You are not logged in.

#301 2018-07-17 10:22:22

ENT8R
Member
Registered: 2017-12-09
Posts: 83
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Also ich kenne mehrere Turnhallen die sich auf einem Gelände mit amenity=school befinden, aber trotzdem nicht nur für den Schulsport vorgesehen sind. Wenn es tatsächlich eine nicht öffentlich zugängliche Turnhalle sein sollte, dann sollte wohl eher der Tag access=private an die Turnhalle gesetzt werden. Dann fragt StreetComplete auch nicht nach dem Öffnungszeiten...
Aber ob die Turnhalle mit access=private ergänzt werden soll, sollte wohl eher in den Kommentaren unter der Notiz geklärt werde.

Offline

#302 2018-07-17 10:47:32

rainerU
Member
Registered: 2011-05-06
Posts: 183

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

ENT8R wrote:

Also ich kenne mehrere Turnhallen die sich auf einem Gelände mit amenity=school befinden, aber trotzdem nicht nur für den Schulsport vorgesehen sind.

Solche kenne ich auch. Allerdings haben die keine Öffnungszeiten im klassischen Sinn, sondern dort finden zu festgelegten Zeiten von einem Verein durchgeführte Sportkurse statt. Das ist für mich dann ein Fall von access=private.

ENT8R wrote:

Wenn es tatsächlich eine nicht öffentlich zugängliche Turnhalle sein sollte, dann sollte wohl eher der Tag access=private an die Turnhalle gesetzt werden. Dann fragt StreetComplete auch nicht nach dem Öffnungszeiten...

Was ist, wenn am Schulgelände oder einem anderen umgebenden Gebiet access=private gesetzt wird?

Online

#303 2018-07-17 16:04:38

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,729

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

rainerU wrote:

Was ist, wenn am Schulgelände oder einem anderen umgebenden Gebiet access=private gesetzt wird?

Dazu müsste ein Zaun mit Tor o.ä. vorhanden sein oder zumindest ein Schild der Art "Zutritt für Unbefugte verboten".
An einem Schulgelände wäre das ungewöhnlich.

Offline

#304 2018-07-17 16:11:35

hsimpson
Member
Registered: 2015-07-21
Posts: 667

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

seichter wrote:
rainerU wrote:

Was ist, wenn am Schulgelände oder einem anderen umgebenden Gebiet access=private gesetzt wird?

Dazu müsste ein Zaun mit Tor o.ä. vorhanden sein oder zumindest ein Schild der Art "Zutritt für Unbefugte verboten".
An einem Schulgelände wäre das ungewöhnlich.

Du wohnst auf dem Land, oder smile

In Innenstädten überhaupt nichts ungewöhnliches - leider.

Schulhöfe sind nachts sehr beliebte Drogenkonsumräume, was leider leider zu sehr Unerwünschten Erscheinungen von zuurinierten Ecken bis zu benutzten Spritzen im Sandkasten führt. Daher sind inzwischen viele Schulgelände komplett umzäunt und werden nach Schulschluss verschlossen.

Grüße


Fragen zu PTv2? Vlt mal in diese Übersicht schauen?

Offline

#305 2018-07-17 16:20:56

hsimpson
Member
Registered: 2015-07-21
Posts: 667

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

rainerU wrote:
Lübeck wrote:

ich habe die Frage gestellt bekommen nach einer Öffnungszeit für eine Turnhalle.

Die Turnhalle liegt innerhalb eines Gebiets, das mit amenity=school getaggt ist. Es ist daher keine frei zugängliche Sportstätte und StreetComplete sollte erst gar nicht nach den Öffnungszeiten fragen.

Vieleicht ein Ticket setzen?

Nebenbei finde ich, sollte man überlegen, ob man die Turnhalle einer Schule überhaupt als leisure=sports_centre bezeichnen sollte. Auch, wenn dort mitunter Vereinssport betrieben wird, ist das immer noch ein himmelschreiender Unterschied zu einer öffentlichen Anlage, die dem Freizeitsprot und der Erholung dient, wie leisure=sports_centre eigentlich definiert ist.

Ich hab dafür mal ein eigenes Thema aufgemacht.


Fragen zu PTv2? Vlt mal in diese Übersicht schauen?

Offline

#306 2018-07-17 16:20:56

rainerU
Member
Registered: 2011-05-06
Posts: 183

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

seichter wrote:
rainerU wrote:

Was ist, wenn am Schulgelände oder einem anderen umgebenden Gebiet access=private gesetzt wird?

Dazu müsste ein Zaun mit Tor o.ä. vorhanden sein oder zumindest ein Schild der Art "Zutritt für Unbefugte verboten".
An einem Schulgelände wäre das ungewöhnlich.

Meine Frage war, ob  StreetComplete auch dann die Öffnungszeiten einer Sporthalle abfragt, wenn diese auf einem Gelände liegt, das in OSM mit access=private gemappt ist, Warum das access=private gesetzt ist, spielt dabei keine Rolle. Anders ausgedrückt: berücksichtigt SC bei der Auswahl von Objekten vererbte Eigenschaften?

Online

#307 2018-07-17 17:23:15

ENT8R
Member
Registered: 2017-12-09
Posts: 83
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Ja selbst dann werden die Öffnungszeiten abgefragt... Allerdings sollte doch auch die Turnhalle access=private haben, wenn es sich auf einem nicht öffentlich zugänglichen Gelände befinden sollte, oder?
Noch eine extra Überprüfung für so einen Fall, der eigentlich ziemlich selten sein sollte hinzuzufügen ist meiner Meinung nach nicht notwendig. In solchen Fällen kann der Nutzer ja immer eine Notiz erstellen...

Offline

#308 2018-07-17 17:59:15

rainerU
Member
Registered: 2011-05-06
Posts: 183

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

ENT8R wrote:

Ja selbst dann werden die Öffnungszeiten abgefragt... Allerdings sollte doch auch die Turnhalle access=private haben, wenn es sich auf einem nicht öffentlich zugänglichen Gelände befinden sollte, oder?

Kann man so sehen. Im Prinzip ist das wie bei der Frage, ob man an einem POI-Punkt, der in einem Gebäude liegt, die Adresse erfassen soll, wenn diese schon beim Gebäude  abgelegt ist.

Online

#309 2018-07-18 07:57:51

Bitboy
Member
Registered: 2018-04-10
Posts: 46

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

rainerU wrote:
ENT8R wrote:

Ja selbst dann werden die Öffnungszeiten abgefragt... Allerdings sollte doch auch die Turnhalle access=private haben, wenn es sich auf einem nicht öffentlich zugänglichen Gelände befinden sollte, oder?

Kann man so sehen. Im Prinzip ist das wie bei der Frage, ob man an einem POI-Punkt, der in einem Gebäude liegt, die Adresse erfassen soll, wenn diese schon beim Gebäude  abgelegt ist.

Ich bin klar dafür, dass jedes Objekt vollständig getaggt wird, auch wenn dadurch möglicherweise bzw. ganz sicher redundante Informationen in der DB stehen. Der Grund ist, das Auswertetools es sehr schwer haben ohne dieses tagging sinnvolle Ergebnisse zu liefern.
Nehmen wir die POI Suche. Soll das Programm die Adresse des POIs anzeigen so ist es sehr hilfreich wenn diese am POI gemappt ist. Umgebende Gebäude, Gebiete oder Admin Bounderies auszuwerten und das für eventuell hunderte von POIs in der Suchabfrage ist technisch und zeitmäßig einfach zu aufwendig als das es praktikabel wäre.

Offline

#310 2018-10-03 20:36:20

Lukas458
Member
From: Wuppertal
Registered: 2017-05-01
Posts: 316

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Hi,
hier in diesem Changeset: https://www.openstreetmap.org/changeset/63068614
wurden mit StreetComplete meiner Ansicht nach wieder ein paar zu diskutierende Änderungen gemacht. Ich möchte jetzt nicht wieder SC komplett die Schuld in die Schuhe schieben, aber halt wissen, was da los ist/war. Hatte den User dazu berets kurz angeschrieben.

Aus meiner Sicht zu Bemängelndes:
- setzen von maxspeed:type=NL:urban → was hat das in Deutschland zu suchen? Vermutlich eine falsche Einstellung des Users? Oder wie?

- setzen von maxspeed:type=default:urban → hab' ich da wieder etwas verpasst? War es nicht wenn schon dann maxspeed:type=DE:urban gewesen? "default" heißt Standard, bringt aber keine Information dazu, woher dieses "Standard" denn jetzt kommt... Warum werden einfach so jetzt schon wieder neue Werte eingeführt? Wo ist das dokumentiert weiß das vielleicht jemand?

- setzen von maxspeed:type ohne maxspeed=*-Werte. Schon wieder diese Sache, dass maxspeed:type maxspeed ohne Diskussion quasi ersetzen soll. Ja und was ist dann, wenn maxspeed:type = sign ist? Dann wird maxspeed=* sowieso gebraucht. Warum wird maxspeed:type ohne maxpseed gesetzt.

Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen oder meine Kritik entkräften. Ich verstehe diesen Changeset ehrlich gesagt nicht so ganz...
Danke


Viele Grüße!

Offline

#311 2018-10-04 08:56:22

ENT8R
Member
Registered: 2017-12-09
Posts: 83
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Lukas458 wrote:

setzen von maxspeed:type=NL:urban → was hat das in Deutschland zu suchen? Vermutlich eine falsche Einstellung des Users? Oder wie?

Der Benutzer von StreetComplete muss keine Vorkenntnisse wie OSM funktioniert haben. Deshalb gibt es auch keine Einstellung dafür... Ich denke dieses Problem liegt bei https://github.com/westnordost/StreetCo … ssues/1215 wurde mit der vor kurzem erschienenen Version 8.1 behoben. Ich werde im Issue mal vorschlagen die Version 8.0 vom Upload zu sperren.

Lukas458 wrote:

setzen von maxspeed:type=default:urban

Das müsste auch mit dem vorherigen Fehler zu tun haben. Ein neues Tagging ist das nicht (macht auch überhaupt keinen Sinn, wenn kein Land genannt ist...)

Lukas458 wrote:

setzen von maxspeed:type ohne maxspeed=*-Werte

So ganz ohne Diskussion ist das ja nicht abgelaufen... Irgendwo hier im Thread gab es dazu auch mal ne Diskussion... Wenn maxspeed:type=sign vorhanden ist, wird natürlich der explizite Geschwindigkeitswert gesetzt. Bei maxspeed:type=<country>:[urban/rural] hingegen ist es so schwierig zu sagen, welche explizite Geschwindigkeitsbegrenzung es gibt, sodass dass Setzen dieser Werte keinen Sinn macht (zumal der Wert ja durch maxspeed:type impliziert werden kann). Dabei muss man auch bedenken, dass SC nicht nur in Deutschland verwendet wird und dadurch die Geschwindigkeitsbegrenzungen per Gesetz nicht wirklich explizit erfasst werden können... westnordost hat mal angefangen eine Liste dazu erstellen (wer mehr Informationen hat kann ja gerne helfen die Liste zu erweitern): https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Def … eed_limits

Ich hoffe deine Fragen sind damit geklärt smile
P.S.: Generell ist es oft besser Fehler direkt auf Github (https://github.com/westnordost/StreetComplete/issues) zu melden, weil dort i.d.R. schneller reagiert  und geantwortet wird...

Offline

#312 2018-10-04 09:11:50

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 817
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Wo ich mich noch schwer due.. Häuser mit hohem Kniestock... ist des dann building:levels= 1 oder 2;  roof:levels=1.. oder auch 2 wenn vielleicht noch eine Zwischendecke drin ist mit kleinem halbhohen Speicher.. sieht man aber oft nicht.. nur wenn man durch das Fenster schauen kann um die Raumhöhe zu erkennen hmm

z.B.
https://www.hausbau-portal.net/typo3tem … 074c17.jpg

Last edited by miche101 (2018-10-04 09:12:57)

Offline

#313 2018-10-04 09:50:02

ENT8R
Member
Registered: 2017-12-09
Posts: 83
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Also bei deinem Beispiel würde ich building:levels=1 und roof:levels=1 eintragen. Das obere Stockwerk befindet sich ja streng genommen unter dem Dach... Im Wiki ist dieses Bild als Erklärung zu sehen, vlt. hilft dir das ja weiter: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Fil … levels.png

Offline

#314 2018-10-04 11:19:15

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 817
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

ENT8R wrote:

Also bei deinem Beispiel würde ich building:levels=1 und roof:levels=1 eintragen.

Ich finde das so ungenau.. weil building:levels=1 und roof:levels=1 können auch so richtig kleine Gebäude sein.. meist sehr alte.. oder Bungalows hmm dann müsste der Kniestock wenn es ein Tagging gibt da dran getaggt werden.. oder wie soll man später einer Anwendung erklären das dass Dach erst mit Kniestock beginnt und dann das Dach kommt.. hmm


ENT8R wrote:

Das obere Stockwerk befindet sich ja streng genommen unter dem Dach...

Ganz Streng genommen befinden sich alle Stockwerke unter einem Dach wink


ENT8R wrote:

Im Wiki ist dieses Bild als Erklärung zu sehen, vlt. hilft dir das ja weiter: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Fil … levels.png

Das Bild hilft leider nicht.. weil das ist der "saubere" Fall.. ohne Kniestock.., alle Stockwerke die gleiche Höhe

Last edited by miche101 (2018-10-04 11:19:25)

Offline

#315 2018-10-04 11:32:15

ENT8R
Member
Registered: 2017-12-09
Posts: 83
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Wenn du das Tagging von Stockwerken weiter diskutieren willst schlage ich vor, dass du lieber einen neuen Thread eröffnest, anstatt hier in diesem Thread komplett vom eigentlichen Thema (der App StreetComplete) abzuweichen...

Offline

#316 2018-10-04 13:09:18

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 817
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

ENT8R wrote:

..hier in diesem Thread komplett vom eigentlichen Thema (der App StreetComplete) abzuweichen...

nicht ganz... weil StreetComplete einen hier maßregelt was man hier eingeben kann.. nur Ganzzahlen.. also 1.5 oder sowas geht nicht hmm fand ich recht elegant hier diese größe des Gebäudes zu beschreiben... anders könnte man das bisher nur über height & roof:height was ich aber dann nur schätzen würde.. z.b. height=10 & roof:height=4, aber das müsste man wieder im Nachgang nachbearbeiten.

Ich seh gerade es auch nicht unüblich: >30000+
https://taginfo.openstreetmap.org/keys/ … els#values

>10000+
https://taginfo.openstreetmap.org/keys/ … els#values

Walk a Round wäre statt 1.5 kurzerhand 15 oder 105 einzugeben und dann mit overpass im Nachgang nachzuarbeiten.. ist aber auch nicht Sinn der Sache, drum hier hmm

Offline

#317 2018-10-04 13:39:04

ENT8R
Member
Registered: 2017-12-09
Posts: 83
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

miche101 wrote:

nicht ganz... weil StreetComplete einen hier maßregelt was man hier eingeben kann

Wenn du glaubst, dass es sich dabei um einen Fehler bei StreetComplete handelt, ist es meistens der bessere Weg den Fehler direkt auf Github (https://github.com/westnordost/StreetComplete/issues) zu melden... Hier im Forum wird diesbezüglich eher nichts passieren.

miche101 wrote:

also 1.5 oder sowas geht nicht hmm fand ich recht elegant hier diese größe des Gebäudes zu beschreiben...

Gibt es überhaupt so etwas wie ein halbes Stockwerk? Was genau soll das denn ausdrücken? Entweder man baut ein Stockwerk oder nicht... Meiner Meinung nach hat die Anzahl der Stockwerke nichts mit der expliziten Höhe der Gebäude zu tun. Aus der Anzahl der Stockwerke kann man die ungefähre Höhe des Gebäudes erraten, aber um die genaue Höhe zu bekommen müssen Werte wie building:height oder roof:height natürlich auch vorhanden sein. Ich würde die ganzen Werte mit ,5 eher als ein Taggingfehler klassifizieren.

Offline

#318 2018-10-04 14:11:31

Jo Cassel
Member
Registered: 2015-12-02
Posts: 526

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

@miche101 (leicht OT)
Dein Photo zeigt keinen besonders hohen Kniestock,
sondern ein stinknormales Pfettendach im (heutigen) Wohnungsbau in DE,
die Fußpfette liegt geschätzt ca. 1,0 m ü OKF.

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Fil … levels.png
ist die laienhafte Darstellung einer Situation ohne Drempel im DG,
wie sie in DE eigentlich nur bei einem (eher historischen) Sparrendach vorzufinden ist.
Dieses Bildchen bitte nicht zu genau nehmen ...

Last edited by Jo Cassel (2018-10-04 14:12:15)

Offline

#319 2018-10-04 17:06:47

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 838

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

miche101 wrote:

nicht ganz... weil StreetComplete einen hier maßregelt was man hier eingeben kann.. nur Ganzzahlen.. also 1.5 oder sowas geht nicht  f

das maßregelt nicht StreetComlete, sondern das Wiki sieht schlicht halbe Geschosse nicht vor, sondern ausschließlich eine ganze Zählung.

miche101 wrote:

fand ich recht elegant hier diese größe des Gebäudes zu beschreiben... anders könnte man das bisher nur über height & roof:height was ich aber dann nur schätzen würde..

die Größe eines Gebäudes mit der Anzahl der Geschosse zu beschreiben ist genauso eine Schätzung, i.d.R. viel ungenauer. Ein Wohngebäude mit 5 Geschossen ist bei einer durchaus üblichen Raumhöhe von 2,40 m etwa genauso groß wie ein Bürogebäude mit 4 Geschossen und einer Raumhöhe von 3m oder eine eingeschossige Lagerhalle von 12m Höhe.
Ich persönlich zähle auch nur Vollgeschosse, Spitzböden, die auch von außen augenscheinlich keine Vollgeschosse sein können (Höhenabschätzung im Vergleich zu den übrigen Etagen, deutlich kleinere Fenster) zähle ich nicht mit, auch nicht als halbes Geschoss.

Der Mammi

Offline

#320 2018-10-04 17:10:27

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 838

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Natürlich verwenden 3D Renderer levels zur Abschätzung der Gebäudehöhe. Das ist auch in den meisten Anwendungsfällen hinreichend genau. Wenn ich das genauer brauche, komme ich nicht umhin, die Höhe zu taggen.

Offline

#321 2018-10-04 19:04:22

westnordost
Member
From: Hamburg
Registered: 2013-07-13
Posts: 411

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

hier in diesem Changeset: https://www.openstreetmap.org/changeset/63068614
wurden mit StreetComplete meiner Ansicht nach wieder ein paar zu diskutierende Änderungen gemacht. Ich möchte jetzt nicht wieder SC komplett die Schuld in die Schuhe schieben, aber halt wissen, was da los ist/war. Hatte den User dazu berets kurz angeschrieben.

Aus meiner Sicht zu Bemängelndes:
- setzen von maxspeed:type=NL:urban → was hat das in Deutschland zu suchen? Vermutlich eine falsche Einstellung des Users? Oder wie?

Das war kein Fehler des Nutzers sondern ein Fehler in StreetComplete v8.0-beta1 und v8.0 (16. September). Danke für die Meldung und Danke an ENT8R, der das noch auf GitHub gemeldet hat, wäre fast wieder in diesem Topic untergegangen.
Das Land in dem ein Element sich befand, wurde nicht korrekt erkannt. Das ist behoben mit StreetComplete v8.1 (29. September) und die alten Versionen habe ich jetzt geblockt (können keine Änderungen mehr hochladen). Ich werde die Changesets die in dieser Zeit entstanden sind nach solchen Fehlern durchforsten und korrigieren.

Siehe auch https://github.com/westnordost/StreetCo … ssues/1222 für eine genaure Problembeschreibung.

Offline

#322 2018-10-04 21:44:32

Lukas458
Member
From: Wuppertal
Registered: 2017-05-01
Posts: 316

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Danke euch!


Viele Grüße!

Offline

#323 2018-10-05 08:40:21

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 817
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

ENT8R wrote:

Gibt es überhaupt so etwas wie ein halbes Stockwerk? Was genau soll das denn ausdrücken? Entweder man baut ein Stockwerk oder nicht... Meiner Meinung nach hat die Anzahl der Stockwerke nichts mit der expliziten Höhe der Gebäude zu tun. Aus der Anzahl der Stockwerke kann man die ungefähre Höhe des Gebäudes erraten, aber um die genaue Höhe zu bekommen müssen Werte wie building:height oder roof:height natürlich auch vorhanden sein. Ich würde die ganzen Werte mit ,5 eher als ein Taggingfehler klassifizieren.

Taggingfehler? dann könnte man auch sagen.. Ein Gebäude hat eine gewisse Zahl an Stockwerke dabei wird aber normalerweise auch nicht zwischen "Dach" & "Gebäude" Stockwerken unterschieden oder getrennt. Es gibt nur eine Gesamtzahl..

Dächer mit geringer/höhe Dachneigung wären dann immer roof:levels=0?

"Dach" & "Gebäude" Stockwerken werden nur dafür gebraucht um da was daraus zu rendern.. und um eine einfache Möglichkeitet dem Mapper an die Hand zu geben was sinnvolles einzugeben woraus man eine Höhe ableiten kann... wenn keine Höhe eingegeben ist. Oder schon mal die Höhe eines Gebäudes gemessen? Bzw. das für eine ganzen Ort gemacht?

Offline

#324 2018-10-05 09:23:19

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 838

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

miche101 wrote:

Dächer mit geringer/höhe Dachneigung wären dann immer roof:levels=0?

M.E. ist das durchaus korrekt. Es gibt Dachformen, Pultdächer und Spitzböden, da kann man kaum reinkriechen.  Das ist für mich kein Stockwerk mehr.

miche101 wrote:

"Dach" & "Gebäude" Stockwerken werden nur dafür gebraucht um da was daraus zu rendern.. und um eine einfache Möglichkeitet dem Mapper an die Hand zu geben was sinnvolles einzugeben woraus man eine Höhe ableiten kann... wenn keine Höhe eingegeben ist.

Vollkommen richtig erkannt. Dabei sollte die Betonung auf "einfache Möglichkeit" und "ableiten" liegen. Halbe und andere Bruchteile eines Geschosses sind schon nicht mehr einfach und machen die abgeleitete Höhe auch nicht genauer (schrieb ich weiter oben schon). Letztlich ist dieser Tag nichts anderes als die Fensterreihen zählen, was m.E. in SC auch gut dargestellt ist. Halbe Fensterreihen hab ich noch nicht gesehen.

der Mammi

Offline

#325 2018-10-05 10:43:31

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 817
Website

Re: StreetComplete - die nächste suboptimale App

Mammi71 wrote:

M.E. ist das durchaus korrekt. Es gibt Dachformen, Pultdächer und Spitzböden, da kann man kaum reinkriechen.  Das ist für mich kein Stockwerk mehr.

Aber da ist dann das nächste Problem.. wenn man 0 eingibt gekommt man kein Dachform Quest:

siehe:
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Str … ete/Quests

What basic shape does this building's roof have?
https://overpass-turbo.eu/s/s1n

...["roof:levels"!="0"]...

Weil angenommen wird dann das es ein Flachdach ist... also muss man 1 eingeben hmm


Schließe ich dann richtig das wenn eine Garage zum Dach keine Zwischendecke hat dann building:levels=0 roof:levels=1 ist, weil dann ist es ja wie ein Dachgeschoss lol

Offline

Board footer

Powered by FluxBB