You are not logged in.

#1 2015-01-18 21:21:26

turankaya74
Member
From: Pforzheim
Registered: 2015-01-01
Posts: 70

Relation

Wie kann man eine Relation erstellen ? Wo kann man das üben ? Besonders für Abbiegebeschränkungen und Gebäudekomplexe zugehörig zu einer Strasse

Offline

#2 2015-01-18 22:07:26

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,441
Website

Re: Relation

turankaya74 wrote:

Wie kann man eine Relation erstellen ? Wo kann man das üben ? Besonders für Abbiegebeschränkungen und Gebäudekomplexe zugehörig zu einer Strasse

Kommt drauf an. In josm gibt es viele Wege.

- man nehme ein paar Wege, aktiviere die (rot machen) und klicke Werkzeuge/Multipolygon erstellen. Danach die Eigenschaften der Rel anpassen.

- unten links im Relationeneditor (rechte Leiste) das Zahnrad mit dem Plus anklicken.

- im RE bestehende Rel duplizieren und anpassen.

- das hier mal richtig durchlesen. wink

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2015-01-18 22:16:40)

Offline

#3 2015-01-18 22:18:11

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,659

Re: Relation

turankaya74 wrote:

Wie kann man eine Relation erstellen ? Wo kann man das üben ? Besonders für Abbiegebeschränkungen und Gebäudekomplexe zugehörig zu einer Strasse

associated-street Relationen sind unnötig und Abbiegebeschränkungen sollte man als Anfänger nicht eintragen.

Üben kann man in JOSM solange man nicht auf den "Upload" Knopf drückt. wink


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#4 2015-01-19 09:16:38

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Relation

chris66 wrote:

und Abbiegebeschränkungen sollte man als Anfänger nicht eintragen.

Das Abbiegefeature in ID empfinde ich als sehr anfängerfreundlich.

Offline

#5 2015-01-19 09:30:31

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,037
Website

Re: Relation

chris66 wrote:
turankaya74 wrote:

Wie kann man eine Relation erstellen ? Wo kann man das üben ? Besonders für Abbiegebeschränkungen und Gebäudekomplexe zugehörig zu einer Strasse

Abbiegebeschränkungen sollte man als Anfänger nicht eintragen.

...aber irgendwann muss man doch anfangen, auch mal Relationen zu editieren. Sonst bleibt man ja immer pre-anfänger, weil man nie anfangen kann.


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#6 2015-01-19 09:39:35

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Relation

Noch ein Nachtrag: Als Überprüfung kann man die "Karte der Abbiegebeschränkungen" benutzen. Außerdem meckert der Validator von JOSM ja wenn an der Relation formal was nicht stimmt.

Offline

#7 2015-01-19 09:58:08

Swen Wacker
Member
From: Lüneburg
Registered: 2014-07-25
Posts: 339

Re: Relation

chris66 wrote:

associated-street Relationen sind unnötig

Gedacht habe ich mir das auch schon. Lernfrage: Wo finde ich eine Begründung dafür? Der Artikel im Wiki schweigt dazu. Hier gewinne ich den Eindruck, dass associated-street zwar technisch "schöner" aber besonders für Gelegenheitsmapper zu komplex ist. Ist das Argument "Redundanz vermeiden" tatsächlich (noch) gewichtig?

Offline

#8 2015-01-19 11:32:58

Hedaja
Member
Registered: 2012-04-06
Posts: 67

Re: Relation

Ich finde Abbiegerelationen an einer einfachen Kreuzung(http://map.comlu.com/?zoom=19&lat=51.00 … erlays=TFF) (nicht gleich eine Kreuzung, bei der 2 große Straßen mit jeweils getrennten Fahrbahnen aufeinander treffen) als sehr guten Einstieg in die bearbeitung von Relationen. Auch in JOSM lassen sich diese Recht einfach eintragen (Es gibt dafür eine Vorlage). Um es zu lernen, sollte man sich aber die Relation die erstellt wurde mal anschauen. Einfach alle Relaionen über den Button einblenden (http://josm.openstreetmap.de/wiki/Help/ … lationList). Im Link findest du auch noch was direkt zu dem Relations Editor in JOSM.
Für den Anfang mit Multipolygonen, kann man sich ein Haus mit Innehof suchen und das dort mal (anschauen) oder bei einem nicht eingetragenen mal testen. (http://josm.openstreetmap.de/wiki/De%3AHelp/Menu/Tools ganz unten). Am besten trotzdem nochmal anschauen, was er nun gemacht hat, um es zu verstehen.
Die Nutzung von Relationen für ÖPNV ist deutlich komplizierter. Hier hilft es nur sich das Vorgehen im Wiki und vllt ein paar existierende Relationen anzuschauen (Achtung existierende Relatioenn können auch noch in älteren Schemata eingetragen sein) Eine ganz gute Anleitung gibt das die Wochenaufgabe 51/52 (http://blog.openstreetmap.de/blog/2014/ … anwechsel/)

Einfach lansgsam rantasten. Du kannst ja deine erstellten Relationen auch hier verlinken, so dass andere noch einmal schauen können und dir bei eventuellen Fehlern helfen.

mfg Hedaja

Offline

#9 2015-01-19 13:51:15

Weide
Member
Registered: 2009-04-05
Posts: 1,351

Re: Relation

Hedaja wrote:

Hier hilft es nur sich das Vorgehen im Wiki und vllt ein paar existierende Relationen anzuschauen (Achtung existierende Relatioenn können auch noch in älteren Schemata eingetragen sein)

Bei den "real existierenden" gibt es leider soviele kaputte, dass man davon abraten muss, einfach irgendeine als Vorbild zu nehmen.

Hier ein paar Kriterien für moderne (PTv2-) Routen:
- es kommen nur die Rollen "stop", "platform" und "" ohne Zusätze vor. Insbesondere also nicht "forward", "backward", "alternate", "alternative", "terminal", "start", "stop:4", "backward_stop_5", ...
- die leere Rolle kann nur an Fahrwegen vorkommen und die stehen hinter den Haltestellenangaben
- die Rolle "stop" kann nur an Punkten vorkommen. Diese sind Punkte der Ways für den Fahrweg. (Es kann aber auch mal sein, dass der Fahrweg dort noch nicht gemappt ist.) Die Rolle "stop" ist nicht verwandt mit dem "stop" in "railway=stop".

Falls sich jemand für die alten (PTv1-) Routen interessiert ... hier entsprechendes für diese:
-Die Rolle "platform" kommt nicht vor
-sie sind nicht Mitglied einer Route-Master-Relation
-es gibt nur eine Route pro Linie
-Elemente kommen nicht mehrfach vor
-pro Halt gibt es nur eine Haltestellenangabe
-alle Haltestellenangaben sind Punkte
-alle Wege sind Fahrwege.
-Relationen kommen nicht als Mitglieder vor
-die leere Rolle an einem Weg bedeutet "Nutzung im Gegenverkehr". Die leere Rolle kann also nicht an einem Kreisverkehr oder einer anderen Einbahnstraße ohne Sondergenehmigung für Busse vorkommen.

Weide

Offline

#10 2015-01-19 18:59:07

turankaya74
Member
From: Pforzheim
Registered: 2015-01-01
Posts: 70

Re: Relation

http://www.openstreetmap.org/#map=19/48.89113/8.71158 Stimmt diese Relation ? Von Kappelhofstr. in die Parkstr. ==>  Man darf nur rechts abbiegen

Offline

#11 2015-01-19 19:21:55

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,659

Re: Relation

yepp.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#12 2015-01-19 22:11:33

turankaya74
Member
From: Pforzheim
Registered: 2015-01-01
Posts: 70

Re: Relation

http://www.openstreetmap.org/#map=18/48.89382/8.71150 Von Lindenstr. in die Anshelmstr. darf nicht links abgebogen werden. Ausgenommen sind Busse (Verkehrszeichen 1024-14; Wikipedia). Stimmt diese Relation ?

Offline

#13 2015-01-20 09:09:30

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,037
Website

Re: Relation

Diese Relation hier http://www.openstreetmap.org/relation/51302 kreidet die Turn restriction-Karte auf http://map.comlu.com/?zoom=19&lat=48.89 … erlays=FTF als Warnung an, weil er meint, das das vmtl. kein Rechtsabbiegen ist, sondern ein linksabbiegen. Evtl. sind da from und to vertauscht?


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#14 2015-01-20 09:17:55

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Relation

gormo wrote:

Evtl. sind da from und to vertauscht?

Korrekt. "Only_*" heißt nur in diese Richtung ist Fahren erlaubt.

Offline

#15 2015-01-20 09:33:48

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,659

Re: Relation

turankaya74 wrote:

http://www.openstreetmap.org/#map=18/48.89382/8.71150 Von Lindenstr. in die Anshelmstr. darf nicht links abgebogen werden. Ausgenommen sind Busse (Verkehrszeichen 1024-14; Wikipedia). Stimmt diese Relation ?

Ja, nur beim except=bus bin ich mir nicht 100% sicher, könnte auch except=psv sein.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#16 2015-01-20 10:15:46

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Relation

Diese hier in Pforzheim wird auch noch angemeckert: http://www.openstreetmap.org/relation/52587

Offline

#17 2015-01-20 10:37:45

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,659

Re: Relation

fixed.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#18 2015-01-20 10:50:27

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,664
Website

Re: Relation

turankaya74 wrote:

http://www.openstreetmap.org/#map=18/48.89382/8.71150 Von Lindenstr. in die Anshelmstr. darf nicht links abgebogen werden. Ausgenommen sind Busse (Verkehrszeichen 1024-14; Wikipedia). Stimmt diese Relation ?

Kennst du die Qualitätssicherungsseite für Abbiegebeschränkungen von User Zartbitter?


Werdet Mitglied in der OpenStreetMap Foundation für 15 Pfund pro Jahr und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des OSM-Projekts mit.
Moderator im Bereich users: Austria.

Offline

#19 2015-01-20 12:24:35

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,664
Website

Re: Relation

Swen Wacker wrote:
chris66 wrote:

associated-street Relationen sind unnötig

Gedacht habe ich mir das auch schon. Lernfrage: Wo finde ich eine Begründung dafür? Der Artikel im Wiki schweigt dazu. Hier gewinne ich den Eindruck, dass associated-street zwar technisch "schöner" aber besonders für Gelegenheitsmapper zu komplex ist. Ist das Argument "Redundanz vermeiden" tatsächlich (noch) gewichtig?

Eine Begründung liefern diverse Aussagen von okilimu (ich habe sie mehrmals mündlich gehört, schriftlich steht das bestimmt auch irgendwo) und ein Change-Comment von ubahnverleih im Wiki. Ich habe die Seite DE:Relation:associatedStreet diesbezüglich jetzt aktualisiert und mit der englischen Variante synchronisiert (und auch umgekehrt). Die XML-Listings und Skizzen habe ich entfernt, da mir ihr Zweck nicht (mehr) einleuchtet. Ich habe mir die Freiheit herausgenommen, associatedStreet-Relationen als "deprecated" (veraltet) zu kennzeichnen (in allen Sprachvarianten) und {{out of date}} und {{out of sync}} in allen Sprachen außer Englisch und Deutsch ergänzt, da ich nur Englisch und Deutsch kann.

Jetzt mache ich mich noch an die Aktualisierung von DE:Karlsruhe_Schema. Da arbeite ich aber mit Samthandschuhen, denn das ist die deutsche Übersetzung des Originalproposals.

Viele Grüße

Michael


Werdet Mitglied in der OpenStreetMap Foundation für 15 Pfund pro Jahr und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des OSM-Projekts mit.
Moderator im Bereich users: Austria.

Offline

#20 2015-01-20 17:06:11

Swen Wacker
Member
From: Lüneburg
Registered: 2014-07-25
Posts: 339

Re: Relation

Nakaner wrote:

Jetzt mache ich mich noch an die Aktualisierung von DE:Karlsruhe_Schema. Da arbeite ich aber mit Samthandschuhen, denn das ist die deutsche Übersetzung des Originalproposals.

Ich dachte bislang, solche Texte wären sakrosant, weil auf Proposals beruhend. Ich würde nämlich gern den Hinweis auf das BBauG ändern, da er rechtlich nicht stimmt., habe ich unlängst hier begründet.


Edit:

Anstelle des jetzigen Textes

Bundeseinheitlich ist im BauGesetzbuch (BauGB) in §126, (3) geregelt:
(3) Der Eigentümer hat sein Grundstück mit der von der Gemeinde festgesetzten Nummer zu versehen.
    Im Übrigen gelten die landesrechtlichen Vorschriften.
D.h., die Hausnummern beziehen sich in Deutschland grundsätzlich auf Grundstücke, werden von der Gemeinde vergeben und nähere Details sind ggf. auf Landesebene vorgegeben.

würde ich schreiben

Die Vergabe der Hausnummer erfolgt durch Landesrecht. Zumeist bestehen in den Kommunen Satzungen, die regeln, ob die Hausnummer(n) Gebäuden oder Grundstücken zugeteilt werden. Vergebene Hausnummern werden im Liegenschaftskataster nachgewiesen.

Last edited by Swen Wacker (2015-01-20 17:35:35)

Offline

#21 2015-01-21 09:49:10

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,037
Website

Re: Relation

Nakaner wrote:

Ich habe mir die Freiheit herausgenommen, associatedStreet-Relationen als "deprecated" (veraltet) zu kennzeichnen (in allen Sprachvarianten) und {{out of date}} und {{out of sync}} in allen Sprachen außer Englisch und Deutsch ergänzt, da ich nur Englisch und Deutsch kann.

Bist du denn einigermaßen sicher, das das so konsens ist? Ich wäre das nicht, und bevor man >200.000 Relationen für deprecated erklärt braucht es m.E. mindestens soviel Diskussion wie für einen Import - denn das Endergebnis ist im Worst case doch gleich: Datenmüll in Mengen, den niemand nutzen kann.

Meinen Segen hast du (ich kann diese associatedStreet-Relationen nicht leiden, sehe keine Vorteile), aber bloß weil ich nicht überblicke wasfüreinen Vorteil die haben könnten kann ich sie doch nicht einfach so für deprecated erklären. Ich meine, derjenige, der "In bestimmten Fällen sind Relationen zur Verknüpfung von Hausnummern mit Straßen sinnvoll, obwohl sie in der Regel für Menschen weniger intuitiv zu verarbeiten sind." im Wiki geschrieben hat, hat sich dabei ja (hoffentlich) was gedacht. Einfach aus Jux und Tollerei macht sich doch niemand son Aufwand. Siehe beispielsweise http://article.gmane.org/gmane.comp.gis … n.de/42106 .

edit: Hab mal (analog zum Genehmigungsverfahren für Eilentscheide, das ich aus der Uni-Selbstverwaltung kenne) ein nachträgliches Voting im Wiki erstellt: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Talk … lessing.22 .

Last edited by gormo (2015-01-21 09:55:28)


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#22 2015-01-21 11:17:27

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,732

Re: Relation

gormo wrote:

edit: Hab mal (analog zum Genehmigungsverfahren für Eilentscheide, das ich aus der Uni-Selbstverwaltung kenne) ein nachträgliches Voting im Wiki erstellt: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Talk … lessing.22 .

Naja, die "Abstimmung" als Mittel zur Klärung von Tagging-Fragen hat sich auch nicht gerade bewährt.

"deprecated" heißt ja nicht löschen, sondern nur: nicht mehr empfohlen.
Die Idee mag zur Vermeidung von Redundanz mit deren ganzen Nachteilen gut gemeint sein, hat sich in der Praxis aber nicht bewährt.
Mir ist noch fast keine associated-street-Relation untergekommen, die alle Häuser einer Straße oder wenigstens eines sinnvollen Straßenabschnittes enthalten hätte. Meist waren es tagging-Ruinen, die z.B. entstehen, wenn man im terracer-Tool zum Erstellen von Reihenhäusern ein Kreuz in "Relation erzeugen" gesetzt hat (war vielleicht sogar mal Voreinstellung).

Wenn jemand irgendwo einen zwingenden Vorteil für die Anwendung von associated-street sieht, bleibt es ihm unbenommen, so zu mappen. "deprecated" heißt ja nicht "verboten".

Offline

#23 2015-01-21 13:48:29

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,037
Website

Re: Relation

seichter wrote:

Wenn jemand irgendwo einen zwingenden Vorteil für die Anwendung von associated-street sieht, bleibt es ihm unbenommen, so zu mappen. "deprecated" heißt ja nicht "verboten".

Aber wenn jemand irgenwo einen zwingenden Vorteil sieht, dann fände ich das sinnvoll, so ein Tagging auch zu empfehlen. Denn wenn etwas besser ist, sollten wir es auch nutzen. Daher ja meine Unsicherheit: ich habe keine Ahnung, wozu man diese Rels brauchen kann. Ich mappe sie nicht, sehe aber eventuell ein sie zu benutzen, wenn mir jemand ein brauchbares Argument dazu liefert.

Ich finde einfach die Art zu sagen "ICH entscheide, das das nicht mehr empfohlen wird" suboptimal.


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#24 2015-01-21 14:16:21

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,732

Re: Relation

gormo wrote:

Aber wenn jemand irgenwo einen zwingenden Vorteil sieht, dann fände ich das sinnvoll, so ein Tagging auch zu empfehlen. Denn wenn etwas besser ist, sollten wir es auch nutzen. Daher ja meine Unsicherheit: ich habe keine Ahnung, wozu man diese Rels brauchen kann. Ich mappe sie nicht, sehe aber eventuell ein sie zu benutzen, wenn mir jemand ein brauchbares Argument dazu liefert.

Die Aussicht, dass das möglicherweise irgendwann irgendwo von Nutzen ist, ist mir zu schwach gegenüber der Gefahr, dass da weiterhin lustig tagging-Leichen produziert werden, wenn auch nur im Prozent- bis Promillebereich.

Ich finde einfach die Art zu sagen "ICH entscheide, das das nicht mehr empfohlen wird" suboptimal.

Ich würde versuchen, Vorgehensweise vom Inhalt zu trennen.

Offline

#25 2015-01-21 14:17:56

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Relation

"decprecation" ist etwas stärker als "not recommended". Als IT-ler heißt für mich Derpecation oft: wird in Zukunft nicht mehr funktionieren. Was wir v.a. aber wollen ist von der Nutzung abraten.

Gerade in Bezug auf die Street-Relation sehe ich noch Diskussionsbedarf. Weil die Bindung verschiedener Wege an den Straßenzug ist für mich ein Thema.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB