OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#26 2017-08-06 21:43:30

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 626

Re: Frage an die Auswerter: Naturbadeplätze

Na, ich finde schon, dass man Badebereiche abgrenzen kann. Gut und Wasser reinkommen, keine Vegetation Oder Moor, keine gefährlichen Strömungen, irgendwie ausgewiesen... Nur muss man sich die Fläche halt zur offenen Wasserfläche unscharf vorstellen.

Aber wie gesagt: ein leisure=bathing_place fände ich persönlich genug. Strand und Einrichtungen kann man ja taggen aber schwimmend in Wasser  guckt nun wirklich keiner auf sein Handy ... Ausser das es für die Bootsbesitzer intressant sein kann, wo Schwimmer sind

Mein eindeutiges Ziel wäre erstmal einfach dafür aber recht v inollständig

Offline

#27 2017-08-06 22:22:15

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 626

Re: Frage an die Auswerter: Naturbadeplätze

Na, ich finde schon, dass man Badebereiche abgrenzen kann. Gut und Wasser reinkommen, keine Vegetation Oder Moor, keine gefährlichen Strömungen, irgendwie ausgewiesen... Nur muss man sich die Fläche halt zur offenen Wasserfläche unscharf vorstellen.

Aber wie gesagt: ein leisure=bathing_place fände ich persönlich genug. Strand und Einrichtungen kann man ja taggen aber schwimmend in Wasser  guckt nun wirklich keiner auf sein Handy ... Ausser das es für die Bootsbesitzer intressant sein kann, wo Schwimmer sind

Mein eindeutiges Ziel wäre erstmal einfach dafür aber recht vollständig

Offline

#28 2017-08-07 04:50:09

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 498

Re: Frage an die Auswerter: Naturbadeplätze

Skinfaxi wrote:

Na, ich finde schon, dass man Badebereiche abgrenzen kann. Gut und Wasser reinkommen, keine Vegetation Oder Moor, keine gefährlichen Strömungen, irgendwie ausgewiesen... Nur muss man sich die Fläche halt zur offenen Wasserfläche unscharf vorstellen.

Aber wie gesagt: ein leisure=bathing_place fände ich persönlich genug. Strand und Einrichtungen kann man ja taggen aber schwimmend in Wasser  guckt nun wirklich keiner auf sein Handy ... Ausser das es für die Bootsbesitzer intressant sein kann, wo Schwimmer sind ...

Ich sehe das ebenso. Es sollte darum gehen, dass es ein üblicher/geduldeter/gestatteter Uferabschnitt ist, über den man das Wasser zum BADEN erreichen kann. SCHWIMMEN muss man da nicht unbedingt können, das hat für mich so etwas sportliches und ich erwarte dort auch eine bestimmte Wasserqualität, -tiefe ...

Und deshalb gefällt mit leisure=bathing_place

...meint Uwe

Offline

#29 2017-08-07 08:31:10

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 7,622

Re: Frage an die Auswerter: Naturbadeplätze

Meiner Meinung nach brauchen wir keine 2 Tags (swimming_area und bathing_place) und bathing meint im englischen soweit ich weiß auch eher baden für die Körperreinigung.


Faktum des Tages: Anti-Terror-Poller werden in OSM mit bollard=rising erfasst.

Online

#30 2017-08-08 18:44:35

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 626

Re: Frage an die Auswerter: Naturbadeplätze

chris66 wrote:

Meiner Meinung nach brauchen wir keine 2 Tags (swimming_area und bathing_place) und bathing meint im englischen soweit ich weiß auch eher baden für die Körperreinigung.

Sehe ich genauso. Bloss blöd das swimming_area natürlich impliziert, dass das kein Punkt sein kann und die Schwierigkeiten mit Flächen wurden ja schon ausgeführt.

Bathing_place wird wenigstens benutzt

Wobei nur 2 Tags schon eine erhebliche Verbesserung wäre. Grob 22 Varianten hab ich bisher...

Last edited by Skinfaxi (2017-08-08 18:45:53)

Offline

#31 2017-08-08 21:26:50

eartrumpet
Member
Registered: 2014-01-12
Posts: 14

Re: Frage an die Auswerter: Naturbadeplätze

Skinfaxi wrote:

Bathing_place wird wenigstens benutzt

Ich glaub, Du meinst swimming_area (561 vs. 79), und das "area" hat auch 380 nodes nicht verhindert (wie auch z.B. bei http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag: … Drest_area die Mehrzahl nodes ist). Daher würde ich das nicht dagegen halten.

Welche Fläche genau zu taggen ist, ist für mich bei der Auswertung (und wahrscheinlich für den Nutzer) zweitrangig, da reicht, dass an der passende Stelle das Symbol erscheint. Ob Ufernahes Gewässer oder Ufer finde ich beides OK.

Ich würde das mal in OAM aufnehmen (und gleich bathing_place als equivalent), mal sehen was draus wird.

Last edited by eartrumpet (2017-08-08 21:27:35)


Elevate - mountain hike theme for Openandromaps:
http://www.openandromaps.org/en/legend/ … hike-theme

Offline

#32 2017-08-09 08:00:43

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 626

Re: Frage an die Auswerter: Naturbadeplätze

eartrumpet wrote:
Skinfaxi wrote:

Bathing_place wird wenigstens benutzt

Ich glaub, Du meinst swimming_area (561 vs. 79), und das "area" hat auch 380 nodes nicht verhindert (wie auch z.B. bei http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag: … Drest_area die Mehrzahl nodes ist). Daher würde ich das nicht dagegen halten.

Welche Fläche genau zu taggen ist, ist für mich bei der Auswertung (und wahrscheinlich für den Nutzer) zweitrangig, da reicht, dass an der passende Stelle das Symbol erscheint. Ob Ufernahes Gewässer oder Ufer finde ich beides OK.

Ich würde das mal in OAM aufnehmen (und gleich bathing_place als equivalent), mal sehen was draus wird.

@earthtrumpet ja swimming_area wird deutlich häufiger benutzt, jedoch nicht nur in dem Sinne, in dem wir es hier verstehn.

Ich bin Mithilfe von overpass turbo ein wenig rumgeflattert und hab swimming_area auch bei Freibädern und so zur Abgrenzung des Schwimmer vom Nichtschwimmerbereich gefunden.

Ja, mach mal, man wird ja sehn was dann passiert.

Fürst bessere automatisierte Auswertungen reichen meine Kentnisse nicht aus. Also Fragen wie wieviele swimming_areas liegen an natürlichen Gewässern oder der Küste?

Last edited by Skinfaxi (2017-08-09 08:03:41)

Offline

#33 2017-08-10 15:44:36

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 7,622

Re: Frage an die Auswerter: Naturbadeplätze

Skinfaxi wrote:

Ich bin Mithilfe von overpass turbo ein wenig rumgeflattert und hab swimming_area auch bei Freibädern und so zur Abgrenzung des Schwimmer vom Nichtschwimmerbereich gefunden.

Ja, die Kreativität der Mapper kennt halt keine Grenzen, das ist bekannt.

Oft findet man auch Schwimmbäder die als leisure=swimming_pool gemappt sind.


Faktum des Tages: Anti-Terror-Poller werden in OSM mit bollard=rising erfasst.

Online

#34 2017-08-11 12:50:37

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 626

Re: Frage an die Auswerter: Naturbadeplätze

chris66 wrote:

Ja, die Kreativität der Mapper kennt halt keine Grenzen, das ist bekannt.

Nun, wenn es denn Kreativität ist, ist das ja vermutlich noch ganz in Ordnung. Aus den Antworten, die ich von Leuten gekriegt habe, die Badeplätze getaggt haben, spricht eher Verzweiflung / Frustration dass sich selbst eine so einfach und dauernt auftauchende Frage nicht vernünftig beantworten lässt - und das eigene Tagging wird dann auch nicht als kreativer Schaffensakt sondern als nerviges "eigentlich sollte ich es besser machen können" erlebt...

Offline

Board footer

Powered by FluxBB