OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#26 2016-06-29 10:13:21

Tirkon
Member
From: Ostfriesland / Germany
Registered: 2009-01-27
Posts: 240

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

giggls wrote:

X-post von der Mailingliste...

endlich habe ich mir in den letzen Wochen mal die Zeit genommen, den
deutschen Kartenstil als (jetzt hoffentlich) aufrechterhaltbaren fork des
normalen Openstreetmap Carto Stils neu erstehen zu lassen.

Erst einmal vielen Dank Sven für Dein Engagement um eine bessere Darstellung der OSM Daten in einer Karte. osm.org hat ein großes Manko, bei dem es gegenüber fast jeder anderen Karte auf Papier oder online hoffnungslos unterlegen ist. Die Orientierung bei der Suche in unbekanntem Gebiet ist schwierig. 

Die Orientierung fällt auf Deiner Karte deutlich leichter. Der Grund dafür liegt hauptsächlich in der besseren Darstellung der klassifizierten Straßen. Insbesondere die Darstellung der Autobahnen und Trunks grenzt diese deutlich von anderen Straßen ab. Die Wiedererkennung des Kartenbilds steigt und der Autofahrer findet seine Fernroute über leistungsfähige Straßen auch ohne Bemühung eines Routenplaners.

Bei kleineren Zoomstufen sind auf osm.org tertiary Straßen als Orientierung insbesondere in wenig gemappten und daher weißen Gebieten kaum erkennbar und grenzen sich kaum von residential ab. Auch hier bietet Deine gelbe Einfärbung eine bessere Orientierung und zudem Überprüfbarkeit auf eventuelle Fehler. Man könnte allenfalls darüber nachdenken, tertiary schon bei der nächstkleineren Zoomstufe hervorzuheben. Ich würde mir sehr wünschen, dass Deine Darstellung klassifizierter Straßen auch bei osm.org Einzug finden könnte.

Ein anderer Punkt, bei dem osm.org gegenüber anderen Karten bezüglich der Orientierung abfällt, ist die Darstellung von Ortsnamen. Die letzte größere Revision hat hier eine Verbesserung hervorgebracht. Davor waren teilweise Landeshauptstädte in kleinen Zoomstufen nicht zu finden, während unbekanntere umgebende Kleinstädte angezeigt wurden. Geblieben ist aber das Problem, dass beispielsweise die Städtenamen von Berlin und Hamburg wegen Ihrer Eigenschaft als Bundesländer in kleinen Zoomstufen nicht angezeigt werden. Möglicherweise ließe sich hier das Bundesland in halbtransparenter Hohlschrift darstellen.

Geblieben ist auch das Problem der Orientierung in ländlichen Regionen. Beispiel:
http://www.openstreetmap.de/karte.html? … ers=B000TF
Das liegt daran, dass die Zoomstufen fest mit der "place" Klassifizierung verknüpft sind. Da es dort nur wenige Städte gibt, bietet die Karte hier kaum Orientierungspunkte. Hier müsste die Darstellung von place=municipality (Gemeinde), village, suburb (Ortsteil) und hamlet früher einsetzen. Über die Einwohnerzahlen könnte man die größten und damit bekanntesten dieser Objekte herausdestillieren.

Auch das Hinzufügen eines Sternes an die Namen von (Landes-)Hauptstädten und Kreisstädten (capital=yes) sowie deren bevorzugte Darstellung vor anderen Kommunen könnte die Orientierung verbessern.

Es wäre schön, wenn hier die DE-Darstellung einen Beitrag zur besseren Übersichtlichlichkeit von OSM leisten könnte.

Zudem freut mich, dass in der DE-Darstellung die geplanten und in Bau befindlichen Straßen weiterhin angezeigt werden. Mir ist vollkommen unverständlich, dass dies in der org-Variante weggefallen ist. Denn es war ein Alleinstellungsmerkmal. OSM ist die einzige Möglichkeit, solche Straßen in einer zoombaren Karte zu betrachten. Leider kann man diese durch den Wegfall auf org nicht mehr online auf Luftbilder projizieren. Ich hatte explizit im Umfeld von Planungsverfahren für autobahnähnliche Bundesstraßen für diese Eigenschaft von OSM geworben. Man war zunächst positiv verbüfft und dann begeistert von dieser einmaligen Möglichkeit. Und dann schaltete osm.org diese unfassbarerweise ab. :-/ Ich würde daher gern ausdrücklich dazu ermuntern, dieses Feature nicht aufzugeben.

Gruß
Tirkon

Last edited by Tirkon (2016-06-29 10:44:18)

Offline

#27 2016-06-30 08:58:12

michiow---
New Member
Registered: 2016-06-30
Posts: 1

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

seit die kartenebene mapnik (oder so ähnlich) entfallen ist ist die übersichtlichkeit für eine autofahrt ganz ganz schlecht. dafür hab ich osm geliebt dass es für alles eine übersichtliche darstellung gab. jetzt muss ich widerwillig(!) googel maps dafür nutzen. die hier gezeigte darstellung von mehrspurigen straßen (egal wie sie genannt werden) wäre da eine echte freude.

Offline

#28 2016-07-04 10:54:36

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 968
Website

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

giggls wrote:

Nicht übernommen habe ich ... (bisher) das Rendering von Pfaden,
Rad- und Fußwegen.

Gerade bei letzeren hätte ich zwar gerne etwas schöneres als blau und rot
gestrichelte Linien, aber was richtig Gutes ist mir halt auch nicht
eingefallen.

Liegen eigentlich noch irgendwo alte Tiles vom Osmarender rum? Ich meine, da fand ich damals Rad- und Fußwege schöner, hab's aber nicht mehr so wirklich vorm inneren Auge ...

Offline

#29 2016-07-04 11:22:21

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 968
Website

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

*kalkriesel* tiles@home hieß das damals ... Leider nicht paar Kacheln gesichert damals ...

giggls wrote:

* Living street wie residential aber mit blauem casing.

Gerade mal eine angeschaut.
Mir ist das eigentlich zu straßenähnlich, blaues casing zu dezent ...
Außerdem fehlen noch Fahrradstr. mit/ohne Autos, für die Variante mit Autos wäre blaues casing bei weißer "Fahrbahn" naheliegender ...
Evtl. findet sich ja ein Gesamtkonzept für
separate Fußwege   /  Fußgängerzonen          / verkehrsberuhigte Bereiche
separate Radwege   /  Fahrradstr. ohne Kfz    / Fahrradstr. mit Kfz
mit unterschiedlicher Staffelung bei Rand- und Mittenfarben und Breiten?
Evtl. noch erkennbar, ob Fußwege positive Radtags tragen ...
paths für Trampelpfade in der Pampa wieder besser von Spazierwegen in der Stadt unterscheidbar ...
</wunschlisteteil1> ;-)

War living_street in t@h nicht strichliert? Und habe ich das nicht damals auch für Radstr. so reingebastelt? *grübel*
Dürfte aber mit hier zu ähnlichen access-Tags kollidieren, die waren bei t@h deutlich anders
Ach, und meine alten motorroad-yes-casings *) aus t@h wünsche ich mir auch wieder ... ;-)
*) und das motorroad-no-casing bei trunks ... ;-)
</wunschlisteteil2> ;-)

Offline

#30 2016-07-05 06:27:46

peb12345
Member
Registered: 2013-06-27
Posts: 75

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

Mueck wrote:

Liegen eigentlich noch irgendwo alte Tiles vom Osmarender rum? Ich meine, da fand ich damals Rad- und Fußwege schöner, hab's aber nicht mehr so wirklich vorm inneren Auge ...


http://www.google.com/search?q=osmarender&tbm=isch
z.B.:
http://www.abclinuxu.cz/images/clanky/r … render.png

Warum wurde der damals eingestellt?
Ich erinnere mich das ich das gerne mal nutzte.

Offline

#31 2016-07-14 16:45:55

wwweg
Member
Registered: 2012-07-06
Posts: 42

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

Ich weiß nicht, ob es hier her passt.
Aber ich würde es bevorzugen, wenn unbefestigte Straßen (also z.B. hw=service oder hw=unclassified) auf der Karte von befestigten Straßen unterscheidbar wären.

Offline

#32 2016-07-14 19:27:38

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

peb12345 wrote:

[


http://www.google.com/search?q=osmarender&tbm=isch
z.B.:
http://www.abclinuxu.cz/images/clanky/r … render.png

Warum wurde der damals eingestellt?
Ich erinnere mich das ich das gerne mal nutzte.

Z.B. wegen technischer Unzulänglichkeit https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Osmarender_bug

Offline

#33 2016-08-06 21:15:18

martinum4
Member
Registered: 2015-05-16
Posts: 86

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

Hallo, ich hätte noch ein Anmerkungen bzw. Fragen.:
- Wie oft wird die Datenbasis hinter http://osm.geggus.net/map/ aktualisiert?
- Könnte man nicht auch für Bäume ohne leaf_type das vom gemischten Wald nehmen, einfach nur Grün wirkt etwas monoton...
- Die Schilder für Bundes/Landes/Kreisstraßen könnte man basierend auf dem ersten Buchstaben von ref=* festlegen, hier gibt es einige Landesstraßen die jemand aufgrund ihrer Verkehrsbedeutung als Primary getaggt hat, da sieht das Gelb dann etwas doof aus...

Schöne Grüße

Martin

Offline

#34 2016-08-06 22:48:28

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 5,522

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

martinum4 wrote:

- Könnte man nicht auch für Bäume ohne leaf_type das vom gemischten Wald nehmen, einfach nur Grün wirkt etwas monoton...

Bitte nicht! Die Information „Hier ist gemischter Wald“ ist etwas anderes als die Information „Es ist nicht bekannt, zu welcher Sorte dieser Wald gehört“. Und eine Karte soll zunächst mal informieren, nicht das Auge erfreuen.

martinum4 wrote:

- Die Schilder für Bundes/Landes/Kreisstraßen könnte man basierend auf dem ersten Buchstaben von ref=* festlegen

Wird in den Freistaaten schwierig, wo Landesstraßen Staatsstraßen sind, die mit St anfangen, und Kreisstraßen das Kennzeichenkürzel ihres Kreises tragen.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#35 2016-08-07 01:21:44

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

kreuzschnabel wrote:
martinum4 wrote:

- Die Schilder für Bundes/Landes/Kreisstraßen könnte man basierend auf dem ersten Buchstaben von ref=* festlegen

Wird in den Freistaaten schwierig, wo Landesstraßen Staatsstraßen sind, die mit St anfangen, und Kreisstraßen das Kennzeichenkürzel ihres Kreises tragen.

Dafür braucht es dann also network=* an unseren Straßen wie in den USA.

Offline

#36 2016-08-13 09:58:42

Mecki
Member
Registered: 2011-08-01
Posts: 126

Re: Neues vom deutschen OSM-Kartenstil

Hallo,

bekommt man vielleicht auch noch den weißen Rahmen um die Autobahnnummern hin? Ich finde das sieht immer merkwürdig aus wenn die Nummer nicht aus einem abgerundeten Rechteck besteht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesaut … number.svg

Bei Landes- und Kreisstraßen wären Nummern mit weißem statt gelbem Hintergrund (für alle Straßengrößen) sinnvoll.

Gruß
Mecki

Last edited by Mecki (2016-08-13 10:07:25)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB