OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#626 2017-09-12 19:28:50

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 2,016
Website

Re: Kleine Fragen 2017

geri-oc wrote:

und wie bekommt man das "review_requested" wieder weg aus dem CS?

... ähm, also ... ähm, wie bei jedem "abgeschlossenen" changeset: gar nicht big_smile

PS: wenn du dir das entsprechende issue so durchliest, wirst du feststellen, dass es wohl am ehesten gewünscht ist, einfach per Changeset Diskussion zu kommentieren.


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund

Offline

#627 2017-09-12 23:30:41

ionr
Member
Registered: 2015-08-08
Posts: 52

Re: Kleine Fragen 2017

kreuzschnabel wrote:
ionr wrote:

Müsste es nicht lanes=3 heißen? Oder ist die cycleway=lane die fehlende, dritte lane?

lanes=* erfasst nur die „autofähigen“ Spuren, reine Fahrradspuren zählen da nicht mit.

Was meinst du mit „einzeln erfassen“? Als einzelne Ways? Bitte nicht, da kommen Navis komplett durcheinander. Auch zehn Fahrspuren werden als ein Way erfasst, wenn sie nicht baulich voneinander getrennt sind (d.h. lediglich markiert).

Welche Fragen sind nach Lektüre von https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Lan … r_bicycles noch offen?

--ks

Jetzt gäbe es da doch noch etwas:

So wie ich das jetzt verstanden habe, werden also nicht baulich getrennte Fahrspuren als ein Way erfasst - man verbindet bei einem Beschleunigungsstreifen dann nun die Ways zu Beginn des Beschleunigungsstreifens und nicht zum Ende. So ist es zumindest im Wiki bei diesem Beispiel gezeigt, allerdings finde ich einige Wege, bei denen das nicht so gemacht ist.

Wäre jemand so nett und würde sich das, was ich nun gemacht habe, kurz ansehen? Es geht unter anderem um diese Kreuzung: http://www.openstreetmap.org/way/524100 … 9&layers=N. In der JOSM-Ansicht mit Fahrspur- und Straßenattributen sieht es schonmal so aus, wie es in der Realität ist.

Offline

#628 2017-09-13 06:04:53

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 2,874

Re: Kleine Fragen 2017

ionr wrote:

allerdings finde ich einige Wege, bei denen das nicht so gemacht ist.

Was meinst du, was für Way-Verhaue ich an Kreuzungen schon zurückgebaut habe, bis zu 4 Ways pro Richtung parallel. „Spurmapping“ nennt man diese Unart. Das Problem ist, dass das für ein Navi dann separate Ways sind und es auf weitere Abbiegehinweise verzichtet, da es der Meinung ist, man könne jetzt ja gar nicht mehr anders fahren – oder bei einem kleinen Messfehler den Fahrer auf einem Rechtsabbiege-Way vermutet, obwohl er korrekt auf einer Linksabbiegespur steht, und irritierenderweise schon mal die Umleitung anzeigt …

ionr wrote:

Wäre jemand so nett und würde sich das, was ich nun gemacht habe, kurz ansehen?

Taggingtechisch sieht das für mich auf den ersten Blick gut aus. Mappingtechnisch hätte ich die Übergänge etwas „fließender“ gemacht, auch wenn man dabei nicht streng in Spurmitte bleibt, es sieht einfach schöner aus, aber das ist Geschmackssache und Mappen für den Renderer smile

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#629 2017-09-13 07:29:06

R0bst3r
Member
Registered: 2015-04-23
Posts: 366

Re: Kleine Fragen 2017

geri-oc wrote:

Danke - auch Harald Hartmann - und wie bekommt man das "review_requested" wieder weg aus dem CS?

Gar nicht, gehört direkt zum CS und damit unveränderbar.


Manchmal muss man einfach mal machen ...

Offline

#630 2017-09-13 09:32:20

ionr
Member
Registered: 2015-08-08
Posts: 52

Re: Kleine Fragen 2017

Danke fürs Feedback.

kreuzschnabel wrote:

Das Problem ist, dass das für ein Navi dann separate Ways sind und es auf weitere Abbiegehinweise verzichtet, da es der Meinung ist, man könne jetzt ja gar nicht mehr anders fahren – oder bei einem kleinen Messfehler den Fahrer auf einem Rechtsabbiege-Way vermutet, obwohl er korrekt auf einer Linksabbiegespur steht, und irritierenderweise schon mal die Umleitung anzeigt …

Mit solchen Schwierigkeiten musste ich schon kämpfen - und hab mich auch mal verfahren, weil eben genau sowas mit OsmAnd passiert ist.

Die andere Kreuzung hier http://www.openstreetmap.org/#map=19/51 … 7&layers=N hatte ich auch etwas erweitert und den Radweg dort, wo er baulich getrennt ist, von der Straße nun getrennt gezeichnet. Radfahrer werden hier zum Linksabbiegen rechts hinter einer Insel umher geleitet und müssen dann die Fahrbahn überqueren. Wenn ich das wiederum nicht so zeichne, sagt mir das Radfahrnavi, dass ich vorher mich links zu den Autos einordnen soll (was übrigens lebensmüde ist und wegen Zeichen 237 verboten) oder schickt mich ganz woanders über einen gemischten Fuß- und Radweg. Für Geradeausfahren wird der Radweg dann wieder auf der Straße als ein Way mitgeführt, kann von Autos überfahren werden und ist dann Teil einer weiteren Fahrspuhr.

In Gegenden, bei denen diese Kleinigkeiten penibel erfasst sind, funktioniert die Radfahrerführung mit Navi richtig gut, die Navi-Software sieht aber eben auch nur das, was da erfasst wurde.

kreuzschnabel wrote:

Was meinst du, was für Way-Verhaue ich an Kreuzungen schon zurückgebaut habe, bis zu 4 Ways pro Richtung parallel. „Spurmapping“ nennt man diese Unart.

Hätte ich nicht gefragt, wüsste ich das ehrlichgesagt auch nicht. OSM präsentierte sich mir als "Hey, du kannst gern mitmachen, schnapp dir den Editor und leg los!". Oft schaut man dann, wie andere etwas woanders gemacht haben, was manchmal leider falsch ist. Das hat auch oft historische Gründe, manche Gegenden bestehen aus Provisorien und wenn keiner Zeit hat, bleibts lange so. Eine Liste mit "Don'ts" für Einsteiger wie mich wäre total hilfreich. Man legt gleich mit iD los, ohne zu wissen, dass man vieles besser gar nicht damit anfasst und mit JOSM alles wesentlich einfacher ist.

Offline

#631 2017-09-13 14:35:58

ionr
Member
Registered: 2015-08-08
Posts: 52

Re: Kleine Fragen 2017

Und weiter gehts...

Es gibt hier einen Neubau eines Uni-Teils, der im Hang gebaut wurde. Man kann von oben her auf dem Gelände umher laufen und läuft dabei irgendwann auf dem Dach des Parkhauses. Das ist etwa wie eine Terasse. Von der unteren Seite muss man eine große, breite Treppe hinauf, die die ganze Wand des Parkhauses einnimmt. Auch die Fußwege, die auf einem Hügel schräg verlaufen, enden teilweise dann ebenerdig ohne Treppe auf dem Dach des Parkhauses.

Wie erfasst man so etwas am besten? highway=pedestrian & area=yes erscheint mir für die Terassenfläche geeignet, dann wäre es einfach, die Wege zu dieser Terasse dort zu erfassen.

Offline

#632 2017-09-16 19:25:01

cepesko
Member
Registered: 2012-06-14
Posts: 322

Re: Kleine Fragen 2017

Ist das wichtig oder kann das weg?

Offline

#633 2017-09-16 20:56:47

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 2,874

Re: Kleine Fragen 2017

cepesko wrote:

Ist das wichtig oder kann das weg?

Dass der Neckar-Odenwald-Kreis vollständig in Karlsruhe liegen soll erstaunt mich jetzt doch.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#634 2017-09-16 23:15:42

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,119

Re: Kleine Fragen 2017

kreuzschnabel wrote:
cepesko wrote:

Ist das wichtig oder kann das weg?

Dass der Neckar-Odenwald-Kreis vollständig in Karlsruhe liegen soll erstaunt mich jetzt doch.

Gemeint ist wohl der Regierungsbezirk, aber dieser OpenGeoDB-place macht wenig Sinn.

Offline

#635 2017-09-17 10:17:30

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 2,874

Re: Kleine Fragen 2017

Das kann weg, oder?
Ist mir aufgefallen, weil einer der Campingplätze auf dem Ulmer IKEA-Parkplatz liegt.

Einige Stichproben der anderen Objekte sind schon gelöscht.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#636 2017-09-23 12:56:58

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 224

Re: Kleine Fragen 2017

ideditor:walkthrough_completed=yes - u. a.

https://www.openstreetmap.org/changeset … 81/8.68626

Was sind denn das für tags an dieser Straße?

Kann mich hier mal bitte jemand aufklären

Offline

#637 2017-09-23 13:11:49

ionr
Member
Registered: 2015-08-08
Posts: 52

Re: Kleine Fragen 2017

surveyor54 wrote:

ideditor:walkthrough_completed=yes - u. a.

https://www.openstreetmap.org/changeset … 81/8.68626

Was sind denn das für tags an dieser Straße?

Kann mich hier mal bitte jemand aufklären

Die sind nicht an der Straße sondern am Changeset wink

Offline

#638 2017-09-23 13:47:31

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 224

Re: Kleine Fragen 2017

ionr wrote:
surveyor54 wrote:

ideditor:walkthrough_completed=yes - u. a.

https://www.openstreetmap.org/changeset … 81/8.68626

Was sind denn das für tags an dieser Straße?

Kann mich hier mal bitte jemand aufklären

Die sind nicht an der Straße sondern am Changeset wink

Ups, das hab ich irgendwie als Straße interpretiert.
Hatte wohl meine Brille nicht auf.  roll

Danke

Offline

#639 2017-09-23 15:18:19

Chrysopras
Member
From: Germany
Registered: 2015-04-01
Posts: 874

Re: Kleine Fragen 2017

@ alle Teilnehmenden:
Ich danke Euch noch herzlich für Eure Antworten auf meine Frage in #611! Es tut mir leid, dass ich meinerseits nicht mehr geantwortet habe – kurz nachdem ich die Frage gestellt hatte, musste ich mich dringend irgendwelchen anderen lästigen Angelegenheiten zuwenden und hatte einige Tage lang gar keine Zeit mehr für OSM. Daher hier die Bitte um Entschuldigung und vielen Dank für Eure Anregungen!

Zur Sache: Ich belasse das fragliche Sträßchen jetzt mal als hw=service, da es über 2 m breit ist (ich hatte ja „über 2 Meter“ geschrieben) und weil ich, wenn da kein Zeichen 250 stünde, nicht zögern würde, mit meinem Auto da hochzufahren. Schwierig wäre lediglich das Ausweichen bei Gegenverkehr. Tatsächlich sieht das Sträßchen ganz danach aus, dass es ursprünglich durchaus für vierrädrige Kraftfahrzeuge gebaut worden ist. Ich komme aber vorausichtlich irgendwann demnächst nochmal in die Gegend, dann werde ich das Sträßchen nochmals hochlaufen und ggf. nachmessen, falls es irgendwo doch eine Engstelle oder so gibt …

Last edited by Chrysopras (2017-09-23 15:18:48)

Offline

#640 2017-10-11 14:54:41

RoterEmil
Member
Registered: 2016-10-09
Posts: 208

Re: Kleine Fragen 2017

Gibt es bereits ein Tool (/eine overpass-Abfrage?) o.ä., alle verwendeten keys/tags für einen bestimmten Bereich (Ort; bbox) sich in einer schlichten Liste nur mit der Zahl ihres Vorkommens anzeigen/'auswerfen' zu lassen?

Etwa nach dem Schema für Berlin:
amenity=drinking_water -> 66x
.
.
.

Offline

#641 2017-10-11 15:31:12

mmd
Member
Registered: 2010-11-06
Posts: 1,215

Re: Kleine Fragen 2017

RoterEmil wrote:

Gibt es bereits ein Tool (/eine overpass-Abfrage?) o.ä., alle verwendeten keys/tags für einen bestimmten Bereich (Ort; bbox) sich in einer schlichten Liste nur mit der Zahl ihres Vorkommens anzeigen/'auswerfen' zu lassen?

Für overpass gibt's ein entsprechendes Issue: https://github.com/drolbr/Overpass-API/issues/395

Offline

#642 2017-10-11 19:20:54

RoterEmil
Member
Registered: 2016-10-09
Posts: 208

Re: Kleine Fragen 2017

mmd wrote:
RoterEmil wrote:

Gibt es bereits ein Tool (/eine overpass-Abfrage?) o.ä., alle verwendeten keys/tags für einen bestimmten Bereich (Ort; bbox) sich in einer schlichten Liste nur mit der Zahl ihres Vorkommens anzeigen/'auswerfen' zu lassen?

Für overpass gibt's ein entsprechendes Issue: https://github.com/drolbr/Overpass-API/issues/395

Danke für den Hinweis. Ich fürchte aber, das hilft mir aktuell nicht so recht weiter. Ich suche ja quasi eine lokale* "taginfo-Abfrage" über alle dort verwendeten keys/tags (und eben die Häufigkeit ihres Vorkommens dort).
Vermutlich sehr naiv von mir big_smile


* z.B. im Sinne einer bbox

Last edited by RoterEmil (2017-10-11 19:21:18)

Offline

#643 2017-10-11 19:53:15

mmd
Member
Registered: 2010-11-06
Posts: 1,215

Re: Kleine Fragen 2017

RoterEmil wrote:

Danke für den Hinweis. Ich fürchte aber, das hilft mir aktuell nicht so recht weiter. Ich suche ja quasi eine lokale* "taginfo-Abfrage" über alle dort verwendeten keys/tags (und eben die Häufigkeit ihres Vorkommens dort).

Das ist klar, die Funktion gibts ja heute noch nicht. Darauf wollte ich mit dem link eigentlich hinweisen

Offline

#644 2017-10-11 20:18:35

RoterEmil
Member
Registered: 2016-10-09
Posts: 208

Re: Kleine Fragen 2017

mmd wrote:
RoterEmil wrote:

Danke für den Hinweis. Ich fürchte aber, das hilft mir aktuell nicht so recht weiter. Ich suche ja quasi eine lokale* "taginfo-Abfrage" über alle dort verwendeten keys/tags (und eben die Häufigkeit ihres Vorkommens dort).

Das ist klar, die Funktion gibts ja heute noch nicht. Darauf wollte ich mit dem link eigentlich hinweisen

Ja klar, das war von mir zu undeutlich und deshalb ein wenig aneinander vorbei. Meine Antwort zielte auf die Hoffnung, dass vielleicht noch jemand eine alternative zur nicht vorhandenen overpass kennt. Wie auch immer, hab einen schönen Abend smile

Offline

#645 2017-10-13 12:59:37

RoterEmil
Member
Registered: 2016-10-09
Posts: 208

Re: Kleine Fragen 2017

Wie taggt man ein Stoppschild, das rechts der Straße, aber links des straßenbegleitenden Radwegs (track) steht (und damit nicht für Radfahrer auf dem Radweg gilt), ohne einen separaten cycleway bei OSM zu zeichnen?
Konkret geht's um dies hier, finde ich aber auch allgemein ganz interessant.

Offline

#646 2017-10-13 14:04:36

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 3,162
Website

Re: Kleine Fragen 2017

(gar nicht?)
Hier ist aber der Rad(-und Fuß?)weg zur Straße durch Bäume und Parkflächen nach Luftbild abgetrennt. Also detaillieren?

Offline

#647 2017-10-13 17:51:47

GeorgFausB
Member
From: Probstei, Schleswig-Holstein
Registered: 2008-10-14
Posts: 1,246

Re: Kleine Fragen 2017

RoterEmil wrote:

Wie taggt man ein Stoppschild, das rechts der Straße, aber links des straßenbegleitenden Radwegs (track) steht (und damit nicht für Radfahrer auf dem Radweg gilt), ohne einen separaten cycleway bei OSM zu zeichnen?

Na - doch ganz klar durch einen tag am highway, z.B. cycleway:stop=no.
Man kann das dann noch durch :left oder :right konkretisieren, wenn man dabei die Wegrichtung immer von links nach rechts betrachtet ...

Alternativ am highway=stop ein bicycle=no ...
Allerdings müsste man dann bei einem nicht-benutzungspflichtigen Radweg noch weiter konkretisieren ...

<duck und wech>

Last edited by GeorgFausB (2017-10-13 18:00:09)

Offline

#648 2017-10-13 21:40:45

Schienennagelhammerträger
Member
Registered: 2017-03-03
Posts: 24

Re: Kleine Fragen 2017

RoterEmil wrote:

Wie taggt man ein Stoppschild, das rechts der Straße, aber links des straßenbegleitenden Radwegs (track) steht (und damit nicht für Radfahrer auf dem Radweg gilt),

Ist das überhaupt so?
Eigentlich ist die Vorfahrt an einer Kreuzung unteilbar ...
Radwege nehmen eigentlich an den Vorfahrtsrechten und -pflichten der Straße teil, zu der sie gehören.

<kleingedrucktes>
Soweit mal die Theorie, dass in der Praxis gerne oft versucht wird, Radwegen entlang von Vorfahrtsstr. die Vorfahrt zu nehmen, steht auf einem anderen Blatt <seufz />
Aber hier ist es ja andersrum, deswegen gilt das Stopp GARANTIERT auch für Radler, kann gar nicht anders sein!
Man müsste sich das mal genauer anschauen und in einem Verkehrsrechtsfachforum durchdeklinieren ...
</kleingedrucktes>

Offline

#649 2017-10-14 05:36:09

kartonage
Member
From: Berlin
Registered: 2017-04-19
Posts: 52

Re: Kleine Fragen 2017

Schienennagelhammerträger wrote:
RoterEmil wrote:

Wie taggt man ein Stoppschild, das rechts der Straße, aber links des straßenbegleitenden Radwegs (track) steht (und damit nicht für Radfahrer auf dem Radweg gilt),

Ist das überhaupt so?
Eigentlich ist die Vorfahrt an einer Kreuzung unteilbar ...
Radwege nehmen eigentlich an den Vorfahrtsrechten und -pflichten der Straße teil, zu der sie gehören.

<kleingedrucktes>
[...]
Aber hier ist es ja andersrum, deswegen gilt das Stopp GARANTIERT auch für Radler, kann gar nicht anders sein!
Man müsste sich das mal genauer anschauen und in einem Verkehrsrechtsfachforum durchdeklinieren ...
</kleingedrucktes>

Das sehe ich ähnlich. Zusätzlich dürfte das Argument, dass auf dem Radweg keine Haltelinie sei, etwas halbgar sein, weil an der Stelle auch für die Straßenbenutzer keine (durchgezogene) Haltelinie vorhanden ist (bzw. lange Zeit war?).

Persönlich habe ich jetzt noch nicht drauf geachtet, aber ich ging eigentlich immer der Annahme nach, dass solche Beschilderung auch für Radfahrer gelten, selbst wenn die Beschilderungen links vom Radweg sind.

Bei Lichtanlagen könnte es vielleicht nochmal was anderes sein. Könnte mir aber vorstellen, dass es irgendwo in der StVO geregelt ist.

Soweit mal die Theorie, dass in der Praxis gerne oft versucht wird, Radwegen entlang von Vorfahrtsstr. die Vorfahrt zu nehmen, steht auf einem anderen Blatt <seufz />

Wie sowas durch irgendeine Planung gehen konnte ist mir ein Wunder. Einfach unvollendet durchgedacht und damit verwirrend und gefährlich.

Aber zum Thema: in diesem Fall sind die Schilder auch in der Regel rechts vom Radweg (manchmal nur mit einem kleineren Schild). Und auch nur wenn sie von der Hauptstraße abweichende Regelung anzeigen, da sonst diese geltend wären. Bsp.



/edit:

Nachtrag zum Schild: Ich war vorhin da.
Für mich gibt es keine Anzeichen dafür, dass es für Radfahrer nicht gelten sollte.

Last edited by kartonage (2017-10-14 18:35:23)

Offline

#650 2017-10-15 19:43:37

FreierFriese
Member
Registered: 2017-05-31
Posts: 23

Re: Kleine Fragen 2017

Moin! Ich bin zwar schon seit mehr als zwei Jahren dabei, aber vor Gebäude-Multipolygonen habe ich immer noch Respekt. Ein nicht von mir gebasteltes Multipolygon in meiner Region produziert nämlich ne Fehlermeldung. Und bevor ich das jetzt einfach lösche und ein "normales" Gebäude draus mache, kann sich das vielleicht jemand mit etwas mehr Kenntnis der Materie anschauen?

http://www.openstreetmap.org/relation/5658144

JOSM sagt dazu: "Multipolygon-Außenlinie teilt sich Abschnitt(e) mit anderem Ring"

Auf dem ehemaligen Industriegebiet werden - ganz dem Zeitgeist entsprechend - Wohnungen und Büros gebaut. Einige Gebäude ragen über das Wasser, habe das jetzt mal folgendermaßen "gelöst":

"Aus eins mach zwei":
http://www.openstreetmap.org/way/112574089
http://www.openstreetmap.org/way/532787057

Richtig oder falsch?

Und dann noch die "Torbogenhäuser", d.h. in der Mitte des Gebäudes führt eine Straße unter dem Gebäude hindurch, ähnlich einem Stadttor. Die wurden von jemand anderem einmal als Multipolygon mit jeweils drei "Mitgliedsgebäuden" und einmal als drei unterschiedliche Gebäude gemappt. Irgendwelche Verbesserungsvorschläge? Reicht nicht jeweils ein Gebäude mit der Straße als Durchfahrt?

http://www.openstreetmap.org/way/115513011
bzw. hier:
http://www.openstreetmap.org/relation/5651003

Das Neubaugebiet lässt sich auch auf mapillary bewundern.

Danke schonmal für die Mithilfe!

Offline

Board footer

Powered by FluxBB