You are not logged in.

#1 2008-07-28 18:27:56

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Osmarender permanent überlastet ?

Habt ihr auch das Problem das Osmarender in den letzten Tagen nur sehr schleppend einen Seitenaufbau liefert? Oder liegt das an einem lokalen Problem meinerseits? Sind die Rechner etwa (schon) am Ende? Dann solten wir mal einen Spendenaufruf starten.  Aber am Geld liegt es ja (lt einem anderen Fred) nicht?! Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#2 2008-07-28 19:26:10

krza
Moderator
From: Köln
Registered: 2008-05-24
Posts: 640

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Osmarender macht schon seit längerem Probleme bei mir. Heute war er mal wieder scheintot. Von welchem anderen Thread sprachst Du übrigens?  Ich hatte zu Beginn mal die Idee, dass man doch dezentral rendern könnte, also jeder für sich, um dann die Daten hochzuladen. Zwischendurch hatte ich den Eindruck, dass eben dies auch passiert, zumindest, dass mehrere Renderer am Werk sind.  Anderswo wurde sowas ja auch schon gemacht. Technologisch wäre allerdings auch sowas wie die Pier-2-Pier-Netzwerke denkbar, in denen man seinen Rechner als "Rechensklaven" zur Verfügung stellt, der bei geringer Auslastung für OSM rendert und die Ergebnisse wieder hochlädt - selbständig und ohne eigenes Zutun.  Sicher wirken solche Vorschläge ein wenig komisch in einem solchen Forum, weil sich die Leute, die sie wirklich damit auskennen, bestimmt schon längst entsprechende Gedanken gemacht haben wink Falls also passende Links existieren, her damit wink   PS: Siehst´e. Zorque schreibt ja unten, dass es genau so gemacht wird wink Und wieder mal eine Seite, die ich nicht gesehen habe. Okay, habe aber auch nicht sehr streng danach gesucht, muss ich zugeben.

Last edited by krza (2008-07-28 21:03:26)

Offline

#3 2008-07-28 20:02:30

zorque
Member
Registered: 2007-11-06
Posts: 442

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Hi,  wird alles schon gemacht smile Tiles @ home ist so ein Programm http://wiki.openstreetmap.org/index.php/De:Tiles%40home . Damit werden die Osmarender Karten generiert. Soweit ich weiss hängts aber am Verteilserver. D.h. die Leut rechnen zwar Kacheln wie verrückt, können sie aber net hochladen, weil der Server nix annimmt. Diskussionen dazu gibts ne Menge auf der Mailingliste, auf eine davon bezieht sich denke ich auch dem Navi seine Aussage.  Grüßle

Offline

#4 2008-07-28 20:48:38

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Irgendwann hat mal jemand aus "gut informierten Kreisen" geschrieben, es wäre genug Geld vorhanden, einzig die Entscheidung in welcher Richtung die Kohle investriert werden solle, sei so schwer. Also ich denke in gut ausgerüsteten Rechnern und der entsprechenden Infrastruktur wäre das Geld sehr gut angelegt. Es gibt auch noch andere Vorstöße und Gedanken das ein oder andere Projekt zu verknüpfen...  Naja schauen wir mal wie es weitergeht. Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#5 2008-07-28 21:07:16

krza
Moderator
From: Köln
Registered: 2008-05-24
Posts: 640

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Na dann soll man doch mal die eine oder andere Elite-Universität ins Boot holen. Die haben doch inzwischen sicher auch Elite-Rechenzentren und können dort sicher etwas Kapazität des Wissenschaftsnetzes zur Verfügung stellen.  OT: Ich erinnere mich gut, wie ich damals im RZ der TU Dresden stand als Erstsemestler und mir bei den Schildern, die auf einigen schwarzen Kisten standen, die Augen rieb: 512 MB RAM! Sowas gab´s überhaupt nicht! ;-) Naja, ist dreizehn Jahre her wink

Offline

#6 2008-07-28 21:16:23

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Genau, wahrscheinlich gibt es jede Menge Resourcen die genutzt werden könnten. Aber ok, die Betreiber der Server werden sicher nach Lösungen suchen.  Ich kann mir vorstellen das sie vom Erfolg des Projektes noch völlig überrascht sind und nie solch einen Traffic erwartet hätten. ...und täglich werden es mehr... smile Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#7 2008-07-28 21:18:16

pimapper
Member
From: Pinneberg
Registered: 2008-07-18
Posts: 53

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Gut Ding will Weile haben. Ich verstehe jedoch auch nicht, warum es lediglich eine einzige Kachelschleuder gibt - oder bin ich da falsch informiert. Anstatt hiervon auch noch SubDomains zu bilden (a.tile, b.tile, c.tile) um die Browser zum Bildchen-Multi-Tasking zu bewegen, hätte man doch eigentlich echte Mirrors verwenden können. Kann ja nicht so teuer sein... Wenn tatsächlich 'ne Mark Fuffzig im Raume steht, dann hoffe ich, dass erstmal das Thema Hardware und zum anderen endlich einmal das Thema Datenbank, nämlich PostgreSQL/PostGIS statt MeinHobbySQL angegangen wird. Zudem sollte endlich einmal in diesem irrwitzigen Wald an Programmiersprachen aufgeräumt werden. Hierfür Python, dafür Perl dahinten ein wenig Java, ach ja und Dot.Net ... bzw. Mono, is aber nicht wirklich kompitabel ist doch gaga.  Gruß

Offline

#8 2008-07-28 22:04:45

PHerison
Member
From: Rhein-Main
Registered: 2008-04-04
Posts: 1,512

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Ich verweise mal auf eine Posting von Frederik Ramm in der Mailingliste: http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 17767.html Frederik hat mit einem der Admins gesprochen und ein paar Statements bzgl. der aktuellen Lage veroeffentlicht.

Offline

#9 2008-07-28 23:07:31

krza
Moderator
From: Köln
Registered: 2008-05-24
Posts: 640

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Na das war doch mal genau das, was hier als Information gebraucht wurde. Frederik, falls Du das hier liest: Danke smile Wenn man das jetzt noch aus der Mailingliste auf eine passende Wiki packt oder zumindest den obigen Link, dann sind wir schon wieder einen Schritt weiter.  Und eins noch: Ohne flächendeckend verfügbare Infos (Mailingliste alleine reicht da m.E. nicht) werden auch potentielle Sponsoren keinen Wind von den offenen Punkten bekommen, wobei "Sponsor" jetzt mal weiter gefasst ist - Frederik schreibt ja, was auf der HW-Seite gebraucht wird. Leider kann ich nichts davon beisteuern wink  Kennt eigentlich jemand so marktübliche Preise zu solchen Begriffen wie Rackspace oder 100GB/Tag-Anbindung und dergleichen? Ich habe kein richtiges Gefühl dafür, wovon wir hier eigentlich sprechen und weiß nur, dass ein brauchbarer Server SEHR teuer ist, wenn man ihn normal irgendwo mietet.  Kristian

Offline

#10 2008-07-28 23:35:28

TEL0000
Moderator
From: Berlin
Registered: 2008-06-11
Posts: 968

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Das Forum scheint ja auch häufiger mal Probleme zu haben. Liegt das auf dem selben Server?  Edit: Osmarender scheint jetzt wieder relativ gut zu laufen. Allerdings ist die Karte wieder auf einem älteren Stand...

Last edited by TEL0000 (2008-07-29 00:20:09)

Offline

#11 2008-07-29 18:38:15

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Ok, das sind doch mal klare Aussagen. Also lag ich mit meinem Verdacht (dem Überraschungmoment) gar nichts soo falsch. Wahrscheinlich wäre es wirklich an der Zeit schnell einen neuen Server-Standort und -Betreiber zu finden.  Qualität kostet aber natürlich auch seinen Preis. Aber was solls, die Admins kennen die Probleme am Besten und werden wohl alles machbare in Gang setzen. Ich bin da ziemlich optimistisch was die Zukunft angeht. smile Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#12 2008-07-29 19:32:03

krza
Moderator
From: Köln
Registered: 2008-05-24
Posts: 640

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Das klingt so nach "die werden das schon machen, lass uns zurücklehnen" wink In den meisten Fällen wird es sicher auch gar nicht anders gehen - ich persönlich habe leider auch keine Million übrig, arbeite in keinem geeigneten RZ und habe auch keine passenden Kontakte.  Aber auch ich vertraue darauf, dass ganz konkrete Bedürfnisse kleineren Kalibers, sofern es diese geben kann - auch bekannt werden, so dass potentielle Zielgruppen das auch mitbekommen. So ähnlich hatte ich das ja oben schon geschrieben.

Offline

#13 2008-07-29 20:10:20

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Hallo Kristian, hört sich so an ist aber nicht so gemeint. smile Leider kann ich ebenfalls keine echte Unterstützung in Sachen Hardware (außer einem alten 1Ghz-Athlon) bieten.  Aber mir hat da jemand aus einem anderen Projekt eine ganz konkrete Idee geflüstert und ich weis das es schon Gespräche auf "höchster Ebene" gegeben hat.  Verraten kann und darf ich nichts um den evetuellen Erfolg nicht zu gefährden. Aber ein bischen Hoffnung verbreiten, dass darf ich und das mache ich gerne. wink -Alles wird gut- Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#14 2008-07-29 20:50:59

krza
Moderator
From: Köln
Registered: 2008-05-24
Posts: 640

Re: Osmarender permanent überlastet ?

Na dann ... auf das große unbekannte Wesen ... Prost! wink

Offline

#15 2008-07-30 21:14:00

Emploi
Member
From: Sachsen
Registered: 2008-06-25
Posts: 193
Website

Re: Osmarender permanent überlastet ?

krza wrote:

Osmarender macht schon seit längerem Probleme bei mir. Heute war er mal wieder scheintot. Von welchem anderen Thread sprachst Du übrigens?  Ich hatte zu Beginn mal die Idee, dass man doch dezentral rendern könnte, also jeder für sich, um dann die Daten hochzuladen. Zwischendurch hatte ich den Eindruck, dass eben dies auch passiert, zumindest, dass mehrere Renderer am Werk sind.  Anderswo wurde sowas ja auch schon gemacht. Technologisch wäre allerdings auch sowas wie die Pier-2-Pier-Netzwerke denkbar, in denen man seinen Rechner als "Rechensklaven" zur Verfügung stellt, der bei geringer Auslastung für OSM rendert und die Ergebnisse wieder hochlädt - selbständig und ohne eigenes Zutun. ...

Oder vielleicht gar als Projekt was unter BOINC (von dem ich großer FAN bin: http://boincstats.com/stats/boinc_user_ … c6f56bae3) läuft. Ich glaube da findet sich sehr viel Rechenleistung (das Problem werden die Datemmengen sein [wie schon angedeutet^^], die im Verhältniss zum Renderaufwand rießig sind oder irre ich da?) oder kann gefunden werden, durch viele freiwillige User... smile

Last edited by Emploi (2008-07-30 21:14:44)


ku-klux-klan: JA, WikiLEAKS Nein: "Pressefreiheit ist unbezahlbar, für alles andere gibt es MASTERCARD und die lustige VISA - Card!" sad...

Offline

Board footer

Powered by FluxBB