You are not logged in.

#1 2015-06-29 22:11:29

Hubert87
Member
Registered: 2014-03-07
Posts: 344

Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Hallo,

mal wieder eine alte Kamelle, allerdings komme ich mit dem Selbststudium nicht mehr weiter und brauche mal einen Ratschlag, bzw. weitere Meinungen von außen. smile

Das Problem:
Ich möchte mit Maperitive eine kleine Karte mit Straßen, Ortschafften und Bahnlinien in einer mittleren Zoomstufe (8 bis 14) erstellen. So weit so gut. big_smile
Da mir jedoch gerade in den Städten die Flächen zu voll wurden, will ich nur Straßenklassen zwischen "motorway" und "unclassified" verwenden.
Nun das Problem:
In sehr vielen Ortschaften werden die "unclassified"-Straßen (noch) durch "residential"-Straßen unterbrochen, ganz nachdem (veraltetem?) Grundsatz "Innerorts:hw=residential; Außerorts:hw=unclassified" hmm

Nun meine Fragen:
1. Ist das Wiki hierzu aktuell und sind diese Unterbrechungen wie hier nur noch Altlasten?
2. Wenn ja, sollte man diese Lücken schließen (residential zu unclassified)?
3. Oder gibt es einen besseren Weg, z.B. durch geschicktes Auswerten von tags?

Gelesen (und gefunden) habe ich dazu:
Im Wiki:
*Tag:highway=unclassified
*DE:Tag:highway=unclassified
*Key:highway
*DE:Key:highway
Im Forum:
*highway=unclassified innerorts? (2009)
*Vorschlag zu highway=unclassified/residential (2009)
*highway=unclassified(04/2014)

Danke schon einmal für eure Antworten cool

Offline

#2 2015-06-30 07:23:38

Theodin
Member
Registered: 2013-02-10
Posts: 221

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Ich dachte bislang inerorts=reisdential, außerorts=unclassified, aber laut Wiki kann unclassified auch innerorts sein, was ja auch sinnvoll ist um dort eine Unterscheidung zu haben.

Offline

#3 2015-06-30 09:01:47

Saxonyking
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2013-08-04
Posts: 70
Website

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

1. Das wiki sehe ich als aktuell und sinnvoll an. Dein Beispiel sollte als Altlast angesehen werden. Ich versuche möglichst nach dem wiki zu erfassen. Durchgangs- und Verbindungsstraßen sind innerorts unclassified, Straßen in Wohngebieten eher residential.

2. Macht sicherlich Sinn, wenn man nah am wiki dran sein möchte. Allerdings sehe ich es auch nicht so außerordentlich wichtig an.

Offline

#4 2015-06-30 09:17:07

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Offline

#5 2015-06-30 09:33:47

Basstoelpel
Member
Registered: 2008-11-02
Posts: 1,071

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Jojo4u wrote:

Im gleichen Dokument etwas weiter oben steht es deutlicher:http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Attr … ra.C3.9Fen  Irgendwo stand mal noch deutlicher, die Straßen gehen innerorts in der gleichen Kategorie wie außerorts weiter bis sie auf eine gleiche oder höhere Kategorie stoßen.

Baßtölpel

Offline

#6 2015-06-30 10:14:21

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Saxonyking wrote:

Ich versuche möglichst nach dem wiki zu erfassen. Durchgangs- und Verbindungsstraßen sind innerorts unclassified, Straßen in Wohngebieten eher residential.
.

Rochlitz könnte ruhig noch 1-2 tertiary vertragen. Die Bahnhofstraße/Bismarckstraße ist Tempo 50 und ist sicher eine Vorfahrtstraße - damit passt eher tertiary?

Offline

#7 2015-06-30 10:14:25

Barthwo
Member
From: Saarland
Registered: 2011-11-28
Posts: 73

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Das ist ja mal ein Hammer. Das habe ich bisher durchgängig anders gehandhabt. Da habe ich wirklich nicht nachgelesen im Wiki.

Ich habe auch die innerorts Durchgangsstraßen grundsätzlich mit residential und NIE mit unclassified getagged, wenn sie nicht mindestens tertiary waren und das schon seit Jahren.

Ok, ich werde es in meinem Mapping Gebiet Saarland mal angehen, das anzupassen. Das dürfte recht oft vorkommen.

Offline

#8 2015-06-30 10:48:07

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Barthwo wrote:

Das ist ja mal ein Hammer. Das habe ich bisher durchgängig anders gehandhabt. Da habe ich wirklich nicht nachgelesen im Wiki.

Ich habe auch die innerorts Durchgangsstraßen grundsätzlich mit residential und NIE mit unclassified getagged, wenn sie nicht mindestens tertiary waren und das schon seit Jahren.

Ok, ich werde es in meinem Mapping Gebiet Saarland mal angehen, das anzupassen. Das dürfte recht oft vorkommen.

Ich sehe den Anwendungsbereich von unclassified als Durchgangssstraße sehr begrenzt. Eine "nicht vorfahrtsberechtigte" Durchgangsstraße ist wohl eher selten. Zumindest in größeren Städten ist man dann schnell bei tertiary.

Offline

#9 2015-06-30 12:45:46

Thoschi
Member
Registered: 2013-07-19
Posts: 767

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Ui...wir haben eine Durchgangsstr. in der Stadt, welche Zone 20 ist und in der rechts-vor-links gilt, wäre das jetzt unclassified?

Edit: Nachtrag, es handelt sich um eine von einer Bundesstraße zu einer Gemeindestraße herabgesetzte Straße..

Last edited by Thoschi (2015-06-30 13:43:32)

Offline

#10 2015-06-30 13:21:05

Barthwo
Member
From: Saarland
Registered: 2011-11-28
Posts: 73

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Im Saarland sind wir überwiegend ländlich. Sehr weitgehend habe ich da ausserhalb der Stadt Saarbrücken tertiary von der Klassifikation der Strasse abhängig gemacht. Da es hier keine Kreisstrassen gibt, sind das Landstrassen 2. Ordnung mit ref=Lxxx mit xxx > 150.

Und dann gibt es eben noch kleine Ortsverbindungsstrassen, die waren "unclassified" mit Enden in den Orten, die dann "residential" getagged waren. Hab gerade mal in einer knappen Stunde ca. 20 solche Fälle gefunden und dann auch innerorts auf "unclassified" gesetzt.

Es gibt jetzt wie auch Thoschi schon schrieb Fälle in denen diese Verbindungsstraßen in 30er Zonen enden, ja sogar in Straßen, die als "living street" getagged sind. In diesen Fällen bin ich noch unsicher wie ich am besten vorgehen soll.

Offline

#11 2015-06-30 13:46:01

Thoschi
Member
Registered: 2013-07-19
Posts: 767

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

living street wären für mich jetzt eindeutig nur die Spielstraßen mit max 4-7 km/h

Offline

#12 2015-06-30 13:58:07

Barthwo
Member
From: Saarland
Registered: 2011-11-28
Posts: 73

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Also bei 30 km/h sollte man bei "unclassified" bleiben?

Die "living street" habe ich nicht getagged aber das ist hier wohl so eine gepflasterte Straßen ohne Bürgersteig. In jedem Fall nur langsame Fahrt erlaubt. Aber "living street" wäre dieses blaue Spielstraßenschild, wenn ich richtig verstehe. Müsste ich rauskriegen, ob das dort steht. Aber in diesem Fall würde ich wirklich "unclassified" mit "living street" verbinden, was mir ansonsten aus Konsistenzgründen bei der Durchgängigkeit der Straßen sehr widerstrebt.

Offline

#13 2015-06-30 14:59:56

Thoschi
Member
Registered: 2013-07-19
Posts: 767

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Barthwo wrote:

Aber in diesem Fall würde ich wirklich "unclassified" mit "living street" verbinden, was mir ansonsten aus Konsistenzgründen bei der Durchgängigkeit der Straßen sehr widerstrebt.

Wenn's der Realität entspricht, dann schon...

Offline

#14 2015-06-30 16:30:25

Hubert87
Member
Registered: 2014-03-07
Posts: 344

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Danke für die Antworten.
Frage 1:

Saxonyking wrote:

1. Das wiki sehe ich als aktuell und sinnvoll an.

Basstoelpel wrote:

Straßen gehen innerorts in der gleichen Kategorie wie außerorts weiter bis sie auf eine gleiche oder höhere Kategorie stoßen.

Ich halte das so auch für sinnvoll und bisher hat auch noch keiner "NEIN" geschriehen.
Frage 2:

Saxonyking wrote:

2. Macht sicherlich Sinn, wenn man nah am wiki dran sein möchte. Allerdings sehe ich es auch nicht so außerordentlich wichtig an.

Dann nehme ich mir die Freiheit heraus, die Straßen dort umzutaggen, wo es angebracht ist.
Frage 3:
Mir viel auch nichts ein.

Offline

#15 2015-06-30 16:31:22

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,149

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Barthwo wrote:

Es gibt jetzt wie auch Thoschi schon schrieb Fälle in denen diese Verbindungsstraßen in 30er Zonen enden, ja sogar in Straßen, die als "living street" getagged sind. In diesen Fällen bin ich noch unsicher wie ich am besten vorgehen soll.

Die Verlängerung von "unclassified" in Ortschaften hinein ist mMn nur sinnvoll, wenn von Straßenart und -führung her kein Zweifel an der Fortsetzung besteht.
Jede Regel führt im Exzess ausgeführt in der Realität irgendwann zu Unsinn.
Bei einer "living_street" wäre bei mir spätestens das Ende der Fahnenstange erreicht.

Offline

#16 2015-06-30 20:33:00

GeorgFausB
Member
From: Probstei, Schleswig-Holstein
Registered: 2008-10-14
Posts: 1,857

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Moin,

Barthwo wrote:

Es gibt jetzt wie auch Thoschi schon schrieb Fälle in denen diese Verbindungsstraßen in 30er Zonen enden, ja sogar in Straßen, die als "living street" getagged sind. In diesen Fällen bin ich noch unsicher wie ich am besten vorgehen soll.

Da hätte ich gerne mal Beispiele in OSM für - dann lässt sich besser drüber streiten.

seichter wrote:

Die Verlängerung von "unclassified" in Ortschaften hinein ist mMn nur sinnvoll, wenn von Straßenart und -führung her kein Zweifel an der Fortsetzung besteht.

Zweifellos.
unclassified werden ja nicht umsonst mit "Ortsverbindungsstraßen" und mit der "untersten Ebene des Straßennetz" in Verbindung gebracht.

seichter wrote:

Jede Regel führt im Exzess ausgeführt in der Realität irgendwann zu Unsinn.
Bei einer "living_street" wäre bei mir spätestens das Ende der Fahnenstange erreicht.

Solch einen direkten Übergang würde ich auch nur bei einseitig angeschlossenen Ortschaften vermuten.

Unsere ganze kleine "Ortschaft" ist z. B. 30-Zone - trotzdem halte ich es für sinnvoll, die im Norden von der Umgehungs-Kreisstraße abzweigende, durchs Dorf und am südlichen Ende wieder heraus führende und zum nächsten kleinen Siedlungsplatz Legbank weiterverbindende Straße als unclassified durchzubinden.
Sie ist Teil des Netzes.
Dagegen ist der östlich verbleibende Teil der ehemaligen (Durchgangs-) Dorfstraße - die durch die Kreisstraßen-Umgehung umgangen wird - nur noch residential.

<Grmmphh> Sprach's - und musste es eben erstmal korrigieren. Eben weil ich es vor über 6 Jahren auch anders gemacht habe ...

Gruß
Georg

Offline

#17 2015-07-02 11:30:53

Saxonyking
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2013-08-04
Posts: 70
Website

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Jojo4u wrote:
Saxonyking wrote:

Ich versuche möglichst nach dem wiki zu erfassen. Durchgangs- und Verbindungsstraßen sind innerorts unclassified, Straßen in Wohngebieten eher residential.
.

Rochlitz könnte ruhig noch 1-2 tertiary vertragen. Die Bahnhofstraße/Bismarckstraße ist Tempo 50 und ist sicher eine Vorfahrtstraße - damit passt eher tertiary?

Das könnte schon sein. Da möchte ich mich nicht streiten. Allerdings wurden beide Straßen immer weiter zurückgebaut, sodass der Durchgangsverkehr eher über die Bundesstraßen geführt wird. Insbesondere die Bismarckstraße hat großteils Tempo 30.

Offline

#18 2015-07-02 14:05:33

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,149

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

GeorgFausB wrote:

Unsere ganze kleine "Ortschaft" ist z. B. 30-Zone

Da würde ich (typisch deutsch?) sogar einen Unterschied zwischen einer Straße mit Tempo-30-Schildern und einer Tempo-30-Zone machen.
Die erstere kann sogar Vorfahrtschilder haben, in der letzteren sind alle Straßen zumindest nach Intention des Gesetzgebers völlig gleichberechtigt.

Offline

#19 2015-07-02 14:14:45

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,123
Website

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

seichter wrote:

Da würde ich (typisch deutsch?) sogar einen Unterschied zwischen einer Straße mit Tempo-30-Schildern und einer Tempo-30-Zone machen.

Und wie machst du das? Einfach nur in dem du, für die Unwissenden unter uns, für die Zone maxspeed=30 + zone:maxspeed=DE:30  + source:maxspeed=DE:zone:30 setzt und fürs Schild einfach nur maxspeed=30 + source:maxspeed=sign
ja, es sind zwei unterschiedliche Seiten, auf die ich verlinkt habe


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#20 2015-07-02 14:32:57

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,149

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

Harald Hartmann wrote:

Und wie machst du das? Einfach nur in dem du, für die Unwissenden unter uns, für die Zone maxspeed=30 + zone:maxspeed=DE:30  + source:maxspeed=DE:zone:30 setzt und fürs Schild einfach nur maxspeed=30 + source:maxspeed=sign

Nö. Ich würde vor Ort nachsehen und es sonst den Ortskundigen überlassen, wo und ob die Autos vom Promillesträßchen her üblicherweise durchfahren.
Nicht alles lässt sich per Wiki und sonstigen Prinzipien aus der Ferne lösen.

So lange es noch Ortschaften ohne Häuser und Hausnummern gibt, kann ich mit der Unvollkommenheit des Taggings von "unclassified" leben.
Vorher nehme ich mir mal irgendwann eher meine "Jugendsünden" laut Osmose vor wink

Offline

#21 2015-07-02 15:44:28

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Highway=unclassified innerorts, Straßennetz

seichter wrote:
GeorgFausB wrote:

Unsere ganze kleine "Ortschaft" ist z. B. 30-Zone

Da würde ich (typisch deutsch?) sogar einen Unterschied zwischen einer Straße mit Tempo-30-Schildern und einer Tempo-30-Zone machen.
Die erstere kann sogar Vorfahrtschilder haben, in der letzteren sind alle Straßen zumindest nach Intention des Gesetzgebers völlig gleichberechtigt.

Nicht ganz richtig. Lediglich Vorfahrtsstraßen darf es in einer Tempo-30-Zone nicht geben, die "Rakete" ist aber erlaubt.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB