OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#51 2018-05-17 19:54:47

emga
Member
Registered: 2014-05-21
Posts: 311

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Ad 1) Vielen Dank!

Ad 2)
Danke für den Pointer zu Regio OSM, leider zeigt mir die Seite (noch) nichts an, es kommt einfach nur eine weiße Seite mit dem Regio Header, muss mich glaub ich mal mit dem ScriptBlocker spielen, oder hat das noch wer?

Offline

#52 2018-05-17 20:56:35

wiki the map
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 1,280

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Negreheb wrote:

Zur generellen Problematik:
Vielleicht kann man mit Thomas reden, ob er etwas basteln kann für die Leute, die einen Massenimport machen (und das ist es, wenn man ganze Ortschaften in Schnellverfahren, wie du es machst, macht), das einfach gleich Nodes erstellt. Dann brauchst du nur mehr durchgehen, alles kontrollieren und verschieben.
Das wäre einmal Arbeit für Thomas, der das grundsätzliche ja schon haben sollte und würde dir (bzw. den Massenimportern) die Arbeit wesentlich erleichtern.
Hier muss aber gewährleistet sein, dass du nicht planlos Adressnodes verteilst, wo nicht mal ein Gebäude steht, wie in Adnet gefunden (leider noch keine Zeit gehabt zum korrigieren sad ).

Und wenn Du die Arbeite vieler Stunden abschätzig als Massenimport abtust, so unterscheiden sich jede einzelne neu in OpenStreetMap hinzugefügte Adresse dennoch in keiner Weise von einzelnen Austria AddressHelper Ergänzungen. Dass von mir Adressen in meiner Arbeit weniger sorgsam gesetzt seien, ist eine pure Unterstellung.

Zu Deinen weiteren namentlichen Vorwürfen,
wie wir alle wissen, sind Luftbilder jeweils bis zu zwei Jahre alt. Wie kommst du darauf dass ich Adressen wahllos in der Landschaft verteilen würde.
Du begibst dich mit deinen Vorwürfen, auf einen sehr schmalen Pfad.

Offline

#53 2018-05-17 21:31:00

emga
Member
Registered: 2014-05-21
Posts: 311

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Bzgl Adnet:

Es gibt dort tatsächlich Adressnodes an orten wo kein Haus steht, an manchen steht ein Haus (am Luftbild erkennbar) aber noch nicht gezeichnet. An manchen steht höchstwsl ein Haus aber noch nicht am Luftbild. In diesem Bereich gibt es auch noch Duplikate (Adnet-Oberalm-Puch-Grödig).
Selbiges konnte ich auch im Pinzgau beobachten und habe das dort auch schon angesprochen.

Offline

#54 2018-05-17 22:27:00

Negreheb
Member
From: Austria
Registered: 2015-11-10
Posts: 249

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Umpf, das ist genau was ich meinte mit deiner Art. Hör doch mal auf einfach alles negativ aufzufassen. Ein Massenimport ist NICHTS schlechtes. Ein gut gemachter, vorher ordentlich geplanter Import ist eine wirklich gute Sache. Du machst eben einen umständlichen Massenimport und ich würde durchaus gern versuchen das zu vereinfachen und unter anderem dir zu helfen.

Und zum zweiten Teil: Entweder es ist am Luftbild ein Haus zu sehen, dann sollte ein Haus da sein und eine Node. Oder es ist kein Haus da, dann keins. Aber wenn auf den Karten ein Haus eingezeichnet ist, in OSM keines ist und dann eine Adressnode gesetzt wurde. Naja.
Konkret z.B. hier: https://osm.org/go/0IdzPzjps?m=
Ich sagte nicht, dass du wahllos Adressen verteilst, ich sagte nur, dass eben darauf geachtet werden sollte, das so etwas nicht mehr passiert.

EDIT: Ich hab Thomas mal angeschrieben und gefragt, ob so etwas möglich wäre (Automatisch eine Node auf den BEV Adressen setzen, damit diese nur mehr kontrolliert und wenn notwendig verschoben werden müssen). Wenn er sich meldet, gebe ich euch das wieder und ich werde es wohl hier und auf der Mailingliste bekannt geben.

Last edited by Negreheb (2018-05-18 00:44:24)

Offline

#55 2018-05-18 02:09:36

wiki the map
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 1,280

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Negreheb wrote:

Umpf, das ist genau was ich meinte mit deiner Art

Tipp, das ist unser aktuelles Problem.
BEj62km.png https://forum.openstreetmap.org/viewtop … 91#p699691

Die Lösung für dieses Problem ist bereits existent https://www.openstreetmap.org/user/addr … iary/43955, ich würde dich bitten darauf einzugehen. Es gibt auch ein duzend anderer Editoren mittels derer doppelte Adressen eingebracht werden können, und es gibt User die hier im Forum beschreiben wie sie Adressen auch ohne AddressHelper ergänzen.

Negreheb wrote:

Ich hab Thomas mal angeschrieben und gefragt, ob so etwas möglich wäre (Automatisch eine Node auf den BEV Adressen setzen, damit diese nur mehr kontrolliert und wenn notwendig verschoben werden müssen). Wenn er sich meldet, gebe ich euch das wieder und ich werde es wohl hier und auf der Mailingliste bekannt geben.

Ich halte das jeweilige fluten mit BEV Adressen als eher problematisch, da wie JM82 ebenfalls beschreibt, BEV Adressen vielfach ungenau sind, und man in diesem Fall sämtliche falsch positionierte Adressen bearbeiten müsste. Aktuell ist jede einzelne Adresse per Addresshelper von Hand gesetzt. Das dauert zwar, aber wie ich im Salzburger Pinzgau in lediglich zwei Monaten bewiesen habe, ist das durchaus zumutbar. Mein Blog Eintrag: https://www.openstreetmap.org/user/wiki … iary/43360

Wir könnten uns für einen Erst- Import an Adressen auch am Beispiel der Schweiz orientieren, und einen solchen mittels einer getrennten Projektwebseite betreiben.

edit: linkfix

Last edited by address history org (2018-06-13 05:14:14)

Offline

#56 2018-05-18 02:50:30

wiki the map
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 1,280

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Negreheb wrote:

Und zum zweiten Teil: Entweder es ist am Luftbild ein Haus zu sehen, dann sollte ein Haus da sein und eine Node. Oder es ist kein Haus da, dann keins. Aber wenn auf den Karten ein Haus eingezeichnet ist, in OSM keines ist und dann eine Adressnode gesetzt wurde. Naja.
Konkret z.B. hier: https://osm.org/go/0IdzPzjps?m=
Ich sagte nicht, dass du wahllos Adressen verteilst, ich sagte nur, dass eben darauf geachtet werden sollte, das so etwas nicht mehr passiert.

Ein Beispiel sind bekannte Neubauten. Solche scheinen weder im Luftbild, noch im AddressHelper auf, und trotzdem sind diese gültig. Sobald der Bauherr mit einem Bescheid in der Hand das Gemeindeamt verlassen hat, kann er seine Hausnummer in OpenStreetMap eintragen.

Du stocherst im obigen Beispiel daher lediglich in der Luft, und hast keinen Beleg für irgend was.
Ich möchte Dich nun Bitten die Agenda auf mich einprügeln zu beenden, du befindest dich mit diesen Vorwürfen auf dem Holzweg.

Offline

#57 2018-05-18 08:11:26

emga
Member
Registered: 2014-05-21
Posts: 311

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

wiki the map wrote:

Du stocherst im obigen Beispiel daher lediglich in der Luft, und hast keinen Beleg für irgend was.

Eigentlich hat er dafür einen Screenshot bzw einen Link der zu dem Angesprochenen führt.

Als jemand der einen Beitrag darüber schreibt wie er jeden Adressnode per Hand sorgsam setzt könntest du auch schreiben " Oh sorry das habe ich übersehen und werde ich bald/sofort/gleich ausbessern." oder so ähnlich.
Warum fällt dir nicht auf das du Adressen von noch nicht gezeichneten Häuser mappst, wenn du alles einzeln per Hand prüfst?

Offline

#58 2018-05-18 08:54:49

Negreheb
Member
From: Austria
Registered: 2015-11-10
Posts: 249

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Irgendwo frage ich mich manchmal schon, ob du alles liest...
Ich habe einen Link gepostet und keinen Screen, damit du gleich siehst, wo das ist und es auch beheben kannst mit einem Kommentar wie von emga vorgeschlagen. Ist schon ein bisschen sprechend, tut mir leid hmm
Das Haus ist auf Basemap sowie auf dem Luftbild eingezeichnet bzw. zu sehen. Mehr sage ich dazu jetzt mal nicht.

Und das doppelte Adressen-Problem, wie von dir beschrieben, hat aber in diesem Thread nichts zu suchen. Hier geht es um den AustriaAdressHelper, das Problem, dass er langsam ist und darum, dass die Abfrage bzgl. doppelte Adressen in den Validator eingebaut wird.

Zur Import-Sache mache ich einen eigenen Thread auf. Weil inzwischen habe ich auch Lust bekommen, das mal zu probieren.

Last edited by Negreheb (2018-05-18 09:02:14)

Offline

#59 2018-05-25 19:01:00

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 322

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Mir ist gerade ein kleines Problem mit dem AddressHelper aufgefallen: tlw. wird als addr:city die Gemeinde gesetzt, obwohl eigentlich die Ortschaft richtig wäre. Genau genommen gibt es nur eine Handvoll an Ausnahmen, wo das Plugin die Ortschaft wählt, da die Adresse sonst nicht eindeutig wäre:

Municipalities With Ambiguous Addresses
Some municipalities have a specific combination of postcode and street multiple times in several localities. For example, the street "Feldgasse" in the municipality of Großebersdorf with the the postcode 2203 exists four times, namely in the localities Eibesbrunn, Großebersdorf, Manhartsbrunn, and Putzing. If this is the case, we need to set the addr:city tag to the value of the locality and not the municipality so that the address is unique. If there is one such case in a municipality, all addresses in the municipality have the locality in the addr:city tag (such municipalities get the attribute municipality_has_ambiguous_addresses).

https://github.com/thomaskonrad/bev-reverse-geocoder

Nach meiner sehr beschränkten Erfahrung sieht die Logik bei den Adressen aber üblicherweise so aus, dass Ortschaften, die im Zeitalter der Straßennamen angekommen sind, auch die Ortschaft nach der PLZ angeben, diejenigen ohne Straßennamen dagegen die Gemeinde. Also wenn Straßenname ident mit dem Ortsnamen => addr:place=Ort, addr:city=Gemeinde, ansonsten addr:street=Straße,addr:city=Ort

In Städten würde das allerdings dagegen wieder zu überspezifizierten Adressen wie "Graz,06.Bez.:Jakomini" führen, die man wieder herausfiltern müsste. Solange die alle mit Beistrich angegeben sind, wäre das ja auch kein Problem, aber das Mapping der Daten auf OSM-Tags scheint nicht immer gar so trivial und eindeutig, wie man denken könnte.

Offline

#60 2018-06-07 17:28:21

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 322

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Muss mich ein wenig korrigieren, es ist zwar von Thomas Konrad so formuliert, als wäre es die Ausnahme, dass die gleiche Adresse in mehreren Ortschaften einer Gemeinde vorkommt, tatsächlich tauchen solche Fälle allerdings in rund 1500 der 2000 Gemeinden auf, wodurch in diesen Gemeinden dann immer die Ortschaft als addr:city gewählt wird (braucht in der Gemeinde ja nur 2 Ortschaften geben, die eine "Hauptstraße 1" haben).

In den meisten Fällen dürfte die Logik des Address Helper daher richtig sein (es sind ja auch bisher keine großflächigen Fehler aufgefallen), denn wie schon oben erwähnt, hätte man bei Städten unter den restlichen 500 Gemeinden dann wieder das umgekehrte Problem, dass die Ortschaft da schon wieder zu spezifisch sein kann, wobei ich bspw. bei Kleinhöflein im Burgenland oder St. Georgen am Leithagebirge nicht wirklich beurteilen kann, ob hier die Ortschaft, oder wie vom Address Helper gewählt die Gemeinde "Eisenstadt" passender ist, soweit ich gesehen habe werden beide Varianten verwendet.

Es gibt allerdings klarere Fälle, wo die Logik nicht mit der lokalen Praxis übereinstimmt, also sollte man dennoch ein wenig ein Auge darauf haben, ob der Wert für addr:city in der Gegend plausibel aussieht und mit den anderen in der Umgebung übereinstimmt.

Offline

#61 2018-06-12 06:02:04

address history org
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 1,280

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Luzandro wrote:

Muss mich ein wenig korrigieren, es ist zwar von Thomas Konrad so formuliert, als wäre es die Ausnahme, dass die gleiche Adresse in mehreren Ortschaften einer Gemeinde vorkommt, tatsächlich tauchen solche Fälle allerdings in rund 1500 der 2000 Gemeinden auf, wodurch in diesen Gemeinden dann immer die Ortschaft als addr:city gewählt wird (braucht in der Gemeinde ja nur 2 Ortschaften geben, die eine "Hauptstraße 1" haben).

Es gibt Gemeinden wie die Katastralgemeinde Wildschönau in Tirol https://de.wikipedia.org/wiki/Wildsch%C … gliederung wo der AddressHelper versagt. Uns fehlt eine Kategorisierung solcher Fälle.

Es geschehen also Fehler. Wir dürfen aber in unseren Überlegungen korrekt und genau zu Mappen nicht vergessen, dass aktuell noch die mächtigste Funktion von OpenStreetMap im verborgenen schlummert. Genannt Selbstheilungskraft.

Die Wiki, auch gemeinsam genannte Selbstheilungskraft tritt dann in Aktion, wenn die Gemeinschaft ein Wiki als relevant anerkennt, und daher am gemeinsamen Werk mit zu arbeiten beginnt.

Wenn also Frau und Herr Österreicher OpenStreetMap in Adresse als relevant empfinden, werden auch einzelne Adressen von Vorort Personen fallweise wie von selbst korrigiert werden.

An diesem Punkt sind wir noch nicht angelangt. Das Plugin AddressHelper hilft uns aber diesen Punkt, Adressen in Fläche schon bald zu erreichen. Ich wende aktuell viele Stunden dafür auf mittels AddressHelper erkannte Adresslücken in Österreich zu füllen.

Daher, meine Meinung.

Aktuell ist nicht Qualität sondern unbedingt Quantität notwendig.

Schon bald sind wie in Adresse Wiki

Offline

#62 2018-06-12 07:11:05

JM82
Member
Registered: 2016-01-07
Posts: 398

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

address history org wrote:

Aktuell ist nicht Qualität sondern unbedingt Quantität notwendig.

Na ja, so ganz teile ich leider deine Beobachtung bzw. deinen Wunsch nicht. Sie passt leider nicht zu meiner Beobachtung: Seit nunmehr 2 Jahren sind in den Bezirken SO und JE von mir die Adressen eingearbeitet worden. Bedauerlicherweise nur von mir und Änderungen bekam ich nur über die bekannten BEV-Daten der csv-Datei mit. Im Wesentlichen.
Ich zweifle auch daran, ob der Mehrheit der Bevölkerung (bzw. Kartenuser) es nicht vollkommen egal ist, ob die Hausnummer auf einem Schuppen/einer Garage/sonst wo drauf steht (und nicht am Haupthaus) und dementsprechend Maßnahmen ergriffen werden, damit dies allenfalls geändert wird.
Oder ob überhaupt erkannt wird, dass ein Haus, welches unmittelbar angrenzende Gebäude besitzt vielleicht eine "leicht veränderte" Hausnummer hat: z.B. 11 statt 13 oder 10 statt 11. Auf solche Sachen kommt man meiner Meinung nur über 2 Wege drauf:
1) Zufall
2) hochkonzentriertes Mappen und kritisches Hinterfragen und Nachprüfen des Mappers (mit einem anderen Kartendienst, wie basemap z.B), ob denn die Zuordnung überhaupt passend sein kann/plausibel ist und dann in weiterer Folge Meldung aller potentiell fehlerbehafteten Hausnummer an die jeweilige Gemeinde.

Offline

#63 2018-06-12 08:55:56

Negreheb
Member
From: Austria
Registered: 2015-11-10
Posts: 249

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Das hat nicht wirklich was mit Thema zu tun, bitte Qualitätsdiskussionen auslagern. Keine Ahnung, "Quantität vor Qualität", oder so.
In diesem Thread sag ich nichts dazu, das artet sonst sicher aus.

Zum Thema selbst:

Es gibt Gemeinden wie die Katastralgemeinde Wildschönau in Tirol https://de.wikipedia.org/wiki/Wildsch%C … gliederung wo der AddressHelper versagt. Uns fehlt eine Kategorisierung solcher Fälle.

Einfach selbst und händisch machen, ohne AdressHelper, würd ich jetzt sagen. Vor allem, wenn man eh schon weis, wo solche Fälle sind smile

Offline

#64 2018-06-12 14:26:29

address history org
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 1,280

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Stellen wir also fest, dass es Regionen in Österreich gibt, wo uns der AddressHelper nicht weiterhilft. Wo wir aber mittels Addresshelper ein Grundgerüst herstellen können, und dieses anschließend mittels Overpass Abfrage und Summenedit in das gewünschte Schema umwandeln können.

Ein kurze Suche zeigt folgendes addr:city enspricht der politischen Gemeinde. Orsteile oder Katastralgemeinden werden hingegen als addr:suburb getaggt.
Auch wenn mich Tunnelbauer in Wals-Siezenheim noch scharf kritisiert hat. Ich denke diese Feststellung ist für OSM zulässig.

Beispiel:

Aktuell OSM
addr:city=Wildschönau
addr:country=AT
addr:housenumber=385
addr:postcode=6314
addr:street=Wildschönauerstraße, Niederau
addr:suburb=Niederau

Der Addresshelper liefert aber
addr:city=Niederau
addr:country=AT
addr:housenumber=385
addr:postcode=6314
addr:street=Wildschönauerstraße
at_bev:addr_date=2017-10-01

Tiris Maps liefert
6314    Wildschönau    Niederau    Wildschönauerstraße, Niederau    385

Anderes Beispiel:

OSM:
addr:city=Innsbruck
addr:country=AT
addr:housenumber=5
addr:postcode=6080
addr:street=Obexerstraße
addr:suburb=Igls
building=yes

Addresshelper:
addr:city=Innsbruck
addr:country=AT
addr:housenumber=5
addr:postcode=6080
addr:street=Obexerstraße

Tiris:
6080    Innsbruck    Igls    Obexerstraße    5

Anderes Beispiel:

OSM
addr:city=Wals-Siezenheim
addr:country=AT
addr:housenumber=14
addr:postcode=5071
addr:street=Zellerstraße
addr:suburb=Käferheim

Addresshelper
addr:city=Wals-Siezenheim
addr:country=AT
addr:housenumber=14
addr:postcode=5071
addr:street=Zellerstraße

Sagis
Zellerstraße    14    5071    Wals-Siezenheim

Offline

#65 2019-03-03 12:50:03

to0om
Member
Registered: 2018-04-16
Posts: 6

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Hallo!

Seite heute Nacht liefert das AddressHelper-Backend die Adressen direkt vom Gebäude, nicht mehr von der Zufahrt. Das sollte einige der Probleme beheben. Testet das bitte mal und gebt Luzandro und mir Rückmeldung (Luzandro hat in mühevoller Arbeit das BEV-Adresskonvertierungswerkzeug entsprechend adaptiert).

Schöne Grüße
Thomas Konrad

Offline

#66 2019-03-03 13:53:50

to0om
Member
Registered: 2018-04-16
Posts: 6

Re: JOSM Plugin: AustriaAdressHelper

Ich hab den Adressstand übrigens in diesem Zuge gleich auf 2018-10-01 aktualisiert. Bitte um Erinnerung falls ich das Update nächstes Mal (wieder) verschlafe!

Offline

Board footer

Powered by FluxBB