OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#526 2017-12-09 19:31:41

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,587

Re: OpenTopoMap

maxbe wrote:

Man bräuchte also was wie "wir glätten dort, wo sich eine einzelne Höhe über hunderte von Metern wirr über die Karte schlängelt, aber keine Nachbarhöhenlinie weit und breit in Sicht ist" und genau dieses Mass für lokale Flachheit und passende Korrektur der Linie wäre vermutlich der erste Schritt für besser verteilte Höhenlinen.

Selbst das passt dann nicht immer: Auch in flachen Gegenden kann mal eine kleine lokale Besonderheit auftreten (Schutthügel, Erdfall, Toteisloch, ...).

In der Fotobearbeitung würde man zuerst weichzeichnen und dann zur Kantenhervorhebung unscharf maskieren.
Höhere Auflösung und Genauigkeit wäre natürlich noch besser cool.

Offline

#527 2017-12-09 22:35:18

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,022
Website

Re: OpenTopoMap

Mecki wrote:

Dafür ist der Name des Höhenzuges leider nicht sichtbar. Beispiele sind Oder, Asse, Elm, Huy.
Wie kann man hier das Mapping optimieren?

Der Stil ist ja sehr zurückhaltend mit Flächenbeschriftungen für Wiesen, Wälder und Gebirge. Da wird sich derzeit durch anderes/besseres Mappen nichts optimieren lassen. Aber da kann man auch ändern und taggen kann man natürlich trotzdem: Falls der Elm (auch) ein Wald ist, ist er sowieso korrekt eingetragen. Für Gebirge bietet sich region:type=mountain_area an. Wird jedenfalls in dem einen oder anderen Gebirge verwendet.

Für kleinere Gebilde (ein paar Hügel mit einem gemeinsamen Namen als Gruppe) wüsste ich auch kein passendes Tag. Manchmal sieht man dafür place=locality (dafür gibts in OTM auch schon einen Vorschlag), aber mir ist place=locality beim Auswerten irgendwie unheimlich, da weiss man nie was man bekommt: Ein Gebirge, einen Ozean oder den Namen einer Weggabelung  wink

Grüße
  Max

Offline

#528 2017-12-09 22:56:44

Mecki
Member
Registered: 2011-08-01
Posts: 126

Re: OpenTopoMap

Danke, für den Tipp. Der Elm ist aber wirklich ein 323,3 m ü. NHN hoher und bewaldeter Mittelgebirgszug: https://de.wikipedia.org/wiki/Elm_(Höhenzug), aber es gab halt keine Tags dafür, da blieb nur Wald.

Ich würde gerade von einer topographischen Karte solche Angaben wie Alpen, Mittelmeer, usw. erwarten.

Gruß
Mecki

Edit: Wäre das nicht über die Auswertung der Fläche von Relationen machbar? Solche großen Objekte sollten doch schnell auffindbar sein.

Last edited by Mecki (2017-12-10 10:27:52)

Offline

#529 2017-12-10 00:00:41

Yokr
Member
Registered: 2015-10-31
Posts: 519

Re: OpenTopoMap

Interessehalber eine Frage zur Dominanz: berechnet ihr die Dominanz anhand der Höhe von Gipfel zu Gipfel oder von Gipfel zu Höhenlinie?

Offline

#530 2017-12-10 00:34:17

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,022
Website

Re: OpenTopoMap

Yokr wrote:

Interessehalber eine Frage zur Dominanz: berechnet ihr die Dominanz anhand der Höhe von Gipfel zu Gipfel oder von Gipfel zu Höhenlinie?

Erst von Gipfel zu Gipfel. Dann wird der nächstgelegene höhere Punkt in den Höhendaten gesucht, aber nur im Umkreis der vorher mit den Gipfeln ermittelt wurde. Die Höhendatensuche ist langwierig und es muss da was kleineres als der nächste Gipfel rauskommen, sonst stimmt irgendwas anderes nicht, also spart man sich die Suche in grösserem Umkreis. Da ist dann auch sowas wie eine Notbremse: Wenn wenigstens eines stimmt (Höhendaten oder ele=*) begrenzt das die Dominanz.

Last edited by maxbe (2017-12-10 00:37:27)

Offline

#531 2017-12-14 21:21:08

derstefan
Member
From: OpenTopoMap
Registered: 2010-03-28
Posts: 478
Website

Re: OpenTopoMap

Sportplätze mit Laufbahn werden nun mit Doppellinie dargestellt:
34012424-f9bf4fe6-e113-11e7-9909-8c74a768edd7.png

Max hat die SQL-Funktion entsprechend erweitert. Diese wird während des Renderns live ausgeführt.

Offline

#532 2017-12-15 05:10:29

cepesko
Member
Registered: 2012-06-14
Posts: 427

Re: OpenTopoMap

Keiner Darstellungsfehler: Bei geplanten Einbahnstraßen hier: Autobahnauffahrt werden die Richtungspfeile angezeigt, die geplante Straße nicht. Wenn also Pfeile, dann auch den dazugehörigen Weg. Danke an das Team für OTM

Offline

#533 2017-12-15 08:26:49

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 5,268

Re: OpenTopoMap

Kurze Zwischenfrage, keine vernichtende Kritik: Wie ist der Status von Höhenlinien auf/unter Wasserflächen? Hier lässt die OTM den Main über eine mindestens 20 Meter hohe Kuppe fließen.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#534 2017-12-15 16:01:07

cepesko
Member
Registered: 2012-06-14
Posts: 427

Re: OpenTopoMap

kreuzschnabel wrote:

Kurze Zwischenfrage, keine vernichtende Kritik: Wie ist der Status von Höhenlinien auf/unter Wasserflächen? Hier lässt die OTM den Main über eine mindestens 20 Meter hohe Kuppe fließen.

ja, und 20km weiter ist der Frankfurter Flughafen FRA eine echte Rumpelpiste big_smile
Falls also das Glätten/Ausblenden der Höhenlinien im Wasserbereich implementiert wird, bitte die Flughäfen mit in Betracht ziehen!

Offline

#535 2017-12-16 09:16:02

5R-MFT
Member
Registered: 2015-12-04
Posts: 57

Re: OpenTopoMap

Es gibt aber Flughäfen da ist Anfang und Ende der Bahn auf einer deutlich anderen Höhe.
Zum Beispiel Funchal, http://www.airport-data.com/airport/photo/020950L.html
oder Courchevel mit 18% https://de.wikipedia.org/wiki/Flugplatz_Courchevel
Es gibt aber noch mehr mit deutlichen Höhenunterschieden.

Offline

#536 2017-12-16 12:46:50

derstefan
Member
From: OpenTopoMap
Registered: 2010-03-28
Posts: 478
Website

Re: OpenTopoMap

Am Höhenmodell und an den Höhenlinien haben wir derzeit nicht vor etwas zu verändern. Der Aufwand ist immens. Lieber warten wir noch paar Jahre auf bessere Höhenmodelle, z.B. NASADEM.

Offline

#537 2017-12-26 11:26:59

cepesko
Member
Registered: 2012-06-14
Posts: 427

Re: OpenTopoMap

Kleine Anmerkung, auf die vielleicht schon wo anders hingewiesen wurde: Waterways,  wie diese Hafenbecken sollten keinen dunkelblauen Rand innerhalb der Wasserflächen haben.

Offline

#538 2018-01-01 13:14:53

derstefan
Member
From: OpenTopoMap
Registered: 2010-03-28
Posts: 478
Website

Re: OpenTopoMap

@cepesko: Danke für den Hinweis. Damit's nicht in Vergessenheit gerät (wir arbeiten ja nicht ständig den langen OTM-Thread hier im Forum nach unerledigten Fehlern durch..), habe ich das Problem auf Github dokumentiert.

PS: Wer sich's zutraut, darf gerne gleich dort Fehlermeldungen erstellen. wink

Offline

#539 2018-01-01 19:23:59

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,817

Re: OpenTopoMap

Als Nichtprogrammierer stelle ich mir die Lösung recht einfach vor, kann man nicht einfach 'ne Regel erstellen, die die outline von wasser an wasser schlicht hellblau färbt?


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#540 2018-01-01 23:14:07

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,022
Website

Re: OpenTopoMap

MKnight wrote:

Als Nichtprogrammierer stelle ich mir die Lösung recht einfach vor, kann man nicht einfach 'ne Regel erstellen, die die outline von wasser an wasser schlicht hellblau färbt?

Der Renderer (*) "weiss" nicht, was daneben, drüber oder drunter liegt, wenn er eine Fläche pinselt. Er malt einfach einen Rand aussen rum, wenn das im Stil verlangt wird. Wer dunkelblaue Ränder zwischen Wasser und Wiese haben will, muss die gleichen Ränder zwischen Wasser und Wasser hinnehmen oder irgendwas kompliziertes (**) anstellen.

Grüße
  Max

(*) zumindest Mapnik und Mapserver, andere kenne ich nicht
(**) keine Ahnung, was. Vor allem wenns auch noch in akzeptabler Zeit stattfinden soll. Aber mal sehn... vielleicht eine zweite hellblaue Linie drüber oder so..

Offline

#541 2018-01-02 09:09:44

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 1,951
Website

Re: OpenTopoMap

cepesko wrote:

Kleine Anmerkung, auf die vielleicht schon wo anders hingewiesen wurde: Waterways,  wie diese Hafenbecken sollten keinen dunkelblauen Rand innerhalb der Wasserflächen haben.

Ich halte das eher für eine Feature und nicht für einen Bug. Die Flächen sind so "sauber" voneinander abgegrenzt. Siehe auch hier: http://blog.imagico.de/wasser-drunter-und-druber/

Offline

#542 2018-01-02 09:21:01

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,022
Website

Re: OpenTopoMap

toc-rox wrote:

Ich halte das eher für eine Feature und nicht für einen Bug.

Jo, ein schwieriges Thema. Bei Umrissen von Wäldern kommt die Frage auch gelegentlich auf. Der eine will keine Striche durch gleichartige Flächen, der andere will deutlich sehen, dass die eine Fläche irgendwie was anders ist oder anders heisst als die daneben.

Offline

#543 2018-01-02 10:36:58

derstefan
Member
From: OpenTopoMap
Registered: 2010-03-28
Posts: 478
Website

Re: OpenTopoMap

Naja, eine einfache Möglichkeit gibt es natürlich, die allerdings auch einen Nachteil hat:
Erst alle Umrisse zeichnen, dann die Decker darüber. Straßen sind zwar Linienelemente, dort tun wir das aber bereits. Der Nachteil ist, dass die Linienbreite des Umrisses dadurch halbiert wird, weil die Linie mittig gezeichnet wird und der Decker die innere Hälfte verdeckt. Natürlich könnte man die Umrisse entsprechend doppelt so stark zeichnen. Dadurch vergrößert sich das Polygon aber. Besonders bei eng nebeneinander liegenden Seen sähe das schlecht aus. Die Linienbreite wurde damals anhand der Karpfenteiche westlich von Erlangen optimiert: https://opentopomap.org/#marker=11/49.6716/10.8222

Das Problem der Umrandungen hat man bei Wäldern: Beispiel
Entweder weil die Polygone aus gewissen Gründen zusammengesetzt wurden, oder weil ein Nadelwald und ein Laubwald direkt aneinander grenzen.

Offline

#544 2018-01-02 13:39:00

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 954
Website

Re: OpenTopoMap

derstefan wrote:

Erst alle Umrisse zeichnen, dann die Decker darüber. Straßen sind zwar Linienelemente, dort tun wir das aber bereits. Der Nachteil ist, dass die Linienbreite des Umrisses dadurch halbiert wird, weil die Linie mittig gezeichnet wird und der Decker die innere Hälfte verdeckt.

?
Als es noch tiles@home gab, wo ich an den styles gebastelt habe, war es dort so, dass man das "farbige" der Straße als zweites in der Breite x und den "Rand" einfach vorher in der Breite x+y malte, wodurch zwei "Ränder" in der Breite y/2 entstanden. Ich vermute mal, dass das bei der slippy map und bei OTM genauso ist?
Wenn nicht, könnte man ja beide "Ränder" in unterschiedlichen Farben malen, eine Möglichkeit, wonach ich bei t@h damals vergeblich suchte für einseitige Radwege ... Linien malen ging nur "mittig" zur OSM-Linie, nicht außermittig bzw. nur rechts/links der Mitte o.ä.
Die Bruchkanten bei der slippy map sind irgendein anderer, nicht ganz trivialer Trick ... (und bei embankements deucht mir dort ein Fehler, aber das gehört hier ja nicht hin ... ;-) )

PS: Bei aneinander grenzenden Flächen führt das bei gleichen Flächen zum gewünschten Ergebnis ("Trennung" entfällt), aber auch bei unterschiedlichen Flächen (Wassser/Wald, wenn auf der selben Linie liegend) kommt das dann so ...

Last edited by Mueck (2018-01-02 13:40:38)

Offline

#545 2018-01-02 14:37:15

tbrandner
Member
Registered: 2012-05-25
Posts: 3

Re: OpenTopoMap

Hi!
Zuerst möchte ich ganz lieben Dank sagen für die tolle Karte! ich habe diese bei meinen Ausflügen immer gerne in Verwendung.
Für heuer geht's nach Kamtschatka. Auch in diesem Gebiet sieht die Karte super aus (im Web Interface). Was ich allerdings nicht weiß, wie ich die Karte für diese Region runterladen kann bzw. auf meine beiden Garmins spielen kann ...
Gibt's da irgendwo infos dazu?

Danke,
Thomas

Offline

#546 2018-01-02 20:05:55

derstefan
Member
From: OpenTopoMap
Registered: 2010-03-28
Posts: 478
Website

Re: OpenTopoMap

@Mueck: Wird's damit klarer?
34496020-1afa0f82-eff8-11e7-83dd-94b49ef2c27a.png

@tbrandner: Zum Runderladen gibt es nur europäische Länder.

Offline

#547 2018-01-02 20:44:31

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,817

Re: OpenTopoMap

derstefan wrote:

@tbrandner: Zum Runderladen gibt es nur europäische Länder.

Gibt es denn Möglichkeiten, eine Karte selber zu stricken wie bspw. bei Osmand?


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#548 2018-01-02 20:51:28

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 3,281
Website

Re: OpenTopoMap

Osmand bietet doch ein an die OpenTopoMap stark angelehntes Rendering... ich finde, das ist sehr gut.

Sven

Offline

#549 2018-01-02 22:28:52

cepesko
Member
Registered: 2012-06-14
Posts: 427

Re: OpenTopoMap

streckenkundler wrote:

Osmand bietet doch ein an die OpenTopoMap stark angelehntes Rendering... ich finde, das ist sehr gut.

Sven

Mooooooment mal! Das fasse ich als grobe Beleidigung der OTM-Entwicker auf. Nix gegen Osmands Topo-Rendering, aber m.E. liegen da Welten zwischen OTM und der Osmand-Darstellung. lol
@tbrandner: Wenn's kein Garmin sein muss: In Osmand kann man die online Karten aktivieren, dann als Kartenquelle OTM wählen und anschließend auf das zu besuchende Gebiet in Kamtschatka zoomen. Mit einem längeren "Bildschirm-Klick" öffnet sich ein Fenster, u.a. mit der Möglichkeit die Kacheln bis zur benötigten Zoomstufe aufs Handy vorzuladen. Wieviele Kacheln du laden darfst ohne geschimpft zu werden, weiß ich nicht, das hängt vielleicht auch von der Tageszeit/Auslastung des Servers ab.

Gruß, Cepesko

Offline

#550 2018-01-02 22:47:10

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 3,281
Website

Re: OpenTopoMap

cepesko wrote:

Mooooooment mal! Das fasse ich als grobe Beleidigung der OTM-Entwicker auf. Nix gegen Osmands Topo-Rendering, aber m.E. liegen da Welten zwischen OTM und der Osmand-Darstellung. big_smile

Nö... ich nich... big_smile

Für mich als "StiNoMa" (*) hat sich Osmand nach bestem Wissen und Gewissen dem OpenTopoMap - Style angelehnt... Ich kann es auch anders schreiben... mit dem Kartenstil haben die Entwickler Große Aktenze gesetzt, die allgmein Anklang und Verwendung finden...

Ich sehe das als dickes Lob für ihre Arbeit...

Sven

(*) StiNoMa = Stink Normaler Mapper

Offline

Board footer

Powered by FluxBB