You are not logged in.

#51 2019-02-20 16:21:07

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,123
Website

Re: Poly File .poly

mapguru wrote:

Ich hatte zwar noch ein weiteres Problem da ging es darum wie der mkgmap Kommando aus VBA erzeugt wird . Da hatte ich Anführungszeichen gesetzt und das mag VBA da nicht

Erstens, dass mit dem Leerzeichen wurde schon in #30 erwähnt tongue
Zweitens, VBA hat keine Probleme mit Anführungszeichen, die kann man escapen/maskieren wink

Da ich diesbzgl. eher die Selbsthilfe zur Hilfe anbiete hier ein paar Infos: Es macht schon einen Unterschied zwischen & und + als Verkettung/Verknüpfung von Strings (Text), des Weiteren macht es auch einen Unterschied zwischen einem Doppelten Anführungszeichen " und einem einfach, dem Apostoph '
Infos dazu findest du in jedem beliebigen VBA Forum.

PS: Und wie weiter oben erwähnt würde ich dir trotzdem dringend empfehlen, Pfadangaben, wie z.B. eben bei -dem-poly in Anführungszeichen zu setzen, weil ich jetzt schon weiß, dass du dann, wenn irgendwann mal ein Leerzeichen irgendwo im Pfad bzw. Dateinamen steckt, du hier wieder auf der Matte stehst tongue

Last edited by Harald Hartmann (2019-02-20 16:22:30)


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#52 2019-02-20 20:37:20

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

Ich kann nur das berichten was ich in heute selbst getestet und erkannt hab , klar mit eurer Hilfe!
dafür danke ich allen Helfern!

Im Beitrag 14 hab ich den Vba Code veröffentlicht.
Das dies kein mkgmap Kommando sein kann , erkennt man an dem Syntax.

--dem-poly =  "C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\Polygon" + "\" + Cells(9, 8)

glglgl hat auch in Beitrag 16 gefragt was das für eine Sprache ist , das hab ich im Beitrag 17 auch beantwordet.

Genau diese Schreibweise funktioniert nicht mit VBA und es ist auch egal ob da ein + Oder & Zeichen eingefügt wird.
Auch das Weglassen des  Leerzeichen funktionierte erst mal nicht  .

Nehme ich die Anführungszeichen raus gilt die Zuweisung als Variable die keinen Wert enthält.

Ich hab dann mal in dem erzeugten Mkgmap Kommando den Pfad und den Namen des Polygon in Klartext eingefügt , also nicht erzeugen lassen , dazu das Leerzeichen raus genommen und das hat dann auch funktioniert.

Apostoph ' war nie ein Thema.

Im Beitrag 47 hab ich berichtet wie ich den vba Code verändert hab und wie es funktioniert. So wird ein Funktionierendes mkgmap Kommando generiert.
In diesen Beitrag hab ich auch erwähnt das ich eigentlich zwei Probleme zu lösen hatte!

Ist doch klar wenn es Klemmt das ich wieder nachfrage wink

gruss

Last edited by mapguru (2019-02-20 20:45:18)

Offline

#53 2019-02-21 08:30:26

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,123
Website

Re: Poly File .poly

Hmm, also bei mir funtzt das, mit Cells und den Anführungszeichen rund um dem-poly wink

Sub makeCmd()
    Cells(11, 1) = "java -Xmx1500M -jar " & Cells(2, 2) & "\mkgmap\mkgmap.jar" _
    & " --gmapi" _
    & " --index" _
    & " --housenumbers" _
    & " --bounds=C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest" _
    & " --style-file=C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\styles\" & Cells(5, 2) _
    & " --generate-sea:multipolygon,extend-sea-sectors" _
    & " --name-tag-list='name:de,name,int_name'" _
    & " --family-id=1" _
    & " -n MyOsmTopo-test" _
    & " --add-pois-to-areas" _
    & " --draw-priority=29" _
    & " --latin1" _
    & " --remove-short-arcs" _
    & " --route" _
    & " --dem-poly=""" & Cells(8, 2) & "\" & Cells(9, 2) & """" _
    & " --dem=" & Cells(7, 2) _
    & " --dem-dists=9942,9942,9942,13248,44176" _
    & " --show-profiles=1" _
    & " --overview-dem-dist=88368" _
    & " --overview-mapname=MyOsmTopo-test" _
    & " --series-name=MyOsmTopo-test" _
    & " --mapname=50001001" _
    & " C:\MyOsmTopo\Kartenprojekt_MyOsmTopo-test\50001*.osm.pbf " & Cells(3, 2) & "\" & Cells(6, 2)
End Sub
java -Xmx1500M -jar C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar
 --gmapi
 --index
 --housenumbers
 --bounds=C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest
 --style-file=C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\styles\OFMap-Style-Typ3d_neu241118
 --generate-sea:multipolygon,extend-sea-sectors
 --name-tag-list='name:de,name,int_name'
 --family-id=1
 -n MyOsmTopo-test
 --add-pois-to-areas
 --draw-priority=29
 --latin1
 --remove-short-arcs
 --route
 --dem-poly="C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\Polygon\unterfranken.poly"
 --dem=C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\hgt\Dem_hgt_DACH_Slow_Hoehenmodel_Nasa
 --dem-dists=9942,9942,9942,13248,44176
 --show-profiles=1
 --overview-dem-dist=88368
 --overview-mapname=MyOsmTopo-test
 --series-name=MyOsmTopo-test
 --mapname=50001001
 C:\MyOsmTopo\Kartenprojekt_MyOsmTopo-test\50001*.osm.pbf C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\TYP_Files\ofm_dbnl-3d.typ

Und wenn man das ganz als Function programmiert

Function makeCmd(toolsdir As String, stylefile As String, dempolypath As String, dempoly As String, dempath As String, typpath As String, typfile As String) As String
    makeCmd = "java -Xmx1500M -jar " & toolsdir & "\mkgmap\mkgmap.jar" _
    & " --gmapi" _
    & " --index" _
    & " --housenumbers" _
    & " --bounds=C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest" _
    & " --style-file=C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\styles\" & stylefile _
    & " --generate-sea:multipolygon,extend-sea-sectors" _
    & " --name-tag-list='name:de,name,int_name'" _
    & " --family-id=1" _
    & " -n MyOsmTopo-test" _
    & " --add-pois-to-areas" _
    & " --draw-priority=29" _
    & " --latin1" _
    & " --remove-short-arcs" _
    & " --route" _
    & " --dem-poly=""" & dempolypath & "\" & dempoly & """" _
    & " --dem=" & dempath _
    & " --dem-dists=9942,9942,9942,13248,44176" _
    & " --show-profiles=1" _
    & " --overview-dem-dist=88368" _
    & " --overview-mapname=MyOsmTopo-test" _
    & " --series-name=MyOsmTopo-test" _
    & " --mapname=50001001" _
    & " C:\MyOsmTopo\Kartenprojekt_MyOsmTopo-test\50001*.osm.pbf " & typpath & "\" & typfile
End Function

und es dann in einer Zelle wie folgt einsetzt

=makeCmd(B2;B5;B8;B9;B7;B3;B6)

kommt das selbe Ergebnis raus, nur eben dann direkt in dieser Zelle, dann kann man das auch mal Copy&Paste rausnehmen und direkt in die Cmd.exe Box kopieren und ausführen wink


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#54 2019-02-21 09:41:26

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

ich hab mal deinen veränderten  Code --dem-poly=""" & Cells(8, 2) & "\" & Cells(9, 2) & """" in mein vba eingefügt und das führ zu einen Fehler !
Ich weiß  nicht warum du es anzweifelst was ich sage , das Rot im Bild stammt nicht von mir , das hab ich nicht eingefärbt wink, das bedeutet das ein Syntaxfehler im Vba Code vorliegt,
der Code wird von Vab so nicht akzeptiert !

21-02-2019-09-32-43.jpg
egal , es funktioniert ja so wie ich es beschrieben hab.


Gruss

Offline

#55 2019-02-21 09:55:38

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,123
Website

Re: Poly File .poly

Klar kann das bei dir nicht funktionieren: zwischen den 4 """" und --dem=" gehört ja auch noch ein & und dann natürlich vor dem --dem wieder ein "
Sorry, aber ich empfehle dir dringend bei der VHS den, und das meine ich sogar positiv, den Fortgeschrittenen VBA Kurs zu besuchen, der Anfänger ist für dich definitiv nichts mehr, da bis zu zu fortgeschritten tongue

Last edited by Harald Hartmann (2019-02-21 10:00:38)


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#56 2019-02-21 10:09:17

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

Harald Hartmann wrote:

Klar kann das bei dir nicht funktionieren: zwischen den 4 """" und --dem=" gehört ja auch noch ein & und dann natürlich vor dem --dem wieder ein "

nein & gehört da nicht rein !!

Ist im Funktionieren Cod auch nicht drin !

das schaut so aus

--remove-short-arcs --route --dem-poly=" + boundingbox3 + " --dem=" + demhgtpfad + "

Ich denk das könne wir erst mal als erledigt ansehen !

gruss

Last edited by mapguru (2019-02-21 10:10:42)

Offline

#57 2019-02-21 10:47:05

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,123
Website

Re: Poly File .poly

Ok, dann lassen wir's einfach gut sein damit. War nur ein letzter Versuch das Programm auf einen höheren Level zu bringen, von jemanden der früher (Mitte der 90er) mal 5 Jahre VBA programmiert hat wink


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#58 2019-02-21 11:27:59

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

Ich schätze dein Wissen du hast da wesentlich mehr als ich, unbestritten ! Ich hab erst seid einigen Wochen mich mit der ganzen Materie befasst .

Ich bin ja für jeden Rat und Hilfe dankbar !! Ist auch unbestritten das ich da das schwächste Glied in der Kette bin hmm
Ist auch gut möglich das ich nicht alles so durchschau und den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe !

gruss

Last edited by mapguru (2019-02-21 11:29:55)

Offline

#59 2019-02-22 23:29:48

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,499
Website

Re: Poly File .poly

wambacher wrote:

Die SQL-Query, die das immer flott erledigt hat, ist fürchterlich langsam geworden. Ich versuche das gerade in den Griff zu bekommen.
...
ps: derzeit geht das mit Schweinfurt richtig flott - aber nicht immer.

Es ist mir in 3-tägiger Arbeit gelungen, aus einer zufälligen Abfragezeit von 10 Sekunden bis einige Minuten eine relativ konstante Abfragezeit von 10 Minuten zu machen. wink

Verdammt harte Nuss.

Gruss
walter

ps: Ist natürlich nicht live.

Last edited by wambacher (2019-02-22 23:31:18)

Offline

#60 2019-02-23 08:13:10

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

wambacher wrote:
wambacher wrote:

Die SQL-Query, die das immer flott erledigt hat, ist fürchterlich langsam geworden. Ich versuche das gerade in den Griff zu bekommen.
...
ps: derzeit geht das mit Schweinfurt richtig flott - aber nicht immer.

Es ist mir in 3-tägiger Arbeit gelungen, aus einer zufälligen Abfragezeit von 10 Sekunden bis einige Minuten eine relativ konstante Abfragezeit von 10 Minuten zu machen. wink

Verdammt harte Nuss.

Gruss
walter

ps: Ist natürlich nicht live.

10 Minuten dauert es bis ein Ergebnis vorliegt bei einer Abfrage ,ist das nicht die falsche Richtung die du da eingeschlagen hast ?:rolleyes:

gruss

Offline

#61 2019-02-23 08:14:45

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

ne hab mal getestet , scheint wirklich flotter zu sein !

gruss

Offline

#62 2019-02-23 09:27:52

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,499
Website

Re: Poly File .poly

mapguru wrote:

ne hab mal getestet , scheint wirklich flotter zu sein !

gruss

Zufall. Es hängt davon ab, welche Abfragestrategie der Planner von PostgreSQL gerade wählt. Und da gibt es starke Schwankungen. Knackpunkt ist die Verwendung von Indices, was bei einer Tabelle mit > 500.000 Einträgen, die permanent upgedated wird, nicht gerade einfach ist.
Und wenn der Planner sich plötzlich für eine sequentielle Suche entscheidete, dauert es halt.

Offline

#63 2019-02-23 10:22:16

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

ja scheint wirklich so zu sein das es da starke Unterschiede gibt , getestet Schweinfurt und Bamberg.

Schweinfurt dauert etwas , Bamberg ist umgehen da ! Aber 10 Min hatte ich noch nicht !

gruss

Offline

#64 2019-02-23 10:26:21

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

mal ne Frage , warum wird diese Anfrage nicht gefunden ?

Steigerwald osm id 628634586 , Frankenwald id 3575639 oder Hassberge id 240044857

gruss

Last edited by mapguru (2019-02-23 10:33:32)

Offline

#65 2019-02-23 11:57:01

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,123
Website

Re: Poly File .poly

Wo nicht gefunden? Bei wambachers Boundary Map?
Wenn ja: weil es keine administrativen Boundaries sind.

Und bitte gib in Zukunft entweder noch den Typ zur OSM ID an, oder noch besser gleich den Link.


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#66 2019-02-23 12:10:27

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

Harald Hartmann wrote:

Wo nicht gefunden? Bei wambachers Boundary Map?
Wenn ja: weil es keine administrativen Boundaries sind.

Und bitte gib in Zukunft entweder noch den Typ zur OSM ID an, oder noch besser gleich den Link.

sag mal , ich verstehen deine Frage nicht, steht doch alles da und ist in den Beiträgen hier zu finden,
aber trotzdem
zu 1 ja
zu 2 das sind administrativen Boundaries sind auch so in OSM definiert

wambacher weis was gemeint ist !!

gruss

Last edited by mapguru (2019-02-23 12:13:04)

Offline

#67 2019-02-23 12:27:41

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,499
Website

Re: Poly File .poly

mapguru wrote:

mal ne Frage , warum wird diese Anfrage nicht gefunden ?

Steigerwald osm id 628634586 , Frankenwald id 3575639 oder Hassberge id 240044857

Das sind keine Admingrenzen. Dies sind in OSM (derzeit) nur Relationen mit type=boundary, boundary=administrative, admin_level=N und name=NN. Dabei müssen alle 4 Tags vorhanden sein. (*)

Ob und ggf wie ich "einfache geschlossene Ways mit admin-Tags" zusätzlich aufnehme, ist noch offen. Davon gibt es weltweit ca 10000. (Frederik meint auch, dass man die ruhig als gleichwertig zu den Grenz-Relationen betrachten kann). Ist aber nicht so einfach.

- Steigerwald 628634586 ist keine Relation sondern ein geschlossener Way https://www.openstreetmap.org/way/628634586 als "Region"

- Frankenwald 3575639 https://www.openstreetmap.org/relation/3575639 hat boundary=usage

- Hassberge schreibt sich "Haßberge" und 240044857 ist keine Relation sondern ein place-Node: https://www.openstreetmap.org/node/240044857.
Zudem steht dort fälschlicherweise "name=Hassberge" drin. "Landkreis Haßberge" wird gefunden. Oder auch "%haßberge" (dauert) bzw "%haßberge% (dauert noch länger). "%ha%berge%" kannst du ja mal selber checken wink

Die ABM ist kein Ersatz für Nominatim und sie verwendet Nominatim auch nicht. Ich habe die "Boundaries Map" kürzlich übrigens in "Admin Boundaries Map" umbenannt, damit es klarer wird, worum es hier geht. (Harald war schneller ;()

Gruss
walter

ps: wenn man prinzipiell Fragen zu Objekten mit dem Link zum Objekt stellt, ist es wesentlich einfacher, so was zu beantworten.

*) Fragt bitte nicht wo das im Wiki steht - tut es nämlich nicht.

Last edited by wambacher (2019-02-23 12:39:55)

Offline

#68 2019-02-23 12:29:38

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,499
Website

Re: Poly File .poly

mapguru wrote:

zu 2 das sind administrativen Boundaries sind auch so in OSM definiert

Nein, das sind sie nicht.

wambacher weis was gemeint ist !!

ja, aber suchen musste ich auch - und das hat die meiste Zeit gekostet sad

Gruss
walter

ps: Eigentlich ist das hier ja OT

Last edited by wambacher (2019-02-23 12:34:43)

Offline

#69 2019-02-23 12:35:14

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

Ich dacht eben auch das es da keinen Unterschied geben würde und auch solche Polygone gefunden würden, ok wen dem so ist !

Fragen umfassend beantwortet !

gruss

Offline

#70 2019-02-23 12:37:55

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

wambacher wrote:

ps: Eigentlich ist das hier ja OT

aber hat schon im weiteren Sinn hier her gepasst !

gruss

Offline

#71 2019-02-23 12:39:09

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,123
Website

Re: Poly File .poly

@wambacher: DANKE, dass du übernommen hast ... mir ist mit dem möchtegern Guru, der nicht mal die OSM Basics drauf hat, mittlerweile der Geduldsfaden gerissen, ich bin jetzt definitiv raus.


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#72 2019-02-23 12:50:24

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

Harald Hartmann wrote:

@wambacher: DANKE, dass du übernommen hast ... mir ist mit dem möchtegern Guru, der nicht mal die OSM Basics drauf hat, mittlerweile der Geduldsfaden gerissen, ich bin jetzt definitiv raus.

wambacher hat alle Fragen so beantwortet das auch ich es versteh ! Hättest du nicht nur quergelesen wäre dir auch klar gewesen warum ich die Frage gestellt hab und um was es mir ging , alles steht hier Beitrag für Beitrag !

aber ich geh nicht auf dein Nivea runder , Allwissender ! Hab ich schon mal geschrieben , ist wirklich besser du bleibst raus es ist für dich kein muss auf meine Fragen zu antworten.


gruss

Last edited by mapguru (2019-02-23 13:07:00)

Offline

#73 2019-02-23 15:44:04

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

ich sehe bei diener Seite ein wesentlichen Vorteil gegen über der von mir erwähnten Möglichkeit Polygone zu generieren .

Bei deiner Seite ist es möglich mehrere Polygone zusammen zu fügen .

deshalb wäre es nicht schlecht wenn Regionen wie Steigerwald oder Alpen auch gefunden würden.

gruss

Offline

#74 2019-03-31 08:19:27

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

Ich hatte das mit den Polygon aus mehreren einzelnen Polygon schon mal getestet und da hat es funktioniert.

Ich möchte ein Polygon in dem die drei Franken umrissen sind . Unter -Ober und Mittelfranken.
ich hab das mit der Seite von wambacher nochmal versucht  , aber es gibt eine Fehlermaldung in der Art , das Polygon sei zu groß .

Die Kartenerstellung laeuft . . . .(OpenStreetMap Daten)
osmconvert Error: no polygon file or too large: -B=C:\MyOsmTopo\KARTEN-BAU\Polygon\f1.poly

Meine Frage , ich hab alle drei Polygone ausgewählt und als .poly exportiert , sollte das so funktionieren ? Oder hab ich da einen Denkfehler ?



gruss

Last edited by mapguru (2019-03-31 08:39:04)

Offline

#75 2019-03-31 09:21:26

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: Poly File .poly

Ich hab das jetzt mal mit dem ply von Bayern getestet , da gibt es den gleichen Fehler.

Die einzelnen Regierungsbezirke wie ober oder Unterfranken funktionieren.

Wähle ich unter und oberfranken zusammen aus, funktioniert das auch es wird eine karte mit den Umrissen von ober und Unterfranken erstellt .

Bayern funktioniert schon nicht mehr .

es liegt wohl wirklich an osmconvert das die Polygone zu groß sind . Hat jemand einen Rat wie man das beheben kann ?


danke schon mal !


gruss

Last edited by mapguru (2019-03-31 09:25:09)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB