You are not logged in.

#276 2019-04-25 17:58:01

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 1,237

Re: Kleine Fragen 2019

Auch hier wie bereits in einem benachbarten Thread:

beidseitige Begrenzungspfosten, Bordsteine, Pflasterreihen oder Leitplanken "markieren" ebenfalls eine Fahrbahn oder Fahrspur. Steht ja nirgends, dass es eine weiße oder gelbe Linie sein muss.

Diese gezeigte Pfostenreihe ist ja heftig. Und keine Ausweichbuchten weit und breit. Allenfalls Mal ne Grundstückseinfahrt. Das halte ich persönlich nicht nur für Verkehrsbehinderung sondern verkehrsgefährdend.

Online

#277 2019-04-25 18:32:42

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 1,237

Re: Kleine Fragen 2019

kreuzschnabel wrote:

Use the lanes=* key to tag how many marked traffic lanes there are on a highway. [Hervorhebung im Original]
Aus den Bildern dort geht auch eindeutig hervor, dass auf unmarkierten Straßen kein lanes-Tag gesetzt wird. Dazu steht weiter unten auch: There exist roads with no marked lanes, which are two-way roads but without marked lanes and so narrow, that vehicles must slow down to pass each other. It is strongly recommended in such a case to tag the width of the carriageway using width=*

Kreuzschnabel, Deine Argumente basieren allein auf der Auswahl der Bilder. Aus dem Text lässt sich dies nicht so eindeutig herauslesen. Weder steht da, dass sich lanes nur und ausschließlich auf markierte Fahrspuren bezieht (eine gewöhnliche breite, in beide Richtungen befahrbare Straße, auf der sie zwei gewöhnlich breite zweispurige Fahrzeuge gefahrlos begegnen können ist für mich auch ohne Mittelmarkierung zweispurige lanes=2). Noch steht da geschrieben, dass schmale Straßen keinesfalls mit lanes=1 gemappt werden dürfen, sondern vielmehr dass dringend empfohlen wird die Breite anzugeben.
Ich persönlich lese heraus: wenn Fahrspuren markiert sind, dann ist deren Anzahl zu verwenden, auch dann wenn einzelne markierte  Fahrspuren so breit sind, dass bequem 2 LKWs nebeneinander fahren könnten. Gleichzeitig werden aber unmarkierte Straßen mit faktischen Fahrspuren nicht ausgeschlossen.
Bei schmalen Straßen wo gefahrloses Begegnen nicht möglich ist, wir die dringend empfohlen die Breite (zusätzlich) anzugeben. Was aber lanes=1 nicht ausschließen würde.

Online

#278 2019-04-25 18:40:46

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Kleine Fragen 2019

Ich frage mich vor allem, wie man ohne lanes so etwas mappen soll. Der Tunnel ist eine Engstelle mit Vorfahrtsregelung, davor und danach ist die Straße zweispurig. Soll man da mit Zollstock hin und die Straße ausmessen?

Offline

#279 2019-04-25 18:52:27

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Kleine Fragen 2019

Mammi71 wrote:

Kreuzschnabel, Deine Argumente basieren allein auf der Auswahl der Bilder.

Nö.

Mammi71 wrote:

Weder steht da, dass sich lanes nur und ausschließlich auf markierte Fahrspuren bezieht

Wenn Use the lanes=* key to tag how many marked traffic lanes there are on a highway nicht genau das besagt und es sogar noch per Fettdruck betont, dann habe ich in sämtlichen Englischstunden gepennt.

--ks

Offline

#280 2019-04-25 20:12:59

kevinq
Member
From: Rellingen
Registered: 2013-03-28
Posts: 108
Website

Re: Kleine Fragen 2019

Nach der Logik müsste das hier lanes=1 sein, was aus meiner sicht 0 Sinn macht.
https://www.mapillary.com/map/im/lp6LZHBuM2J62K7ZxrQROQ

In meiner Gegend werden seit ca 10 Jahren nur noch außerorts und an großen Kreuzungen Markierungen gepinselt. Alte Markierungen werden nicht mehr erneuert. Neu asphaltierte Strecken werden ebenfalls nicht markiert.


Hab gerade in der Zeitung Gelsen das die Leitpfosten da sind um Raser und den Durchgangsverkehr einzudämmen. Viel Verkehr habe ich da ehrlich gesagt noch nie gesehen roll
Wer außer die Bewohner des Kaffs zu dem die Straße gehört will da schon lang fahren big_smile

Last edited by kevinq (2019-04-25 20:15:17)

Offline

#281 2019-04-25 22:51:45

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,414
Website

Re: Kleine Fragen 2019

Lanes ist klar nach Anzahl der markierten Spuren definiert, wenn es keine Spuren gibt sollte man laut Wiki auch keinen lanes tag setzen. „width“ geht immer, ist immer interessant und bringt auch dann was, wenn man lanes schon gesetzt hat, aber es hat natürlich eine andere Bedeutung.

Wenn keine 2 LKW „bequem“ aneinander vorbeikommen finde ich lanes=2 nicht angebracht (selbst wenn man ggf. trotz fehlender Markierung lanes setzen will).

Online

#282 2019-04-25 23:03:29

Pfad-Finder
Member
Registered: 2010-02-11
Posts: 573

Re: Kleine Fragen 2019

Wenn außerorts eine "Mittellinie" fehlt, hat es zumindest bei frisch markierten Straßen den Grund, dass eben keine zwei vollwertigen Lanes zur Verfügung stehen.

https://www.bast.de/BASt_2017/DE/Verkeh … typen.html

--> EKL 4

Offline

#283 2019-04-26 00:56:47

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,414
Website

Re: Kleine Fragen 2019

oder eben ist es keine frisch markierte Straße und man sieht die Markierung nicht mehr. Klar, es gibt verschiedene Gründe für das Fehlen einer Markierung,nicht immer bedeutet eine fehlende Markierung dass auch der Platz nicht für 2 Spuren ausreicht. Für 2 Spuren sähe ich 5.5-6m als unteres Limit.

Online

#284 2019-04-26 05:44:03

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 1,237

Re: Kleine Fragen 2019

Das marked steht erst seit zwei Jahren im Wiki, zuvor hat man viele Jahre damit leben können:

Use the lanes=* key to tag how many full-width traffic lanes there are on a highway.

bzw.

The lanes=* key should be used to specify the total number of traffic lanes a road has which are available to motorised traffic wider than a motor cycle.

Zuerst wurde das deutsche Wiki geändert, danach das englische, welches wieder revertiert und dann nochmals auf marked geändert wurde.

Online

#285 2019-04-26 07:59:09

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,414
Website

Re: Kleine Fragen 2019

vor ein paar Monaten wurde zum Thema „marked“ lanes schonmal diskutiert auf tagging. Soweit ich erinnere waren die meisten dafür dass es eine Voraussetzung ist, wobei es auch mehrere Beispiele gab wo es nicht ganz klar war (z.B. Markierungen nur jeweils im Bereich von Kreuzungen). Grundessenz war width zu verwenden und nicht lanes sofern es keine Markierungen gibt.
Mir wäre die alte Definition lieber, die Spuren fordert, egal ob markiert oder nicht.


Update: Die englische Diskussion ist hier: https://lists.openstreetmap.org/piperma … 36484.html , hier ein Thread auf italienisch als Ersatz:
https://lists.openstreetmap.org/piperma … 64250.html

Wieso eigentlich dieser „kleine Fragen“ thread hier? Da wird das Wiederfinden doch ziemlich erschwert, was wäre denn das Problem, kleine Fragen jeweils als eigenes Thema mit aussagekräftigem Titel zu stellen?

Last edited by dieterdreist (2019-04-26 08:40:19)

Online

#286 2019-04-26 09:32:30

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Kleine Fragen 2019

dieterdreist wrote:

was wäre denn das Problem, kleine Fragen jeweils als eigenes Thema mit aussagekräftigem Titel zu stellen?

Mein Reden seit fümmensiebzich. Aber lies #2 und stell fest, dass der Thread jetzt rekursiert. Wir sollten das beenden, bevor das Forum fraktal wird.

--ks

Offline

#287 2019-04-26 10:52:00

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,829

Re: Kleine Fragen 2019

dieterdreist wrote:

Mir wäre die alte Definition lieber, die Spuren fordert, egal ob markiert oder nicht.

Yepp, die nachträgliche Änderung der Definition fand ich auch kappes.
Hätte mir Formulierungen wie: "markierte oder offensichtliche Fahrspuren" gewünscht. Aber nun ist das Kind im Brunnen, und die armen Auswerter schütteln mal wieder den Kopf. tongue


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#288 2019-04-26 10:56:51

kevinq
Member
From: Rellingen
Registered: 2013-03-28
Posts: 108
Website

Re: Kleine Fragen 2019

Ich hätte ja nicht gedacht das ein kleine Frage so viel Diskussionsbedarf auslöst. Ich werde die Straße mit ihren Pfosten mal auf lanes=1 setzen, die anderen unmarkierten lasse ich wie bisher nach offensichtlicher Nutung, sonst haben hier selbst die Landes und Bundestraßen lanes=1 und an der Kreuzung plötzlich aus dem nichts 4 oder 5.

Artikel in der Zeitung
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q … yEcbJ66TIp

Der Artikel steckt auch noch voller Fehler. Da wird von Durchfahrtsverboten für fremde, anliegerstraße und außerhalb geschlossener Ortschaft gesprochen. Alles falsch big_smile Es ist sogar eine Vorfahrtstraße.

Last edited by kevinq (2019-04-26 12:08:04)

Offline

#289 2019-04-27 00:39:58

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,414
Website

Re: Kleine Fragen 2019

kevinq wrote:

Ich hätte ja nicht gedacht das ein kleine Frage so viel Diskussionsbedarf auslöst. Ich werde die Straße mit ihren Pfosten mal auf lanes=1 setzen, die anderen unmarkierten lasse ich wie bisher nach offensichtlicher Nutung, sonst haben hier selbst die Landes und Bundestraßen lanes=1 und an der Kreuzung plötzlich aus dem nichts 4 oder 5.


wieso 1? Das ist nach aktuellem Wikistand klar lanes=0, keine markierten Spuren. Spuren bitte nicht mit Fahrbahnen verwechseln.

Last edited by dieterdreist (2019-04-27 00:40:26)

Online

#290 2019-04-27 08:07:56

kevinq
Member
From: Rellingen
Registered: 2013-03-28
Posts: 108
Website

Re: Kleine Fragen 2019

Ich tagge klar vorhandene Spuren, ob nun markiert oder nicht, da hier einfach aus gründen der kosten oft auf eine Markierung verzichtet wird. Für die Navigation ist es scheiß egal ob die Spuren drauf gepinselt sind oder nicht, es ist wichtig zu wissen wie viele es gibt, und ob der Fahrer sich besonders einordnen muss, oder eventuell eine Zeitstrafe wegen ausweichen (lanes=1) eingerechnet werden muss. Bei lanes=0 würde ich davon ausgehen das man auf der Straße gar nicht fahren kann.
Dieses Tagging Schema wird so in der Praxis in meiner Gegend minimum seit 10 Jahren benutzt, und ich werfe nicht alles über den Haufen weil irgendwer das wiki editiert ohne über die Konsequenzen nachzudenken.
Die Markierungen kommen und gehen auch gerne ohne das sich an der Breite oder Klasse der Straße irgendwas ändert. https://www.mapillary.com/map/im/Eex-lHEYyDsaTukjgZp2ww

Offline

#291 2019-04-27 13:28:22

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,414
Website

Re: Kleine Fragen 2019

im Prinzip pflichte ich dir da bei, deshalb schrieb ich ja nach Wiki wink
Sollen wir das wieder zurückändern? Spuren sind Spuren von Verkehr, das ist vor Ort erkennbar auch ohne Markierungen. Wenn auf einer Straße mit Gegenverkehr jeweils rechts (bzw. links bei Linksverkehr) „Schlangen von Autos“ fahren (können), wieso nicht als 2-spurig taggen auch wenn es keine Markierung gibt? Width kann man ja trotzdem eintragen.

Online

#292 2019-05-04 10:11:36

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,506
Website

Re: Kleine Fragen 2019

Moin,

hat jemand 'ne Ahnung, wieso der Josm Validator hier
name:ak, name:bm und name:ee anmotzt?

Klar, die enthalten ɔ und ɛ, welche bei mir sauber angezeigt werden, aber was hat Josm dagegen?

Danke und Gruss
walter

Ubuntu 19.04, JOSM 15031 (latest)

Last edited by wambacher (2019-05-04 10:15:05)

Offline

#293 2019-05-04 11:28:01

mueschel
Member
Registered: 2012-06-11
Posts: 1,065
Website

Re: Kleine Fragen 2019

wambacher wrote:

hat jemand 'ne Ahnung, wieso der Josm Validator hier
name:ak, name:bm und name:ee anmotzt?

Bei diesen 3 bekomme ich keine Warnung in JOSM 14945.

Bei mir beschwert er sich über den Verbinder 0x200D in name:ml , der die beiden letzten Buchstaben des ersten Wortes zusammenzieht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Breitenloser_Verbinder

Scheint mir ein Fehler zu sein im Validator.

Offline

#294 2019-05-04 15:09:11

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,506
Website

Re: Kleine Fragen 2019

mueschel wrote:

Scheint mir ein Fehler zu sein im Validator.

Danke,

Gruss
walter

Offline

#295 2019-05-05 15:48:40

Geofreund1
Member
Registered: 2013-01-11
Posts: 581

Re: Kleine Fragen 2019

Wie war das nochmal mit dem Mappen von Grundstücksgrenzen? Wollen wir die in der DB haben?

https://www.openstreetmap.org/#map=18/48.72409/8.00798

Am besten mit JOSM anschauen.

Last edited by Geofreund1 (2019-05-05 15:49:32)

Offline

#296 2019-05-05 16:26:34

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,506
Website

Re: Kleine Fragen 2019

Geofreund1 wrote:

Wollen wir die in der DB haben?

Ich jedenfalls nicht.

Ist eh fast alles schrottig:

- nur "ref" an irgendwelchen Flächen oder auch garnix
- Glasfaser im Boden aber nicht miteinander verbunden - wie sollen da denn die Signale durchkommen?
- Glasfaseranschlüsse am Haus - aber kein Kabel
...

Die Datenquelle wäre interessant. Wenn er nix belegen kann oder will -> raus damit.

Und das bei einem Alten Hasen, der seit 2009 dabei ist. sad

Gruss
walter

Offline

#297 2019-05-05 19:59:57

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,965

Re: Kleine Fragen 2019

wambacher wrote:

- nur "ref" an irgendwelchen Flächen oder auch garnix

Die ref sind ziemlich sicher Flurstücknummern, die können eigentlich nur aus einem Bebauungsplan o.ä. kommen.

- Glasfaser im Boden aber nicht miteinander verbunden - wie sollen da denn die Signale durchkommen?
- Glasfaseranschlüsse am Haus - aber kein Kabel

Das sehe ich nicht so kritisch, falls die Anschlüsse von außen sichtbar sind (Kasten o.ä.).
Bei Hydranten werden ja auch nicht die Wasserleitungen gemappt.

Die Datenquelle wäre interessant. Wenn er nix belegen kann oder will -> raus damit.
Und das bei einem Alten Hasen, der seit 2009 dabei ist. sad

Er wollte halt ein Neubaugebiet möglichst detailliert (inkl. Straßenlampen) erfassen.

Mich stören die Zufahrten als hw=residential.
Entweder haben sie den Namen der eigentlichen Straße oder sie sind hw=service.
Außerdem braucht man kein noexit am Ende.

Offline

#298 2019-05-05 20:09:10

Geofreund1
Member
Registered: 2013-01-11
Posts: 581

Re: Kleine Fragen 2019

seichter wrote:

Die ref sind ziemlich sicher Flurstücknummern

Soll sowas tatsächlich in OSM eingetragen werden? Ich bin nicht dafür.
Werde den Kollegen mal fragen, was er damit bezweckt.

Offline

#299 2019-05-05 21:16:27

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,414
Website

Re: Kleine Fragen 2019

Grundsätzlich muss man nichts „bezwecken“ beim Mappen, das Kriterium ist Überprüfbarkeit.

Online

#300 2019-05-05 21:44:52

Geofreund1
Member
Registered: 2013-01-11
Posts: 581

Re: Kleine Fragen 2019

Kann mir mal jemand bitte auf die Sprünge helfen: Bei den Kontaktangaben der Lebenshilfe für geistig Behinderte mault JOSM, da sei ein nichtdruckbares Zeichen. Nur wo?

https://www.openstreetmap.org/#map=19/48.90459/8.65931

Offline

Board footer

Powered by FluxBB