OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#1 2017-08-11 08:44:24

Lübeck
Member
Registered: 2009-02-17
Posts: 2,390

plötzlich blauer Hintergrund

Moin!

ich habe gerade einigen Kacheln in Spanien neu abgefordert und da ist der Hintergrund blau !

osm_blau_render.png

https://www.openstreetmap.org/#map=14/37.4330/-4.9032

Hat einer eine Erklärung oder kann weiterhelfen ?

Gruß Jan


Android 2.2 & 4.1.1 / Webkit 3.1 / PC: Win7 64bit

Offline

#2 2017-08-11 09:22:13

mueschel
Member
Registered: 2012-06-11
Posts: 733
Website

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Da ist wohl mal wieder ein See oder eine Küstenlinie nicht richtig geschlossen gewesen. Das scheint aber inzwischen repariert zu sein, neu gerenderte Kacheln haben kein Wasser mehr.

Offline

#3 2017-08-11 09:30:21

Lübeck
Member
Registered: 2009-02-17
Posts: 2,390

Re: plötzlich blauer Hintergrund

hi!

bei mir wurden vor wenigen Minuten immer mehr Kacheln blau.

Das lässt hoffen!

Gruß Jan


Android 2.2 & 4.1.1 / Webkit 3.1 / PC: Win7 64bit

Offline

#4 2017-08-11 10:16:50

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 2,947

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Jo, das nennt man „flooding“, wenn irnkwo eine Küstenlinie offen bleibt und der Renderer deshalb nicht weiß, wo das Blau aufzuhören hat. Wird meist schnell behoben. Ist mir mal in England nach einem größeren Edit passiert, so dass ich die Schuld schon bei mir vermutet habe, aber ich war’s dann doch nicht smile

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#5 2017-08-11 10:20:29

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 7,924

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Aber war es nicht so, dass die Küstenlinie separat (aus geprüften OSM Daten) gezogen wird?

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Coa … eetmap.org

Last edited by chris66 (2017-08-11 10:36:21)


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.

Offline

#6 2017-08-11 12:29:09

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 723

Re: plötzlich blauer Hintergrund

chris66 wrote:

Aber war es nicht so, dass die Küstenlinie separat (aus geprüften OSM Daten) gezogen wird?

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Coa … eetmap.org

aber selbst die kann man ja kaputt machen und muss ja irgendwie Änderungen einpflegen.

Offline

#7 2017-08-19 19:01:33

geocodec
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 490

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Ich habe dieses Problem hier https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=58587 bereits einmal thematisiert.
Eine eingehende Suche meinerseits hat ergeben, dass an Gewässer angrenzende Gebäude dieses Ausufern verursachen. in einem Fall hat geholfen das verursachende Building auf layer=1 zu legen.

Ich finde solche oder ähnliche Render Probleme kommen daher, da Mapnik sehr lieblos gepflegt wird. Man gewinnt fast den Eindruck mit Absicht.
Die Generalisierung von osm.org in niedrigen Zoom Leveln ist eine Schande für das gesamte Projekt. Mich wundert über die Kommerzialisierung der OSM Kartendatenbank nicht, wie von der OSM Dachorganisation zugegeben dass es in OSM an Freiwilligen mangelt. Ich folgere Freiwillige möchten ihr Werk in Mapnik bewundern, und sind weniger an Partnerprogrammen mit der Industrie interessiert.

Macht endlich eine ordentlich gerenderte Grundkarte, Geld verdienen kommt später.

Last edited by geocodec (2017-08-19 19:17:08)


Beachten Sie bitte auch das OSM at Subforum: http://www.mail-archive.com/talk-at@openstreetmap.org sowie die Webseite https://openstreetmap.at

Offline

#8 2017-08-19 19:20:52

Nakaner
Member
Registered: 2011-09-03
Posts: 1,818
Website

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Hallo geocodec,

geocodec wrote:

Ich habe dieses Problem hier https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=58587 bereits einmal thematisiert.
Eine eingehende Suche meinerseits hat ergeben, dass an Gewässer angrenzende Gebäude das Ausufern verursachen. in einem Fall hat geholfen das verursachende Building auf Layer=1 zu legen.

Das ist Mapping für den Renderer und hilft trotzdem nicht. Das würde nur helfen, wenn Gebäude und Küstenlinien im selben Layer gerendert werden würden.

Was in dem von dir verlinkten Thread im österreichischen Forum steht, ist ahnungsloses Gerate. Die Ursache sind keine Multipolygone. Wenn du dein Problem auf der österreichischen Mailingliste oder einem anderen, gebräuchlichen Kommunikationskanal, der nicht einem persönlichen Blog ähnelt, gepostet hättest, wüsstest du die Ursache jetzt schon. Kaputte Multipolygone sind es jedenfalls nicht, weil deren Rendering anders erfolgt, als es bei Meeresflächen der Fall ist.

geocodec wrote:

Ich finde solche oder ähnliche Render Probleme kommen daher, da Mapnik sehr lieblos gepflegt wird.
Die Generalisierung von osm.org in niedrigen Zoom Leveln ist eine Schande für das gesamte Projekt. Mich wundert über die Kommerzialisierung der OSM Kartendatenbank nicht dass es wie von der OSM Dachorganisation zugegeben an Freiwilligen mangelt. Freiwillige möchten ihr Werk in Mapnik bewundern.

Macht endlich eine ordentlich gerenderte Grundkarte.

Postings wie dieses sind alles andere als motivierend für die Freiwilligen, die bei diesem Projekt mitarbeiten. Hast du dafür Belege oder ist das faktenarmes Geschwätz, für das ich mich fast schon fremdschämen muss? Darüber hinaus sei angemerkt, dass du nicht mal den richtigen Namen des Projekts verwendest, sondern einfach einen Namen verwendest, von dem du glaubst, dass er richtig ist. Siehe dazu ein kürzlich erscheinenes Posting auf der Mailingliste Talk-de.

Viele Grüße

Michael


Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#9 2017-08-19 19:23:42

Nakaner
Member
Registered: 2011-09-03
Posts: 1,818
Website

Re: plötzlich blauer Hintergrund

mueschel wrote:

Da ist wohl mal wieder ein See oder eine Küstenlinie nicht richtig geschlossen gewesen. Das scheint aber inzwischen repariert zu sein, neu gerenderte Kacheln haben kein Wasser mehr.

Eine als Fläche in OSM erfasstes Wasserfläche könnte nur dann die Ursache sein, wenn osm2pgsql das Multipolygon beim Import in die Renderingdatenbank repariert hätte und die daraus resultierende Fläche die "gefluteten" Tiles umfasst. Das ist aber unwahrscheinlich.

Wenn das Multipolygon irreparabel kaputt ist, wird es gar nicht mehr gerendert und "trocknet" also aus.

Anmerkung: osm2pgsql repariert künftig nicht mehr so arg wie bislang.


Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#10 2017-08-19 20:41:20

geocodec
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 490

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Nakaner wrote:
geocodec wrote:

Ich finde solche oder ähnliche Render Probleme kommen daher, da Mapnik sehr lieblos gepflegt wird.
Die Generalisierung von osm.org in niedrigen Zoom Leveln ist eine Schande für das gesamte Projekt. Mich wundert über die Kommerzialisierung der OSM Kartendatenbank nicht dass es wie von der OSM Dachorganisation zugegeben an Freiwilligen mangelt. Freiwillige möchten ihr Werk in Mapnik bewundern.

Macht endlich eine ordentlich gerenderte Grundkarte.

Postings wie dieses sind alles andere als motivierend für die Freiwilligen, die bei diesem Projekt mitarbeiten. Hast du dafür Belege oder ist das faktenarmes Geschwätz, für das ich mich fast schon fremdschämen muss? Darüber hinaus sei angemerkt, dass du nicht mal den richtigen Namen des Projekts verwendest, sondern einfach einen Namen verwendest, von dem du glaubst, dass er richtig ist. Siehe dazu ein kürzlich erscheinenes Posting auf der Mailingliste Talk-de.

Viele Grüße

Michael

Ein Beispiel wie ein Kartenprojekt eine ungünstige OSM Generalisierung in geringem Zoom Stufen gelöst hat: Mittels Google. http://stadtplan.landshut.de/ Das ist für OSM Freiwillige wirklich deprimierend.

Ebenso wenn ausufernde Flächenmerkmale in gewissen Zoom Stufen über ganz Europa verteilt unsere Profis wochenlang kalt lässt.

Wie Du meine Mitwirkung im at Forum bewertest ist mir egal, ich habe das Forum dort inzwischen zum Laufen gebracht.
Und das war ein hartes Stück Freiwilligen Arbeit.

Grüße Johann

Last edited by geocodec (2017-08-19 20:51:35)


Beachten Sie bitte auch das OSM at Subforum: http://www.mail-archive.com/talk-at@openstreetmap.org sowie die Webseite https://openstreetmap.at

Offline

#11 2017-08-20 05:28:37

geocodec
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 490

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Nakaner wrote:
geocodec wrote:

Ich finde solche oder ähnliche Render Probleme kommen daher, da Mapnik sehr lieblos gepflegt wird.
Die Generalisierung von osm.org in niedrigen Zoom Leveln ist eine Schande für das gesamte Projekt. Mich wundert über die Kommerzialisierung der OSM Kartendatenbank nicht dass es wie von der OSM Dachorganisation zugegeben an Freiwilligen mangelt. Freiwillige möchten ihr Werk in Mapnik bewundern.

Macht endlich eine ordentlich gerenderte Grundkarte.

Postings wie dieses sind alles andere als motivierend für die Freiwilligen, die bei diesem Projekt mitarbeiten. Hast du dafür Belege oder ist das faktenarmes Geschwätz, für das ich mich fast schon fremdschämen muss? Darüber hinaus sei angemerkt, dass du nicht mal den richtigen Namen des Projekts verwendest, sondern einfach einen Namen verwendest, von dem du glaubst, dass er richtig ist. Siehe dazu ein kürzlich erscheinenes Posting auf der Mailingliste Talk-de.

Viele Grüße

Michael

Ein Beispiel wie ein OSM Vorzeige Kartenprojekt eine ungünstige OSM Generalisierung in geringem Zoom Stufen gelöst hat: Mittels Google. http://stadtplan.landshut.de/ Das ist für OSM Freiwillige wirklich deprimierend.

Ebenso wenn ausufernde Flächenmerkmale in gewissen Zoom Stufen über ganz Europa verteilt unsere Profis wochenlang kalt lässt. Wenn sich dann herausstellt die Ursache ist ein an ein Gewässer angrenzendes Gebäude, und nicht wie immer behauptet eine Lücke in einem Polygon. Meine Schlussfolgerung daraus, das ist so gewollt.

OSM Nutzer sollen ihre Kacheln wohl unbedingt bei den Profis holen.
Umgelegt auf die Wikipedia wäre das so, als ob man Wikipedia Inhalte nur im externen Portal lesen kann. Wer in Wikipedia selbst reischaut bekommt nur das zu sehen. https://de.wikipedia.org/w/index.php?ti … ction=edit
Dass es in OSM daher an Freiwilligen mangelt, Oh Wunder.

Das OSM Projekt leistet sich daher auch zwei Forensysteme, ein Mail Forum für die Illuminati und ein anderes für das Gemeine Volk auch Freiwillige genannt. Wie Du meine Mitwirkung im at Forum bewertest ist mir egal, ich habe das Forum für Alle dort inzwischen zum Laufen gebracht.
Und das war ein hartes Stück Freiwilligen Arbeit.

Grüße Johann

Last edited by geocodec (2017-08-20 05:49:05)


Beachten Sie bitte auch das OSM at Subforum: http://www.mail-archive.com/talk-at@openstreetmap.org sowie die Webseite https://openstreetmap.at

Offline

#12 2017-08-20 08:59:52

Andreas Binder
Member
Registered: 2010-06-26
Posts: 282

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Hi Johann,

bezüglich
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=58587
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=52639
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=53770
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=53379
und evtl. anderer Deiner Beiträge denke ich, dass Du falsche Schlüsse ziehst. layer=*, Kreisformen oder ähnliches haben nichts mit der Darstellung/Nichtdarstellung von MPs (=Multipolygone) zu tun.

MPs sind leicht zu beschädigen und es kann etwas dauern bis nach einer Reparatur die Darstellung in allen Zoomlevels wieder passt. In seltenen Fällen ist nach einer MP-Reparatur zusätzlich eine Änderung an der Geometrie notwendig.

@Nakaner: sei froh, dass es das AT-Forum gibt wink

Grüße
Andreas

Last edited by Andreas Binder (2017-08-20 09:15:01)

Offline

#13 2017-08-20 09:19:32

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 1,683
Website

Re: plötzlich blauer Hintergrund

geocodec wrote:

Ich finde solche oder ähnliche Render Probleme kommen daher, da Mapnik sehr lieblos gepflegt wird. Man gewinnt fast den Eindruck mit Absicht. Die Generalisierung von osm.org in niedrigen Zoom Leveln ist eine Schande für das gesamte Projekt.

-1 ... hier tust du den OSM-Carto-Kollegen Unrecht. Erst vor Kurzem hat sich das Projekt um zwei Beitragende verstärkt. Darüber hinaus wurde zwischenzeitlich auch die DB-Struktur grundlegend geändert. Beides ist meines Erachtens die Basis für eine positive Weiterentwicklung der Karte.

Bei den Low-Level-Zoomstufen gibt es in der Tat noch Verbesserungspotenzial. Sich hier zu beschweren bringt wenig, vielmehr solltest du sehr konkrete Vorschläge (idealerweise mit Beispielen) hier einbringen: https://github.com/gravitystorm/openstr … rto/issues

Gruß Klaus


Das Handeln jedes Einzelnen kann Teil eines gemeinsamen Paradieses sein.

Offline

#14 2017-08-20 10:02:45

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,494

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Leicht OT:

geocodec wrote:

Das OSM Projekt leistet sich daher auch zwei Forensysteme, ein Mail Forum für die Illuminati und ein anderes für das Gemeine Volk auch Freiwillige genannt.

Und Help ist für die Blöden und stackoverflow für die Faulen?

Ich frag nur, um Dein Schubladensystem besser zu verstehen.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#15 2017-08-20 10:02:48

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 2,770
Website

Re: plötzlich blauer Hintergrund

geocodec wrote:

Eine eingehende Suche meinerseits hat ergeben, dass an Gewässer angrenzende Gebäude dieses Ausufern verursachen. in einem Fall hat geholfen das verursachende Building auf layer=1 zu legen.

Das wage ich zu bezweifeln... Hier im Spreewald haben wir landschaftsbedingt Häuser, die direkt an Gewässer grenzen, und Häuser (Bootshäuser) die auch z.T. über das Wasser gebaut sind, also im Prinzip ein überdachte Stichgewässer. Die haben zum Teil ein layer=1, zum Teil nicht... Ich selbst bin nicht dafür, hier sklavisch ein laver=1 zu vergeben, weil das meiner Ansicht nach falsch ist. Ja und wenn verdammt noch mal die Außenwand direkt an ein Gewässer grenzt, dann ist das auch so zu erfassen! Diverse Gebäude hier im Spreewald sind seit Jahren so... und keine Landschaft wird "blau"!

geocodec wrote:

Ein Beispiel wie ein OSM Vorzeige Kartenprojekt eine ungünstige OSM Generalisierung in geringem Zoom Stufen gelöst hat: Mittels Google. http://stadtplan.landshut.de/ Das ist für OSM Freiwillige wirklich deprimierend.

Hier kann man ruhig auch mal über den Tellerrand hinausschauen, als immer nur sklavisch den Standardrenderer zu verwenden... Gerade bei den Low-Level-Zoomstofen finde ich die schwedische Renderer-Variante schon recht ansprechend:
http://maps.openstreetmap.se/#11/48.5648/12.2171

Sven

Last edited by streckenkundler (2017-08-20 10:03:32)

Online

#16 2017-08-20 11:30:14

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 723

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Auch mich ärgert stark, dass man die fantastischen Möglichkeiten die osm bietet, leider recht Lange suchen muss. Schaut Euch mal hitta.se an - ich finde da gibt es eine sehr schöne Lösung wie man Möglichkeiten dem Nutzer präsent zeigen kann. Auch openstreetmap.de finde ich einen guten Ansatz, auch wenn ich das Design Fürst sehr entwickelbar halte (und Mich persönlich nicht anspricht).

Der Wünsch, die Dienste ein wenig zentraler und Nutzerorientierter zu präsentieren - und zB auf der Hauptkarte Poi an und Ausschalter zu haben, im Druckmenü auf die Druckdienste zu verweisen etc sind doch hoffentlich Anregungen.

Und ich finde es schon ein wenig gemein, einem Projekt die Verantwortung für die vielfältige Struktur zu übertragen und dass dann mit dem Totschlagargument "lieblose Pflege" abzutun.

Immerhin hat Openstreetmap die Betonung auf STREET sogar om Namen - obwohl ich deutlich das Gefühl hab, dass dies nicht den Schwerpunkt Der Aktiven ausmacht.

Aber wieso jetzt auf die Leute einschiessen, die als Hauptkarte eine sehr gute Strassenkarte produzieren?

Last edited by Skinfaxi (2017-08-20 11:38:53)

Offline

#17 2017-08-20 14:46:27

geocodec
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 490

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Andreas Binder wrote:

Hi Johann,

bezüglich
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=58587
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=52639
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=53770
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=53379
und evtl. anderer Deiner Beiträge denke ich, dass Du falsche Schlüsse ziehst. layer=*, Kreisformen oder ähnliches haben nichts mit der Darstellung/Nichtdarstellung von MPs (=Multipolygone) zu tun.

MPs sind leicht zu beschädigen und es kann etwas dauern bis nach einer Reparatur die Darstellung in allen Zoomlevels wieder passt. In seltenen Fällen ist nach einer MP-Reparatur zusätzlich eine Änderung an der Geometrie notwendig.

@Nakaner: sei froh, dass es das AT-Forum gibt wink

Grüße
Andreas

* Ich unterscheide ausufernde Flächenmerkmale (Thema hier),

* und Probleme von Carlo beim Rendern von Multipolygonen welche keine äußere geschlossene Umrandung aufweisen, und deren Form stark von der Kreisform abweicht.

Ausuferndes Flächenmerkmal:
Üblicherweise entstehen solche Lecks aufgrund von EDV Problemen beim Hochladen, oder durch Bearbeitungskonflikte. Sofern man in der betroffenen Region der einzige Zeichner ist, hilft es eigene Changesets zurückzusetzen. Leider habe ich noch kein Tool gefunden mittels dessen man solche Fehler einfach lokalisieren kann.

Ich hatte in Fieberbrunn Tirol vor ca. 3 Monaten ein penetrant ausuferndes Blau. Ich zeichne im Micromapping Multipolygone öfters ohne geschlossenen Äußeren Ring. Auf der Suchen nach der Ursache dieser Ausuferung bin ich systematisch vorgegangen und habe schließlich ein an ein Gewässer angrenzendes Gebäude als Verursacher identifiziert. Heute ist dieses Gebäude vom Gewässer getrennt: https://www.openstreetmap.org/way/22420 … 5/12.54366

Der Forderung nach einem geschlossenen Äußeren Ring komme ich ungern nach, da ein solcher künftiges Feinzeichnen in der Region stark behindert.

Das Ursächliche Problem im OSM Projekt ist, dass OSM durch fehlen einer vorgegebenen Richtung bei einer Linie nicht erkennt, wo innen und wo aussen ist. Also ein grundsätzlicher Konstruktionsfehler von OSM. Die Väter und Mütter von OSM die sicher aus der perfekten GIS Welt kommen, haben sich dabei etwas gedacht.....
OSM soll und muss eine Kröte werden.

Last edited by geocodec (2017-08-20 15:53:36)


Beachten Sie bitte auch das OSM at Subforum: http://www.mail-archive.com/talk-at@openstreetmap.org sowie die Webseite https://openstreetmap.at

Offline

#18 2017-08-20 15:16:04

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 14,317
Website

Re: plötzlich blauer Hintergrund

geocodec wrote:

Ausuferndes Flächenmerkmal:
Üblicherweise entstehen solche Lecks aufgrund von EDV Problemen beim Hochladen, oder durch Bearbeitungskonflikte.

Toll, woher du das alles weist. Nur die ganz normalen Edit-Fehler, die jedem mal passieren können, hast du glatt vergessen. Dann noch den falschen Editor verwendet und schwupps, ist der Schrott drin.

Sofern man in der betroffenen Region der einzige Zeichner ist, hilft es eigene Changesets zurückzusetzen.

Ich möchte dich bitten, diesen didaktischen Ton (in etwa: "so macht man das richtig") hier zu unterlassen. Das magst du in deinem "Privat-Forum" gerne machen, obwohl ich mich schon wundern muss, dass sich die Kollegen dort das gefallen lassen. Ca 90% deiner dortigen oft unbeantworteten Beiträge sollten eigentlich in einen Blog, da sie dort besser aufgehoben sind und dort bestimmt mehr zu deiner Reputation beitragen.


Der Forderung nach einem geschlossenen Äußeren Ring komme ich ungern nach, da ein solcher künftiges Feinzeichnen in der Region stark behindert.


Was soll den der Blödsinn? Ein ungeschlossener Ring ist einfach defekt und sonst nix. Das bringt garnix ausser Problemen und (hier) Ärger.

wambacher

sorry, verlesesen sad

Last edited by wambacher (2017-08-20 18:31:59)

Offline

#19 2017-08-20 17:31:54

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,494

Re: plötzlich blauer Hintergrund

geocodec wrote:

Sofern man in der betroffenen Region der einzige Zeichner ist, hilft es eigene Changesets zurückzusetzen. Leider habe ich noch kein Tool gefunden mittels dessen man solche Fehler einfach lokalisieren kann.

Suchst Du sowas? -> http://osmose.openstreetmap.fr/de/byuse … &item=1100


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#20 2017-08-20 18:04:37

Wolfgang B
Member
Registered: 2009-09-23
Posts: 345

Re: plötzlich blauer Hintergrund

@ Walter:
Über manche Sachen muss man einfach großzügig drübersehen. cool

Offline

#21 2017-08-20 18:20:10

Andreas Binder
Member
Registered: 2010-06-26
Posts: 282

Re: plötzlich blauer Hintergrund

geocodec wrote:

...Ich hatte in Fieberbrunn Tirol vor ca. 3 Monaten ein penetrant ausuferndes Blau...

Hi Johann,

ich habe mir die Stelle https://www.openstreetmap.org/way/224209175 und die Historie angesehen. Wenn nach dem Trennen des Gebäudes vom Flussbett die Darstellung wieder passte, war das eher ein Nebeneffekt (Tile-Kacheln wurden daraufhin dirty und neu erstellt) oder zeitlicher Zufall. Sollte sowas nochmal vorkommen, gibt uns zeitnah Bescheid bevor Du Korrekturversuche machst. Dann haben wir die Chance die Ursache zu finden.

Du kannst gerne das Gebäude wieder verbinden und wenn danach die Welt wieder blau wird, habe ich mich geirrt und es gäbe einen Bug beim Renderer. Aber ich glaube eher die Welt bleibt so, wie sie ist smile

Die Ursache für das Blau war meiner Meinung nach ein Mapperfehler. Und dabei musst nicht zwingend Du der Mapper gewesen sein. Vielleicht hat ein anderer Mapper zeitgleich einen MP beschädigt und Du hattest das Gefühl Deine letzten Änderungen wären die Ursache.

@wambacher
Das mit "...Micromapping Multipolygone öfters ohne geschlossenen Äußeren Ring..." ist bei Johann so gemeint, dass seine Relationen nicht einen einzelnen Weg als Outer haben, sondern es sind mehrere Linien, die als Linienzug geschlossen sind, d.h. technisch OK, aber sehr fehleranfällig.

Grüße
Andreas

Offline

#22 2017-08-20 18:24:19

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 14,317
Website

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Wolfgang B wrote:

@ Walter:
Über manche Sachen muss man einfach großzügig drübersehen. cool

Klar, sollte man. Es gibt aber auch Situationen, da muss man das nicht.

Gruss
walter, dem auch mal der Geduldsfaden reissen kann.

Last edited by wambacher (2017-08-20 18:32:30)

Offline

#23 2017-08-20 18:31:10

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 14,317
Website

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Andreas Binder wrote:

@wambacher
Das mit "...Micromapping Multipolygone öfters ohne geschlossenen Äußeren Ring..." ist bei Johann so gemeint, dass seine Relationen nicht einen einzelnen Weg als Outer haben, sondern es sind mehrere Linien, die als Linienzug geschlossen sind, d.h. technisch OK, aber sehr fehleranfällig.

ok, jetzt verstanden.

Aber es gibt auch Mapper, die nicht jeden Trend mitmachen: Dieses "Wir versuchen es möglichst einfach zu machen und vermeiden daher Multy-Way-Polygone" ist ja recht jung (2-3 Jahre?). Noch schlimmer: "Wir erstellen nur noch Multipolygone, wo es absolut nötig ist" ist ja noch moderner (1-2 Jahre?) wink

schelmische Grüsse
walter

Offline

#24 2017-10-14 21:23:06

geocodec
Member
Registered: 2015-02-01
Posts: 490

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Carto Fehler, Gebäude in See verursacht Ausuferung von "Blau" im Umkreis von 10 Kilometer um den See auf Zoom Level 16.

Gefixt per: https://www.openstreetmap.org/changeset/52929242 und https://www.openstreetmap.org/changeset/52929059

Lösung: Gebäude auf Layer 1 legen, behebt das Problem.

Last edited by geocodec (2017-10-14 21:25:39)


Beachten Sie bitte auch das OSM at Subforum: http://www.mail-archive.com/talk-at@openstreetmap.org sowie die Webseite https://openstreetmap.at

Offline

#25 2017-10-14 21:51:13

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 182

Re: plötzlich blauer Hintergrund

Den "Carto Fehler" hast Du so aber nicht gefixt. Wenn tatsächlich der Renderer an so einem trivialen Fall scheitert, dann sollte das nicht nur an den Daten korrigiert werden.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB