihm vertraut zu machen bevor man ihn draussen verwendet (draussen ist man aus meiner Erfahrung ungeduldiger).

Toll finde ich auch den Upload Dialog, zuerst kriegt man eine Liste mit den geaenderten Dingen. Bei jedem Punkt ist rechts ein Symbol, das anzeigt ob alles passt. Bei einem roten Rufezeichen geht man direkt ueber einen Tapps im Listeneintrag wieder zurueck an die richtige Stellte auf der Karte und bessert nach.

Das Teil ist fuer mich eher ein Referenzmodell was auf einem Smartphone (Winzigfuzzitapschteil) alles moeglich ist!

Lg, Gppes

Offline

#16 2019-05-12 09:03:47

dx125
Member
From: Westhavelland
Registered: 2018-04-25
Posts: 152
Website

Re: Verschlimmbesserungen

OT zu Vespucci:

Gppes wrote:

Das ist eigentlich wirklich ein toller Editor!

+1
Ich nutze Vespucci hauptsächlich für Kleinigkeiten unterwegs, manchmal als Zeitvertreib im Wartezimmer o.ä.
Relativ komfortabel kann man damit arbeiten, wenn man statt einem Smartphone ein Android-Tablet mit angeschlossener Maus und Tastatur (ggfs. über Bluetooth) verwendet / eine mögliche Variante, um auf Urlaubsreisen zu mappen...

Offline

#17 2019-12-09 16:29:11

Lokalfuerst
New Member
Registered: 2019-10-30
Posts: 1

Re: Verschlimmbesserungen

kreuzschnabel,
SimonPoole,
abrensch,
dieterdreist,
geri-oc
Prince Kassad,
chris66,

Hallo zusammen,

woodpeck wies mich darauf hin, dass hier im Forum einige von mir eingestellten feherhaften Änderung diskutiert wurden.
Dazu möchte ich kurz Stellung nehmen:

Grundsätzlich hatte ich aus persönlichen Gründen längere Zeit nicht auf Nachrichten reagiert, was nicht gut ist und nicht mehr vokommen soll.

Ich hatte in einem einzelnen Änderungssätzen auf einem Grundstück einen Weg zu einem Treppenabgang geändert. Mehr sollte es auch nicht sein. Warum tatsächlich auch die B277 in gleicher Weise von mir umgetaggt wurde kann ich nicht nachvollziehen. Absicht war es jedenfalls 100 % nicht. Möglicherweise kam es über die Funktion Mehrfachauswahl am Vespucci Editor dazu. 

Unter anderem habe ich meine Arbeitsweise dahingehend umgestellt, dass ich wesentlich kleinere Änderungssätze je Thema mit mehr Einzelbeschreibungen hochlade und weniger solche als Batch.

Über Highway Zugangsbeschränkungen mit Zusatz conditional hatte ich lange recherchiert und die Tags dann wohl nicht korrekt angewendet. Die eingestellte Syntax hat mit dem Editor Vespucci nichts zu tun.

Tatsächlich ist es so, dass man mit Vespucci leichter mal einen Node verrutscht hat, ohne es zu bemerken als bei Bedienung mit einer Maus. Verschieben des Arbeitsbereiches erfolgt durch wischen über den Touchscreen. Man muss den Finger an einer Stelle aufsetzten an der nichts getaggt ist, damit man den Bildausschnitt verschiebt, ohne zuvor ein Element zu focusieren. Dabei kann es bei mehrfachem Wischen passieren, dass man unbeabsichtigt einen Node erwischt und den anstelle des Ausschnitts verschiebt. Das zeigt sich dann durch einen Haken auf einer Linie, wo keiner hingebört. Nachdem ich um die Problematik weiss, achte ich natürlich peinlichst darauf, dass das nicht passiert. Das ist halt der Unterschied zwischen Schrebtisch, Monitor und Maus und einem Touchscreen unterwegs mit allem Licht und Schatten.
Dies ist keine Entschuldigung, nur eine Erklärung.

Was Geschwindigkeitsbegrenzungen angeht, versuche ich sehr genau zu sein. Als Autofahrer ist es mir sehr bewusst, wie wichtig es ist, dass Angaben und Positionen stimmen. Zu beachten ist, dass auf der A45 aufgrund aktueller langfristiger Brückenbauarbeiten immer wieder Änderungen der Segmente vorgenommen werden, die einmal zu erfassen und nach Beendigung der Baustelle wieder zurückzusetzen sind.

Es kann sein, dass ich mal aufgrund älterer Luftaufnahmen unwissentlich in die Vergangenheit gemappt hatte. Selbstverständlich achte ich nun verstärkt darauf dass dies nicht wieder passiert. Ich weiss selber sehr wohl, wie viel Arbeit in detaillierten Karten steckt und es wäre mir äusserst zuwider Strukturen zu zerstören.

Dass ich 'einige' Talbrücken aufs verzerrte Luftbild verändert haben soll kann ich nicht nachvollziehen. In einem Fall an einer neu gebauten Brücke über die B49 kam das aufgrund eines veralteten Luftbildes zu meinem Entsetztn mal vor. Ansonsten bin ich da sehr vorsichtig und runde maximal den kantigen Strassenverlauf (speziell auf Autobahnbrücken) ab. Ich orientiere mich inzwischen an der Abweichung bereits gemappter Objekte, die auf einen einen eventuell vorhandenen Versatz zurückschiessen lassen. 

Ich hoffe ich konnte ein wenig aufklären und die Wogen glätten. Bin ein Mapper der OSM sehr schätzt und dafür bereits sehr viel Zeit aufgewendet hat, was letztendlich speziell an Lahn und Dill zu einer hohen Auflösung und Darstellungstiefe beitetragen hat.
Werde zukünftig schneller auf Hinweise reagieren. Wenn Fragen sind gehe ich gerne weiter darauf ein.

Frohes Mappen und Gruss
Lokalfuerst  neutral

Offline

#18 2019-12-09 18:03:25

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Verschlimmbesserungen

Namd Lokalfuerst, danke für deine Stellungnahme und insbesondere dafür, dass du das nicht persönlich nimmst (denn so war es zumindest von mir nicht gemeint). Ich finde es halt allgemein ärgerlich, wenn die Fähigkeiten von OSM unter solchen unabsichtlichen Fehlern leiden (der nächste Computerblöd-Test von digitalen Karten kommt bestimmt) – unabhängig davon, wer das macht. Mir sind auch schon unabsichtlich falsch gesetzte TRs und Einbahnstraßen unterlaufen und ich ärgere mich dann einen halben Tag lang über mich selbst smile

Da du eindeutig konstruktiv mitarbeitest und kommunizierst, wünsche ich mir zu Weihnachten nur ein wenig mehr Sorgfalt big_smile Ich runde übrinx auch leidenschaftlich gern Straßenkurven aus (immer, wenn „Straßenkosmetik“ im CS-Kommentar steht) und weiß, was für ein leidiges Thema Talbrücken sind, denn die sind fast auf jedem Luftbild verzerrt, weil auf das darunterliegende Gelände optimiert wird. Da setze ich dann von Schattenwurf bis Mapillary alles Verfügbare an, um an den wahren Verlauf ranzukommen, und wenn man damit eine Stunde verbracht hat, ist es halt schön, wenn’s dann einige Monate lang hält big_smile

--ks

Offline

Board footer

Powered by FluxBB