OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2010-02-22 12:50:49

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,759

Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

ich hatte dort mal angefragt, DOPs kostenpflichtig zu erwerben um OSM um verbessern. Ein Verkauf wird komplett ablehnt. Ist schon ziemlich enttäuschend, wie sich eine Behörde zu solchen Projekten stellt.


laut Ihren Angaben dient der Erwerb der DOP der Gewinnung von Vektordaten, die Sie für den Aufbau von OpenStreetMap (OSM) verwenden wollen.
Wir nehmen wie folgt hierzu Stellung:
OpenStreetMap ist ein freies Projekt, welches für jedermann frei nutzbare Geodaten sammelt. Mit Hilfe dieser Daten können verschiedene Karten erstellt werden.
Der Kern des Projekts ist eine Datenbank mit geographischen Daten. Diese dürfen gemäß der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0-Lizenz verwendet werden. Dadurch ist eine Einbindung in Webseiten und Anwendungen wie Navigationssoftware oder eine Verwendung in Karten möglich, ohne durch restriktive Lizenzen beschränkt zu sein oder Entgelte zahlen zu müssen. Lediglich die Nennung von OpenStreetMap als Datenquelle ist zur Datennutzung erforderlich.
Gesetzliche Aufgabe unseres Hauses ist die Vorhaltung und Bereitstellung von Basisdaten des Liegenschaftskatasters und der Landesvermessung (Geobasisdaten). Somit ist unser Haus ein für Verwaltung, Wirtschaft und Privatwirtschaft wichtiger Geobasisdatenlieferant. Unsere Geobasisdaten sind durch Bundes- und Landesgesetze gesetzlich geschützt. Des Weiteren erheben wir für die Bereitstellung und Nutzung unserer Daten Entgelte bzw. Gebühren.
Daher müssen wir Ihre Ansinnen  leider ablehnen, da das Prinzip von OpenStreetMap eine freie Nutzung der eingestellten Daten voraussetzt. Dies ist jedoch nicht in unserem Sinne, da eine freie Nutzung bedeutet, dass jedermann diese Daten auch kommerziell kostenlos weiterverwenden darf. Hierbei ergäben sich zahlreiche Missbrauchstatbestände, z.B., dass ein Kartenausschnitt in einem kommerziellen Werk (z.B. einer Wanderkarte) veröffentlicht wird, ohne Lizenzgebühren an uns bezahlen zu müssen.


Thomas

Offline

#2 2010-02-22 13:43:32

godofglow
Member
Registered: 2009-04-28
Posts: 830

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Genau die gleiche Antwort habe ich auch schon einmal bekommen...

Offline

#3 2010-02-22 14:01:05

Rundling
Member
Registered: 2008-08-30
Posts: 359

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

... für Niedersachsen darf ich mich anschließen. Dort war die Absage weniger ausführlich dafür umso strikter.


Sie ritten die ganze Nacht hindurch und als der Morgen graute, merkten sie, sie hatten ihre Pferde vergessen.

Offline

#4 2010-02-22 16:09:53

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Diese Tread hätte auch gut hier hin gepasst..
Es ist eigentlich ein Unding, dass mit Steuergeldern finanzierte Behörden und deren Tätigkeiten immer und immer wieder bezahlt werden sollen.

...Somit ist unser Haus ein für Verwaltung, Wirtschaft und Privatwirtschaft wichtiger Geobasisdatenlieferant. ...

Und nicht etwa Partner des steuerzahlenden Bürgers??? sad
Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#5 2010-02-22 16:10:06

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,362
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

hi,

deckt sich mit meinen Erfahrungen: je "höher" man geht (Kreis, Land, Bund, EU, ???) um so schwieriger wird es. bei Stadtverwaltungen oder lokalen Organisationen ist schon mal was zu machen.

mfg

wambacher

Offline

#6 2010-02-22 16:15:41

KaChing_Cacher
Member
Registered: 2008-12-29
Posts: 744

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Verdammt, hab erst vorgestern an das Landesvermessungsamt Baden-Württemberg ne Mail geschickt.
Wird sicherlich die gleiche Antwort ergeben.
Immerhin hab ich ne Zusage vom HNV (Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr) für Buslinien bekommen! smile

Offline

#7 2010-02-22 16:26:57

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,294
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Für M-V ist es noch wackelig, es würde einen vierstellgien Betrag kosten die DOPs für ein Jahr zu mieten aber ich denke das muss auch anders gehen.

Generell haben die sich schwer, weil ebend eine kommerzielle Nachverwertung bei OSM nicht ausgeschlossen ist.

Naja mehr wird sicherlich auf der FOSSGIS Konferenz gesagt werden zu dem Thema.


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#8 2010-02-22 16:42:08

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,266
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Die Ämter finanzieren sich auch über Einnahmen durch die Lizensierung ihrer Daten. Wenn ihre Daten nun auch frei zugänglich sind und kommerziell genutzt werden können kommt wohl keiner mehr auf die Idee, beim Amt eine Lizenz zu erwerben. Die Reaktion ist durchaus verständlich.


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#9 2010-02-22 17:29:36

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Hallo Henning, ich sehe das etwas anders. Hier geht / ging es um die Orthofotos, diese stellen die Realität / Wirklichkeit / Umwelt, wie auch immer man das nennen will, dar und sind keine Leistung im eigentlichen Sinn das etwas neues erstellt wurde.
Wenn sich die Ämter zu einem überwiegenden Teil aus Lizenzeinnahmen finanzieren würden/müssten wären sie längst geschlossen! Die Technik und die Ausrüstung zur Aufnahme der Orthofotos sind auch nicht Eigentum der Ämter, sondern des Bundes (wenn überhaupt) und damit ebenfalls aus Steuern finanziert..
Bitte nicht falsch verstehen, ich will die Ämter nicht abschaffen, (wäre blöd, dann wäre ich auch arbeitslos smile ), es gibt jede Menge Aufgaben die diese (LVÄ) sehr gut und auch gegen Entgeld leisten können und auch sollen! Ich reagiere allerdings etwas empfindlich wenn ich einen Satz wie den oben zitierten lese. Das ist in meinen Augen eine ziemlich anmaßende Aussage. Eventuell sollten sich die LVÄ mal fragen warum das Bundesverfassungsgericht in KA schon lange und als eine der ersten Behörden auf OSM-Daten zurückgreift.


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#10 2010-02-23 00:02:43

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Da hab ich ja Glück gehabt, dass die in Bayern sich nicht so blöd angestellt haben.

Offline

#11 2010-02-23 08:28:20

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,294
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Hmm naja meines Wissens nach ist die Refinanzierung von DOPs durch Lizenzen kein wirklich gutes Geschäft.

Ich denke man kann nur probieren den Behörden OSM durch sinnvolle Anwendungen schmackhaft zu machen. Irgendwann wird dann schon die Einsicht kommen, dass es von erheblichen öffentlichen Interesse ist und dass man da zusammenarbeiten sollte.

Und wenns uns stört könenn wir ja ne ePetition an den Bundestag richten wink

Last edited by !i! (2010-02-23 08:33:08)


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#12 2010-02-23 11:44:01

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Na das wäre doch mal ne Maßnahme! Wieviele "Mitarbeiter" hat OSM in Deutschland? Sollte doch reichen um ernstgenommen zu werden oder? smile
Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#13 2010-02-23 12:06:32

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,266
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Ist die Frage ob wir uns den worst-case leisten können...auch in anbetracht bereits vorhandener Kooperationen.


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#14 2010-02-23 12:23:19

gmhofmann
Member
From: Heilbronx (Germany)
Registered: 2008-12-31
Posts: 297
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

KaChing_Cacher wrote:

Immerhin hab ich ne Zusage vom HNV (Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr) für Buslinien bekommen! smile

Glückwunsch.
Die Stadtwerke HN haben auf meine mehrfachen Anfragen nicht reagiert...


"Jeder hat das Recht, sich idiotisch zu benehmen!" (Harold und Maude)

Offline

#15 2010-02-23 12:52:19

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

War auch nicht so ganz ernst gemeint. Ich denke auch das sich die Sache mit der Zeit klären wird. Irgendwann kommt eine Anweisung an die LVÄ.
Ich verspreche mir sehr viel von der INSPIRE-Richtlinie zuerst werden die Daten vereinheitlicht. Nachher ist es nur noch ein kleiner Schritt, eventuell durch eine Grundsatzklage, dass die Daten oder zumindest Teile daraus z.B. Orthofotos freigegeben werden.
Man ist ja Optimist smile
Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#16 2010-02-23 14:31:49

KaChing_Cacher
Member
Registered: 2008-12-29
Posts: 744

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

gmhofmann wrote:
KaChing_Cacher wrote:

Immerhin hab ich ne Zusage vom HNV (Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr) für Buslinien bekommen! smile

Glückwunsch.
Die Stadtwerke HN haben auf meine mehrfachen Anfragen nicht reagiert...

Hab direkt den HNV angeschrieben. Da müssten eigentlich die Stadtbuslinien mit drin sein, gehört ja zum gleichen Netz.
Hab grad ne Mail vom LVA bekommen, die haben mir wirklich exakt dasselbe geschrieben, wie SunCobalt!
Ich finde das ne Frechheit, dass die sich nicht mal Zeit für einen nehmen können!
Naja, immerhin ne Antwort...

Offline

#17 2010-02-23 15:20:09

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,362
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

KaChing_Cacher wrote:

Hab grad ne Mail vom LVA bekommen, die haben mir wirklich exakt dasselbe geschrieben, wie SunCobalt!
Ich finde das ne Frechheit, dass die sich nicht mal Zeit für einen nehmen können!.

hi,

wie exakt war "exakt"? inhaltlich oder gar wörtlich?

wenn es auch noch wörtlich war, könnte ich mir vorstellen, dass die Brüder (und Schwestern) miteinander über osm und deren "unverschämtes Anliegen" gesprochen haben. eventuell als irgend so einem TOP auf nem Meeting. ist aber reine Spekulation.

gruss

wambacher

Offline

#18 2010-02-23 18:09:03

errt
Member
Registered: 2009-12-01
Posts: 1,068

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Vielleicht hat sich der Angeschriebene auch nur an seine erste Antwort erinnert und sie einfach kopiert, weil da ja schon alles drinsteht, was er zum Thema zu sagen hat.

Offline

#19 2010-02-23 18:22:55

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,294
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Ebend, ich glaube wir sollten bei den Ämtern nicht zu früh urteilen. Letzen Endes müssen die sich an Ihre Vorgaben halten und nur wenige haben Lust sich für ein innovatives Projekt aus dem Fenster zu lehnen. Aber es gibt sie, ich selbst kenne 3 :-)


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#20 2010-02-23 23:24:01

KaChing_Cacher
Member
Registered: 2008-12-29
Posts: 744

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

War genau wortwörtlich das gleiche.
Wenigstens haben sie noch den Namen geändert. wink

Last edited by KaChing_Cacher (2010-02-23 23:24:10)

Offline

#21 2010-02-24 09:08:54

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,266
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

Mal ehrlich: wenn du innerhalb von wenigen Tagen, zweimal eine ähnliche Anfrage bekommst und die Antwort auf beide Anfragen gleich lautet, schreibst du dann zweimal den ähnlichen Text, oder würdest du nicht auch einfach den Text kopieren?

Und geh mal nicht davon aus, dass ihr die einzigen seid, die solche Anfragen gestellt haben. ;-)


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#22 2010-02-24 10:47:28

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,362
Website

Re: Landesamt für Geoinformation Ba-Wü // DOPs

hi

sorry für meine anfrage,

mir war nicht sofort klar, dass es sich hier um das gleiche lva handelte - hab ich glatt übersehen :-(

-wambacher-

Offline

Board footer

Powered by FluxBB