You are not logged in.

#1 2016-02-22 23:12:27

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Braunes Europa #2

Ehe ich warte, bis der erste wegen brauner Tiles überall fragt, poste ich gleich die Antwort. smile

Nachdem letztes Jahr Europa im April von einer braunen Flut überrollt wurde, kam sie dieses Jahr bereits im Februar:
2016-02-22_230457_scr.png

Das schuldige Changeset war bald ganz normal über "history" auf osm.org gefunden und rückgängig gemacht. (Der OSMI zeigte es zum Zeitpunkt des Reverts und auch während ich dies schreibe noch nicht an.
Der missratene Edit sah mir aus wie ein übertriebenes Scaling mit JOSM.

Hier die Daten und ein Screenshot davon:
2016-02-22_225130_scr.png

Offline

#2 2016-02-22 23:37:35

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,671
Website

Re: Braunes Europa #2

malenki wrote:

Der missratene Edit sah mir aus wie ein übertriebenes Scaling mit JOSM.

Im Pott würde ich jetzt fragen: Was willst du uns mit die Worte sagen? wink

Danke für die Korrektur und Gruss
walter

Offline

#3 2016-02-23 14:27:28

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Re: Braunes Europa #2

ach, wenn das reverten des braunen Europas auf politischer Ebene doch auch so einfach wäre...

Offline

#4 2016-02-23 16:45:01

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Braunes Europa #2

@wambacher: Ersetze Scaling durch Skalierung. Es war spät und ich unkonzentriert. smile

(Für nicht Techies: Allem Anschein nach hat der Mapper einige Gebäude (versehentlich?) von handelsüblichen Häusern zu globalen Villen aufgeblasen. Die Funktion ist in JOSM ist mit ctrl-alt + Links-Mausklick und Ziehen aufzurufen. Wenn man die Gebäude auswählt, herauszoomt und die Gebäude dann vergrößert, bekommt man ähnliche Ergebnisse wie in dem zurückgesetzten Changeset.)

@Hakuch: Da sagst du was…

Offline

#5 2016-02-23 16:52:54

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,835

Re: Braunes Europa #2

Gilt die Beschränkung bei den Multipolygonen ("Die maximale Fläche ist durch die Hälfte der Erdoberfläche bestimmt") auch für nicht-MP-Flächen?

Vielleicht wollte das der Mapper mal ausprobieren.

wink

Last edited by chris66 (2016-02-23 16:56:05)


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#6 2016-02-23 16:58:48

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,989
Website

Re: Braunes Europa #2

chris66 wrote:

Gilt die Beschränkung bei den Multipolygonen ("Die maximale Fläche ist durch die Hälfte der Erdoberfläche bestimmt") auch für nicht-MP-Flächen?

Wer sagt das? Die OGC? Deren Standards gelten bei OSM nämlich nicht.

Wer prüft das? Multipolygone werden nur client-seitig geprüft (die API prüft nur, ob es ein valides OSM-Objekt ist), d.h. das hochgeladene Multipolygon muss eine valide Relation, aber kein valides Multipolygon sein.


Werdet Mitglied in der OSM Foundation und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des Projekts mit. Ab 42 Mappingtagen in den letzten 365 Tagen ist es kostenlos. Jetzt beitreten ("Active Contributor Membership")!
Moderator im Bereich users: Austria

Offline

#7 2016-02-23 17:07:04

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,835

Re: Braunes Europa #2

So stand's in unserer Wiki-Doku zur MP-Relation.

PS: So ganz ernst war die Frage nicht gemeint.

Last edited by chris66 (2016-02-23 17:08:01)


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#8 2016-02-23 17:10:43

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,989
Website

Re: Braunes Europa #2

chris66 wrote:

So stand's in unserer Wiki-Doku zur MP-Relation.

Das hat einer reingeschrieben, der versucht hat, eine akzeptierte Regelung abzuändern, indem er die Wiki-Seite umgeschrieben hat, ohne das vorher in großem Kreis zu diskutieren (lies: Tagging-Mailingliste).


Werdet Mitglied in der OSM Foundation und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des Projekts mit. Ab 42 Mappingtagen in den letzten 365 Tagen ist es kostenlos. Jetzt beitreten ("Active Contributor Membership")!
Moderator im Bereich users: Austria

Offline

#9 2016-02-23 17:16:21

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,119
Website

Re: Braunes Europa #2


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#10 2016-02-28 20:31:34

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Braunes Europa #2

Nakaner wrote:
chris66 wrote:

Gilt die Beschränkung bei den Multipolygonen ("Die maximale Fläche ist durch die Hälfte der Erdoberfläche bestimmt") auch für nicht-MP-Flächen?

Wer sagt das? Die OGC? Deren Standards gelten bei OSM nämlich nicht.

Wer prüft das? Multipolygone werden nur client-seitig geprüft (die API prüft nur, ob es ein valides OSM-Objekt ist), d.h. das hochgeladene Multipolygon muss eine valide Relation, aber kein valides Multipolygon sein.

Rein logisch kann ein MP natürlich auch fast die gesamte Erdoberfläche umfassen (ganz geht es nicht, weil der outer dann die Länge Null hätte), aber spätestens ein Renderer muß entscheiden, wo beim outer die Innen- und wo die Außenseite ist, und da wird er vernünftigerweise die Seite, die die kleinere Fläche einfaßt, als Innenseite annehmen. Und deshalb kann es nur (etwas weniger als) halb so groß wie die Erdoberfläche sein, denn sobald es größer wird, klappt es zur anderen Seite um, die dann kleiner ist.

Als Gedankenexperiment stelle man sich ein Gebäude vor, das die gesamte Planetenoberfläche mit Ausnahme eines 10×10 Meter großen Bereichs bedeckt. Es würde sich in Mapping und Tagging nicht von einem normalen 10×10 Meter großen Haus unterscheiden: ein quadratischer Way mit building=yes dran.

--ks

Offline

Board footer

Powered by FluxBB