OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#1 2017-11-11 14:03:16

RoterEmil
Member
Registered: 2016-10-09
Posts: 208

Massenhafter Spam in notes in Freiburg im Breisgau

In Freiburg/Br. wurden und werden sehr viele notes mit reichlich Spam unkenntlich gemacht. Schaut euch mal um:
https://www.openstreetmap.org/#map=13/4 … 3&layers=N

Nachdem ich gestern einige "sehr wertvolle" notes (z.B. 1,2) geschlossen hatte und mir dabei ein anderer Fehler aufgefallen war, den man mit Vorort-Kenntnissen lösen sollte, wurde meine entsprechende note dazu nun auch verschandelt? Auch werden eigene "notes" angelegt, z.B. https://www.openstreetmap.org/note/1194169.
Kann man etwas dagegen machen? Diese anonyme Spamwut löschen?


Edit: Würde vorschlagen, erstmal hier zu beraten, ob und wie man dagegen vorgehen kann und nichts in den dortigen notes zu kommentieren.
Edit2: Link korrigiert

Last edited by RoterEmil (2017-11-12 17:46:45)

Offline

#2 2017-11-11 14:36:13

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 2,874

Re: Massenhafter Spam in notes in Freiburg im Breisgau

Das ist IMHO kein Spam, sondern Vandalismus. Etwa auf dem Niveau der Zeitgenossen, die es zum Brüllen komisch finden, in Wikipediaartikel irnkwo ein „PENIS“ reinzuschie… -schreiben.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#3 2017-11-11 17:36:27

Nakaner
Member
Registered: 2011-09-03
Posts: 1,806
Website

Re: Massenhafter Spam in notes in Freiburg im Breisgau

Hallo RoterEmil,

die DWG kann Notes verbergen (zumindest als Ganzes). Wenn es mehrere sind, werden sich die Freiwilligen der DWG jedoch sicherlich freuen, wenn du ihnen die Note-IDs durch Zeilenumbrüche getrennt mund-, ähh skriptgerecht servierst.

Übrigens, in deinen Links zu den Beispiel-Notes hat eine Note am Ende der URL eine Ziffer zu viel.

Spielt der/die Kommunikations-Dezifit-Syndrom hier eventuell eine Rolle? hmm

Viele Grüße

Michael


Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#4 2017-11-12 18:08:42

RoterEmil
Member
Registered: 2016-10-09
Posts: 208

Re: Massenhafter Spam in notes in Freiburg im Breisgau

Nakaner wrote:

Hallo RoterEmil,

die DWG kann Notes verbergen (zumindest als Ganzes). Wenn es mehrere sind, werden sich die Freiwilligen der DWG jedoch sicherlich freuen, wenn du ihnen die Note-IDs durch Zeilenumbrüche getrennt mund-, ähh skriptgerecht servierst.

Danke, Nakaner, damit gehen aber auch sinnvolle Anmerkungen verloren, die teilweise schon seit Jahren auf eine Bearbeitung/Verbesserung in den Daten warten. Zudem würde eine einmalige Bereinigung damit zwar gelingen, aber es kann dann ja immer weiter gehen. Heute früh habe ich bereits vier fantastische weitere Einträge zu meiner note erhalten. Auch weitere notes wurden wieder zugeschmiert


Nakaner wrote:

Übrigens, in deinen Links zu den Beispiel-Notes hat eine Note am Ende der URL eine Ziffer zu viel.

Danke, oben korrigiert.

Nakaner wrote:

Spielt der/die Kommunikations-Dezifit-Syndrom hier eventuell eine Rolle? hmm

Man beachte hier mal die Ähnlichkeit des Tons in einer aktuellen note.

Offline

#5 2017-11-12 19:59:38

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 14,268
Website

Re: Massenhafter Spam in notes in Freiburg im Breisgau

RoterEmil wrote:

Danke, Nakaner, damit gehen aber auch sinnvolle Anmerkungen verloren, die teilweise schon seit Jahren auf eine Bearbeitung/Verbesserung in den Daten warten. Zudem würde eine einmalige Bereinigung damit zwar gelingen, aber es kann dann ja immer weiter gehen. Heute früh habe ich bereits vier fantastische weitere Einträge zu meiner note erhalten. Auch weitere notes wurden wieder zugeschmiert

Da gib es mMn eine ganz einfache Lösung: Notes abarbeiten und schliessen. Wo nix jahrelang offen ist, kann auch nix verschmiert werden.

Hab mich echt erschrocken, wie schlecht es mit den Notes in Freiburg ausssieht - kümmert sich anscheinend niemand drum. Selbst ich als Sesselmapper, der sich aber in Freiburg etwas auskennt, konnte einige Notes schliessen.

Irgendwie verstehe ich unseren "Schmierfink" sogar: er hat zumindest erreicht, dass sich mal wer drum kümmert. Evtl war das sogar seine Absicht?

Gruss
walter

Offline

Board footer

Powered by FluxBB