OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#451 2018-02-27 19:32:43

dooley
Member
From: Landkreis Calw
Registered: 2013-11-04
Posts: 693

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

big_smile


OSMsuspects! - QS-Tool Adressen Deutschland
Mein Avatar ist ein Ausschnitt aus "Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (Ilja Repin)" (gemeinfrei)

Offline

#452 2018-03-17 07:42:21

PT-53
Member
From: Oberschwaben (BW, DE)
Registered: 2013-09-01
Posts: 1,230

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

Die unvollständige Adresse dieses Gebäudes  wird in OSMsuspects bisher nicht als Fehler angezeigt.

Grüße

Offline

#453 2018-04-11 10:25:15

hybridOL
Member
Registered: 2014-10-17
Posts: 18

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

Bei den addr:housenumber werden die Aufzählungen (5,5a) als invalid markiert, laut Wiki ist das aber die empfohlene Schreibweise für mehrere Adressen für ein Objekt. Könnte da eventuell die ganz korrekte Aufzählung (nur valide Teiladressen, keine Leerzeichen, kein überflüssiges Komma) aus der Markierung herausgenommen werden?

Offline

#454 2018-04-11 11:47:20

Basstoelpel
Member
Registered: 2008-11-02
Posts: 1,035

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

Zumindest hier im Forum war Konsens, daß Objekte mit mehreren Hausnummern wenn möglich in einzelne Objekte aufgelöst werden sollten.

Baßtölpel

Offline

#455 2018-04-11 12:12:02

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,406

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

Basstoelpel wrote:

Zumindest hier im Forum war Konsens, daß Objekte mit mehreren Hausnummern wenn möglich in einzelne Objekte aufgelöst werden sollten.

… und daher ist es sinnvoll, dass OSMSuspects! sie markiert: die Markierung bedeutet ja nicht unbedingt, dass solche Objekte falsch sind, sondern dass sie suspekt (sic) sind und geprüft werden sollten. wink

Offline

#456 2018-04-11 13:28:51

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 719

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

hybridOL wrote:

Bei den addr:housenumber werden die Aufzählungen (5,5a) als invalid markiert, laut Wiki ist das aber die empfohlene Schreibweise für mehrere Adressen für ein Objekt. Könnte da eventuell die ganz korrekte Aufzählung (nur valide Teiladressen, keine Leerzeichen, kein überflüssiges Komma) aus der Markierung herausgenommen werden?

... also so, wie in diesem Fall: https://www.openstreetmap.org/#map=18/50.91183/13.31828 big_smile

Da gab es vor einigen Jahren mächtig Streit darum. Ist aber laut verfügbaren Daten des sächsischen GIS korrekt!

Gruß Uwe

Offline

#457 2018-04-11 14:02:08

dooley
Member
From: Landkreis Calw
Registered: 2013-11-04
Posts: 693

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

uvi wrote:
hybridOL wrote:

Bei den addr:housenumber werden die Aufzählungen (5,5a) als invalid markiert, laut Wiki ist das aber die empfohlene Schreibweise für mehrere Adressen für ein Objekt. Könnte da eventuell die ganz korrekte Aufzählung (nur valide Teiladressen, keine Leerzeichen, kein überflüssiges Komma) aus der Markierung herausgenommen werden?

... also so, wie in diesem Fall: https://www.openstreetmap.org/#map=18/50.91183/13.31828 big_smile

Da gab es vor einigen Jahren mächtig Streit darum. Ist aber laut verfügbaren Daten des sächsischen GIS korrekt!

Gruß Uwe

Sachsen WebatlasSN zeigt die Hausnummern wohl an den entsprechenden Eingängen, von daher halte ich diese [****] Aufzählung der Hausnummern in einem Feld für tatsächlich falsch, wie alle mehrfachen HNr, egal ob durch Komma oder Semikolon getrennt. Der Benutzer der Daten will wissen, wohin er muß, im Idealfall an den entsprechenden Eingang. Das ist bei solchen Aufzählungen schlicht nicht möglich.

many_housenumbers.png

Zudem wird sich der Postzusteller freuen, wenn er eine Adresse der Art

Famlie XYZ
Wohnpark Gentilly 38A,38B,38C,38D,38E,38F,38G,38H,40A,40B,40C,40D,40E,40F,40G,40H,42A,42B,42C,42D,42E,42F,42G,42H
09599 Freiberg

sieht, geschweige ein Absender sowas überhaupt als Adresse angeben will lol


OSMsuspects! - QS-Tool Adressen Deutschland
Mein Avatar ist ein Ausschnitt aus "Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (Ilja Repin)" (gemeinfrei)

Offline

#458 2018-04-11 14:54:45

hybridOL
Member
Registered: 2014-10-17
Posts: 18

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

Dann anders formuliert: Sollte man die fehlerhaft kodierten Hausnummeraufzählungen anders formatieren, als solche, die nur eine zu geringe Ortsauflösung haben?

Offline

#459 2018-04-11 15:42:33

pyram
Member
Registered: 2012-06-16
Posts: 1,039

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

dooley wrote:

...von daher halte ich diese [****] Aufzählung der Hausnummern in einem Feld für tatsächlich falsch, wie alle mehrfachen HNr, egal ob durch Komma oder Semikolon getrennt...

Danke für diese Klarstellung. Laut "meiner" Stadtverwaltung ist das zumindest hier auch offiziell falsch. Richtig ist, dass verbreitet auch mehrere Adressen mit "-" oder anderen Trennern beschildert sind, was aber aus mehreren Adressen nicht eine macht.

Offline

#460 2018-04-11 15:44:29

pyram
Member
Registered: 2012-06-16
Posts: 1,039

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

hybridOL wrote:

Dann anders formuliert: Sollte man die fehlerhaft kodierten Hausnummeraufzählungen anders formatieren, als solche, die nur eine zu geringe Ortsauflösung haben?

Das ist kein schlechter Vorschlag, da dann der "Fehler" nicht so falsch wirkt ;-)

Offline

#461 2018-04-11 20:13:30

dooley
Member
From: Landkreis Calw
Registered: 2013-11-04
Posts: 693

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

pyram wrote:
hybridOL wrote:

Dann anders formuliert: Sollte man die fehlerhaft kodierten Hausnummeraufzählungen anders formatieren, als solche, die nur eine zu geringe Ortsauflösung haben?

Das ist kein schlechter Vorschlag, da dann der "Fehler" nicht so falsch wirkt ;-)

Nur zur nochmaligen Klarstellung: Das Tool prüft diverse Adress-Bestandteile auf Plausibilität nach _meinen_ Regeln. Einträge wie  "42;44;46" oder "42,44,46" sind zwar lt. Wiki erlaubt, wird aber von mir als nicht korrekt dargestellt, weil _ich_ der Meinung bin, das solche Einträge nicht richtig sind und die einfache Verwendung z.B. zum Geokoding behindern.

Als Anwender will ich eine Adresse haben, nicht ein zusammengefasstes Bündel von Hausnummern, nach der Maxime: One Object, one entry = eine Adresse, eine Hausnummer.

Wer jetzt meint, aufgrund meines Tools Hausnummern entsprechend von 42;44;46 auf 42-46 (*) ändern zu müssen, nur damit das Tool nicht meckert, denkt falsch.

Wen das "Anmeckern" solcher Hausnummern-Listen stört, möge ein toleranteres Tool suchen. Vorteilhafter wäre allerdings, diese HNr-Listen aufzudröseln und die einzelnen Adressen an Hauseingangs-Nodes zu hängen, wenn es sich um ein Gebäude handelt, oder ggf. das Gebäude der Realität entsprechend auf mehrere aufzuteilen.

Gruß, Frank

(*) In dieser Hinsicht halte ich übrigens den Wiki-Eintrag für irreführend, wenn nicht sogar falsch: 42-46 ist, zumindest soweit mir bekannt und in Deutschland, keine Nummernrange im Sinne von "von HNr bis Hnr", sondern eine (1!) Hausnummer, welche wahrscheinlich entsteht, wenn 2 oder mehrere Grundstücke mit ursprünglich einzeln vergebenen Hausnummern zusammengefasst werden.

Unbedarfte Benutzer, die derartige Nummernbereiche darstellen wollen, übersehen wahrscheinlich den kleinen, aber feinen Zusatz, der auch noch als "Kann"- beschrieben wird:

Gib den Bereich an (z. B. "10-95") . Dies ist die bevorzugte Methode wenn diese Angabe offiziell für das ganze Haus genutzt wird. Du kannst addr:interpolation=* verwenden, um zu beschreiben, ob dies ungerade, gerade oder alle Nummern einschließt.

Wenn das Interpolations-Tag fehlt, ist keine Unterscheidung mehr möglich, ob es sich bei "42-46" um einen Bereich (Range, der Eintragende meinte die Nummern 42, 44 und 46) handelt oder um 1 Nummer handelt, die eben offiziell "42-46" lautet.

Hmpf. Beim Korrekturlesen fällt mir auf, dass der Wikieintrag, den ich eben zitiert habe, mal gar keinen Sinn macht: Wenn die Hausnummer offiziell 42-46 lautet, soll und darf da gar nix interpoliert werden, eben weil offiziell genau so vergeben. Dann nämlich gibts gar keine Hausnummer 44 zwischendrin.


OSMsuspects! - QS-Tool Adressen Deutschland
Mein Avatar ist ein Ausschnitt aus "Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (Ilja Repin)" (gemeinfrei)

Offline

#462 2018-04-11 20:57:13

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 1,829

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

Wenn da nur nicht die dumme Wirklichkeit wäre: https://twitter.com/sp8962/status/617622144625831936

Offline

#463 2018-04-11 21:02:29

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 719

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

dooley wrote:

Sachsen WebatlasSN zeigt die Hausnummern wohl an den entsprechenden Eingängen...

Auch ich halte die Angabe der Hausnummern in derartlangen Ketten für unsinnig.
WebAtlasSN zeigt die Hausnummern in einer Ebene. sad In dem Wohnpark befinden sich zweigeschossige Mehrfamilien-Wohngebäude und jede "Wohnung" hat einen eigenen Zugang (zum Teil mit eigener Treppe) und jeder Zugang eine Hausnummer - also eine Besonderheit, die ich woanders noch nicht erlebt habe. Die Hausnummern tatsächlich korrekt zu setzen gleicht an Micromnapping.

Gruß Uwe

Offline

#464 2018-04-11 21:15:49

pyram
Member
Registered: 2012-06-16
Posts: 1,039

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

uvi wrote:

...also eine Besonderheit, die ich woanders noch nicht erlebt habe. Die Hausnummern tatsächlich korrekt zu setzen gleicht an Micromnapping.

Gibt es zum Beispiel hier auch: http://www.openstreetmap.org/way/74054462

Und in Spanien/Italien ist das Gang und Gäbe...

Offline

#465 2018-04-11 21:49:54

dooley
Member
From: Landkreis Calw
Registered: 2013-11-04
Posts: 693

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

SimonPoole wrote:

Wenn da nur nicht die dumme Wirklichkeit wäre: https://twitter.com/sp8962/status/617622144625831936

In Deutschland? Selbst wenn, solche (eventuell korrekten) Fälle liegen bei wieviel Promille im gesamten deutschen OSM-Adressbestand? Fällt unter ferner liefen.


OSMsuspects! - QS-Tool Adressen Deutschland
Mein Avatar ist ein Ausschnitt aus "Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (Ilja Repin)" (gemeinfrei)

Offline

#466 2018-04-11 22:32:28

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 1,829

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

dooley wrote:

In Deutschland?

Ja.

Offline

#467 2018-04-12 09:08:58

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,366
Website

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

SimonPoole wrote:
dooley wrote:

In Deutschland?

Ja.

Also solche Schilder (manchmal noch mit Straßennamen) stehen bei uns auch an jeder kleineren gemeinsamen "Zufahrt", die von einer residential abgeht - deshalb haben die Häuser ja trotzdem einen eigene Hausnummer.

Offline

#468 2018-04-12 09:20:04

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 1,829

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

geri-oc wrote:
SimonPoole wrote:
dooley wrote:

In Deutschland?

Ja.

Also solche Schilder (manchmal noch mit Straßennamen) stehen bei uns auch an jeder kleineren gemeinsamen "Zufahrt", die von einer residential abgeht - deshalb haben die Häuser ja trotzdem einen eigene Hausnummer.

Klar, das Problem ist: es gibt genügend Fälle in denen man die Zuordnung zu einzelnen Häusern / was auch immer, nicht feststellen kann, z.B. auf einen Privatgrundstück das man nicht betreten kann oder darf.

Um Teufel komm heraus eine etwas weniger detailliertes, aber korrektes Tagging als falsch zu kennzeichnen und dadurch (wie häufig bei false-positives) ein "Tagging für ein QA-Tool" zu erzwingen, scheint mir nicht zielführend.

Last edited by SimonPoole (2018-04-12 12:18:00)

Offline

#469 2018-04-12 11:12:05

dooley
Member
From: Landkreis Calw
Registered: 2013-11-04
Posts: 693

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

SimonPoole wrote:

...
eine etwas weniger detailliertes, aber korrektes Tagging als falsch zu kennzeichnen und dadurch (wie häufig bei false-positives) ein "Tagging für ein QA-Tool" zu erzwingen, scheint mir nicht zielführend.

Zum Glück heisst mein Tool nicht OSMerrors, sondern OSMsuspects, und zwingen tu ich auch niemand big_smile

Benutzer des Tools bestätigen beim erstmaligen Besuch einen deutlichen Hinweis, bei dem es genau um diese Problematik geht.

Angemeldete Benutzer können auf der Karte korrekte, aber angemeckerte Adressen als "korrekt" markieren, diese werden dann für alle Benutzer nur noch dargestellt, wenn der entsprechende Layer eingeschaltet ist, in den Listen werden diese gar nicht berücksichtigt, siehe https://osm-suspects.gbconsite.de/#10/4 … sepositive

hinweis.png


OSMsuspects! - QS-Tool Adressen Deutschland
Mein Avatar ist ein Ausschnitt aus "Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (Ilja Repin)" (gemeinfrei)

Offline

#470 2018-04-12 17:45:40

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 719

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

uvi wrote:
dooley wrote:

Sachsen WebatlasSN zeigt die Hausnummern wohl an den entsprechenden Eingängen...

Auch ich halte die Angabe der Hausnummern in derartlangen Ketten für unsinnig.
WebAtlasSN zeigt die Hausnummern in einer Ebene. sad In dem Wohnpark befinden sich zweigeschossige Mehrfamilien-Wohngebäude und jede "Wohnung" hat einen eigenen Zugang (zum Teil mit eigener Treppe) und jeder Zugang eine Hausnummer - also eine Besonderheit, die ich woanders noch nicht erlebt habe. Die Hausnummern tatsächlich korrekt zu setzen gleicht an Micromnapping.
Gruß Uwe

Nachdem ich den damals geführten Streit nur als "Zaungast" beobachtet habe, habe ich die Gelegenheit zum Anlass genommen  dort mal anzuhalten. Mit erstaunlichem Ergebnis: Es handelt sich wie beschrieben um "Mehrfamilienhäuser" im übetragenen Sinne. Die Häuser haben winzige Wohnungen (z.B. wohnen dort viele Studenten der http://tu-freiberg.de). Jede der Wohnunge hat einen eigenen Eigang an dem steht einer der vergebenen Buchstaben. Am Haus steht groß deutlich und einzeln die Hausnummer. Es gibt vor jedem Haus eine Briefkastenanlage mit den Namen der Bewohner dieses Hauses. Warum diese Wohnungsnummer bei WebAtlasSN als Hausnummer angezeigt wird, erschließt sich mir nicht. Vielleicht hat da ein übereifriger Verwaltungsbeamter seinen Spaß gehabt, oder es konnte für jede vergebene Hausnumer eine Gebühr kassiert werden wink
Da hier wohl mehrheitlich die Meinung vertreten wird, dass die "Kettenangabe" unsinnig ist, stellt sich mir jetzt die Frage: Wie macht man das richtig?

Gruß Uwe

Offline

#471 2018-05-22 15:46:08

dooley
Member
From: Landkreis Calw
Registered: 2013-11-04
Posts: 693

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

Wie bereits angekündigt, nehme ich die Seite "OSMSuspects" ab sofort erstmal vom Netz.

Deutschland ist sehr abmahnfreudig, ohne vernünftige rechtliche Beratung sehe ich keine Möglichkeit, die Bestimmungen der DSGVO einhalten zu können - und ich möchte nicht unbedingt zu den Ersten gehören, die den ganzen Quatsch vor Gericht auskämpfen müssen.

Die Auswertungen werden wahrscheinlich im Hintergrund weiterlaufen, weil ich hoffe, dass sich diese ganzen Probleme hoffentlich irgendwann in Luft auflösen.

Ich möchte mich hiermit bei allen bedanken, die durch Verbesserungsvorschläge, Fehlermeldungen und Benutzung der Seite zu deren Gelingen beigetragen haben.

Grüße, Frank


OSMsuspects! - QS-Tool Adressen Deutschland
Mein Avatar ist ein Ausschnitt aus "Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (Ilja Repin)" (gemeinfrei)

Offline

#472 2018-05-22 16:31:57

Thomas8122
Member
From: Sachsen
Registered: 2012-04-15
Posts: 1,020

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

Schade aber verständlich.

Offline

#473 2018-05-22 19:20:10

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,406

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

dooley wrote:

Wie bereits angekündigt, nehme ich die Seite "OSMSuspects" ab sofort erstmal vom Netz.

Sehr schade, aber verständlich! sad

Frage/Bitte:
Könntest Du die Liste der verdächtigen addr:city-Werte, die bisher ja auch als Tabelle dargestellt wurde, ohne großen Aufwand als simple Text/CSV-Datei speichern und auf Anfrage verschicken (oder hier im Forum verlinken)? Das würde zumindest die Suche nach falschen addr:city-Werten deutlich vereinfachen … Natürlich nur, wenn es Dir nicht zuviel Arbeit macht!

Eine andere Idee:
Ist denn die Seite noch zugänglich, wenn man sich mit Benutzername/Passwort anmeldet? Oder ließe sich das ohne großen Aufwand implementieren?
Wäre es dann denkbar, dass ich Dir an eine von Dir anzugebende Postadresse ein unterschriebenes Schreiben (mit meinem Realnamen und Anschrift usw.) schicke, dass ich die Seite auf eigene Gefahr und Risko etc. nutze, von allen datenschutzrechtlichen und sonstigen Fragen absehe und Dir die uneingeschränkte Nutzung und Speicherung aller Daten, die bei der Nutzung erhoben werden, ausdrücklich für alle nur denkbaren Zwecke erlaube und auf jeden Fall auf Klage usw. verzichte, und dass alle etwaigen datenschutzrechlichen Probleme ausdrücklich mein Problem sind, nicht Deines, und dafür Du mir Benutzername und Passwort schickst? Das ist natürlich ein gewisser Aufwand, aber wenn auf diese Art ein paar Leute mit der Abarbeitung von Adressfehlern weitermachen könnten, wäre das doch lohnend …

Nur so ne Idee! smile

Last edited by Chrysopras (2018-05-22 19:35:40)

Offline

#474 2018-05-22 19:46:27

dooley
Member
From: Landkreis Calw
Registered: 2013-11-04
Posts: 693

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

Chrysopras wrote:

...
Benutzername und Passwort schickst? Das ist natürlich ein gewisser Aufwand, aber wenn auf diese Art ein paar Leute mit der Abarbeitung von Adressfehlern weitermachen könnten, wäre das doch lohnend …

Ja, keine schlechte Idee. Ich werde darüber nachdenken, ob und wie ich das organisieren kann.

Gruß, Frank


OSMsuspects! - QS-Tool Adressen Deutschland
Mein Avatar ist ein Ausschnitt aus "Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (Ilja Repin)" (gemeinfrei)

Offline

#475 2018-05-22 19:54:45

mmd
Member
Registered: 2010-11-06
Posts: 1,771

Re: OSMSuspects - Qualitätssicherung Adressen (Deutschland)

dooley wrote:
Chrysopras wrote:

...
Benutzername und Passwort schickst? Das ist natürlich ein gewisser Aufwand, aber wenn auf diese Art ein paar Leute mit der Abarbeitung von Adressfehlern weitermachen könnten, wäre das doch lohnend …

Ja, keine schlechte Idee. Ich werde darüber nachdenken, ob und wie ich das organisieren kann.

Gruß, Frank

Wie wär's wenn du die Sachen auf Github veröffentlichst und die Leute vom local Chapter Germany (also FOSSGIS e.V.) fragst, ob sie das ganze vielleicht fördern wollen? Nur mal so als Anregung.

BTW: Die "osm-suspects.gbconsite.de verlangt einen Benutzernamen und ein Passwor" Popups, die jetzt im Forum auftauchen sind wirklich ganz gruselig. Kann man das bitte abstellen?

Last edited by mmd (2018-05-22 19:56:47)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB