You are not logged in.

#551 2015-06-26 08:31:06

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Der Grund ist, dass OSM dort eine Chace hat als ernsthafte Alternative zu den staatlichen Daten zu fungieren.
Wenn das gelingt dann haben wir ein Paradebeispiel für alle anderen Entwicklunsländer.
Es soll auch unterstreichen, wie wichtig es ist, eine aktive lokale OSM Gruppe zu haben mit der die weltweite Community kommuniziert.

Offline

#552 2015-06-26 10:22:03

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,899

Re: Nepal?

marek kleciak wrote:

Mapping in Nepal ist ein Wenig in Vergessenheit geraten. Ich habe vor Kurzem aber mir die Hauptstadt Kathmandu selbst angesehen.
Überall fehlen Gebäude. Id dem Stadtkern ist Gebäudemapping schwierig da die Luftbildauflösung schlecht, nur unweit on der Stadtmitte geht es aber.

Ich finde, Luftbildmapping sollte sich auf das beschränken, was vernünftig machbar ist. In dicht bebauten Innenstädten ist idR höchstens die Identifizierung von Häuserblöcken möglich. Bei den Aktionen vor dem Erdbeben war ja auch die Marschrichtung, dass die Innenstädte von den lokalen Mappern erfasst werden sollten (u.a. per Überfliegung mit Drohnen).

Es gibt praktisch überall noch genug kapitale Mappingfehler als Folge der HOT-Aktivitäten wie z.B. kreisförmige Flüsse um Wälder, die korrigiert werden sollten, um OSM als ernsthafte Alternative anbieten zu können. Die massenhaft vorhandenen roads, footways und schiefwinkligen Gebäude mal noch gar nicht mitgezählt.

Offline

#553 2015-06-26 11:10:03

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Es gibt praktisch überall noch genug kapitale Mappingfehler als Folge der HOT-Aktivitäten

Richtig, so ist es. Nachdem sich in Nepal nun der HOT Staub gelegt hat, wird man sicherlich in den nächsten Wochen und Monaten diese Bugs stufenweise behoben werden.

Grüße,
Marek

Offline

#554 2015-07-28 15:46:26

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,899

Re: Nepal?

Ich bin auf einen Changeset (32793261) gestoßen, der offensichtlich im Rahmen eines ILO-Projektes https://github.com/MeghaStha/ILO-training mit Unterstützung von KLL erstellt wurde. Dabei wurden eine ganze Reihe neuer unbekannter Schlüssel eingeführt, was man noch tolerieren könnte. Leider wurden aber auch Werte gesetzt, die den OSM-Regeln widersprechen, z.B. lanes=1.00 und width=3.5 m.
Als Editor wurde JOSM verwendet, die Meldungen des Validators aber offensichtlich ignoriert.

Könnte jemand mit Kontakt zu KLL diese darauf hinweisen, damit die Presets und das Training entsprechend geändert werden.
Der Ansatz, die Verhältnisse vor Ort zu erfassen und in OSM einzupflegen, ist ja im Prinzip lobenswert.

Ich habe den Changeset kommentiert, fürchte aber, dass das bei einem nepalesischen Trainee ins Leere laufen wird.
Darüber hinaus bin ich aber gerne zur Unterstützung bereit.

Offline

#555 2015-07-28 16:51:56

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Das ist ja ganz einfach. Meile an Megha (sie) und frag, welche Inhalte gemappt werden sollten, es geht letzt endlich um richtige Syntax für die Sachen die benötigt werden.
Anschließend sollte man in dem Wiki Projekt Nepal eine Subseite anlegen, die Tagging erläutert.

Offline

#556 2015-07-28 17:26:17

TobWen
Member
From: Ruhrgebiet
Registered: 2009-03-31
Posts: 1,108

Re: Nepal?

Du wolltest mir nach dem Nepal-Besuch doch die Drohnebilder schicken. Ich habe damals extra eine Genehmigung zur Verarbeitung hier eingeholt. Was ist eigentlich daraus geworden? Habe nie mehr eine Mail von dir bekommen.


Was macht der RVR mit OpenStreetMap? https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=63052
Aktuelle Luftbilder des RVRs (Ruhrgebiet) http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=28511

Offline

#557 2015-07-28 17:27:50

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Weil ich sie nicht von KLL bekommen habe. Sie sind anscheinend mit anderen Problemen beschäftigt hmm

Offline

#558 2015-07-28 19:01:58

TobWen
Member
From: Ruhrgebiet
Registered: 2009-03-31
Posts: 1,108

Re: Nepal?

marek kleciak wrote:

Weil ich sie nicht von KLL bekommen habe. Sie sind anscheinend mit anderen Problemen beschäftigt hmm

KKL? Ihr habt denen doch damals eine Drohne gekauft - oder verwechsle ich dich?


Was macht der RVR mit OpenStreetMap? https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=63052
Aktuelle Luftbilder des RVRs (Ruhrgebiet) http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=28511

Offline

#559 2015-07-28 19:23:08

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Für KLL als Spende.

Offline

#560 2015-07-29 01:10:48

TobWen
Member
From: Ruhrgebiet
Registered: 2009-03-31
Posts: 1,108

Re: Nepal?

marek kleciak wrote:

Für KLL als Spende.

Ich hab's immer noch nicht verstanden, was KKL oder KLL sein soll :-(


Was macht der RVR mit OpenStreetMap? https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=63052
Aktuelle Luftbilder des RVRs (Ruhrgebiet) http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=28511

Offline

#561 2015-07-29 08:05:21

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Kathmandu Living Labs.
Eine NGO die in Nepal OSM macht.
Einfach googeln.

Offline

#562 2015-07-29 10:02:46

Basstoelpel
Member
Registered: 2008-11-02
Posts: 1,037

Re: Nepal?

Oder diesen thread von Anfang lesen.

Baßtölpel

Offline

#563 2015-08-06 20:34:51

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

sad

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu … 46908.html

Mit anderen Worten wir tun Gutes, wenn wir im Westen von Nepal weiter mappen.

Last edited by marek kleciak (2015-08-06 20:56:54)

Offline

#564 2015-10-06 22:44:58

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Liebe Freunde,
ich gebe zu, ich habe seit mehreren Wochen keine Edits mehr in Nepal gemacht. Ich war im Krankenhaus, also bin ich halbwegs entschuldigt. Trotzdem ist das ein Thema was mich weiterhin beschäftigt.
Ich habe angefangen, ein wenig Nepalesisch zu lernen und ich muss gestehen, umso sympatischer erscheinen mir nun die Nepalesen. Was die Sprache angeht, spiegelt sie stark den Respekt den älteren Menschen gegenüber. und ansonsten: ruft man bei uns einfach den Kellner, verwendet man in Nepal die Worte: Bruder / Schwester um solche unbekannten zu rufen.
Der Verkäufer, selbst wenn das ein alter Mensch ist der am Straßenrand 10 Stück Zwiebel verkaufen möchte, tituliert man Besitzer/in. Insgesamt ist wohl nur der großen Hilfsbereitschaft der Menschen die dort leben zu verdanken, dass man dort halbwegs gut leben kann.  Sonstige offtopics: Indien schloß die Grenzen weil die Nepalese eine neue, demokratischere Verfassung wagen die auch Frauenrechte und weg von dem Kastensystem denkt. Deswegen hat das Land große Probleme: Sprit und Gaslieferung kommen nämlich vorwiegend aus Indien...
Zurück zu OSM: Das Mappen von Waldflächen hat nach wie vor einen großen Wert dort.

Grüße,
Marek

Offline

#565 2015-10-07 09:49:38

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,096
Website

Re: Nepal?

KLL macht jetzt auch HOT in Chile, http://kathmandulivinglabs.org/blog/chi … e-efforts/ .


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#566 2015-10-22 13:30:56

ngt
Member
Registered: 2011-05-30
Posts: 187

Re: Nepal?

Hi, nachdem das Thema ja leider etwas eingeschlafen ist und ich zeitlich gerade fast nichts für osm tun kann, haben sich nun auch meine Urlaubspläne für 2016 zerschlagen..
Nepal kreist mir noch immer im Kopf rum und ich habe das Gefühl, dass ich wohl eine der ganz wenigen Chancen habe, um nächstes Jahr im Oktober nach Nepal zu reisen.. Hauptsächlich für einen Trek in die Khumbu-Region (auch wenn ich dort kaum etwas gemappt habe big_smile). Im Anschluss würde ich gerne dann noch ein paar Tage dranhängen um die KLL zu besuchen..

Vielleicht hat ja jemand Lust mitzukommen, oder kann es zumindest einrichten, dass sich der Aufenthalt in Kathmandu überschneidet wink

Offline

#567 2015-10-22 15:38:07

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Ich möchte nach Nepal zu der OSM Konferenz fahren. Die planten wir mit KLL für Anfang des Jahres; Um Anfang Februar. Ich muss bei KLL nachfragen, wie der momentane Stand ist. Und wenn das Geld reicht, natürlich auch im September. Why not smile

Offline

#568 2015-10-23 08:12:54

ngt
Member
Registered: 2011-05-30
Posts: 187

Re: Nepal?

Hi,
das wäre natürlich Klasse smile  Ich wäre vermutlich gegen 19./20. Oktober dann in Kathmandu für ein paar Tage. Zumindest, wenn der Trek stattfindet und ich genug Geld auf die Seite bekomme..

Offline

#569 2015-10-25 16:57:55

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,499
Website

Re: Nepal?

Nur mal so: http://www.tagesschau.de/ausland/nepal-459.html

nix osm aber dennoch interessant - und schade.

Gruss
walter

Offline

#570 2015-10-28 10:30:35

ngt
Member
Registered: 2011-05-30
Posts: 187

Re: Nepal?

wambacher wrote:

Nur mal so: http://www.tagesschau.de/ausland/nepal-459.html
nix osm aber dennoch interessant - und schade.

Ja, ist es.. Haben wir in D aber auch.. Nur dass unsere Probleme nicht ganz so existenziell sind... Aber ansonsten ist das genau das gleiche Spiel, dass sie mit uns hier im Kreis bis hoch auf Bundesebene spielen..
Bis die neue Regierung Handlungsfähig ist und die Proteste gegen die neue Verfassung abnehmen, ist der Winter längst da.. Und wie lange es dann dauert, bis dann Geld an die wirklich bedürftigen fließt und daraus auch wieder ein Haus entsteht, will ich mir eigentlich gar nicht vorstellen..

Naja, trotzdem würde ich gerne das Land ein bisschen kennenlernen und das mit einer Tour verknüpfen, vor der ich schon sehr lange träume.

Offline

#571 2015-10-28 10:45:58

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Richtig. Deswegen habe ich da direkt gesucht und bin dank der Vermittlung von Lehrer aus einem betroffenen Dorf nun Pate von 6 Kinder die durch das Beben in äußerst prekärer Lage sind. Man muss sich das nur vorstellen: Fahrgeld mit den Bus zur Schule ist z.B. 1€ pro Monat.   Sonst geht man zur Schule 6km zu Fuß. Schulgebühr je nach Klasse 5-10€ pro Monat. Und einige haben nicht Mal dieses Geld. Ist nur ein Beispiel wie viel man mit (für uns wenig) Geld dort schaffen kann. Umso mehr ist es irritierend dass organisierte Hilfe mit solchen Schwierigkeiten zu kämpfen hat.

Offline

#572 2016-01-05 09:44:55

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Schon wieder traurige Nachrichten aus Nepal:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc … 69458.html

Bei dem beschriebenen Konflikt geht es darum dass die neue Verfassung nicht nur die Rechte der Frauen stärkt sondern auch darauf verzichtet eine hiduistische Republik zu sein. In der neuen Verfassung sind alle Religionen gleichberechtigt. Wie die Freunde aus Kathmandu berichten gibt es tatsächlich Todesfälle, vor allem unter Kinder, weil die Medikamente fehlen. Fast alle Medikamente werden aus Indien importiert.

Nachtrag:
http://www.sueddeutsche.de/politik/nepa … -1.2750333

http://www.blick.ch/news/ausland/nepal- … 01245.html

http://www.finanznachrichten.de/nachric … eg-007.htm

Last edited by marek kleciak (2016-01-05 13:42:32)

Offline

#573 2016-01-05 14:02:26

ngt
Member
Registered: 2011-05-30
Posts: 187

Re: Nepal?

ja, wenn man nicht nur deutsche Medien anschaut, konnte man diese Katastrophe kommen sehen..
Vorausschauende Menschen haben schon gewarnt, die Verfassung nicht direkt nach dem Beben zu ändern, da eben solche "Proteste" sehr wahrscheinlich waren. Ein großteil der Verfassung halte ich für sehr gut und in Teilen fortschrittlicher und besser als in der Unseren. Aber es gibt noch eklatante Fehler und unzulänglichkeiten gepaart mit unzufriedenen fundamentalistischen, religösen Gruppierungen ist das ein Pulverfass..
Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die Verfassung, was die Reche der Frauen angeht, aber noch immer sehr Rückständig.. Aber hey, wäre die Verfassung nicht jetzt verabschiedet worden, hätten sie vielleicht noch einmal 8 Jahre dafür gebraucht.. Also besser als nichts..

Indien war ein sehr wichtiger und schlagkräftiger Helfer in der Not direkt nach dem Erdbeben, und ohne diese Hilfe, wäre es eine noch größere Katastrophe geworden. Aber was da gerade passiert, ist eine Schande für Indien.. Da wird eine Politik des Trotzes gefahren, um hinduistischen Gruppierungen zu helfen und sich durch Erpressung in die Politik eines souveränen Staates einzumischen. Und das alles auf dem Rücken der Ärmsten und Wehrlosesten...

Momentan scheint der eingizge Weg zu sein, den in Nepal noch tätigen, großen, Hilfsorganisationen zu spenden...

Offline

#574 2016-01-05 14:34:24

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Jemand hat es auf den Punkt gebracht:

https://www.change.org/p/der-indische-b … e_petition

Normalerweise poste ich sowas nie.

sad

Offline

#575 2016-01-05 15:56:40

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Mal Etwas positives: Kathmandu Living Labs startet demnächst Daten sammeln im Auftrag der nepalesischen Regierung. Ca. 300 Leute werden im ganzen Land die Häuser kartieren. Mithilfe von OSM.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB