You are not logged in.

#26 2016-05-29 20:52:15

Yokr
Member
Registered: 2015-10-31
Posts: 530

Re: Map-Details aus privaten Gärten

Also einfache, wirklich private Hausgärten detailliert zu mappen, davon halte ich auch nicht viel. Weniger eigentlich sogar wegen Privatsphäre-Bedenken, sondern einfach wegen dem geringen potentiellen Nutzen (der mir da so einfiele).

Ist vielleicht aber auch die Frage was man unter diesen privaten Details alles versteht. Also ein großer Baum, der nicht nur den Garten prägt sondern auch die Nachbargärten und angrenzende öffentliche Räume...warum nicht? Einen größeren, festen Swimming Pool? Finde da spricht auch nichts dagegen. Größere Schuppen im Garten? Ja, doch. Aber was wollte man sonst noch groß mappen?

Sind Solaranlagen auf den Dächern schon zu privat? Wege die über Postzustellung und/oder über die Haustür hinausgehen sind eher unangebracht finde ich. Zäune und damit quasi Grundstückseinteilungen? Sitzmöglichkeiten, Grillplätze könnte man sicherlich auch, wird für die meisten dann aber denke ich doch zu extrem sein. Was könnte man prinzipiell sonst noch in 08/15-Hausgärten vorfinden das detailverliebten Detailmappern noch zum Opfer fallen könnte?
wink

Offline

#27 2016-05-29 21:12:44

SammysHP
Member
From: Celle, Germany
Registered: 2012-02-27
Posts: 1,646
Website

Re: Map-Details aus privaten Gärten

Zumindest grundstücksbegrenzende Zäune und Hecken sind überaus sinnvoll. Bäume, Pools und Schuppen bieten Orientierung, wenn man kein GPS nutzt ("ich stehe beim Garten mit dem Pool"). Es gibt Leute, die sich Fahnenmasten in den Garten stellen, ebenfalls sinnvoll zu mappen.

Bänke oder Fußwege im Garten machen natürlich weniger Sinn. Wenn sich aber jemand die Mühe macht, gepflasterte Wege in Gärten zu mappen, dann soll er halt. Die sind "on the ground" dort und sie sind auf dem Luftbild zu sehen (private Gärten und Häuser werden glücklicherweise noch nicht in Luftbildern verpixelt).

Offline

#28 2016-05-29 21:22:08

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: Map-Details aus privaten Gärten

Was könnte man prinzipiell sonst noch in 08/15-Hausgärten vorfinden das detailverliebten Detailmappern noch zum Opfer fallen könnte?

leisure=garden
garden:type=residential
garden:style=08/15

Es lohnt sich vielleicht, die Garten Spezifikationen besser zu beschreiben.

P.S. Was ich sehr vermisse, und es traut sich niemand dran, sind tags für Ziersträucher, Gebüsch (nicht wild), Blumenfelder und  Stadtgrün, jetzt nicht unbedingt für private Gärten gemeint. Aber ein Park darf auch mal gerne etwas genauer getaggt werden.

Last edited by Rogehm (2016-05-29 22:38:32)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#29 2016-05-29 22:14:19

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,275

Re: Map-Details aus privaten Gärten

interhorn wrote:

Bei Gartenwegen bleibe ich aber dabei, dass mögliche Kriminalität da ein nicht unerhebliches Argument ist.

Es gibt nur wenige Daten, die man nicht kriminell verwerten könnte. Da brauch ich auch kein OSM für.

Ebenso beim detaillierten Aufgliedern von Gebäuden in Garage, Carport, Wintergarten... denn vieles davon lässt sich allein anhand eines Satellitenbildes nicht erkennen.

Meine Mailadressen sind auch über Sat nicht erkennbar und trotzdem bekomme ich zwischen 15 und 50 Spammails am Tag.

Das gleiche gilt bei Zäunen und anderen Umfriedungen. Es ist nun wirklich nicht hilfreich, wenn man einem Einbrecher auf die Nase bindet

Google: "Schere im Kopf" oder "vernagelt" könnte helfen.

Ich kann nicht verstehen, wieso R0bst3r hier solche bissigen Bemerkungen erhält. Ich finde das unangemessen.

Jetzt besser?


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#30 2016-05-29 23:29:20

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Re: Map-Details aus privaten Gärten

@mknight, was soll die fiese art? Das hilft keinem hier, außer dir vielleicht aus irgendwelchen Gründen, manman..

Offline

#31 2016-05-30 12:10:22

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,275

Re: Map-Details aus privaten Gärten

Ich halte das "Kriminellen-Argument" für Quatsch, das kann man auf zig Pois auch ausserhalb von Privatgärten anwenden. Das meine ich mit Schere im Kopf. Wo fängt man da denn an, wo hört man auf?
Die Diskussion da drum kommt auch alle Nase lang neu auf (ok, ein Indiz, dass es ein Problem geben könnte). Irgendwelche bahnbrechenden Innovationen oder Neuigkeiten hab ich bisher noch nicht gesehen, da fällt mir nur Sarkasmus ein...
2 Seiten später im Thread kommt dann wieder einer mit der ewiggleichen Nichbegründung, die auf Seite 1 schon steht. Kann man auch schön mappen gehen derweil.

Last edited by MKnight (2016-05-30 12:11:04)


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

Board footer

Powered by FluxBB