You are not logged in.

#1 2014-04-17 13:18:09

Linnie
Member
Registered: 2014-03-21
Posts: 3

Projekt Radroutenplaner Niedersachsen

Für das Land Niedersachsen wird ein Radroutenplaner entwickelt, der beim Routing auf OSM-Daten zugreift. Hierfür ergänzen wir, die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH, seit März 2014 die Daten der OpenCycleMap für Niedersachsen.
Grundlage für die Ergänzungen sind Daten, die wir von der Landesvermessung (LGLN) zu diesem Zweck zu Verfügung gestellt bekommen haben (siehe http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:P … ns#ab_2013). Diese Daten werden auch für die Radwanderkarten 1:75.000 der LGLN verwendet.
Bei den Strecken handelt es sich überwiegend um ausgeschilderte touristische Radwege bzw. ausgeschilderte Radwegenetze – meist auf Landkreisebene. Zusätzlich sind in den Daten aber auch einige Strecken enthalten, die zwar noch nicht beschildert, aber gut zum Radfahren geeignet sind und daher wertvoll für die Routenplanung sind.

Wer uns bei diesem Projekt unterstützen möchte, kann sich gern an uns wenden. Sachdienliche Hinweise, wo uns evtl. Fehler unterlaufen sind, nehmen wir ebenfalls gerne entgegen.

Offline

#2 2014-04-17 15:35:26

stephan75
Member
Registered: 2008-05-28
Posts: 2,753

Re: Projekt Radroutenplaner Niedersachsen

Hallo Linnie,

deine sehr umfangreichen Änderungssätze in Niedersachsen waren schon Thema auf mindestens einem aktuellen Mappertreffen!

Deine Änderungen scheinen bestimmte Tags für Radfahr-Routen zu enthalten, deren ganzer Sinn und der Zusammenhang uns nicht ganz klar wurde.

Kannst du vielleicht mal deine Änderungen / Ergänzungen der letzten Wochen im allgemeinen hier beschreiben? Dafür wären wir dir dankbar!

Offline

#3 2014-04-30 11:00:12

DD1GJ
Member
Registered: 2009-04-12
Posts: 645

Re: Projekt Radroutenplaner Niedersachsen

Gemeinsame Erklärung von

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN)
und
Joachim Kast, OSM-Ansprechpartner für Behörden


Die TMN setzt im Auftrag des Landes Niedersachsen einen Radroutenplaner um, der das bisherige Angebot im Tourismusportal Radland Niedersachsen um individuelles Routing  ergänzen wird. Im Gegensatz zu vielen anderen Bundesländern, welche hierbei auf proprietäre Systeme setzen und dadurch enorme Probleme im länderübergreifenden Routing haben, hat man sich entschlossen, auf freie Daten aufzubauen. Die Mitarbeiter der TMN haben sich über OSM auf Konferenzen und Stammtischen informiert. Dabei wurde auf beiden Seiten leider überwiegend über technische Details gesprochen.

Da bei OSM vor allem in Ostfriesland nur wenige Radrouten vorhanden waren, hat sich die TMN entschlossen, selbst Radrouten in den OSM Datenbestand anhand eines von dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN) mit OSM-kompatiblen Nutzungsrechten zur Verfügung gestellten WMS-Layers einzutragen. Dies geschah in gutem Glauben an die Korrektheit der LGLN-Daten durch Relationen bzw. den zusätzlichen Tags rcn/lcn=yes durch die Nutzer morla, Linnie und Halbmond bei ca. 20.000 Ways.

Wie im Forum und auch bei Stammtisch-Diskussionen bemängelt wurde, stimmen die Radwegenetzdaten der LGLN nicht (mehr) überall mit der Wirklichkeit überein.  Aus den von der LGLN zur Verfügung gestellten Daten geht nicht hervor, (und die LGLN kann es auch nicht mit Sicherheit sagen) wann und von wem die Daten geliefert wurden, so dass eine Überprüfung der Aktualität der Daten ohne Ortskenntnis kaum möglich ist.

Die TMN hat ihre Edit-Tätigkeiten seit dem 10. April eingestellt und sich den Datenbestand für das Routing auf www.niedersachsen-radroutenplaner.de gesichert.

DD1GJ und TMN sind sich einig, dass vor allem die durch die TMN eingefügten LCN-Tags zeitnah aus dem OSM-Datenbestand entfernt werden sollten, da es sich teilweise um nicht ausgeschilderte Radrouten handelt. Dies geschieht in Abstimmung mit der DWG. Bei den RCN-Tags ist eher von ausgeschilderten Radrouten auszugehen, was von den lokalen Experten überprüft werden sollte.

Die TMN bedauert die durch ihre Edits entstandenen Unannehmlichkeiten, hat aber weiterhin ein sehr großes Interesse an der Zusammenarbeit mit der Community. Zukünftige Edits seitens der TMN werden erst nach einer sorgfältigen Qualitätsprüfung und einem Dialog mit der Community durchgeführt.

Offline

#4 2014-04-30 11:21:46

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,405
Website

Re: Projekt Radroutenplaner Niedersachsen

-snip-

Last edited by wambacher (2014-04-30 11:22:40)

Offline

#5 2015-11-27 14:40:47

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,630

Re: Projekt Radroutenplaner Niedersachsen

Hi,
wie lautet die WMS Url für JOSM für den "WMS-Freizeitinfo-Dienst" des LGLN ?

Auch wenn einige Daten veraltet sind, kann man da vielleicht trotzdem was verwenden... 

Grüße
Chris


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#6 2016-04-23 16:48:35

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,647
Website

Re: Projekt Radroutenplaner Niedersachsen

Hallo,

ich habe heute angefangen, die Edits von Linnie (morla kommt auch noch an die Reihe) manuell rückgängig zu machen. Anders als Halbmond, der Sammelrelationen angelegt hat, haben Linnie und morla lcn=yes oder rcn=yes an die Ways getaggt. Das macht das Revertieren schwerer. Ich habe mir folgende zweistufige Strategie ausgedacht:

Schritt 1
Alle Ways, die ich mit folgender Overpass-Abfrage erhalte, sichten (d.h. Tags und Versionsgeschichte anschauen, ggf. Umgebung anschauen):

[out:xml];
(way[lcn=yes]({{bbox}}); way[rcn=yes]({{bbox}});)->.lcnways;
(.lcnways; - way.lcnways(user:Linnie);)->.lcnways; // Linnies Ways aus lcnways entfernen
(.lcnways; - way.lcnways(user:morla);); // morlas Ways aus lcnways entfernen
out meta;
>;
out meta;

Die Abfrage gibt mir alle Ways mit lcn=yes oder rcn=yes, die mittlerweile durch einen anderen Benutzer bearbeitet wurden (d.h. last_modified != morla/Linnie). Das passiert, wenn ein Benutzer einen Way aufteilt (dann ist ein Teil ein neues OSM-Objekt), Tags ergänzt oder einen Node in den Way einfügt. Durch dieses Verfahren stelle ich sicher, dass ich keine Tags lösche, die von anderen Benutzer (vermutlich nach Begehung vor Ort) eingetragen wurden. Im Zweifelsfall frage ich nach.

Einen Änderungssatz aus Schritt 1 habe ich schon hochgeladen. Mit dem Rest werde ich warten, bis mein Vorschlag für Schritt 2 diskutiert ist.

Schritt 2 (mechanischer Edit!)
Ich werde nach Abschluss von Schritt 1 folgende Overpass-Abfrage ausführen und im Ergebnis alle rcn/lcn=yes-Tags entfernen. Das wird mit JOSM erfolgen.

[out:xml];
(
way[lcn=yes][source="WMS-Freizeitinfo-Dienst LGLN"]({{bbox}})(user:morla);
way[rcn=yes][source="WMS-Freizeitinfo-Dienst LGLN"]({{bbox}})(user:morla);
way[lcn=yes][source="WMS-Freizeitinfo-Dienst LGLN"]({{bbox}})(user:Linnie);
way[rcn=yes][source="WMS-Freizeitinfo-Dienst LGLN"]({{bbox}})(user:Linnie);
);
out meta;
>;
out meta;

Ich habe noch nicht gezählt, wie viele Objekte bzw. Wegkilometer betroffen sein werden. Nach aktuellem Stand sieht es so aus, als würde Ostfriesland und der Raum Göttingen nicht betroffen sein. Andernorts könnt ihr den Umfang abschätzen, indem ihr euch auf der OpenCycleMap anseht, was dort alles als Radroute gerendert wird und nicht mit ref=* beschriftet ist.

Schritt 3
Das ist die Nachkontrolle. Mit folgender Overpass-Abfrage werde ich prüfen, was mir durch die Lappen ging (z.B. wenn ein morla oder Linnie das source=*-Tag vergessen haben):

[out:xml];
(way[lcn=yes]({{bbox}}); way[rcn=yes]({{bbox}});)->.lcnways;
out meta;
>;
out meta;

Die Ergebnisse dieser Abfrage werde ich, wie in Schritt 1 beschrieben, behandeln.

Wiki-Seite: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Use … _from_LGLN

Viele Grüße

Michael


PS Falls ihr euch gegen meinen Vorschlag entscheiden, sollte euch das Revertieren meines ersten Änderungssatzes hoffentlich leicht fallen.

PPS Posting auf Talk-de: https://lists.openstreetmap.org/piperma … 12926.html


EDIT: Schritt 3 ergänzt, source="WMS-Freizeitinfo-Dienst LGLN" in der Abfrage von Schritt 2 ergänzt. PPS und Link zum Wiki ergänzt

Last edited by Nakaner (2016-04-23 17:33:24)


Werdet Mitglied in der OpenStreetMap Foundation für 15 Pfund pro Jahr und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des OSM-Projekts mit.
Moderator im Bereich users: Austria.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB