You are not logged in.

#1 2015-08-14 21:05:47

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,832

Update OSM Carto

Der Kontrast wird wieder etwas runtergeschraubt.

highway=path wird nun anscheinend wie footway gemalt.

22821107ge.png

Last edited by chris66 (2015-11-02 17:49:46)


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#2 2015-08-14 21:13:33

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 658

Re: Update OSM Carto

- natural=wood wird wie landuse=forest gerendert
- wenn ein Wald über ein waterway=riverbank Polygon drübergeklatscht wurde, so werden auf der Wasserfläche nun Baumsymbole angezeigt

Offline

#3 2015-08-14 21:35:54

geow
Member
Registered: 2012-12-16
Posts: 966

Re: Update OSM Carto

chris66 wrote:

highway=path wird nun anscheinend wie footway gemalt.

Für mich leider ein klarer Rückschritt: Ein innerstädtischer Fußweg und ein T1-T6-Bergweg werden jetzt identisch gerendert, access- oder surface-tags werden auch nicht differenziert.

Hier gabes eine Diskussion dazu
https://github.com/gravitystorm/openstr … ssues/1698

geow


Glück auf!
geow

Offline

#4 2015-08-14 21:37:03

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Update OSM Carto

4rch wrote:

- wenn ein Wald über ein waterway=riverbank Polygon drübergeklatscht wurde, so werden auf der Wasserfläche nun Baumsymbole angezeigt

Man geht halt davon aus, daß dann etwas Treibholz darin schwimmt … smile

--ks

Offline

#5 2015-08-14 21:49:44

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: Update OSM Carto

area=yes  Flächen von barrier=wall + barrier=hedge  werden nicht mehr gerendert! Nur die Umrisse. Ganz schlecht! Wie bekommt man nun dicke Mauern oder grossflächige Hecken hin? Beobachte weiter, was passiert.

Anh. (16.8.) : barrier=hedge + area=yes werden wieder "gefüllt" angezeigt; 'wall'  allerdings noch nicht.

Last edited by Rogehm (2015-08-16 08:47:42)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#6 2015-08-14 22:11:59

Chrisss Gü
Member
Registered: 2014-04-01
Posts: 52

Re: Update OSM Carto

geow wrote:

surface-tags werden auch nicht differenziert.

Anscheinend wird surface=* doch irgendwie ausgewertet: http://www.openstreetmap.org/way/470441 … 3/14.28422

Offline

#7 2015-08-15 05:00:16

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,262
Website

Re: Update OSM Carto

Den Entwicklern war und ist die Karte zu "bunt". Dieser Sachverhalt wird Schritt für Schritt zurückgedreht.

Gruß Klaus

Offline

#8 2015-08-15 07:03:26

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,600
Website

Re: Update OSM Carto

toc-rox wrote:

Den Entwicklern war und ist die Karte zu "bunt". Dieser Sachverhalt wird Schritt für Schritt zurückgedreht.

Und dafür wird sie stattdessen auf "schwer erkennbar" umgestellt? Da nutze ich lieber eine andere Karte, bei der ich mich nicht an den Bildschirm klammern muss, um die Details zu erkennen.


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#9 2015-08-15 07:20:35

moenk
Member
From: N52.466 E13.335
Registered: 2012-04-02
Posts: 493
Website

Re: Update OSM Carto

Moin,

daran gemessen dass die originale OSM-Karte heute oft nicht mehr eigenständig sondern als Grundlage für eigene Signaturen als Layer verwendet wird ist es nur logisch sie etwas dezenter zu halten. Von daher: Gut so!

LG,

-moenk

Offline

#10 2015-08-15 07:22:50

Wegabschneider
Member
From: Palatina
Registered: 2010-02-07
Posts: 278

Re: Update OSM Carto

Bisher war Mapnik klar meine favorisierte Darstellung. So gefällt's mir nicht. Geschmacksache?

Offline

#11 2015-08-15 07:24:48

Gogul
Member
Registered: 2011-09-20
Posts: 41

Re: Update OSM Carto

geow wrote:
chris66 wrote:

highway=path wird nun anscheinend wie footway gemalt.

Für mich leider ein klarer Rückschritt: Ein innerstädtischer Fußweg und ein T1-T6-Bergweg werden jetzt identisch gerendert, access- oder surface-tags werden auch nicht differenziert.

Hier gabes eine Diskussion dazu
https://github.com/gravitystorm/openstr … ssues/1698

geow

Ich glaub surface wird mit beachtet: surface ground ganz fein gepunktet, surface stone dicker gepunktet, siehe: https://www.openstreetmap.org/#map=17/47.54958/12.33031 Wilder-Kaiser Steig vs. 824 beide sac_sacle mountain_hiking und highway path

Insgesammt sind die Wege in den Bergen viel zu unauffällig!

Offline

#12 2015-08-15 07:40:32

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Update OSM Carto

moenk wrote:

daran gemessen dass die originale OSM-Karte heute oft nicht mehr eigenständig sondern als Grundlage für eigene Signaturen als Layer verwendet wird ist es nur logisch sie etwas dezenter zu halten. Von daher: Gut so!

Deutlich logischer fände ich es dann, zwei Mapnik-Layer anzubieten: ein dezentes als Kartengrundlage für eigene Overlays, und ein gut erkennbares ausführliches zum eigenständigen Gebrauch.

(„Original“ ist nur die Datenbank, jede Kartendarstellung ist ein Sekundärprodukt, insofern gibt es keine „originale OSM-Karte“.)

--ks

Last edited by kreuzschnabel (2015-08-15 07:41:20)

Offline

#13 2015-08-15 08:11:41

Andreas Binder
Member
From: Bavaria
Registered: 2010-06-26
Posts: 581

Re: Update OSM Carto

Soweit ich aus der project.yaml und road.mss-Datei erkenne, ist die Logik aktuell:

- Wenn path & (kein bicycle/horse=designated) => rote Punktliniendarstellung von footway
- Bei surface=
    unpaved
    compacted
    dirt
    earth
    fine_gravel
    grass
    grass_paver
    gravel
    ground
    mud
    pebblestone
    salt
    sand
    woodchips
    clay
  werden die roten Punktlinien ab Zoomlevel 15 dünner dargestellt
- Bei allen anderen surfaces oder wenn kein surface gesetzt ist, wird die normale Breite verwendet.

Aus diesem Grund werden path&bicycle=official nun als roter Weg dargestellt.

So eine ähnliche Logik (mit Ausnahme von der surface-Auswertung) gabs schon früher bereits bei path+bicycle=designated, der dann wie cycleway dargestellt wurde.

Offline

#14 2015-08-15 08:21:57

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Update OSM Carto

Andreas Binder wrote:

werden die roten Punktlinien ab Zoomlevel 15 dünner dargestellt

Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Exakt das fiel mir gerade hier auf, und ich wollte es zur Sprache bringen :-)

--ks

Offline

#15 2015-08-15 09:11:06

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,262
Website

Re: Update OSM Carto

Wie man sieht gehen die Meinungen doch weit auseinander. Meines Erachtens werden zusätzliche, nutzungsspezifische und/oder länderspezifische Kartenstile benötigt. Aufgrund des hohen Aufwandes ist das bislang aber noch nicht so richtig was geworden.

Gruß Klaus

Nachtrag: Die OSM-Carto-Releases finden sich übrigens hier: https://github.com/gravitystorm/openstr … o/releases

Last edited by toc-rox (2015-08-15 09:13:40)

Offline

#16 2015-08-15 09:41:33

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,659
Website

Re: Update OSM Carto

kreuzschnabel wrote:

Deutlich logischer fände ich es dann, zwei Mapnik-Layer anzubieten: ein dezentes als Kartengrundlage für eigene Overlays, und ein gut erkennbares ausführliches zum eigenständigen Gebrauch.

Deutlich logischer finde ich, sich bei den vielen Anbietern die Karte als Hintergrund auszusuchen, die einem passt.

Meine aktuelle Auswahl:

- Mapnik von OSM, wenn es um extreme Aktualität geht ("ist mein Eintrag sauber drin?")
- Mapbox Streets wenn ich was dezentes brauche
- Mapbox Grayscale
- Mapbox Satellite

Gruss
walter

Offline

#17 2015-08-15 10:19:44

SammysHP
Member
From: Celle, Germany
Registered: 2012-02-27
Posts: 1,637
Website

Re: Update OSM Carto

Meiner Meinung nach deutlich zu wenig Kontrast. So ist die Karte großer Mist. Geringer Kontrast funktioniert nur mit starker Generalisierung. Im obigen Bild erkenne ich beispielsweise den Pfad kaum noch.

Offline

#18 2015-08-15 10:42:21

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,416
Website

Re: Update OSM Carto

SammysHP wrote:

Im obigen Bild erkenne ich beispielsweise den Pfad kaum noch.

Zu mindestens highway=path (+foot=degnated+bicycle=designated+seregated=no) könnte etwas kontrastreicher sein. Da ist es aber ein Unterschied, ob surface=paved gesetzt ist (Linie deutlicher) oder surface=fine_gravel oder compacted (Linie schwächer). Hier sollte man überlegen, ob nicht surface=compacted und ein paar andere doch eher in die Gruppe paved gehören (auch gravel, fine_gravel, grass_paver).

Das natural=wood und landuse=forrest nicht mehr unterschiedlich gerendert wird, finde ich gut. Die Baumsymbole könnten einen Tick größer sein, eine Unterscheidung nach leaf_type würde ich mir wünschen.

Sven

Last edited by streckenkundler (2015-08-15 10:57:29)

Offline

#19 2015-08-15 10:48:23

whb
Member
Registered: 2013-01-18
Posts: 492

Re: Update OSM Carto

SammysHP wrote:

Meiner Meinung nach deutlich zu wenig Kontrast. So ist die Karte großer Mist.

Genau meine Meinung.

4rch wrote:

- natural=wood wird wie landuse=forest gerendert

Das finde ich überhaupt nicht gut.
Erst hat man die unterschiedliche Darstellung von Gebäuden abgeschafft (residential, garage, ...) und jetzt auch noch das.

Wegabschneider wrote:

Bisher war Mapnik klar meine favorisierte Darstellung. So gefällt's mir nicht.

Sehe ich auch so.

Wirklich schade! sad

Online

#20 2015-08-15 11:16:59

SammysHP
Member
From: Celle, Germany
Registered: 2012-02-27
Posts: 1,637
Website

Re: Update OSM Carto

Ich finde diese Art der Generalisierung (Klassifizierung) eigentlich ganz vernünftig. osm.org ist keine spezialisierte Karte, daher sollte es egal sein, was für eine Art Wald es ist oder was für eine Art Pfad. Aber man muss die Objekte schon unterscheiden können und bei dem geringen Kontrast ist das einfach nicht so leicht.

Offline

#21 2015-08-15 11:23:48

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,226
Website

Re: Update OSM Carto

toc-rox wrote:

Wie man sieht gehen die Meinungen doch weit auseinander. Meines Erachtens werden zusätzliche, nutzungsspezifische und/oder länderspezifische Kartenstile benötigt. Aufgrund des hohen Aufwandes ist das bislang aber noch nicht so richtig was geworden.

Ich sehe hier auch jede Menge potentielle Mitstreiter für die Verbesserung des Stils auf openstreetmap.de. Da hätte man schon die Infrastruktur von Datenbank und Renderer, einen schon fertigen Stil zum weiterentwickeln, eine schöne Spielwiese zum Testen. Was fehlt ist leider das Personal, weil es leider wenig Leute mit Fähigkeit, Interesse und überschüssiger Zeit gibt, die mitmachen wollen...

Grüße, Max (der sich vom letzten Satz nicht ausnimmt sad )

Offline

#22 2015-08-15 15:32:26

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Update OSM Carto

Was viel schlimmer ist ist, dass power=generator überhaupt nicht mehr gerendert wird.

Offline

#23 2015-08-15 15:49:18

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,416
Website

Re: Update OSM Carto

Prince Kassad wrote:

Was viel schlimmer ist ist, dass power=generator überhaupt nicht mehr gerendert wird.

was meinst du?

die Solarfelder von Hedaja in der Bergbaufolgelandschaft bei Meuro: http://www.openstreetmap.org/#map=17/51 … 8&layers=N
Windkraftanlagen bei mit um die Ecke: http://www.openstreetmap.org/#map=15/51 … 0&layers=N
beides da...

Solarfelder werden dezenter dargestellt und beides wird eventuell erst ab einer höheren Zoomstufe dargestellt, was durchaus ok ist...

Sven

Offline

#24 2015-08-15 16:24:08

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Update OSM Carto

z15 halte ich aber für wirklich sehr spät, besonders bei großen Umspannwerken. Und die Farbe ist von landuse=industrial praktisch nicht zu unterscheiden.

Offline

#25 2015-08-16 00:53:48

vvoovv
Moderator
Registered: 2008-03-04
Posts: 2,262

Re: Update OSM Carto

chris66 wrote:

highway=path wird nun anscheinend wie footway gemalt.

Hier kämpfe ich um revert.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB