OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#26 2018-11-09 00:43:51

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 259

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

kreuzschnabel wrote:

Stand 7.318: Bearbeitungen meinerseits vom 7. Oktober sind drin, vom 12. 8. Oktober nicht.

Danke, könnte passen.

Nebenbei, nun scheint es auch noch eine neue (v7.1.18.44) Progammversion zu geben.
Zitiert aus dem playstore:
"NEUE FUNKTIONEN
.
2. New map update procedure: the old maps are kept on the device as long as there is enough space for both current maps and the new ones.
3. Head Up Display is now available for car navigation (Settings > Navigation > Car > Head Up Display).
.
."

zu 2. verstehe ich (noch) nicht recht, was damit gemeint ist...
zu 3. klingt interessant, hat das schon mal jemand ausprobiert?


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#27 2018-11-09 07:05:36

mr glee
Member
From: Severity Town
Registered: 2016-04-25
Posts: 52

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

zu "2": ich habe es 2x erlebt dass während eines karten-update zunächst die alten, vorhandenen karten gelöscht wurden um danach die neuen aufzuspielen.
gab es in dieser zeitraum des updates irgendwelche verbindungsprobleme wurde das erneuern der karten abgebrochen und ME hatte dann auch im grunde "vergessen" welche karten erneuert werden sollten!
ich interpretiere diese änderung nun so, dass die neueren karten zunächst vorrangig geladen werden und erst dann die "alten" gelöscht werden...

zu "3": ja, während einer zwangspause spielerisch getestet. ich persönlich fahre aber lieber nach "karte" als nach irgendwelchen pfeilen und weiteren anweisungen...
irgendwo in den einstellunen kann man "head up" aktivieren. beachten sollte man, dass diese ansicht erst erscheint wenn das smartphone wirklich in der "waage" liegt!!
nimmt man es wie gewohnt in die hand ist die "normale" ansicht vorhanden.
für den head-up modus kann man verschiedene darstellungen auswählen.

Last edited by mr glee (2018-11-09 07:07:54)

Offline

#28 2018-11-09 08:18:30

Robert46798
Member
From: Magdeburg
Registered: 2018-02-22
Posts: 64

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

2) So habe ich es auch verstanden. Im Zweifelsfall war man eine Zeit lang ohne Karte. Das ist jetzt nicht mehr der Fall. Auch wenn es da nicht steht, gehe ich mal davon aus, dass nach dem Update die alte Karte gelöscht wird.

3) Danke für den Hinweis. Ich dachte bisher man bräuchte noch eine spezielles Gerät. Ich kann mir zwar (noch) nicht vorstellen, dass das funktioniert, aber das werde ich bei meiner nächsten Fahrt gleich einmal testen.
Das ist tendenziell für alle interesant, die während der Fahrt am liebsten direkt nach vorne Schauen und nicht in die Mitte der Windschutzscheibe, wo die meisten ihr Navi befestigen.

X) Ich erinnere mich, dass sich im Forum ein Nutzer über Tracker bei ME beschwert hat. Laut Herstellerangaben sind die seit dem letzten Update entfernt.

Offline

#29 2018-11-10 15:17:08

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 259

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

mr glee wrote:

beachten sollte man, dass diese ansicht erst erscheint wenn das smartphone wirklich in der "waage" liegt!!

Danke. :-)  Das war der Hinweis der mir fehlte, um auf das HUD Bild zu wechseln. Die Frontscheibe zeigt mir irgendwie 2 Bilder(Doppelbild) mit einem kleinen Versatz an. Liegt wahrscheinlich an dem doppelten Glas der geklebten Frontscheibe. Somit ist macht die Betrachtung des gespiegelten Doppelbildes keinen Spass. Auch verdreht sich das Bild öfters um 90 Grad, wie man es nicht möchte... Von daher momentan  unbrauchbar...


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#30 2018-11-10 15:26:06

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 259

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

kreuzschnabel wrote:

Stand 7.318: Bearbeitungen meinerseits vom 7. Oktober sind drin, vom 12. 8. Oktober nicht.

Habe gerade geschaut, könnte tatsächlich hinkommen, hatte ab und an einige destination=* Werte eingetragen. Nun habe ich im ME Vorführmodus geschaut, ob diese destination-Werte von ME während der Navigation angezeigt werden. Erste Versuche zeigten, dass die destinations angezeigt werden, wenn sie z.B. an einem highway=*_link stehen. Leider werden die destination (destination:lanes / destination:lanes:for-/backward) scheinbar _nicht_ angezeigt, wenn sie an einem highway ohne _link stehen. Kann diese Beobachtung jemand bestätigen?


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#31 2018-11-10 21:17:03

PiJu
Member
Registered: 2018-09-23
Posts: 13

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Kann ich bestätigen. Berücksichtigt werden nur Destination - Angaben bei oneways, also insbesondere Autobahnen. Aber auch dann nur die Ziele bei einer Abbiegung/Ausfahrt. Leider werden die Geradeaus-Ziele nicht angezeigt. Gar nicht berücksichtigt werden destination:forward und destination:backward Angaben. Auch destination:color fehlt. Ich habe diesbezüglich bei ME nachgefragt. Die Antwort steht noch aus...

Last edited by PiJu (2018-11-10 21:17:34)

Offline

#32 2018-11-11 01:58:17

Peter Maiwald
Member
From: Berlin
Registered: 2009-01-10
Posts: 540

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Bei mir war das head up display immer genau 90° verdreht. Also wenn das Smartphone mit der langen Seite an der Scheibe lag, wurde der Portrait Modus dargestellt und andersherum. Es wurde also alles auf der Seite liegend auf der Scheibe sichtbar. Ich hab das mal dem Support geschrieben.

Die Doppelbilder hatte ich auch. Ist das normal? Kann man da was machen? Ist das bei allen Autos so?

Offline

#33 2018-11-11 10:41:21

Robert46798
Member
From: Magdeburg
Registered: 2018-02-22
Posts: 64

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Bei mir ist es immer in der gleichen Ausrichtung. Im Hochformat und es passt, wenn ich das Handy aus der normalen vertikalen Ausrichtung vor die Windschtzscheibe lege. Nur konnte ich in der Scheibe tagsüber schlicht nichts erkennen.

Die Doppelung ist meines Wissens und Verständnis nach bei mehrfachverglasung normal. Das hängt mit den verschiedenen Brechungs-/Reflexionsebenen zusammen. Ob man da akut etwas dagegen machen kann weiß ich nicht. Aber es gibt Autos die ein Head Up display schon integriert haben. Es ist also definitiv nicht bei allen Autos so.

PiJu wrote:

Die Antwort steht noch aus...

Ich würde mich freuen wenn du die Antwort, wenn sie denn kommt, hier einstellst. Das interessiert mich nämlich auch.

Offline

#34 Today 19:14:25

PiJu
Member
Registered: 2018-09-23
Posts: 13

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

ME hat jetzt geantwortet:

- Bestätigung, dass derzeit nicht alle OpenStreetMap-Tags unterstützt werden.

- Keine Webseite, auf der ME die Benutzer darüber informieren, welche Tags in der App verwendet werden. Sie denken aber darüber nach ...

- Auf der To-Do Liste stehen u. a. folgende Punkte (mit Angabe der Fallnummer):

  C1108: Verwendung destination:forward und :backward tags

  C1907: verbesserte Berücksichtigung turn:lanes und destination (ich hatte vorgeschlagen, auch Geradeaus-Ziele mit Fahrspur anzuzeigen)

  C1047: verbesserte Maxspeed-Anzeige (ich hatte die Optik des Verkehrszeichens vorgeschlagen)

  C1148: Zoom soll von der Geschwindigkeit abhängen

Leider werden keine Angaben zum Zeitplan gemacht. Das war aber auch nicht zu erwarten. Bleibt also nur zu hoffen, dass die Punkte bald umgesetzt werden. Das aktuelle Update brachte jedenfalls insoweit noch keine Verbesserungen. Dafür ist aber ein neuer Fehler drin (Nachtansicht funktioniert nicht mehr ...).

Offline

Board footer

Powered by FluxBB