OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2018-02-11 12:58:55

Chegtx
Member
Registered: 2018-02-11
Posts: 10

OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Hallo, ich möchte gerne OpenStreetMap unterstützen, deswegen wollte ich Mitglied der OSMFoundation werden.
https://join.osmfoundation.org/
Hier gibt es jetzt „Normal Members“ und „Associate Members“.
Was ist da der Unterschied?
Bei „Normal Members“ steht irgendwas mit dem „UK Companies Act“ und man muss seine komplette Anschrift angeben, die auch noch von anderen gesehen werden kann? Und dass man haftet, wenn die Stiftung aufgelöst wird??

Bei „Associate Members“ ist man kein Mitglied nach „UK Companies Act“, hat aber trotzdem die gleichen Stimmrechte, allerdings mit den Beschränkungen von § 76, wofür können die normalen Mitglieder denn stimmen, was assoziierte Mitglieder nicht können?

Kann ich den Mitgliedsbeitrag auch per SEPA-Überweisung (als Dauerauftrag!?) bezahlen?
Fallen dabei höhere Gebühren an, da die Mitgleidschaft ja 15 GBP kostet und ich die SEPA-Überweisung ja in Euro angeben muss, damit diese kostenfrei bleibt? Bzw. wie viel Euro muss ich überweisen?

Vielen Dank schon im Voraus für alle hilfreichen Antworten!
Grüße Chegtx

Offline

#2 2018-02-11 13:15:37

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 1,847

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Chegtx wrote:

Kann ich den Mitgliedsbeitrag auch per SEPA-Überweisung (als Dauerauftrag!?) bezahlen?

Nach dem Brexit nicht mehr, da Großbritannien dann auch aus SEPA austritt. Das heißt, ab dann geht es nur noch mit der extrem langsamen und teuren Auslandsüberweisung.

Offline

#3 2018-02-11 13:33:24

Chegtx
Member
Registered: 2018-02-11
Posts: 10

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Prince Kassad wrote:
Chegtx wrote:

Kann ich den Mitgliedsbeitrag auch per SEPA-Überweisung (als Dauerauftrag!?) bezahlen?

Nach dem Brexit nicht mehr, da Großbritannien dann auch aus SEPA austritt. Das heißt, ab dann geht es nur noch mit der extrem langsamen und teuren Auslandsüberweisung.

Habe ich mir auch schon gedacht, aber vielleicht tritt GB bis dahin trotzdem SEPA ein, als EWR/EFTA-Mitglied.

Ab dann könnte ich mal schauen, wie ich es sonst überweise. Vielleicht mit Liberapay, falls OSMF das dann unterstützt.
PayPal möchte ich eigentlich nicht nutzen, da erstens Gebühren (für Währungstausch und PayPal selbst) anfallen und ich zweitens damit das Geschäftsmodell von PayPal unterstütze.
Bitcoin möchte ich auch aufgrund der hohen Gebühren durch den Wechsel nicht nutzen.

Offline

#4 2018-02-11 13:37:37

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 2,930
Website

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Chegtx wrote:

Bei „Normal Members“ steht irgendwas mit dem „UK Companies Act“ und man muss seine komplette Anschrift angeben, die auch noch von anderen gesehen werden kann? Und dass man haftet, wenn die Stiftung aufgelöst wird??

Das da wurde zur Einführung der Associate Members geschrieben: https://blog.openstreetmap.org/2013/08/ … on-update/
Im wesentlichen gings um die Möglichkeit, Mitglied zu sein, ohne dass Name und Anschrift veröffentlicht werden muss. Dafür dürfen diese Mitglieder nicht die Satzung ändern.

Die Haftung ist nicht allzu tragisch: Sollte die OSMF pleite gehen, muss jeder ein Pfund nachschiessen. Der letzte Jahresbeitrag sind dann 16 statt 15£.

Offline

#5 2018-02-11 13:40:49

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 15,205
Website

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Prince Kassad wrote:

Nach dem Brexit nicht mehr, da Großbritannien dann auch aus SEPA austritt. Das heißt, ab dann geht es nur noch mit der extrem langsamen und teuren Auslandsüberweisung.

Blödsinn: SEPA ist nicht an die EU-Mitgliedschaft gebunden. Und erst recht nicht an den Euro.

https://de.wikipedia.org/wiki/SEPA#Teil … %C3%A4nder

Last edited by wambacher (2018-02-11 13:41:59)

Offline

#6 2018-02-11 13:53:58

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 1,847

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Großbritannien müsste dem SEPA-Raum separat wieder beitreten, wenn sie wollten. Im Moment sieht es aber nach einem harten Brexit aus, das heißt sie fliegen auch aus SEPA raus.

Offline

#7 2018-02-11 14:10:13

Chegtx
Member
Registered: 2018-02-11
Posts: 10

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

maxbe wrote:
Chegtx wrote:

Bei „Normal Members“ steht irgendwas mit dem „UK Companies Act“ und man muss seine komplette Anschrift angeben, die auch noch von anderen gesehen werden kann? Und dass man haftet, wenn die Stiftung aufgelöst wird??

Das da wurde zur Einführung der Associate Members geschrieben: https://blog.openstreetmap.org/2013/08/ … on-update/
Im wesentlichen gings um die Möglichkeit, Mitglied zu sein, ohne dass Name und Anschrift veröffentlicht werden muss. Dafür dürfen diese Mitglieder nicht die Satzung ändern.

Die Haftung ist nicht allzu tragisch: Sollte die OSMF pleite gehen, muss jeder ein Pfund nachschiessen. Der letzte Jahresbeitrag sind dann 16 statt 15£.

Okay, danke, den Artikel hatte ich leider nicht gefunden.
Man wird aber bestimmt trotzdem über eine Änderung der Satzung informiert, sodass man dann immernoch austreten kann, falls man damit nicht einverstanden ist!?
Ja stimmt, die Haftung ist nicht das Problem, aber dass die Daten veröffentlicht werden.

Nur mal aus reinem Interesse wink: Überprüft denn irgendwer die eingegebenen Adressen? big_smile lol

Dann werde ich wohl „Associate Member“, aber vorher bei OSMF nachfragen, ob dies auch mit SEPA-Überweisung (und in Zukunft mit Liberapay) geht. Ist membership@osmfoundation.org die richtige Mail-Adresse für diese Frage?

Naja, ob GB dann nun im SEPA drin ist oder nicht, werden wir dann ja sehen. Ich wollte hier keine politische Diskussion über den Brexit starten. wink wink

PS: Sorry, dass meine Beiträge immer erst später angezeigt werden, diese müssen vorher erst freigegeben werden!?

Offline

#8 2018-02-11 15:39:02

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 1,817
Website

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Irgendwie verstehe ich dein Problem nicht. Wenn du Geld überweist, bleibt das auch nicht anonym.

Offline

#9 2018-02-11 15:41:41

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 15,205
Website

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Chegtx wrote:

PS: Sorry, dass meine Beiträge immer erst später angezeigt werden, diese müssen vorher erst freigegeben werden!?

Herzlich Willkommen im Forum !

Nur die allerersten (2-3?). Damit werden Spammer abgewehrt.

Gruss
walter

Offline

#10 2018-02-11 16:04:26

Chegtx
Member
Registered: 2018-02-11
Posts: 10

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

toc-rox wrote:

Irgendwie verstehe ich dein Problem nicht. Wenn du Geld überweist, bleibt das auch nicht anonym.

Ja, wenn ich es richtig verstanden habe, kann JEDER auf die Daten (also inkl. Adresse) zugreifen.
Mir geht es nicht darum anonym zu bleiben, sondern nur dass die Adresse nicht öffentlich für jeden zugreifbar ist und diese missbrauchen kann.

Siehe https://join.osmfoundation.org/:

While OSMF will not actively publish the register, it can be inspected by the public as per the UK Companies Act.

wambacher wrote:
Chegtx wrote:

PS: Sorry, dass meine Beiträge immer erst später angezeigt werden, diese müssen vorher erst freigegeben werden!?

Herzlich Willkommen im Forum !

Nur die allerersten (2-3?). Damit werden Spammer abgewehrt.

Gruss
walter

Ah, okay danke smile

Offline

#11 2018-02-11 18:24:07

Nakaner
Moderator
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,202
Website

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Hallo,

Chegtx wrote:

Hallo, ich möchte gerne OpenStreetMap unterstützen, deswegen wollte ich Mitglied der OSMFoundation werden.
https://join.osmfoundation.org/
Hier gibt es jetzt „Normal Members“ und „Associate Members“.
Was ist da der Unterschied?
Bei „Normal Members“ steht irgendwas mit dem „UK Companies Act“ und man muss seine komplette Anschrift angeben, die auch noch von anderen gesehen werden kann? Und dass man haftet, wenn die Stiftung aufgelöst wird??

Bei „Associate Members“ ist man kein Mitglied nach „UK Companies Act“, hat aber trotzdem die gleichen Stimmrechte, allerdings mit den Beschränkungen von § 76, wofür können die normalen Mitglieder denn stimmen, was assoziierte Mitglieder nicht können?

Nach dem Companies Act kann jeder (auch Nichtmitglieder) eine Liste der "Gesellschafter" verlangen. Wer nicht auf dieser Liste stehen möchte, muss Associate Member bleiben. Im Gegenzug darf derjenige dann aber auch nicht über Satzungsänderungen mit abstimmen.

Chegtx wrote:

Kann ich den Mitgliedsbeitrag auch per SEPA-Überweisung (als Dauerauftrag!?) bezahlen?
Fallen dabei höhere Gebühren an, da die Mitgleidschaft ja 15 GBP kostet und ich die SEPA-Überweisung ja in Euro angeben muss, damit diese kostenfrei bleibt? Bzw. wie viel Euro muss ich überweisen?

Ich habe als Sparkassenkunde meinen letzten Mitgliedsbeitrag per SEPA-Überweisung an das Euro-Konto der OSMF überwiesen. Weder wurden mir Gebühren berechnet noch der OSMF (mündliche Aussage des Schatzmeisters). Falls Interesse besteht, veröffentliche ich gerne einen Screenshot, wie das im üblichen Sparkassen-Onlinebanking aussieht (wo man klicken muss).

Es ist der OSMF übrigens sehr recht, wenn man auf das Euro-Konto anstatt dem Pfund-Konto überweist. Zum einen sparen beide Parteien dann die Gebühren für den Umtausch in Pfund, zum anderen ist der Euro derzeit die stabilere Währung, während man beim Pfund eher mit einem weiteren Nachlassen rechnet.

Viele Grüße

Michael


Moderator im Bereich users: Austria.
Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#12 2018-02-11 18:31:03

fx99
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2009-06-02
Posts: 1,361

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Eine Alternative zu OSMF ist FOSSGIS; https://www.fossgis.de/verein.html, das deutsche Chapter der OSMF.
Da sind keine Probleme mit dem Brexit zu erwarten!

Offline

#13 2018-02-12 12:06:04

Chegtx
Member
Registered: 2018-02-11
Posts: 10

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Hallo Michael,

Nakaner wrote:

Nach dem Companies Act kann jeder (auch Nichtmitglieder) eine Liste der "Gesellschafter" verlangen. Wer nicht auf dieser Liste stehen möchte, muss Associate Member bleiben. Im Gegenzug darf derjenige dann aber auch nicht über Satzungsänderungen mit abstimmen.

wissen Sie vielleicht welchen Zweck diese Liste erfüllt, bzw. was könnte mir passieren, wenn ich in der Liste stehe? Identitätsdiebstahl, …?

Sind Sie denn „Associate Member“ oder „Normal Member“?

Nakaner wrote:

Ich habe als Sparkassenkunde meinen letzten Mitgliedsbeitrag per SEPA-Überweisung an das Euro-Konto der OSMF überwiesen. Weder wurden mir Gebühren berechnet noch der OSMF (mündliche Aussage des Schatzmeisters). Falls Interesse besteht, veröffentliche ich gerne einen Screenshot, wie das im üblichen Sparkassen-Onlinebanking aussieht (wo man klicken muss).

Ja, ich hätte Interesse an einem Screenshot, aber nur, wenn es Ihnen keine Umstände macht. smile

Nakaner wrote:

Es ist der OSMF übrigens sehr recht, wenn man auf das Euro-Konto anstatt dem Pfund-Konto überweist. Zum einen sparen beide Parteien dann die Gebühren für den Umtausch in Pfund, zum anderen ist der Euro derzeit die stabilere Währung, während man beim Pfund eher mit einem weiteren Nachlassen rechnet.

Genau deshalb wollte ich per SEPA überweisen, da
bei Bitcoin durch den Tausch hohe Verluste entstehen,
die Auslandsüberweisung selbst und auch der Währungstausch sehr teuer ist und
für PayPal selbst, zusätzlich zum Währungstausch, noch Gebühren (?) anfallen.

Dazu habe ich auch einen anderen Post auf Englisch gestartet.
Welche ist die günstigste Zahlungsmethode, bei der ich am wenigsten bezahle und bei der OSMF am meisten ankommt?
Bisher hat aber noch keiner geantwortet. Vielleicht ist mein Englisch so schlecht, dass keiner versteht, was eigentlich meine Frage ist. lol roll
https://forum.openstreetmap.org/viewtop … 36#p684536


fx99 wrote:

Eine Alternative zu OSMF ist FOSSGIS; https://www.fossgis.de/verein.html, das deutsche Chapter der OSMF.
Da sind keine Probleme mit dem Brexit zu erwarten!

Hatte ich auch schon überlegt, aber wenn ich dort Mitglied bin, bin ich ja nicht automatisch bei OSMF Mitglied (oder doch?)
und kann nicht an den Abstimmungen der OSMF teilnehmen, wobei ich dies ja auch nur als „Normal Member“ kann. Und dort ist der Mitgliedsbeitrag auch 30 € und das wird auch für andere Projekte genutzt, die ich gar nicht kenne.

Viele Grüße Chegtx

Offline

#14 2018-02-12 12:15:11

Chegtx
Member
Registered: 2018-02-11
Posts: 10

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Man kann doch gleichzeitig Mitglied bei der OSMF sein. Oder ist das nur eine Idee/Erwartung an FOSSGIS und diese Funktion wird noch nicht ausgeführt?
Siehe https://www.fossgis.de/wiki/OSM:

FOSSGIS kann juristisches Mitglied von OSMF sein und alle FOSSGIS-Mitglieder können durch Zustimmung oder automatisch gleichzeitig Mitglied in der OSMF werden (Dachverband-Prinzip).

Ist man dann „Associate Member“ oder „Normal Member“?
Falls man „Normal Member“ ist, tritt FOSSGIS dann vielleicht als ‚Treuhänder‘ für einen in der Liste auf?

Last edited by Chegtx (2018-02-12 12:22:38)

Offline

#15 2018-02-12 12:24:15

mmd
Member
Registered: 2010-11-06
Posts: 1,457

Re: OSMF-Mitgliedschaft Unterschiede

Chegtx wrote:

Falls man „Normal Member“ ist, tritt FOSSGIS dann vielleicht als ‚Treuhänder‘ für einen in der Liste auf?

Die Seite ist fast 6 Jahre alt! Ich glaube nicht, dass es in die eine oder andere Richtung irgendwelche Automatismen gibt, also 20 EUR für OSMF, damit du an OSMF Wahlen teilnehmen kannst, und ggfs. nochmal 30 EUR für FOSSGIS e.V. als Local Chapter damit du an deren HV abstimmen kannst, etc. soweit ich das sehe. Beides getrennte Töpfe und Mitgliedschaften. Am besten du fragst mal woodpeck, der kann das "qua Rolle" am besten erklären.

Last edited by mmd (2018-02-12 12:29:28)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB