You are not logged in.

#1076 2015-01-16 18:21:00

Thomas8122
Member
From: Sachsen
Registered: 2012-04-15
Posts: 1,061

Re: historische objekte-karte

Netzwolf wrote:

Warum sollten wir eine Sonderlogik für einen einzelnen kommerziellen Anbieter einbauen?

Weil der Nutzung für OSM ausdrücklich erlaubt. Aber muss ja nicht.

Das reicht mir auch schon:

Netzwolf wrote:

Außerdem den Code für ein Vorschaubild ergänzt; ob er drin bleibt, hängt von den Lizenzbestimmungen von Mapillary ab.

Die Lizenz ist CC-by-SA 4.0.

Danke und Gruß
Thomas

Offline

#1077 2015-01-21 20:12:45

cycling_zno
Member
Registered: 2011-11-23
Posts: 60

Re: historische objekte-karte

Manche Höhlen sind als Naturdenkmal und/oder als Bodendenkmal ausgewiesen.
Wenn ich solche Objekte habe, mappe ich zukünftig für ausgewiesene Naturdenkmäler:

natural=cave_entrance
denotation=natural_monument 

und zusammen mit den üblichen Historic Template wenn es ein Bodendenkmal ist.

Ist es möglich die Teile dann auch so in der Karte auftauchen zu lassen?

Offline

#1078 2015-01-22 09:27:26

Zecke
Member
Registered: 2011-11-14
Posts: 844

Re: historische objekte-karte

Naturdenkmäler stellen wir derzeit nur in Form von geschützten Bäumen dar (ist wohl auch die Mehrzahl). Allerdings gibt es wohl noch andere Natur- und Bodendenkmäler. Hier könnte man über ein Zusatzicon wie bei den Baudenkmälern nachdenken, vielleicht sogar das gleiche oder ein angelehntes verwenden.

Gruß,
Zecke

Offline

#1079 2015-01-22 22:38:30

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,580
Website

Re: historische objekte-karte

eventuell könnten wir den naturschutz-uhu nehmen, aber das gehört mehr in eine Naturschutzkarte.
wenn wir unseren neuen server im griff haben ( leider brachte der probebetrieb ein paar probleme) können wir laut
über eine naturschutzkarte nachdenken......

grüße von lutz

Offline

#1080 2015-01-23 00:27:00

fkv
Member
From: Wien
Registered: 2010-08-12
Posts: 760
Website

Re: historische objekte-karte

Das Problem mit Naturdenkmälern ist, dass es kein einheitliches Tag dafür gibt. denotation=natural_monument ist nur für Bäume vorgesehen, protect_class=3 nur für Flächen.

Der eigentliche Grund, warum ich in diesen Thread wieder reinschaue, ist:
Wie taggt man Zunftbäume?

Normal würde ich in der Tagging-ML nachfragen oder einfach einfach ein Proposal anlesen, aber mir kommt vor, dass es im Englischen gar kein Wort dafür gibt.

Offline

#1081 2015-01-23 00:34:20

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,776

Re: historische objekte-karte

fkv wrote:

Wie taggt man Zunftbäume?

Hallo,
Wir sind seinerzeit beim folgenden Thread irgendwie "hängengeblieben": http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=26572
Vielleicht machen wir dort mal weiter?

Gruß Rolf


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#1082 2015-01-23 01:27:16

fkv
Member
From: Wien
Registered: 2010-08-12
Posts: 760
Website

Re: historische objekte-karte

Rogehm wrote:
fkv wrote:

Wie taggt man Zunftbäume?

Wir sind seinerzeit beim folgenden Thread irgendwie "hängengeblieben": http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=26572
Vielleicht machen wir dort mal weiter?

Ah ok. Aber ich will hier noch festhalten, dass ich sie als historische Objekte sehe und damit als Kandidaten für die Historische-Objekte-Karte.

Offline

#1083 2015-01-23 08:42:44

cycling_zno
Member
Registered: 2011-11-23
Posts: 60

Re: historische objekte-karte

lutz wrote:

eventuell könnten wir den naturschutz-uhu nehmen, aber das gehört mehr in eine Naturschutzkarte.
wenn wir unseren neuen server im griff haben ( leider brachte der probebetrieb ein paar probleme) können wir laut
über eine naturschutzkarte nachdenken......

grüße von lutz

Ja, ich denke auch, dass es sinnvoller wäre, alles "Grüne" in eine eigene Karte zu packen. Sicherlich gibt es Überschneidungen mit anderen Themen, aber sowas lässt sich auch regeln. Höhlen, die als ND und/oder Bodendenkmal definiert sind, wären dann möglicherweise in mehreren Karten unterschiedlich sichtbar.

Wie schon erwähnt, im Bereich "Grün" liegt einiges im Argen. Meine Aufräumaktion der NSGs in Bayern (zwichenzeitlich aber eingestellt) kostete mich mehr an Grundsatzdiskussionen als das ganze mappen selbst. Ich wollte auch Listen anlegen zu den NSGs um den Bearbeitungszustand zu tracke, aber das lasse ich lieber. Viele Mapper verstehen leider nicht den Unterschied zwischen den ganzen NSGs, NPs, LSGs, geschützer Landschaftsbestandteil, Geotop, Biotop, FFH, ND etc. Da wird halt gemappt was man für richtig hält und was irgendwo im Netz an Schmarrn steht. Egal ob es stimmt oder nicht. In der Zeitung steht aber (die hat ja immer Recht), dass es ein NSG ist und wehe es kommt dann so ein Klugscheisser wir ich, der einfach das tagging (richtiger) umstellt.
Ich würde es aber trotzem begrüssen irgendwann eine Grüne Karte zu starten und arbeite dort auch gern mit.
Definition ist aber nicht meine Stärke, selbst der Versuch zumindest die NSGs klar zu definieren hakt immer noch an einfachen Dingen, wie der Namensgebung. Daher verspüre ich im Moment wirklich wenig Lust hier noch weiter viel Hirn reinzupacken und den Rest der grünen Kartenwelt sinnvoll zu definiern. Da gibt es sicher diskussionsfreudigere Mapper als mich.
Fazit: Botschaft verstanden, hier keine Höhlen rein, ggf. später mal ein Grüne Karte.

In diesem Sinne "Glück auf" (Gruss der Bergleute und sonnstiger Unterweltler)

Offline

#1084 2015-01-23 09:13:01

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,580
Website

Re: historische objekte-karte

Ah ok. Aber ich will hier noch festhalten, dass ich sie als historische Objekte sehe und damit als Kandidaten für die Historische-Objekte-Karte.

ja, einigt euch über ein vernünftiges tagging, macht eine wiki-seite, und die zunft- und maibäume sind in der karte :-)

Ja, ich denke auch, dass es sinnvoller wäre, alles "Grüne" in eine eigene Karte zu packen. Sicherlich gibt es Überschneidungen mit anderen Themen, aber sowas lässt sich auch regeln. Höhlen, die als ND und/oder Bodendenkmal definiert sind, wären dann möglicherweise in mehreren Karten unterschiedlich sichtbar.

genau

Fazit: Botschaft verstanden, hier keine Höhlen rein, ggf. später mal ein Grüne Karte.

wenn es bodendenkmal ist haben wir ja heritage.
du kannst mir ja mal ein paar konkrete beispiele zusenden, eventuell macht der uhu sinn......

Definition ist aber nicht meine Stärke, selbst der Versuch zumindest die NSGs klar zu definieren hakt immer noch an einfachen Dingen, wie der Namensgebung. Daher verspüre ich im Moment wirklich wenig Lust hier noch weiter viel Hirn reinzupacken und den Rest der grünen Kartenwelt sinnvoll zu definiern. Da gibt es sicher diskussionsfreudigere Mapper als mich.

du mußt dir schon im klaren sein, das wenn es eine grüne karte bei uns geben sollte, die pflege und und das drumherum jemand mit grünen daumen übernehmen müßte!
wir sind mit der historischen karte voll ausgelastet und geben da mehr ünterstützung bei der erstellung und anzeige der karte......

das ist ein haufen arbeit, aber ich kann dir sagen, wenn du öfters dankesmails aus aller welt für deine arbeit erhälst, dann macht du es auch gerne ;-)

grüße von lutz

Offline

#1085 2015-02-09 21:06:20

Ryukia
Member
Registered: 2013-01-05
Posts: 57

Re: historische objekte-karte

Hat noch jemand derzeit das Problem, daß die Darstellung der Symbole abhängig vom Zoomlevel nicht funktioniert?

Momentan werden hier bei Zoomlevel 12 _alle_ Symbole bis runter zum Stolperstein geladen, zumindest bis zum Abbruch bei $maxcount... Auch der +/- Switch ändert nix.

Ciao
  Ryu

Offline

#1086 2015-02-09 21:36:09

Netzwolf
Member
Registered: 2008-04-01
Posts: 1,665

Re: historische objekte-karte

Nahmd,

Ryukia wrote:

Momentan werden hier bei Zoomlevel 12 _alle_ Symbole bis runter zum Stolperstein geladen, zumindest bis zum Abbruch bei $maxcount... Auch der +/- Switch ändert nix.

Ich kümmere mich drum. Danke für den Hinweis!

Nachtrag: und schon gefixt.

Zur Erklärung: wir stellen gerade den Datenfeed um, und der Neue hatte den Objekten keine “Gruppe” zugeordnet; die Zoomstufen-abhängige Auswahl aber benutzt die Gruppe als Entscheidungsbasis. Keine Gruppe → immer dargestellt → sad

Gruß Wolf

Last edited by Netzwolf (2015-02-09 22:05:01)

Offline

#1087 2015-03-06 08:16:04

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,580
Website

Re: historische objekte-karte

hallo,

die umgestaltung der karte ist noch in arbeit, aber wir waren auch ansonsten nicht untätig, und haben einen neuen hintergrund für de hinzugefügt:

http://geschichtskarten.openstreetmap.d … TTFFFTFFFT

es handelt sich um die:
http://www.davidrumsey.com/luna/servlet … 6&trs=2603

in josm kann der tms kdr1893 eingebunden werden:
http://tiles.historic.place/kdr1893/{z}/{x}/{y}.png

in diesem zusammenhang, möchten wir ein projekt starten, um einen weiteren tms einrichten zu können:

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … s/Projekte

eventuell kann der eine oder andere uns bei dieser gewaltigen arbeit unterstützen....

grüße von lutz

Offline

#1088 2015-03-06 09:41:00

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,110
Website

Re: historische objekte-karte

lutz wrote:

in diesem zusammenhang, möchten wir ein projekt starten, um einen weiteren tms einrichten zu können:

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … s/Projekte

eventuell kann der eine oder andere uns bei dieser gewaltigen arbeit unterstützen....

Super Projekt!

Wollt ihr die generierten GeoTiffs dann auch irgendwo zum Download anbieten? Ich glaube, das wäre wirklich klasse!

Vielleicht kann man die auch an die BYU oder eine andere Bibliothek zurückspielen, so das die die dauerhaft anbieten? Ich meine, das ist ja auch für andere Leute ein Datenschatz, wenn man die alten Karten ordentlich georeferenziert hat.


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#1089 2015-03-06 09:53:51

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,580
Website

Re: historische objekte-karte

Wollt ihr die generierten GeoTiffs dann auch irgendwo zum Download anbieten? Ich glaube, das wäre wirklich klasse!

ja, mal sehen ob wir die stark komprimieren können(vieleicht jp2).
es handelt sich ja um riesige datenmengen ;-)

aber eine gute idee :-)

grüße von lutz

Offline

#1090 2015-03-06 14:08:59

hofoen
Member
Registered: 2011-07-28
Posts: 133

Re: historische objekte-karte

lutz wrote:

in diesem zusammenhang, möchten wir ein projekt starten, um einen weiteren tms einrichten zu können:

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … s/Projekte

eventuell kann der eine oder andere uns bei dieser gewaltigen arbeit unterstützen....

So was gibt es auch schon:

wms:http://maps.kleks-online.de/mtb1880/?FORMAT=image/jpeg&VERSION=1.1.1&SERVICE=WMS&REQUEST=GetMap&LAYERS=mtb1880&STYLES=&SRS={proj}&WIDTH={width}&HEIGHT={height}&BBOX={bbox} .

bzw.

(nicht so vollständig) wms:http://maps.kleks-online.de/mtb1920/?FORMAT=image/jpeg&VERSION=1.1.1&SERVICE=WMS&REQUEST=GetMap&LAYERS=mtb1920&STYLES=&SRS={proj}&WIDTH={width}&HEIGHT={height}&BBOX={bbox}

grüße
micha

Offline

#1091 2015-03-06 14:27:08

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,580
Website

Re: historische objekte-karte

So was gibt es auch schon:

ja ich weiß, es existiert alles im netz, unter den verschiedensten nutzungsbedingungen.
das bedeutet nicht, das sich was eigenes unabhängiges etablieren kann ;-)

grüße von lutz

Offline

#1092 2015-03-06 14:31:12

hofoen
Member
Registered: 2011-07-28
Posts: 133

Re: historische objekte-karte

lutz wrote:

in diesem zusammenhang, möchten wir ein projekt starten, um einen weiteren tms einrichten zu können:

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … s/Projekte

Ich habe schon viele dieser TK25er mit http://josm.openstreetmap.de/wiki/Help/Plugin/PicLayer georeferenziert. Könnt ihr was damit anfangen?

Edit: Link korrigiert.

Last edited by hofoen (2015-03-06 14:42:21)

Offline

#1093 2015-03-06 14:52:09

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,580
Website

Re: historische objekte-karte

Ich habe schon viele dieser TK25er mit http://josm.openstreetmap.de/wiki/Help/Plugin/PicLayer georeferenziert. Könnt ihr was damit anfangen?

leider nein, weil sich daraus (soweit ich weiß) kein geotif generieren läßt.

grüße von lutz

Offline

#1094 2015-03-06 15:27:23

Zecke
Member
Registered: 2011-11-14
Posts: 844

Re: historische objekte-karte

hofoen wrote:

Ich habe schon viele dieser TK25er mit http://josm.openstreetmap.de/wiki/Help/Plugin/PicLayer georeferenziert. Könnt ihr was damit anfangen?

Ich habe das in der Vergangenheit auch viel benutzt. Taugt was, solange man sich kleine Abschnitte vornimmt. QGis ist dem aber in der Tat haushoch überlegen, weil es eben nicht nur eine planare Anpassung ermöglicht (Drehen, Strecken). Die Unterschiede sind deutlich sichtbar. Dazu kommt natürlich Lutz' Killerargument mit dem Format.

Gruß,
Zecke

Offline

#1095 2015-03-06 15:49:00

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,993

Re: historische objekte-karte

Zecke wrote:

Taugt was, solange man sich kleine Abschnitte vornimmt. [

Dem stimme ich zu.

QGis ist dem aber in der Tat haushoch überlegen, weil es eben nicht nur eine planare Anpassung ermöglicht (Drehen, Strecken). Die Unterschiede sind deutlich sichtbar.

Das stimmt so nicht mehr, da das Plugin inzwischen auch zentrische Streckungen und Scherungen (affine Abb.) ermöglicht.

Offline

#1096 2015-03-06 15:55:04

Zecke
Member
Registered: 2011-11-14
Posts: 844

Re: historische objekte-karte

seichter wrote:

Das stimmt so nicht mehr, da das Plugin inzwischen auch zentrische Streckungen und Scherungen (affine Abb.) ermöglicht.

Auf den Zustand beziehe ich mich. Das geht ja schon länger. Demgegenüber beherrscht QGis aber auch quadratische und kubische Transformationen sowie Splines. Mit entsprechend vielen Stützpunkten erreicht man damit eine deutlich bessere Anpassung.

Offline

#1097 2015-03-06 17:49:57

hofoen
Member
Registered: 2011-07-28
Posts: 133

Re: historische objekte-karte

Nach welchen Kriterien wollt Ihr denn die Karten auswählen. Beispielweise bekommt man für 3621 (Stadthagen) drei hochauflösende Versionen im Netz:

1. 1898 (Königl. Preuss. Landes-Aufnahme)
2. 1924 (Reichsamt für Landesaufnahme)
3. 1954 (War Office G.S.G.S. Edition 4)

Am schönsten wäre es natürlich, wenn man alle verfügbaren Versionen serviert bekäme.

Wenn ich Zeit finde mache ich mit - wo sollen die referenzierten Bilder abgelegt werden?

Offline

#1098 2015-03-06 18:10:22

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,580
Website

Re: historische objekte-karte

Beispielweise bekommt man für 3621 (Stadthagen) drei hochauflösende Versionen im Netz:

am besten die:

http://contentdm.lib.byu.edu/cdm/search … tle/ad/asc

weil wir uns dort die erlaubniss eingeholt haben....

Wenn ich Zeit finde mache ich mit

sehr schön smile doch vorsicht, das kann süchtig machen wink

wo sollen die referenzierten Bilder abgelegt werden?

ein upload wird noch eingerichtet, ansonsten kannst du die mir auch zusenden, pn wenn es soweit ist perönlich.....

grüße von lutz

Offline

#1099 2015-03-06 18:19:19

hofoen
Member
Registered: 2011-07-28
Posts: 133

Re: historische objekte-karte

lutz wrote:

sehr schön smile doch vorsicht, das kann süchtig machen wink

Ich weiß... ich sagte ja ich habe schon einen ordentlichen Batzen in JOSM referenziert... smile

Offline

#1100 2015-03-06 21:40:10

Ryukia
Member
Registered: 2013-01-05
Posts: 57

Re: historische objekte-karte

Anfrage: Wird historic=bridge tatsächlich durch ein Icon dargestellt?

Ich habe eine alte Brücke (Baujahr 1765) (http://www.openstreetmap.org/way/176721641) so getagged, aber ich sehe kein Icon.

Ciao
  Ryu

Offline

Board footer

Powered by FluxBB