OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2017-12-12 23:58:38

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,236

Version 1.0 von Map Composer

Vor genau neun Jahren erschien mit 0.6 die erste Version von Map Composer. Heute hat er es zur Version 1.0 geschafft, deshalb mal ein etwas längeres Announcement.

Wer Map Composer noch nicht kennt:

Es ist eine graphische Applikation in Java, um topographische Karten aus OpenStreetMap Daten zu erzeugen und ihr Design zu gestalten. Das Ziel ist es dabei die verschiedenen Schritte und Werkzeuge der Kartenerzeugung zu vereinfachen und soweit wie möglich zu automatisieren. Die Erstellung der ersten eigenen Karte erfordert tatsächlich nur einen einzigen Mausklick.

Besondere Features sind:
* erzeugt automatisch Topokarten mit Höhenlinien für Garmingeräte und Maperitive
* automatische Selbstinstallation, Starthilfe-Set mit allen benötigten Tools
* Anzeige von Wanderrouten und Wandermarkierungen
* Datenquellenassistent findet die kleinsten passenden Datenausschnitte in den Geofabrik Extrakten
* Wizard of OSM zeigt verwendete Tags, nicht angezeigte Tags in den Daten, Häufigkeit von Tags und erklärt die Renderregeln
* Programm, Anleitung und Forum in Deutsch
* erzeugt eine Batchdatei mit allen verwendeten Befehlen zum Mitlesen und Lernen

Wer Map Composer schon kennt: Neu in Version 1.0

* Datenquellenassistent
- Aktualisierung der Planetfiles auf aktuellen Stand der Geofabrik
- Größe von Planetfiles wird einmal im Monat aktualisiert so daß die Fortschrittsbalken passen.
* Funktion "Zwischendateien aufräumen" schafft mehr Platz
* Verzeichnis "Zwischendaten" wird für mehr Zwecke genutzt, das erlaubt eine Beschleunigung bei Nutzung mehrerer Festplatten/SSDs
* Aufbereitung der Kartenkacheln und Höhenlinien wird bedeutend schneller
* mkgmap Anbindung
- Verbesserte Meeresflächen durch Nutzung einer anderen Methode mit vorgefertigten Küstenlinien in mkgmap.
- Typfiles werden mit mkgmap anstatt cGpsmapper erzeugt. cGpsmapper wird damit nicht mehr gebraucht.
- Fortschrittsanzeige für das Erstellen der Garminkarte (obwohl mkgmap das gar nicht unterstützt :-)
* Filteroptionen für die Prüfung auf Prefixes im Tagnamen
* Unterstützung für höhere Schriftgröße in Listen
* Fix: Basecamp Prüfung erfolgt nur wenn Basecamp Integration auch aktiv ist
* Fix: defekte Umlaute in Garmin Objektnamen
* Fix: Fehlermeldung bei Erzeugung der Höhenlinien auf Island
* Fix: sporadisch falsche Längenangaben bei Wanderrouten

Download wie immer auf der Map Composer Homepage

bye, Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation    Kartengenerator Map Composer

Offline

#2 2017-12-13 01:15:28

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 899

Re: Version 1.0 von Map Composer

Intressant dass der Mapconposer eine Javaanwendung ist. Lyft er denn jetzt sinnvoll in Linuxumgebung?

Offline

#3 2017-12-13 09:10:30

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,236

Re: Version 1.0 von Map Composer

Skinfaxi wrote:

Intressant dass der Mapconposer eine Javaanwendung ist. Lyft er denn jetzt sinnvoll in Linuxumgebung?

Ja, das tut er. Ich habe es selbst nicht ausprobiert, aber unter Installation/Manuell/Linux findet sich eine Anleitung, die ein freundlicher Nutzer bereitgestellt hat.

bye, Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation    Kartengenerator Map Composer

Offline

#4 2017-12-13 09:17:26

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 260

Re: Version 1.0 von Map Composer

Skinfaxi wrote:

Intressant dass der Mapconposer eine Javaanwendung ist. Lyft er denn jetzt sinnvoll in Linuxumgebung?

Läuft bei mir schon seit drei Jahren einwandfrei unter Ubuntu 14.04.

Gruß
svr54

Offline

#5 2017-12-13 11:38:10

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 899

Re: Version 1.0 von Map Composer

surveyor54 wrote:

Läuft bei mir schon seit drei Jahren einwandfrei unter Ubuntu 14.04.

Gruß
svr54

Hm, die Installationsanleitung verwendet ja Wine, was dazu neigt, nur Krückenhaft zu funktionieren...

Ein Java Program sollte ja eigentlich nativ under Linux laufen. Woran liegt es denn, dass man Wine braucht?

Offline

#6 2017-12-13 11:54:11

Garmin-User
Member
Registered: 2009-10-01
Posts: 594

Re: Version 1.0 von Map Composer

Skinfaxi wrote:

Hm, die Installationsanleitung verwendet ja Wine, was dazu neigt, nur Krückenhaft zu funktionieren...

Ein Java Program sollte ja eigentlich nativ under Linux laufen. Woran liegt es denn, dass man Wine braucht?

Zitat aus der Installationsanleitung: "wine und mono über das Paketverwaltungssystem von Linux installieren, um die Windows-Versionen der oben genannten Tools mkgmap, sendmap20 und cgpsmapper verwenden zu können"

Das heißt, nur für bestimmte Zusatzprogramme braucht man einen "Windowsunterbau", wenn Map Composer diese aufruft. mkgmap läuft auch unter reinem Linux (Java), mkgmap braucht kein cgpsmapper und auf sendmap20 kann man verzichten (durch direktes Kopieren der fertigen gmapsupp.img).

Offline

#7 2017-12-13 11:59:36

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 899

Re: Version 1.0 von Map Composer

Garmin-User wrote:

Zitat aus der Installationsanleitung: "wine und mono über das Paketverwaltungssystem von Linux installieren, um die Windows-Versionen der oben genannten Tools mkgmap, sendmap20 und cgpsmapper verwenden zu können"

Das heißt, nur für bestimmte Zusatzprogramme braucht man einen "Windowsunterbau", wenn Map Composer diese aufruft. mkgmap läuft auch unter reinem Linux (Java), mkgmap braucht kein cgpsmapper und auf sendmap20 kann man verzichten (durch direktes Kopieren der fertigen gmapsupp.img).

Du hast nicht zufällig Lust Deine Kentnisse in ner Anleitung zusammenzufassen?

Wenn ich das richtig sehe, würde dann ja der Mapcomposer auch auf Tablets laufen...

Offline

#8 2017-12-13 12:18:42

Garmin-User
Member
Registered: 2009-10-01
Posts: 594

Re: Version 1.0 von Map Composer

Skinfaxi wrote:

Du hast nicht zufällig Lust Deine Kentnisse in ner Anleitung zusammenzufassen?

Ich glaube nicht an Zufälle, vielmehr bin ich der Meinung, dass alles aus dem jeweiligen materiellen und energetischen Zustand resultiert.
Aber ernsthaft: Der Autor kann es beim eigenen Programm am Besten, man kann ihm ja Unklarheiten zeigen, damit er nachbessern kann. Meine Toolchain besteht nur aus den benötigten Grundprogrammen, die sich einfach per Script aufrufen lassen.

Skinfaxi wrote:

Wenn ich das richtig sehe, würde dann ja der Mapcomposer auch auf Tablets laufen...

...könnte ja jemand probieren.

Last edited by Garmin-User (2017-12-13 12:19:12)

Offline

#9 2017-12-13 12:26:23

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,236

Re: Version 1.0 von Map Composer

Garmin-User wrote:

Zitat aus der Installationsanleitung: "wine und mono über das Paketverwaltungssystem von Linux installieren, um die Windows-Versionen der oben genannten Tools mkgmap, sendmap20 und cgpsmapper verwenden zu können"

Das heißt, nur für bestimmte Zusatzprogramme braucht man einen "Windowsunterbau", wenn Map Composer diese aufruft. mkgmap läuft auch unter reinem Linux (Java), mkgmap braucht kein cgpsmapper und auf sendmap20 kann man verzichten (durch direktes Kopieren der fertigen gmapsupp.img).

Völlig richtig.

Ab der 1.0 braucht Composer den cgpsmapper nicht mehr, damit können alle Tricks mit mono oder wine entfallen. (Vorher war er nötig um die TYP-Datei für die Karte zu erzeugen. Das konnte mkgmap urspünglich nicht.)

mkgmap ist Java und wird direkt verwendet, das war in der Anleitung irrtümlich mit aufgezählt (wie gesagt, sie ist nicht von mir). Soeben korrigiert.

Sendmap ist nur eine nice-to-have Funktion, man kann auch einfach die Funktion "auf Gerät übertragen" abschalten.

bye, Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation    Kartengenerator Map Composer

Offline

#10 2017-12-13 12:35:33

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,236

Re: Version 1.0 von Map Composer

Garmin-User wrote:

Aber ernsthaft: Der Autor kann es beim eigenen Programm am Besten, man kann ihm ja Unklarheiten zeigen, damit er nachbessern kann.

Da liegst Du leider falsch. Der Autor kann es nur für seine eigene(n) Plattform(en) am besten.

Um etwas für Linux umzusetzen oder auch für Macs (wird auch immer wieder angefragt) braucht man
- Kenntnisse um's zu bauen
- die Zielplattform um auszuprobieren ob der Kram überhaupt tut

bye, Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation    Kartengenerator Map Composer

Offline

#11 2017-12-14 17:38:22

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 899

Re: Version 1.0 von Map Composer

Garmin-User wrote:

Aber ernsthaft: Der Autor kann es beim eigenen Programm am Besten, man kann ihm ja Unklarheiten zeigen, damit er nachbessern kann.

In diesem Fall ganz offensichtlich leider nicht. Daher ja auch die Frage, ob Du Dein Wissen zur Verfuegung stellen kannst. Wie ich das kenne dauert das 1/10 der Zeit wenn man sowas schonmal gemacht hat...

Und die vorhandene Anleitung lässt sich bei mir nicht umsetzen - und Windows Computer habe ich keinen mehr.

Offline

#12 2017-12-14 18:13:03

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 2,683
Website

Re: Version 1.0 von Map Composer

@Skinfaxi: brauchst du eine der Funktionen (siehe #9), die per wine "nachgeladen" werden? Wenn nicht, dann einfach starten

java -Xmx2000M -classpath map_composer.jar:ndsc15.jar:nop.jar:colorpicker.jar:bzip2.jar:jai_cod.jar:protobuf-java-2.5.0.jar:osmosis-osm-binary-0.43.1.jar nop.osmc.MapComposer

Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#13 2017-12-14 19:29:11

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 260

Re: Version 1.0 von Map Composer

Hi,
unter Windows XP tongue läuft es bei mir ohne Probleme.

Unter Ubuntu siehe hier: http://www.wanderreitkarte.de/forum/thr … 2&thema=88

Scheint an einer Variabel zu liegen, Groß- bzw. Kleinschreibung der Dateiendung. (TYP, typ)

Das ganze mono-Gedöns braucht man nicht mehr.

Gruß
svr54

Edit:Ergänzung

Last edited by surveyor54 (2017-12-14 19:30:48)

Offline

#14 2017-12-15 11:06:19

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 260

Re: Version 1.0 von Map Composer

So, Nop hat die nötigen Änderungen gemacht, nun läuft es bei mir unter Ubuntu 14.04 ohne Probleme.

Danke smile

Offline

#15 2017-12-16 21:58:30

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 899

Re: Version 1.0 von Map Composer

surveyor54 wrote:

So, Nop hat die nötigen Änderungen gemacht, nun läuft es bei mir unter Ubuntu 14.04 ohne Probleme.

Danke smile

Und wie kriegst Dus ans laufen?

ich habs wie folgt versucht:

runterladen
entpackt in ein subverzeichniss meines heimverzeichnis mit namen mc
in dem Verzeichniss eine start.sh angelegt mit folgedem inhalt

#! /bin/bash
cd ~/jens/mc
java -Xmx2000M -cp map_composer.jar:ndsc15.jar:nop.jar:colorpicker.jar:bzip2.jar:jai_codec.jar:protobuf-java-2.5.0.jar:osmosis-osm-binary-0.43.1.jar nop.osmc.MapComposer

diese datei mit chmod +x start.sh ausführbar gemacht.

und jetzt steh ich auf dem Schlauch. rufe ich sie mit dem terminal auf meint er "befehl nicht gefunden"

natuerlich kann ich jetzt den java befehl direkt eintippen, aber das ist ja schon unkomfortabel... und er funktioniert auch nicht korrekt. z.B. kann man keine Regionübersicht aufrufen.

einfach viel zu lange her, dass ich mal ein terminal benutzt hab.

Last edited by Skinfaxi (2017-12-16 22:28:23)

Offline

#16 2017-12-17 00:09:25

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 260

Re: Version 1.0 von Map Composer

Einfach die start.sh doppelklicken. Dann müsste es laufen.
Bei mir jedenfalls funktioniert es so.

Gruß
svr54

Hier gibt es noch eine Anleitung von Nop:

http://composer.waldpfa.de/index.php?n=MC.Anleitung

Last edited by surveyor54 (2017-12-17 00:14:49)

Offline

#17 2017-12-20 08:34:47

_torsten_
Member
From: Thüringen
Registered: 2010-03-15
Posts: 456

Re: Version 1.0 von Map Composer

Bei mir ist folgendes Problem aufgetreten:

Log wrote:

...
Checking for local data files.
java.io.FileNotFoundException: http://download.geofabrik.de/europe/germany.osm
java.io.FileNotFoundException: http://download.geofabrik.de/europe/germany.osm

Cutting data with osmosis
calling osmosis
osmosis call failed!
Generation finished
Saving table Settings
Saving table Outline
Saving table Statistic
Saving table IDManager

Das Gernerieren der Karte wird abgebrochen. sad

Ich habe Map Composer V1.0 vom 12.12.2017 und das aktuelle Starthilfeset unter Win 7 Pro SP1 geladen und installiert.
Die germany.osm.pdf ist mit einem Stand vom 19.11.2017 09:26 auf meinem lokalen Laufwerk vorhanden.

Last edited by _torsten_ (2017-12-20 13:37:17)

Offline

#18 2017-12-20 12:35:09

tquadrat
Member
Registered: 2015-03-03
Posts: 101

Re: Version 1.0 von Map Composer

Moin,
Ohne mich jetzt mit MapComposer näher beschäftigt zu haben..
2 Dinge die mir aufgefallen sind: Du sagst du hast den File lokal aber laut der Fehlermeldung wird versucht den File von Geofabrik runter zu laden. Wenn er in dem angegebenen Pfad nicht (mehr) liegt dann würde das den Error erklären. Und 2. warum heist dein lokaler File .osm.pdf, müsste der nicht nur eine .osm Endung haben?

LG Tom

Last edited by tquadrat (2017-12-20 12:36:06)

Offline

#19 2017-12-20 14:14:49

_torsten_
Member
From: Thüringen
Registered: 2010-03-15
Posts: 456

Re: Version 1.0 von Map Composer

tquadrat wrote:

Du sagst du hast den File lokal aber laut der Fehlermeldung wird versucht den File von Geofabrik runter zu laden. Wenn er in dem angegebenen Pfad nicht (mehr) liegt dann würde das den Error erklären.

Ich gebe dir Recht, es sieht so aus, als ob die Datei bei http://geofabrik.de/europe geladen werden soll. Die Eingangsdatei soll aber "nur bei Bedarf" dann geladen und geschnitten werden (so sind meine Einstellungen), wenn die vorhandenen Planetfiles zu alt ist. M.M.n. liegt der Fehler auch nicht hier, denn vorher steht: "Checking for local data files." Und da gibt´s keinen Fehler.

tquadrat wrote:

warum heist dein lokaler File .osm.pdf, müsste der nicht nur eine .osm Endung haben?

Der Composer sucht m.W.n. auf dem lokalem Verzeichnis nach einer Datei *.osm.pdf und erzeugt eine *_input.osm.pbf der gewünschten Region.

Übrigens ... mit der Version 0.95a läuft alles bestens.

Log wrote:

...
Checking for local data files.
Cutting data with osmosis
calling osmosis
osmosis done
Starting region Thüringen
Newer input file detected
...

Last edited by _torsten_ (2017-12-20 15:24:32)

Offline

#20 2017-12-20 20:55:51

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,236

Re: Version 1.0 von Map Composer

_torsten_ wrote:

Ich habe Map Composer V1.0 vom 12.12.2017 und das aktuelle Starthilfeset unter Win 7 Pro SP1 geladen und installiert.
Die germany.osm.pdf ist mit einem Stand vom 19.11.2017 09:26 auf meinem lokalen Laufwerk vorhanden.

Was für einen Job hast Du denn eingestellt? Hast Du die pbf manuell eingestellt oder mit Composer runtergeladen?

Schau mal in der errorLog.txt, da sollte der volle Callstack der Fehlermeldung zu finden sein. Das würde weiterhelfen.

bye, Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation    Kartengenerator Map Composer

Offline

#21 2017-12-21 09:46:46

_torsten_
Member
From: Thüringen
Registered: 2010-03-15
Posts: 456

Re: Version 1.0 von Map Composer

Nop wrote:

Was für einen Job hast Du denn eingestellt? Hast Du die pbf manuell eingestellt oder mit Composer runtergeladen?

Ich habe beim Composer 0.95a folgendes eingestellt:

Datei holen
   Planetfiles holen - bei Bedarf
   Daten schneiden - bei Bedarf - Datum merken
   API Download - bei Bedarf

und auf den Composer 1.00 übernommen. Bisher hat das ja immer funktioniert.

Die germany.osm.pdf ist mit einem Stand vom 21.12.2017 08:15 aktuell auf meinem lokalen Laufwerk vorhanden.

Nop wrote:

Schau mal in der errorLog.txt, da sollte der volle Callstack der Fehlermeldung zu finden sein. Das würde weiterhelfen.

Die errorLog.txt sieht so aus:
21.12.17 09:35 Exception getting file size from server
java.io.FileNotFoundException: http://download.geofabrik.de/europe/germany.osm
    at sun.reflect.NativeConstructorAccessorImpl.newInstance0(Native Method)
    at sun.reflect.NativeConstructorAccessorImpl.newInstance(Unknown Source)
    at sun.reflect.DelegatingConstructorAccessorImpl.newInstance(Unknown Source)
    at java.lang.reflect.Constructor.newInstance(Unknown Source)
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection$10.run(Unknown Source)
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection$10.run(Unknown Source)
    at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getChainedException(Unknown Source)
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getInputStream0(Unknown Source)
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getInputStream(Unknown Source)
    at nop.osmc.edit.PlanetFile.getOnlineSize(PlanetFile.java:198)
    at nop.osmc.edit.PlanetFile.updateOnlineSize(PlanetFile.java:309)
    at nop.osmc.generator.Mapper.cutSourceFile(Mapper.java:577)
    at nop.osmc.generator.Mapper.generate(Mapper.java:149)
    at nop.osmc.MapComposer$13.act(MapComposer.java:425)
    at nop.gui.MenuThreadAction.run(MenuThreadAction.java:27)
    at java.lang.Thread.run(Unknown Source)
Caused by: java.io.FileNotFoundException: http://download.geofabrik.de/europe/germany.osm
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getInputStream0(Unknown Source)
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getInputStream(Unknown Source)
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getHeaderField(Unknown Source)
    at java.net.URLConnection.getHeaderFieldLong(Unknown Source)
    at java.net.URLConnection.getContentLengthLong(Unknown Source)
    at nop.osmc.edit.PlanetFile.getOnlineSize(PlanetFile.java:197)
    ... 6 more
21.12.17 09:35 java.io.FileNotFoundException: http://download.geofabrik.de/europe/germany.osm
21.12.17 09:35 Exception downloading: Can't download: http://download.geofabrik.de/openstreet … ermany.osm
java.io.FileNotFoundException: http://download.geofabrik.de/europe/germany.osm
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getInputStream0(Unknown Source)
    at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getInputStream(Unknown Source)
    at java.net.URL.openStream(Unknown Source)
    at nop.net.Downloader.download(Downloader.java:266)
    at nop.net.Downloader.fetch(Downloader.java:139)
    at nop.net.DownloadJob.run(DownloadJob.java:21)
    at java.lang.Thread.run(Unknown Source)
21.12.17 09:35 osmosis call failed!

Das sieht für mich so aus, als ob der Composer trotz aktueller germany.osm.pdf versucht auf die geofabrik zuzugreifen.

Ich habe den Job mal umgestellt auf:

Datei holen
   Planetfiles holen - Aus
   Daten schneiden - bei Bedarf - Datum merken
   API Download - Aus

Dann sieht die errorLog.txt so aus:
21.12.17 09:44 osmosis call failed!

Offline

#22 2017-12-23 12:31:27

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,236

Re: Version 1.0 von Map Composer

Composer will eine neue Version der PBF herunterladen. Das dürfte daran liegen, daß die PBF Daten jetzt nicht mehr im Input-Verzeichnis liegen sondern im Zwischendaten-Verzeichnis. Darum würde er Deine aktuelle PBF nicht finden.

Es ist also ok daß er etwas herunterladen will. Das Problem ist, daß er nach "...germany.osm" sucht. Die gibt es nicht. Richtig müßte es heißen "...germany.osm.pbf".

Ich habe das Ganze grade nochmal bei mir mit Deutschland getestet und es funktioniert einwandfrei. Die URLs der Planetfiles stehen in der Tabelle Planet.tbl, Du kannst Sie unter "Daten/Planetfiles" nachsehen. Dort enden aber alle URLs mit .osm.pbf. Das war auch schon in früheren Versionen von Composer so, seit Version 0.92. Kannst Du mal nachsehen ob das bei Dir anders ausschaut?

Wie hast Du das Update vollzogen? Hast Du die neue Planet.tbl von Composer 1.0 mit reinkopiert wie in der Anleitung unter "Updates" beschrieben?

bye, Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation    Kartengenerator Map Composer

Offline

#23 2017-12-23 13:59:49

_torsten_
Member
From: Thüringen
Registered: 2010-03-15
Posts: 456

Re: Version 1.0 von Map Composer

Nop wrote:

Composer will eine neue Version der PBF herunterladen. Das dürfte daran liegen, daß die PBF Daten jetzt nicht mehr im Input-Verzeichnis liegen sondern im Zwischendaten-Verzeichnis. Darum würde er Deine aktuelle PBF nicht finden.

O.k., dann kann der Composer die aktuelle Datei nicht finden. Die liegt bei mir im Verzeichnis ..\Input. Da werde ich das im neuen Jahr mal ausprobieren. Derzeit komme ich an den Composer-PC nicht ran.

Nop wrote:

Das Problem ist, daß er nach "...germany.osm" sucht. Die gibt es nicht. Richtig müßte es heißen "...germany.osm.pbf".

Ich habe das Ganze grade nochmal bei mir mit Deutschland getestet und es funktioniert einwandfrei. Die URLs der Planetfiles stehen in der Tabelle Planet.tbl, Du kannst Sie unter "Daten/Planetfiles" nachsehen. Dort enden aber alle URLs mit .osm.pbf. Das war auch schon in früheren Versionen von Composer so, seit Version 0.92. Kannst Du mal nachsehen ob das bei Dir anders ausschaut?

Die Planetfile sehen bei mir für Deutschland so aus:

v0.85 wrote:

...
42,0,"germany.osm","http://download.geofabrik.de/osm/europe/germany.osm",839680,5.864417,15.05078,47.26543,55.14777,
...

v0.93 wrote:

...
42,0,"germany.osm","http://download.geofabrik.de/osm/europe/germany.osm",839680,5.864417,15.05078,47.26543,55.14777,
...

Version 0.95a kann ich derzeit nicht prüfen. Derzeit komme ich an den Composer-PC nicht ran.

Nop wrote:

Wie hast Du das Update vollzogen? Hast Du die neue Planet.tbl von Composer 1.0 mit reinkopiert wie in der Anleitung unter "Updates" beschrieben?

Nein, ich habe es wie bisher gemacht. Also installiert und vor dem ersten Start "meine" Icon- und TBL-Dateien in das neue Verzeichnis kopiert.

Danke erst einmal. Ich gebe Bescheid, wenn ich´s probiert habe.

Frohe Festtage!

Offline

#24 2017-12-23 14:53:48

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,236

Re: Version 1.0 von Map Composer

Dann ist die Sache klar, mit der alten Planet.tbl können der Datenquellenwizard und Download nicht funktionieren. Ich vermute Du hast Composer die germany.osm.pbf bisher manuell zur Verfügung gestellt.
Bitte alle benötigten Dateien nach Anleitung kopieren (und ggf. die germany.osm.pbf umparken), dann bist Du wieder im Rennen. :-)

Feier schön, Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation    Kartengenerator Map Composer

Offline

#25 2018-01-03 12:38:16

_torsten_
Member
From: Thüringen
Registered: 2010-03-15
Posts: 456

Re: Version 1.0 von Map Composer

Hallo Nop,

danke für deine Hinweise. Mit den entsprechenden Umstellungen konnten / können die Karten wieder aktualisiert werden. smile

Herzliche Grüße und allen alles Gute in 2018,
Torsten.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB