OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2014-11-25 01:58:56

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Daten in osm DB ändern?

Hi,

mal was grundsätzliches, über was für eine API können Daten in der osm DB geändert werden? Also das worauf JOSM etc. editoren zugreifen?

Gruß

Offline

#2 2014-11-25 02:19:17

Netzwolf
Member
Registered: 2008-04-01
Posts: 1,665

Re: Daten in osm DB ändern?

Nahmd,

Hakuch wrote:

mal was grundsätzliches, über was für eine API können Daten in der osm DB geändert werden? Also das worauf JOSM etc. editoren zugreifen?

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/API_v0.6

Gruß Wolf

Offline

#3 2014-11-25 20:34:38

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Re: Daten in osm DB ändern?

danke!

Offline

#4 2014-11-25 22:26:36

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 15,496
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

Hakuch wrote:

danke!

magst du uns verraten, was du vorhast?

Modifikationen der DB mittels der API werden ja nicht immer gerne gesehen.

Gruss
walter

Offline

#5 2014-11-25 23:23:05

kerosin
Member
From: Kiel
Registered: 2011-12-19
Posts: 269

Re: Daten in osm DB ändern?

wambacher wrote:

Modifikationen der DB mittels der API werden ja nicht immer gerne gesehen.

Auch wenn ich weiß, dass du etwas anderes ausdrücken wolltest : alle Änderungen von Editoren usw laufen über die API, oder seh ich das falsch?

Mich würde auch interessieren was dir vor schwebt, aber eher aus Neugierde als aufgrund von Bedenken.

Offline

#6 2014-11-26 00:17:10

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 15,496
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

kerosin wrote:
wambacher wrote:

Modifikationen der DB mittels der API werden ja nicht immer gerne gesehen.

Auch wenn ich weiß, dass du etwas anderes ausdrücken wolltest : alle Änderungen von Editoren usw laufen über die API, oder seh ich das falsch?

Mußt du halt ein wenig genauer hinsehen:  "Nicht gerne immer gerne gesehen" werden Importe, Mechanical Edits, Bots oder auch Massenedits im Josm. Daß die APi primär für die Editoren da ist, ist natürlich klar, anders könnten die die Daten ja nicht rüberschaufeln. Wollte nur nicht gleich mit der Tür ("bereitest du eventuell einen Import vor?") ins Haus fallen.

Mich würde auch interessieren was dir vor schwebt, aber eher aus Neugierde als aufgrund von Bedenken.

Auch ich bin - wie alle Männer -  natürlich nicht neugierig sondern nur Wissensdurstig. wink

Gruss
walter

Offline

#7 2014-11-26 15:03:17

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Re: Daten in osm DB ändern?

wambacher wrote:
Hakuch wrote:

danke!

magst du uns verraten, was du vorhast?

Modifikationen der DB mittels der API werden ja nicht immer gerne gesehen.

Gruss
walter

Hab mich ja schon gewundert dass die Frage nicht als allererstes kam wink

Einerseits ist es erstmal Neugier, darauf gekommen bin ich aber weil ich mal eine Idee ausprobieren wollte. Da könnt ihr mir ja gleich schonmal die Frage beantworten ob es sowas nicht schon gibt. Und zwar stoß ich wenn ich z.B. auf osm.org rumschaue immer mal wieder auf Tags oder so die ich gerne schnell ein wenig anpassen würde (schreibfehler, es fehlt was, falschen key benutzt was auch immer). Wenn ich nun dafür josm öffnen, da die daten reinladen und dann ändern muss mach ich es wahrscheinlich erstmal nicht.
Daher würde ich gerne eine Seite erstellen auf der man in einem einfachen Formular einfach solche Tags anpassen kann. Evtl. dann später noch mit einem Browserplugin das gleich in der Tagansicht von osm.org erledigen.
Aber vielleicht gibt es sowas in der Art schon?

Offline

#8 2014-11-26 15:08:15

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 2,982
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

Hakuch wrote:

Daher würde ich gerne eine Seite erstellen auf der man in einem einfachen Formular einfach solche Tags anpassen kann. Evtl. dann später noch mit einem Browserplugin das gleich in der Tagansicht von osm.org erledigen.
Aber vielleicht gibt es sowas in der Art schon?

Vielleicht gefällt dir Level0...

Offline

#9 2014-11-26 15:17:02

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 15,496
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

Hakuch wrote:

Daher würde ich gerne eine Seite erstellen auf der man in einem einfachen Formular einfach solche Tags anpassen kann.

Da wirst du einige Probleme mit der User-Authentifizierung bekommen. Schließlich muss man bei OSM eingeloggt sein, um was ändern zu können.
So eine Seite mit der User-Kennung des Anwenders zu versorgen, stelle ich mit schwierig vor. Oder hast du praktische Erfahrungen mit Oauth oder OpenID?

Ein Programm zu schreiben, das mit einer eigenen Kennung Updates macht, ist relativ einfach - nur bekommst du dann das "Stellvertreter-Problem", da die Edits im "Auftrag" des Anwenders aber nicht von ihm selber gemacht werden.

Ein Plugin im Browser oder gar Josm hätte das Problem aber nicht, da es im "Userspace" läuft.

Gruss
walter

Offline

#10 2014-11-26 15:23:03

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Daten in osm DB ändern?

Wenn man zwei Cookies setzen kann, die OAuth-Token und -Secret enthalten, ist das in PHP relativ einfach. Zumindest wenn man stattdessen Benutzername und Kennwort nutzt dürfte es auch in JS nicht zu schwer sein.

Offline

#11 2014-11-26 15:32:50

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Re: Daten in osm DB ändern?

wambacher wrote:
Hakuch wrote:

Daher würde ich gerne eine Seite erstellen auf der man in einem einfachen Formular einfach solche Tags anpassen kann.

Da wirst du einige Probleme mit der User-Authentifizierung bekommen. Schließlich muss man bei OSM eingeloggt sein, um was ändern zu können.
So eine Seite mit der User-Kennung des Anwenders zu versorgen, stelle ich mit schwierig vor. Oder hast du praktische Erfahrungen mit Oauth oder OpenID?

Ein Programm zu schreiben, das mit einer eigenen Kennung Updates macht, ist relativ einfach - nur bekommst du dann das "Stellvertreter-Problem", da die Edits im "Auftrag" des Anwenders aber nicht von ihm selber gemacht werden.

Ein Plugin im Browser oder gar Josm hätte das Problem aber nicht, da es im "Userspace" läuft.

Gruss
walter

Ersteinmal würde ich das gerne für mich selbst basteln, da wäre das ja kein Problem. Später könnte man das ja über oauth laufen lassen was natürlich wieder ein paar zwischenschritte bedeuten würde aber immer noch bequemer als sich in josm/p2/id einzuloggen.

Offline

#12 2014-11-26 15:41:16

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 15,496
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

Hakuch wrote:

Ersteinmal würde ich das gerne für mich selbst basteln, da wäre das ja kein Problem.

Stimmt, das sollte wirklich einfach sein.

Später könnte man das ja über oauth laufen lassen was natürlich wieder ein paar zwischenschritte bedeuten würde aber immer noch bequemer als sich in josm/p2/id einzuloggen.

Hab ja nur darauf hingewiesen, dass das nicht trivial ist. Nachher bist du mit deiner lokalen Lösung fertig und steht dann auf einmal vor den hohen Mauern und keiner lässt dich rein.

Gruss
walter

Offline

#13 2014-11-26 15:51:07

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,376
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

Hallo,

Hakuch wrote:

Einerseits ist es erstmal Neugier, darauf gekommen bin ich aber weil ich mal eine Idee ausprobieren wollte. Da könnt ihr mir ja gleich schonmal die Frage beantworten ob es sowas nicht schon gibt. Und zwar stoß ich wenn ich z.B. auf osm.org rumschaue immer mal wieder auf Tags oder so die ich gerne schnell ein wenig anpassen würde (schreibfehler, es fehlt was, falschen key benutzt was auch immer). Wenn ich nun dafür josm öffnen, da die daten reinladen und dann ändern muss mach ich es wahrscheinlich erstmal nicht.
Daher würde ich gerne eine Seite erstellen auf der man in einem einfachen Formular einfach solche Tags anpassen kann. Evtl. dann später noch mit einem Browserplugin das gleich in der Tagansicht von osm.org erledigen.
Aber vielleicht gibt es sowas in der Art schon?

Level0 hat aus gutem Grund eine Beschränkung, dass man maximal 100 Objekte gleichzeitig bearbeiten kann. Ich hoffe doch sehr, dass du auch entsprechende Mechanismen von Anfang an vorsiehst, dass mechanische Edits in größerem Umfang erschwert werden.

Noch mal zur Erinnerung, da es anscheinend nicht mal erfahrenen Mappern bekannt zu sein schein: Mechanische Edits, die nicht als triviale Fehlerkorrektur (z.B. hihgway -> highway) einzustufen sind, sind immer diskussions- und genehmigungspflichtig. Sie sind vorher zu diskutieren, andernfalls ist ein Revert gerechtfertigt. Es wird den aktiven Mappern bestimmt die Laune verderben, wenn man sich mehrmals pro Woche um das Reverten von mechanischen undiskutierten Edits kümmern muss. Es ist IMHO gut so, dass das gewisse Hürden bestehen und das nicht einfach mit der Maus möglich ist.

Das ist meine Meinung.

Viele Grüße

Michael


Ein aussagekräftiger Änderungssatzkommentar ist gehört zum guten Ton.
Moderator im Bereich users: Austria.

Offline

#14 2014-11-26 16:04:32

TobWen
Member
From: Ruhrgebiet
Registered: 2009-03-31
Posts: 1,082

Re: Daten in osm DB ändern?

Nakaner wrote:

Mechanische Edits, die nicht als triviale Fehlerkorrektur (z.B. hihgway -> highway) einzustufen sind, sind immer diskussions- und genehmigungspflichtig.

Sag das den Leute mal, die hunderte Gebäude in NRW automatisch aus der ALK abdigitalisiert haben lassen...


Was macht der RVR mit OpenStreetMap? https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=63052
Aktuelle Luftbilder des RVRs (Ruhrgebiet) http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=28511

Offline

#15 2014-11-26 16:40:52

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Re: Daten in osm DB ändern?

Nakaner wrote:

Level0 hat aus gutem Grund eine Beschränkung, dass man maximal 100 Objekte gleichzeitig bearbeiten kann. Ich hoffe doch sehr, dass du auch entsprechende Mechanismen von Anfang an vorsiehst, dass mechanische Edits in größerem Umfang erschwert werden.

Noch mal zur Erinnerung, da es anscheinend nicht mal erfahrenen Mappern bekannt zu sein schein: Mechanische Edits, die nicht als triviale Fehlerkorrektur (z.B. hihgway -> highway) einzustufen sind, sind immer diskussions- und genehmigungspflichtig. Sie sind vorher zu diskutieren, andernfalls ist ein Revert gerechtfertigt. Es wird den aktiven Mappern bestimmt die Laune verderben, wenn man sich mehrmals pro Woche um das Reverten von mechanischen undiskutierten Edits kümmern muss. Es ist IMHO gut so, dass das gewisse Hürden bestehen und das nicht einfach mit der Maus möglich ist.

wenn jemand mechanische edits machen wollen würde dann würde er doch direkt an die api gehen und nicht einen service als krücke benutzen der nur einzelne tags editieren will?! Sehe jetz grad nich die Verbindung zum thema. Aber natürlich sollte man immer darauf achten, das wenn man ein Formular anbietet auch wirklich nur das verarbeitet wird was dort angeboten wird und nicht 100 Tagänderungen pro Sekunde auf dem gleichen Account smile

PS, ich rede ja nichmal von 100 Objekten gleichzeitig, sondern von nur einem einzelnen Objekt pro Aufruf! Also wirklich nur die, oh da ist ein Fehler änder ich mal schnell Sache

Last edited by Hakuch (2014-11-26 16:42:40)

Offline

#16 2014-11-26 16:53:40

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Re: Daten in osm DB ändern?

ha ich merk grad das ich im Grunde so etwas meine:

http://rawedit.openstreetmap.fr/edit/node/2705637685

das reicht mir glaub ich, da noch einen direkten link auf osm.org per plugin und schon is schön

Last edited by Hakuch (2014-11-26 16:56:08)

Offline

#17 2014-11-26 17:51:25

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 1,839
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

Nakaner wrote:

Mechanische Edits, die nicht als triviale Fehlerkorrektur (z.B. hihgway -> highway) einzustufen sind, sind immer diskussions- und genehmigungspflichtig. Sie sind vorher zu diskutieren, andernfalls ist ein Revert gerechtfertigt.

Wenn ich per normalem Buildings-Plugin 200 Häuser von Bing abzeichne - ist das dann ein genehmigungspflichtiger Mechanischer Edit?


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#18 2014-11-26 18:09:29

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Daten in osm DB ändern?

Nein. Du schaust dir ja jedes Gebäude an und malst auch selbst. Nur erspart dir das Bulidings-Tool eine Ecke, was auch problemlos möglich ist, weil das ja eh Rechtecke sind.

Offline

#19 2014-11-27 16:36:36

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 1,839
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

rayquaza wrote:

Nein. Du schaust dir ja jedes Gebäude an und malst auch selbst. Nur erspart dir das Bulidings-Tool eine Ecke, was auch problemlos möglich ist, weil das ja eh Rechtecke sind.

Puuh, ich dachte schon...


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#20 2014-11-27 17:21:58

Netzwolf
Member
Registered: 2008-04-01
Posts: 1,665

Re: Daten in osm DB ändern?

Nahmd,

Nakaner wrote:

Noch mal zur Erinnerung, da es anscheinend nicht mal erfahrenen Mappern bekannt zu sein schein: Mechanische Edits, die nicht als triviale Fehlerkorrektur (z.B. hihgway -> highway) einzustufen sind, sind immer diskussions- und genehmigungspflichtig. Sie sind vorher zu diskutieren, andernfalls ist ein Revert gerechtfertigt.

Deshalb ist es ok, wenn jemand mit irgendwelchen Tools (ich wüsste nicht, wie ich das mit JOSM hinbekomme) Keys mit Blankspace am Anfang und/oder Ende und Attribute mit leeren Werten in die Datenbank schiebt, jedenfalls solange das nicht als “automatisiert” auffällt. Aber “diskussions- und genehmigungspflichtig”™, wenn man den Müll automatisiert tilgt.

Wegen solcher Prinzipienreiterei lasse ich den Müll in der DB. Eine Diskussion (mit dem vorhersehbaren Ergebnis: “schön dass wir darüber gesprochen haben”) würde weitaus mehr Zeit erfordern als die wenigen Minuten zur automatischen Behebung der Fehler.

Gruß Wolf

Offline

#21 2014-11-27 17:50:58

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 15,496
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

Netzwolf wrote:

Aber “diskussions- und genehmigungspflichtig”™, wenn man den Müll automatisiert tilgt.

Also DAS Thema sollte längs klar sein: solche offensichtlichen Datenfehler - egal ob in den Keys oder in den Values -  zählen nicht zu den "genehmigungspflichtigen" Mechanical Edis. Aber wenn jemand einen Key oder Wert inhaltlich ändert (zB. aus path footway macht), ist das so nicht erlaubt.

Gruss
walter

Offline

#22 2014-11-27 17:54:50

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Daten in osm DB ändern?

Netzwolf wrote:

mit irgendwelchen Tools (ich wüsste nicht, wie ich das mit JOSM hinbekomme) Keys mit Blankspace am Anfang und/oder Ende und Attribute mit leeren Werten

Mit JOSM ist das nicht möglich, richtig. Kann aber auch zum Problem werden, wenn man eigentlich doch mal Werte mit mehreren aufeinanderfolgenden Leerzeichen bräuchte (z.B. "railway:ref:DBAG"=*) hmm

Offline

#23 2014-11-27 18:06:24

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 815

Re: Daten in osm DB ändern?

wambacher wrote:
Netzwolf wrote:

Aber “diskussions- und genehmigungspflichtig”™, wenn man den Müll automatisiert tilgt.

Also DAS Thema sollte längs klar sein: solche offensichtlichen Datenfehler - egal ob in den Keys oder in den Values -  zählen nicht zu den "genehmigungspflichtigen" Mechanical Edis. Aber wenn jemand einen Key oder Wert inhaltlich ändert (zB. aus path footway macht), ist das so nicht erlaubt.

Es ist hauptsächlich eine "wehret den Anfängen"-Geschichte. Im Grunde müsste man eine Regel haben, die lautet: "Automatische Edits sind erlaubt, sofern sie von vernünftigen Leute durchgeführt werden, die sich gut auskennen." Leider funktioniert die Selbst-Selektion hier nicht so gut ("Klar bin ich vernünftig, und ich habe auch schonmal ein Haus gemappt also kenne ich mich wohl gut genug aus!"). Deswegen haben wir eine Reihe von Hürden aufgestellt, die geeignet sind, diejenigen, die unvernünftig, unwissend, oder auch einfach nur zu ungeduldig sind, zum Stolpern zu bringen (bzw. die dazu führen, dass diese Leute mit Hilfe aus der Community eben doch was vernünftiges hinbekommen).

Das widerspricht eigentlich dem Geist von OSM, denn man muss bei uns ja bei den allermeisten Sachen eben *nicht* vorher fragen, bevor man etwas macht, und damit sind wir auch bisher ganz gut gefahren. Leider kann man eben mit unsachgemäßer Skript-Nutzung sehr schnell sehr viel Schaden anrichten. Der meiste "Müll", der hier angesprochen wird, entsteht eben durch solche unüberlegten Aktionen. Selbst erfahrenen Nutzern passiert es noch manchmal, dass sie sich verschätzen oder verrennen ("Was? Keys mit nur einem Buchstaben? Die können ja nichts nütze sein, weg damit!" und dann gab es plötzlich doch eine sinnvolle Anwendung usw.usw.)

Deswegen denke ich, dass es im großen und ganzen schon gut ist, wenn wir sagen "größere Änderungen erfordern auch größere Rechtfertigung". Das führt dann zwar dazu, dass ein paar Leute keine Lust mehr haben, solche Änderungen anzugehen, aber andrerseits - wer nicht den Atem hat, ein paar extra aufgestellte Bürokratiehürden zu überspringen, der hatte vielleicht auch nicht den Atem, seine geplante Änderung ordentlich vorzubereiten und zu durchdenken wink

Bye
Frederik

Offline

#24 2014-11-27 18:22:51

Netzwolf
Member
Registered: 2008-04-01
Posts: 1,665

Re: Daten in osm DB ändern?

Nahmd,

wambacher wrote:

Also DAS Thema sollte längs klar sein: solche offensichtlichen Datenfehler - egal ob in den Keys oder in den Values -  zählen nicht zu den "genehmigungspflichtigen" Mechanical Edits.

Nach meinem Verständnis ist die Mechanical Edit Policy durchaus anderer Ansicht. Dort gibt es keine Ausnahmen.

rayquaza wrote:

[...] Kann aber auch zum Problem werden, wenn man eigentlich doch mal Werte mit mehreren aufeinanderfolgenden Leerzeichen bräuchte (z.B. "railway:ref:DBAG"=*)

Nimm das Tool der Wheelchair-Map: die können sogar mehrzeilige Werte eintragen.

woodpeck wrote:

aber andrerseits - wer nicht den Atem hat, ein paar extra aufgestellte Bürokratiehürden zu überspringen, der hatte vielleicht auch nicht den Atem, seine geplante Änderung ordentlich vorzubereiten und zu durchdenken wink

Das “vielleicht” und der Smiley lässt offen, ob die Aussage ernst gemeint ist oder nicht. Ich entscheide, dass ich sie ernst nehme.

Also: wenn ich meine Zeit nicht mit Unfug vertun will, so folgert daraus, dass ich die Putzaktion nicht durchdacht habe?

Nicht alles, was quietscht, ist auch ein Argument.

Ist es offizielle OSMF-Policy, dass ich meine begrenzte Zeit zuerst sinnfrei mit “bürokratischen Hürden” verplempern muss, bevor ich die Qualität der Datenbank verbessern darf?

Wow!

Hallo Forum, hat jemand Spaß an der Beschäftigung mit bürokratischen Hürden? Der darf gerne eine Diskussion starten. Die Datei der offensichtlichen Müll-Tags fällt ohnehin täglich an, und ein Kommandozeilen-Tool zum Fixen stelle ich auf Wunsch bereit.

Gruß Wolf

Last edited by Netzwolf (2014-11-27 18:52:54)

Offline

#25 2014-11-27 20:18:03

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 1,839
Website

Re: Daten in osm DB ändern?

Netzwolf wrote:

Hallo Forum, hat jemand Spaß an der Beschäftigung mit bürokratischen Hürden? Der darf gerne eine Diskussion starten. Die Datei der offensichtlichen Müll-Tags fällt ohnehin täglich an, und ein Kommandozeilen-Tool zum Fixen stelle ich auf Wunsch bereit.

Wunsch! Gerne per OSM-Nachricht.


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB