You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: By 30th of September 2022 the forum.openstreetmap.org will be retired, please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators. We expect the migration of data will be finished by that date, you can follow its progress here.***

#1 2019-02-02 09:56:19

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

erzeugen einer gmapsupp.img

Was mach ich , ich erstelle eine Karte mit Höhenlinien , 3d usw.

die Karte funktioniert , die Karte wird als .img und  mit gmapi als osm map.gmap erstellt und funktioniert auch .

jetzt möchte ich aber noch eine gmapsupp erstellen lassen und da scheitern bis jetzt alle versuche.

das ist das Kommando das die Karte als .img Dateien und als osm map.gmap erstellt

-Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar --gmapi --index --housenumbers --bounds=C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest ………………………………………………

ich hab das Kommando mal so abgeändert doch es wird keine gmapsupp erstellt
-Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar --gmapsupp --gmapi --index --housenumbers --bounds=C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest ………………………………………………

Ich hab es auch mal als eigenständigen Befehl versucht , gleich nach den Kommanto mit den die Karte als .img und Osm map.gmap erzeugt wird.
java -Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar  --gmapsupp *C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TYP_Files\dbnl.typ

keine Versuch führte zu Erfolg

hat jemand Rat ?

gruss

Last edited by mapguru (2019-02-02 09:57:21)

Offline

#2 2019-02-02 11:18:54

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Evtl. geht Dir der Speicher beim Erstellen der Indices für gmapi UND gmapsupp aus. Dann solltest Du eine entsprechende Fehlermeldung sehen und Dein Skript sollte das auch prüfen.
Falls Du nur probieren willst: Setze mal -Xmx2000M oder lass im zweiten Befehl das --gmapi  weg.

java -Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar  --gmapsupp *C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TYP_Files\dbnl.typ

Das dürfte mit einer Fehlermeldung wie "*C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TYP_Files\dbnl.typ doesn't exist" enden.

Offline

#3 2019-02-02 12:15:51

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Ich hab mich soeben selbst aufs Kreuz gelegt !

Das funktioniert doch !
-Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar --gmapsupp --gmapi --index --housenumbers --bounds=C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest ………………………………………………

der Fehler lag bei mir !


Es werden ja alle Dateien und Verzeichnisse erzeugt die für die Karte gebraucht werden .

Alles läuft erst mal in einen Verzeichnis Kartenprojekt-Kartenname ab bis die karte fertig ist.
Da werden alle Dateien wie .reg .img , .tdb usw. und auch der Ordner der mit den Kommando --gmapi "OSM map.gmap" erst mal abgelegt.

Dann starte automatisch ein Patch der alles verteilt und aufräumt  , der Ordner "OSM map.gmap" wird umbenannt nach Kartenname und nach C:\Program Files (x86)\Garmin\BaseCamp\Maps kopiert . Wenn Mapsource gestartet wird ist die Karte automatisch eingebunden.

Die Dateien .reg .img , .tdb usw werden nach C:\Garmin\maps\Kartenname kopiert, das ist das Garmin Karten Installationsverzeichnis .

alles andre was nicht gebraucht , wird gelöscht.

Ich hab die gmapsupp.img im Kartenprojekt-Kartenname erwarte , aber da dies ja auch eine .img ist wurde die beim Aufräumen nach C:\Garmin\maps\Kartenname in das Garmin Karten Installationsverzeichnis verschoben, wie die andern .img auch.
Ja und da hab ich die gmapsupp.img dann auch gefunden !

sorry!
gruss

Offline

#4 2019-02-03 09:21:30

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

ich hab mich zu früh gefreut !

nach einigen Test stellte sich doch ein Problem heraus
-Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar --gmapsupp --gmapi --index --housenumbers --bounds=C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest ………………………………………………

diese Kommando haben ein Problem miteinander .
wenn ich --gmapsupp in die Zeile einfüge wird die mdx Datei nicht mehr erzeugt ! die --gmapsupp wird erstellt . Egal wo ich --gmapsupp einfüge die mdx wir nicht mehr generiert .

Muss man da die Karte wirklich 2 mal durchlaufen lassen einmal mit --gmapsupp und einmal mit gmapi --index --housenumbers --bounds=C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest ………………………………………………

frage gibt es eine Möglichkeit zwei getrennte Kommando zu machen , so das die nacheinander abgearbeitet werden . Ohne das nochmal alles durchläuft wie Kartendaten erzeugen , splitten und Karte erstellen ? Den die  Daten und Dateien sind ja eigentlich vom ersten durchlauf alle da alle da . Oder ist es zwingend notwendig das --gmapsupp in der Kommandozeile zum erstellen der karte stehen muss.

wie löst ihr das ?

gruss

Last edited by mapguru (2019-02-03 09:28:07)

Offline

#5 2019-02-03 09:26:34

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Ja, das ist eine etwas seltsame Falle bei mkgmap. Füge --tdbfile hinzu. Erklärung:

--index
    Generate a global address search index. If the --gmapsupp option is
    also given, then the index is generated within the resulting
    gmapsupp.img file so that address search will work on a GPS
    device.

    If instead the --tdbfile option is given then the index consists
    of two files named osmmap.mdx and osmmap_mdr.img which can be used
    with MapSource.  The --overview-mapname option can be used to change
    these names.  (For compatibility, you do not need the tdbfile
    option if gmapsupp is not given).

    If both the --gmapsupp and --tdbfile options are given alongside
    the --index option, then both indexes will be created. Note that
    this will require roughly twice as much memory.

Offline

#6 2019-02-03 09:33:38

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Mann bist du schnell smile

meinst du dann so ?

-Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar --gmapsupp --tdbfile --gmapi --index --housenumbers --bounds=C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest ………………………………………………

gruss

Offline

#7 2019-02-03 09:54:01

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Yep. Ist mal wieder so eine Option, die eigentlich längst überflüssig sein sollte, aber aus historischen Gründen beibehalten wird.
Grund ist wohl der letzte Satz in der zitierten Hilfe. Ich werde das mal in der mkgmap dev Liste zur Diskussion stellen.

Offline

#8 2019-02-03 10:15:20

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Hab mal einen test durchlaufen lassen und es schaut erst mal gut aus !
diese Kommandozeile scheint zu funktionieren ! gmapsup , mdx werden erstellt und das einbinden mit der erzeugten .reg klappt auch.
-Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar --gmapsupp --tdbfile --gmapi --index --housenumbers --bounds=C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest ………………………………………………

Eine Merkwürdigkeit:

Lasse ich das Kommando ohne --gmapsupp durchlaufen ist alles im grünen Bereich und funktioniert , auch das einbinden der erzeugten Karte mit meiner erzeugten . reg in Bascamp.
Mit diesen Kommando ist alles ok bis das halt keine gmapsupp erstellt wird .
-Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar  --gmapi --index --housenumbers --bounds=C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest ………………………………………………

Wenn das Kommando dann so aussieht wird keien mdx erstellt und das einbinden mit der erzeugten .reg funktioniert auch nicht mehr.
-Xmx1000M -jar C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\TOOLS\mkgmap\mkgmap.jar --gmapsupp  --gmapi --index --housenumbers --bounds=C:\OsmTopo\KARTEN-BAU\DATA\bounds-latest ………………………………………………

Der Befehl --gmapsupp hat in der Kombination mit--gmapi --index --housenumbers noch weitreichende Auswirkung


gruss Und Danke !!

Last edited by mapguru (2019-02-03 10:15:52)

Offline

#9 2019-02-03 10:23:13

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Offline

#10 2019-02-03 10:31:58

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Ich wollte das nur erwähnen das das Einbinden mit der erzeugten .reg auch nicht funktioniert  wenn im Kommando diese Befehle
………..--gmapsupp  --gmapi --index……………. kombiniert werden .

vielleicht hab ich mich ein wenig umständlich ausgedrückt wink

gruss

Offline

#11 2019-02-03 10:34:07

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Nochmal zum Speicher , ist mit -Xmx1000M -jar ohne Probleme durchgelaufen .

gruss

Offline

#12 2019-02-03 10:42:27

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Tja, mkgmap erzeugt keine *.reg. Das Problem muss also auf Deiner Seite liegen.
Ob 1000M reichen, hängt vom Stil und von der Größe der Eingabedateien ab. Prinzipiell ist es eine gute Idee, mkgmap ziemlich viel Speicher zu geben, sonst bekommst Du spätestens beim Erstellen einer Deutschland Karte mit dem Index Probleme. Ausserdem erlaubt mehr Speicher auch mehr Threads, also höhere Geschwindigkeit.

Offline

#13 2019-02-03 10:51:50

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Klar , die .reg erzeuge ich mit einen Batch der automatisch nach dem erstell der karte ausgeführt wird.

Wie schon erwähnt , die Karte wird mit der .reg wenn --gmapsupp  nicht im Kommando vorhanden ist in bascamp eingebunden und funktioniert.
Ist hingegen --gmapsupp mit im Kommando funktioniert das einbinden mit der .reg nicht !

Das liegt aber nicht an der .reg da die ja unverändert ist , die ist bei beiden Varianten gleich , ich denk es liegt an den erzeugten Dateien wie .tdb , .img usw.
aber das ist nur eine Vermutung , sehe es mal als ergänzende Information .

gruss

Last edited by mapguru (2019-02-03 10:54:53)

Offline

#14 2019-02-03 11:11:58

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

ich hab 1000M mal auf 2000M gesetzt aber da bricht Mkgmap ab, es passiert nichts mehr .

Ich hab aber 8 GB Ram , wie muss man da den Zusammenhang verstehen von Ram und der Definition für jar?

gruss

Offline

#15 2019-02-03 11:15:08

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Evtl. verwendest Du eine 32-bit JRE? Dann auf jeden Fall die 64-Bit Variante verwenden!
Prüfe mal, was bei

java -version

rauskommt. Bei mir:

java version "1.8.0_201"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_201-b09)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 25.201-b09, mix

Edit: Vorausgesetzt Du hast ein 64-Bit Windows

Last edited by GerdP (2019-02-03 11:16:16)

Offline

#16 2019-02-03 11:20:52

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Das ist bei mir so.

java version "1.8.0_201"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_201-b09)

aber welch Bit Version steht nicht dabei .

gruss

Offline

#17 2019-02-03 11:23:24

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Dann ist es wahrscheinlich die 32-Bit Version.

Offline

#18 2019-02-03 11:24:57

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Hab jetzt mal mi 1500M laufen lassen , geht !

neben bei , mein system ist aber ein 64 Bit System !

gruss

Last edited by mapguru (2019-02-03 11:25:48)

Offline

#19 2019-02-03 11:31:11

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Tja, und warum installierst Du dann eine 32Bit Java Runtime? Da ist dann irgendwo bei 1800M Schluß.

Offline

#20 2019-02-03 12:57:34

mapguru
Member
Registered: 2012-02-29
Posts: 169

Re: erzeugen einer gmapsupp.img

Ich hab das nicht installiert neutral

gruss

Offline

Board footer

Powered by FluxBB