OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#101 2018-03-20 10:42:18

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 270

Re: Kleine Fragen 2018

Heinz_V wrote:

Danke für die schnelle Hilfe.
Aber wie hasts du den Verursacher gefunden?

Über die Historie der Straße.

Heinz_V wrote:

Und da mir solche Fälle nun schon öfters unter gekommen sind :
Wer weiß, wie man einen way löscht aber nicht die zugehörigen nodes?

Weiß ich auch nicht roll

Offline

#102 2018-03-20 11:27:50

glglgl
Member
Registered: 2014-06-19
Posts: 320

Re: Kleine Fragen 2018

Heinz_V wrote:

Und da mir solche Fälle nun schon öfters unter gekommen sind:
Wer weiß, wie man einen way löscht aber nicht die zugehörigen nodes?

Man kann in JOSM den Way um zwei neue Nodes ergänzen, dann mit Strg-J die bisherigen Nodes löschen und dann die alte Linie mit den zwei neuen Endpunkten wieder löschen.

Oder man kann alle Nodes an eine neue Linie hängen, die alte Linie löschen und die neue Linie mit Strg-Shift-P lokal entfernen, ohne zu löschen.

(Es gibt ein richtiges Löschen, was in JOSM dazu führt, dass die Löschung hochgeladen wird, und es gibt ein lokales Entfernen, das die entfernten Objekte einfach "vergisst", ohne sie aus dem Datenbestand löschen zu lassen.)

Das geht aber beides fast nicht versehentlich…

Last edited by glglgl (2018-03-20 11:37:58)


glglgl

Offline

#103 2018-03-22 14:45:59

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 280

Re: Kleine Fragen 2018

Hallo Leute,
ich bin gerade dabei ein Geländer gemäß dem dazugehörigen Wikieintrag zu mappen...

barrier=fence
fence_type=railing

So weit so gut, jetzt hat das Geländer aber auf etwa 4m einen "Abstürzschutz" (Brücke), was ich natürlich der Vollständigkeit halber gerne mappingtechnisch kenntlich machen möchte.

Ideen?

Bild auf Imgur
me4YOLD.jpg


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#104 2018-03-22 14:53:26

BeKri
Member
From: München, Aubing
Registered: 2014-08-14
Posts: 172

Re: Kleine Fragen 2018

firstAid wrote:

Hallo Leute,
So weit so gut, jetzt hat das Geländer aber auf etwa 4m einen "Abstürzschutz" (Brücke), was ich natürlich der Vollständigkeit halber gerne mappingtechnisch kenntlich machen möchte.

Ideen?

naja, wenn es ein  "Abstürzschutz" wäre, bräuchte man in ja immer an allen Brücken.
Das sieht aber nach einem " komme-der 15000 Volt Oberleitung von der Bahnstrecke darunter nicht zu nah-Schutz"aus.
Nicht hinlangen, nicht zu nah kommen, nicht draufpinkeln ...

Muß man das extra erfassen ? Ich meine nein.
Gruss derBeKri

Offline

#105 2018-03-22 15:24:30

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 280

Re: Kleine Fragen 2018

BeKri wrote:

naja, wenn es ein  "Abstürzschutz" wäre, bräuchte man in ja immer an allen Brücken.
Das sieht aber nach einem " komme-der 15000 Volt Oberleitung von der Bahnstrecke darunter nicht zu nah-Schutz"aus.
Nicht hinlangen, nicht zu nah kommen, nicht draufpinkeln ...

Du hast natürlich Recht ;-)
In der Fachsprache der diplomierten süddeutschen Brückengeofachbegutachter wird es auch liebevoll der "hier-besonders-nicht-abstürzen-weil-sonst-lange-keine-bahn-mehr-fahren-kann-kostenspar-schutz" genannt.

Muß man das extra erfassen ? Ich meine nein.
Gruss derBeKri

Müssen, tue ich ohnehin nur auf's Klo, Essen, Trinken und Sterben!

Muss eigentlich wirklich immer und überall pausenlos diese Frage kommen? Mal ehrlich, denk doch noch mal drüber nach. Da mappt jemand Geländer, wie sie andersorts überall zu tausenden bereits erfasst sind. Es gibt 2.868.948 Fence-Ways. Also können wir die Frage ob es erfasst werden "muss" vieleicht mal hinten anstellen?

Mein Problem ist nicht, das ich besonders scharf drauf bin, dieses Teil jetzt zu "extra" zu erfassen als SuperPlusPlusGut-Leistung womit ich mich Jahrelang brüsten kann, ich erfasse aber gerade Straßenbegleit-Teile. Also möchte ich sie auch richtig erfassen. Das ganze Stück durchgängig als "fence_type=railing" mappen, wäre schlicht ungenau wider besseren Wissens. Und warum sollte ich nicht dort einen genaueren Tag vergeben?! Macht mir 0,0 mehr Aufwand und genauer ist es am Ende auch noch.

"fence_type=railing+abstürzschutz" will ich aber nicht schreiben. Im Grunde suche ich nur nach einem passenden Eintrag für das fence_type.

P.S. Wie dem auch sei... ich habe es jetzt sein gelassen ist es halt durchgängig fence_type=railing.

Last edited by firstAid (2018-03-22 15:25:51)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#106 2018-03-22 15:43:17

PT-53
Member
From: Oberschwaben (BW, DE)
Registered: 2013-09-01
Posts: 877

Re: Kleine Fragen 2018

BeKri wrote:

Muß man das extra erfassen ? Ich meine nein.

+1

Offline

#107 2018-03-22 15:54:04

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 3,875
Website

Re: Kleine Fragen 2018

Das ist an jeder Brücke mit darunterführender Fahrleitung (vorgeschrieben?). Es gibt auch senkrechte Aufsatzscheiben (Übersteigeschutz?) - z.B auch an Autobahnbrücken.

Offline

#108 2018-03-22 16:03:26

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 280

Re: Kleine Fragen 2018

Idee...

fence_type=railing with climb over protection

oder:

fence_type=railing
protection=climb over

Last edited by firstAid (2018-03-22 16:08:05)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#109 2018-03-22 16:11:47

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,711

Re: Kleine Fragen 2018

firstAid wrote:

P.S. Wie dem auch sei... ich habe es jetzt sein gelassen ist es halt durchgängig fence_type=railing.

description (oder note/fixme) und image wäre zumindest ein Anfang, falls irgendwem doch noch irgendwann passendes Tagging etabliert.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#110 2018-03-22 16:15:45

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 3,875
Website

Re: Kleine Fragen 2018

firstAid wrote:

Idee...

fence_type=railing with climb over protection

nein dann eher barrier=railing und als "Spezialität" railing=fall_protection

Offline

#111 2018-03-22 17:05:25

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 4,699

Re: Kleine Fragen 2018

PT-53 wrote:
BeKri wrote:

Muß man das extra erfassen ? Ich meine nein.

+1

+1. Wer soll das nutzen/auswerten? Taggen wir an Wohnhäuser bald auch building:part:roof:snow_retention=yes/grid/hook?

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#112 2018-03-22 19:13:25

mueschel
Member
Registered: 2012-06-11
Posts: 860
Website

Re: Kleine Fragen 2018

Ich denke wir sollten da nicht allzusehr ins Detail gehen, das macht das Tagging nur kompliziert und undurchsichtig. Mit bestehenden, simplen Tags lässt sich auch schon einiges erreichen:

fence_type = chain_link
height = 4
colour = lightgray

Offline

#113 2018-03-22 19:48:19

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 280

Re: Kleine Fragen 2018

Ich verstehe das echt nicht ganz... wir pflegen gemäß https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:fence_type 13 unterschiedliche Zaun-Arten... Aber diese eine Zaunart soll jetzt zuviel sein? Noch dazu eine, die an allen Brücke angebracht ist (die mir bekannt sind) welche über Bahnlinien mit Oberleitungen führen? Vermutlich gibt es alleine in Deutschland deutlich mehr dieser Zäune als es z.B. den fence_type=avalanche gibt.

Punkt 14 in der Liste heißt:

User Defined | All commonly used values on Taginfo

Nicht anderes will ich hier machen; Ich will auch hier keine Grundsatzdiskussion anführen ob ab wann man Zäune wie mappt und wie man sie unterteilt (wenn z.B.  ein Gate in einem Zaun liegt wird da ja auch aufgebrochen und das anders getaggt) Ich will lediglich wissen ob einer eine Idee hat wie man diesen "User Defined" Zaun am sinnvollsten nennt... damit andere die bei "tag-info" gucken eine gute Vorauswahl haben.

Die Idee von

geri-oc wrote:

nein dann eher barrier=railing und als "Spezialität" railing=fall_protection

wäre meiner Meinung nach die genauste - aber es stimmt schon, dass wäre auch aus meiner Sicht zuviel des guten, wenn man die "Railing" jetzt noch unterteilt - zumal das ja nicht am "Rail" angebracht ist, sondern Bestandteil des Zaunes ist.

Von daher würde ich lieber einen passenden Eintrag für fence_type nutzen. Ich überlege mir entweder was oder ich halte es wie

MKnight wrote:

description (oder note/fixme) und image wäre zumindest ein Anfang, falls irgendwem doch noch irgendwann passendes Tagging etabliert.

Vielen Dank für die konstruktiven Hilfen.


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#114 2018-03-22 23:55:29

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 280

Re: Kleine Fragen 2018

Ich traue mich ja fast nicht zu Fragen...

Im Rhein-Neckar-Raum sind viele Brücken so erfasst.
https://www.openstreetmap.org/#map=19/4 … 7&layers=N

Jetzt habe ich gesehen, dass Brücken z.B. in Frankfurt mit der Polygon-Struktur erfasst sind.

Spricht aus euer Sicht irgendwas dagegen die Brücke als Polygon zu erfassen und wenn nein,
müsste man diese nicht dann zusammen mit den anderen Brücken-Nodes eigentlich in eine Relation "XYZ-Brücke" packen?

Beispiel aus Frankfurt:
https://www.openstreetmap.org/way/367817104/

Nein ich will jetzt nicht (nur) für die Renderer mappen, aber mich stört einfach, das weitgehend in der Umgebung schon "Häuser" als Strukturen erfasst sind, aber solche großen "Strukturen" wir Brücken irgendwie noch fehlen.


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#115 2018-03-23 00:07:41

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,047

Re: Kleine Fragen 2018

Ich hab ehrlich gesagt überhaupt keine Ahnung, wer oder was Relationen vom type=bridge überhaupt auswertet.

Ich bevorzuge man_made=bridge auch deshalb, weil man damit die tatsächliche Brückenstruktur erfassen kann. Anders als z. B. Flächenmapping bei Straßen, das ja immer noch sehr umstritten ist, ist es durchaus sinnvoll, zu mappen, wie breit und wie lang eine Brücke in echt ist. So weiß man z. B., wo man bei Regen trocken bleibt.

Offline

#116 2018-03-23 08:48:58

Thomas8122
Member
From: Sachsen
Registered: 2012-04-15
Posts: 932

Re: Kleine Fragen 2018

Prince Kassad wrote:

Ich bevorzuge man_made=bridge auch deshalb, weil man damit die tatsächliche Brückenstruktur erfassen kann. Anders als z. B. Flächenmapping bei Straßen, das ja immer noch sehr umstritten ist, ist es durchaus sinnvoll, zu mappen, wie breit und wie lang eine Brücke in echt ist.

Genau. Relation nur bei klassischen Multipolygonfällen wenn 'Löcher' in der Brücke sind.

Gruß Thomas

Offline

#117 2018-03-23 08:52:04

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 4,699

Re: Kleine Fragen 2018

firstAid wrote:

(wenn z.B.  ein Gate in einem Zaun liegt wird da ja auch aufgebrochen und das anders getaggt)

Ein Gate in einem Zaun ist bei mir ein Node im Zaun-Way (der shared node mit dem Weg, der das Gate durchquert). Der Zaun bleibt ein geschlossener Way, da wird nix aufgebrochen.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#118 2018-03-23 13:27:51

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 280

Re: Kleine Fragen 2018

Zur zweiten Frage und an @Prince Kassad und @Thomas8122:
Ja so haben es auch die Kollegen in Frankfurt gemacht. Allerdings gibt es da eine Relation in der die Ways zusammengefasst sind (aber eben nicht das bridge-Polygon). Ich denke ich werde mich mal analog zu der Frankfurter Brücke (erst an kleinere dann an größere) Brücken heranwagen - Meinen Fokus lege ich erst mal auf Brücken die auch "Namen" haben.

Zur ersten Frage und an @Kreuzschnabel: Bei kleinen "Gates" würde ich das natürlich auch mit der Shared-Node gibt, weil kein anderer Way kreuzt... Bei einem 5m Stück sehe ich das im Einzelfall aber schon anders. Insbesondere wenn es keine "Shared"-Node gibt - Ich denke da z.B. an ein großes Gatter zwischen zwei Pferdewiesen. In einem solchen Fall würde ich das Teilstück dann als "Way" erfassen. Aber ich gebe dir Recht, das war ein schlechtes Beispiel (laut Taginfo kommt das nur in 0,8% der Fälle vor ;-)

Ein besseres Beispiel wären vermutlich einfach zwei "unterschiedliche" Zäune gewesen (so wie es halt auch auf dem Bild sich darstellt) oder wenn sich 10m Zaun - 4m Mauer - 10m Zaun abwechseln. Oder wenn der Zaun unterschiedliche "höhen" hat wie z.B. bei einem Bolzplatz, wo der Zaun zur Straßenseite hin 10m hoch ist, und zur Feldseite nur 2m.

Das mit dem Gate passt hier nicht, das stimmt.

Last edited by firstAid (2018-03-23 13:29:37)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#119 2018-03-23 16:03:12

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 280

Re: Kleine Fragen 2018

Nochmal ich - nochmal eine kleine Frage zu den Brücken:

Wenn unter einer Flussbrücke zusätzlich zum Fluss noch eine Straße/Fußweg/Schienen durchführen, die zwar durch Betonelemente abgetrennt sind wie ein "Tunnel" unter der Brücke wirken aber m.M. nach das tag "tunnel" nicht rechtfertigen, da das Haupt-Entscheidungkriterium (Widerlager oder Pfeiler) ganz klar gegen "tunnel" spricht.

Wird das Teilstück des Ways das dann "unter der Brücke" in dieser Art "Tunnel" verläuft dann mit "covered=yes" getaggt? Irgendwie finde ich dazu nicht's eindeutiges. Bei "tunnel=yes" ist "covered" ja impliziert - aber der Weg ist ja durch die Brücke auch dann "überdacht" und ansich auch "Tunnelartig". Habe leider kein so ausführliches Brückenbeispiel gefunden, sodass ich woanders gucken könnte.

Hier ein Bild des konkreten Korpus Delikti ;-) (imgur)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#120 2018-03-23 16:17:02

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,950

Re: Kleine Fragen 2018

Das ist nicht üblich.


Nichtkommerzieller Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#121 2018-03-23 17:21:21

Wolfgang B
Member
Registered: 2009-09-23
Posts: 373

Re: Kleine Fragen 2018

Ganz normal: Brücke mit layer=1, darunter 2 ways.

Offline

#122 2018-03-23 17:32:52

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 280

Re: Kleine Fragen 2018

Wolfgang B wrote:

Ganz normal: Brücke mit layer=1, darunter 2 ways.

Kam zu spät, habe mir jetzt die zusätzliche Arbeit gemacht die betreffenden Teile mit "covered" zu versehen.

Vieleicht mag sich das ja mal jemand Sicherheitshalber ansehen, da doch recht viele Relationen beteiligt waren und ich mir bei solchen Dingern doch irgendwie immer unsicher bin?
Habe es daher auch extra in zwei Changeset's aufgeteilt.

1. Das Polygon mappen und
2. Die ganzen Verbindungen herstellen und die covered-Bereiche taggen.

Das hier ist dann der krititschere von beiden Changesets:

edit: Änderungssatz geschlossen (war noch offen smile)

Last edited by firstAid (2018-03-23 17:40:00)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#123 2018-03-23 18:34:41

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 3,875
Website

Re: Kleine Fragen 2018

Wird das Teilstück des Ways das dann "unter der Brücke" in dieser Art "Tunnel" verläuft dann mit "covered=yes" getaggt?

chris66 wrote:

Das ist nicht üblich.

Wolfgang B wrote:

Ganz normal: Brücke mit layer=1, darunter 2 ways.

Was richtiger ist.

... habe mir jetzt die zusätzliche Arbeit gemacht die betreffenden Teile mit "covered" zu versehen

Schade

Offline

#124 2018-03-23 19:01:32

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 280

Re: Kleine Fragen 2018

geri-oc wrote:

Wird das Teilstück des Ways das dann "unter der Brücke" in dieser Art "Tunnel" verläuft dann mit "covered=yes" getaggt?

chris66 wrote:

Das ist nicht üblich.

Wolfgang B wrote:

Ganz normal: Brücke mit layer=1, darunter 2 ways.

Was richtiger ist.

... habe mir jetzt die zusätzliche Arbeit gemacht die betreffenden Teile mit "covered" zu versehen

Schade

Ach ich bin doch ein Vollhorst... Ich habe chriss66's Antwort falsch gelesen. Ich habe "Das ist nicht unüblich" gelesen statt, dass "ist nicht üblich".   

Das war ein Versehen, ich korrigiere das nochmal... hatte mich ehrlichgesagt auch etwas gewundert, da ich es bei anderen Brücken auch noch nie gesehen hatte, aber halt schon ein "tunnel"-tag da war.

edit: Kann ich den Änderungssatz (ist noch in JOSM) mit dem reverter-Plugin einfach selbst reverten, oder sollte ich das lieber einen Fachmann machen lassen?

Änderungskennung: 57462542 und 57459407

Last edited by firstAid (2018-03-23 19:12:26)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#125 2018-03-23 22:30:27

milet
Member
Registered: 2017-07-13
Posts: 76

Re: Kleine Fragen 2018

Mach's selbst!
Bei so kleinen Änderungen ist die Konflikt-Wahrscheinlichkeit gering. Außerdem passiert ja noch nichts, solange du die Änderung nicht hochlädst.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB