You are not logged in.

#1 2018-07-22 20:49:31

Filius Martii
Member
Registered: 2014-09-03
Posts: 50

Adressen Wien: the next level

Hallo,

das Wiener Adressschema, insbesondere die (Nicht-)Verwendung von addr:unit wurde ja bereits ausführlich durchdiskutiert. Vorab: addr:unit ist NICHT Thema dieser Diskussion, aber die Adressebene, auf der das Tag - wenn überhaupt - vergeben wird.

Nachdem ich zuletzt vor allem städtische Wohnanlagen durchgemappt habe, habe ich mich zuletzt an ein paar Reihenhaussiedlungen in der Donaustadt versucht, beides unter Mithilfe von https://www.wien.gv.at/advadrwebapp/public/Suche.aspx. Drei Siedlungen haben dabei Tücken offenbart, weshalb ich um Feedback zu meinen Lösungen bitte. Generell wäre ein Konsens für solche Fälle wünschenswert, da es noch einiges zu erfassen gibt in der Gegend.

Konkrete Beispiele
1. Siedlung Pilotengasse Gleich dreiteilige Hausnummern, im Adressverzeichnis als Hausfeldstraße 22/R. 2/HAUS 5 etc. bezeichnet. Ich habe hier "Reihe" und "Haus" entfernt.

2. Biberhaufenweg 78  umfasst ein Gebäude ohne Adresszusatz sowie Reihenhäuser mit dem Zusatz "Haus X". Die Nummer 78/X könnte sich somit auch auf eine Wohnung im Haus ohne Zusatz beziehen.

3. Siedlung Tamariskengasse Stiegen UND Reihenhäuser, die beide separat durchnummeriert wurden. Ich habe die Reihenhäuser, angelehnt an die Eintragung im Verzeichnis, mit der Hausnummer "102 Haus X" versehen, da "102/X" ja schon an die Stiegen vergeben ist.

Gruß,
FM

Offline

#2 2018-07-23 05:51:41

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 334

Re: Adressen Wien: the next level

Punkt 1 ist wirklich ein ziemlicher Sonderfall, der mir noch nicht begegnet ist. 2+3 kommt hin und wieder vor. Dass 78/X auch eine Wohnung im Haus ohne Zusatz sein könnte, kann mMn. für OSM vernachlässigt werden, ansonsten gebe ich dort eben auch die entsprechenden Prefixes an - die Leute dort müssen aber wohl sowieso Verwechslungen gewohnt sein, keine Ahnung wie man auf die Idee kommt, solche Adressen zu vergeben.
https://www.openstreetmap.org/#map=19/48.10244/16.29444

Ich hatte das Skript zum Konvertieren der BEV-Daten lokal auch noch ein wenig modifiziert, dass es mir alternativ den Output auch als .osm-Files incl. Units liefert. Ich habe das bisher aus verschiedenen Gründen nicht veröffentlicht (Duplikatswarnung war noch nicht online, ich war mit dem Ergebnis nicht 100% zufrieden, was die Unterscheidung Ortschaft/Gemeinde als addr:city betrifft und wollte nicht, dass das jemand gleich zu unreflektiert direkt importiert, etc.), aber wenn es dich interessiert, kann ich dir Skript/osm-Files zukommen lassen.

Offline

#3 2018-07-26 18:14:03

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 334

Re: Adressen Wien: the next level

Siehe hier für (Sub-)Adressen als .osm-Files: https://forum.openstreetmap.org/viewtop … pid=709068

Offline

Board footer

Powered by FluxBB