You are not logged in.

#201 2013-11-28 10:20:09

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

DD1GJ wrote:

Ich vermute, dass die Bezirksregierung Köln nicht so ganz glücklich über die Entwickung sein dürfte und dies auch Auswirkungen auf die Bemühungen zur Datenfreigabe von WMS-Diensten (außer Luftbildern) in anderen Bundesländern haben dürften, da der schwammige Begiff "abmalen" jetzt eigentlich durch "kopieren" zu ersetzen wäre.

Könntest Du da vielleicht noch einmal nachhaken? Wenn man bloß "nicht ganz so glücklich" wäre, aber keinen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen sähe, wäre es ja halb so schlimm: Bei allzu großer Betrübnis könnte die Behörde die Nutzungsbedingungen ändern und ab dem Zeitpunkt des Inkrafttretens dürfte nicht mehr abgezeichnet werden.
Mehr Sorgen macht mir (abgesehen von den qualitativen Auswirkungen auf OSM, wo ich Deine Bedenken teile) aber die oben angedeutete Möglichkeit, daß das (automatisierte) Abzeichnen schon jetzt gegen die Nutzungsbedingungen verstößt. Es wäre unschön, wenn nach einigen Monaten hunderttausende hereingeklickte Gebäude gelöscht werden müßten, weil sich herausstellt, daß deren Übernahme unzulässig war. Das geschähe dann sowieso wieder nur halbherzig bzw. scheitert auch daran, daß die entsprechenden Beiträge nur teilweise identifziert werden können, und wir hätten jede Menge illegitime Daten in der Datenbank.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#202 2013-11-28 10:36:46

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,829

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Oli-Wan wrote:

Ich frage mich, wie in diesem Zusammenhang das "automatische Abmalen" per Tracer2-Plugin zu sehen ist. Für mich sieht dies eher nach einem "Kopieren von Datenbankinhalten" aus: die per WMS erhaltenen Daten werden in ein anderes Format überführt und gespeichert, die Inhalte bleiben dieselben im wesentlichen unverändert.

Stimmt, das sollte möglichst schnell geklärt werden. smile


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#203 2013-11-28 12:21:12

DD1GJ
Member
Registered: 2009-04-12
Posts: 699

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Ich hatte bereits vor meinem obigen Beitrag mit der Behörde telefoniert und ausführlich über das Thema diskutiert, allerdings auf privater Basis, so dass es derzeit keine offiziellen Aussagen gibt. Es ist zwar sehr unwahrscheinlich, dass wir nachträglich etwas löschen müssen, aber dennoch bitte ich die Power-Mapper um etwas Zurückhaltung. Gegen "haushaltsübliche Mengen" in der Umgebung des Wohn- odert Urlaubsortes dürfte nichts einzuwenden sein. Die durch das Tool gewonnene Zeit sollte für Luftbildvergleiche, Kontrollen vor Ort und sonstige Qualitäts-/Aktualitätskontrollen genutzt werden.

Grüße
Joachim

Offline

#204 2013-12-01 22:07:13

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,216
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Wo finden sich die Definitionen der in der ALK verwendeten Flächen?

J2dTRrG.png

Im Bild zu sehen sind fünf verschieden gezeichnete Gebäude:
- Gebäude lachsfarben, Rand als durchgezogene Linie
- Gebäude dunkelgrau, Rand als durchgezogene Linie
- Gebäude hellgrau, Rand als durchgezogene Linie
- Gebäude dunkelgrau, Rand als strichpunktierte Linie
- Gebäude hellgrau, Rand als strichpunktierte Linie

Gruß Klaus

Offline

#205 2013-12-02 01:58:06

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

toc-rox wrote:

Wo finden sich die Definitionen der in der ALK verwendeten Flächen?
      http://i.imgur.com/J2dTRrG.png

Im Bild zu sehen sind fünf verschieden gezeichnete Gebäude:
- Gebäude lachsfarben, Rand als durchgezogene Linie
- Gebäude dunkelgrau, Rand als durchgezogene Linie
- Gebäude hellgrau, Rand als durchgezogene Linie
- Gebäude dunkelgrau, Rand als strichpunktierte Linie
- Gebäude hellgrau, Rand als strichpunktierte Linie

Hallo Klaus

Generell findet man Informationen zu den einzelnen Karten unter Produkte und Dienste. Zur ALK gibt es da leider nichts. Zur DGK5 gibt es eine Zeichenerklärung als PDF.

Dennoch ist einigermaßen klar, was die verschiedenen Signaturen bedeuten:
  -  Rosa Fläche:              Öffentliches Gebäude (Schule, Kirche, Sporthalle, ...)
  -  Dunkelgraue Fläche:   Ein Hauptgebäude (z.B. Wohnhaus)
  -  Hellgraue Fläche:       Ein Nebengebäude (z.B. Garage, Schuppen, ...)
  -  Gestrichelter Umriss:  Geht nicht bis zum Boden (oft nur Dach, Balkone, ...)

Bei der ALK im Rasterformat werden statt Farben unterschiedliche Schraffierungen genutzt, die Umrisslinien sind gleich.

HTH
Edbert (EvanE)

Offline

#206 2013-12-02 08:03:07

Göre
Member
Registered: 2013-09-16
Posts: 991

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Genau genommen sind das Wohngebäude, Wirtschaftsgebäude und Gebäude für öffentliche Zwecke.

Und die Linien sind zum einen eine geschlossene Genäudelinie und eine eines offenen Gebäudes.

Googelt mal nach dem ALKIS Signaturenkstalog da sind dann auch weitere Spezifikationen beschrieben.



MbG
nicht die Göre

Offline

#207 2013-12-04 21:30:47

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,216
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Die Daten des NRW-Atlas und die Möglichkeiten der Tracer2-PlugIns scheinen die Mapper motiviert zu haben.
Innerhalb von 10 Tagen sind die Daten für den Reg.-Bez. Münster um knapp ein Drittel angewachsen:

geofabrik-pbf-File vom 23.11.2013 = 32.5 MB
geofabrik-pbf-File vom 04.12.2013 = 42.3 MB

Gruß Klaus

Offline

#208 2013-12-04 22:04:49

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,522
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

toc-rox wrote:

Die Daten des NRW-Atlas und die Möglichkeiten der Tracer2-PlugIns scheinen die Mapper motiviert zu haben.
Innerhalb von 10 Tagen sind die Daten für den Reg.-Bez. Münster um knapp ein Drittel angewachsen:

geofabrik-pbf-File vom 23.11.2013 = 32.5 MB
geofabrik-pbf-File vom 04.12.2013 = 42.3 MB

Gruß Klaus

mit Adressen oder nur rötlich-braune Kästchen?

Gruss
walter

edit: rötlich added. http://www.color-hex.com/color/beadad

Last edited by wambacher (2013-12-04 23:08:27)

Offline

#209 2013-12-04 22:15:08

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

wambacher wrote:

mit Adressen oder nur braune Kästchen?

Bitte, Walter. #beadad ist... naja, jedenfalls nicht braun.

wink


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#210 2013-12-05 08:46:54

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,216
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

wambacher wrote:

mit Adressen oder nur rötlich-braune Kästchen?

Auf der Flughöhe (Größe der PBF-Datei) sehe ich weder Häuser noch Hausnummern. Aber als DB-Betreiber kannst du bestimmt entsprechende Statistiken liefern oder ?

Gruß Klaus

Offline

#211 2013-12-05 09:01:49

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,522
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

toc-rox wrote:
wambacher wrote:

mit Adressen oder nur rötlich-braune Kästchen?

Aber als DB-Betreiber kannst du bestimmt entsprechende Statistiken liefern oder ?

Bin ich schon dran, aber da ich die History nicht online habe, wird es ein wenig schwierig.
mal sehen, ob ich das hinkriege.

Gruss
walter

Offline

#212 2013-12-05 09:12:25

bilderhobbit
Member
From: wuppertal
Registered: 2011-11-10
Posts: 111
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Hallo zusammen,

ich beobachte auch seit der Freigabe verstärkte Aktivitaten bei den Häusern.

Ich schaue mit http://simon04.dev.openstreetmap.org/whodidit/ ob sich was ändert und wenn sich viele Ways ändern schaue ich auch mal in die Changesets und meistens werden die Gebäude mit Hausnummern usw eingepflegt oder Adressen werden ergänzt.
Ich nehme mir auch bei mir in der Ungebung bereiche vor bei denen Adressen fehlen. Jetzt bei dem Wetter kann man sich so schön beschäftigen.

Gruß
Michael

Offline

#213 2013-12-05 09:51:49

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

toc-rox wrote:

geofabrik-pbf-File vom 23.11.2013 = 32.5 MB
geofabrik-pbf-File vom 04.12.2013 = 42.3 MB

Ich habe jetzt keinen Extrakt vom 23.11. zur Hand, aber der vom 01.11. war 42395134 Byte (42.4 MB/40.4 MiB) groß und der vom 04.12. 44381402 Byte (44.4 MB/42.3 MiB). Sollte es dazwischen einen mit 32.5 MB (oder eher MiB) gegeben haben, war er mit hoher Wahrscheinlichkeit kaputt.

PS. Gebäude (building=*) und Hausnummern (addr:housenumber=*) im genannten Regierungsbezirk (die Bewertung sei jedem selbst überlassen).
muenster_buildings.png

PPS. Für NRW:
nrw_buildings.png

Last edited by Oli-Wan (2013-12-05 11:24:03)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#214 2013-12-06 10:23:17

Göre
Member
Registered: 2013-09-16
Posts: 991

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Goggelt mal nach geoportal Sachsen und sucht da nach Adressen :-)

Da könnt ihr den ganzen Tag Hausnummern abschreiben cool



1. Edit
source bei Kumpel von Onkel smile

Last edited by FGOSM22 (2013-12-06 10:26:36)

Offline

#215 2013-12-06 10:31:18

poppei82
Member
From: Germany
Registered: 2011-07-29
Posts: 456

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Oli-Wan wrote:

PS. Gebäude (building=*) und Hausnummern (addr:housenumber=*) im genannten Regierungsbezirk (die Bewertung sei jedem selbst überlassen).

Coole Grafik, danke!

Nunja, dass die Moral der Eintagung von Hausnummern zurückgeht kann man noch nicht bewerten.

Erstens klickt man eben auch Nebengebäude an, die nicht unbedingt eine Hausnummer bekommen (weil die meisten dann doch den NRW-Atlas abzeichnen, ohne Nebengebäude in ein großes Gebäude zu verschmelzen).

Zweitens zeichne ich persönlich erst alle Häuschen ab und reiche irgendwann, wenn ich Lust habe, die Hausnummern nach.

Von daher abwarten cool


Hilf mit bei der Qualitätssicherung! Lasse dir mit dem QAT-Skript Fehler direkt in JOSM anzeigen!
Im Keepright Users Guide findest du Hilfe.

Offline

#216 2013-12-06 10:34:56

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,522
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

FGOSM22 wrote:

Goggelt mal nach geoportal Sachsen und sucht da nach Adressen :-)
Da könnt ihr den ganzen Tag Hausnummern abschreiben cool

Ich nehme an, du hast die lizenzrechtlichen Belange so nebenbei geklärt und gibst uns die Freigabe für die Übernahme der Daten.
Als nächstes wäre der hessenviewer auch ganz nett; da warte ich nämlich schon lange drauf.

gruss
walter

Offline

#217 2013-12-06 10:43:44

Göre
Member
Registered: 2013-09-16
Posts: 991

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Nö,
Was steht denn da drin?
Das wir in anpinseln dürfen ?



1. Edit
Und gifte mich ni immer so voll


2.Edit
Das will hier niemand lesen. So

Last edited by FGOSM22 (2013-12-06 10:45:37)

Offline

#218 2013-12-06 11:25:53

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,656

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

FGOSM22 wrote:

Nö,
Was steht denn da drin?

Eine der wichtigsten Grundregeln bei OSM ist daß Du nur Dinge eintragen darfst, die frei von Copyrightbeschränkungen sind. D.h. Dinge die Du selbst erfaßt hast (bei denen hast Du selbst das Copyright) oder Abmalen/Abschreiben aus Quellen bei denen der Rechteinhaber es ausdrücklich und mit einer zu OSM passenden Lizenz erlaubt hat.

Was Du vorschlägst, einfach irgendwo abzuschreiben, wäre höchstwahrscheinlich ein Copyrightverstoß. Das ist 1. illegal und 2. müßten alle Deine so eingetragenen Daten dann wieder aus OSM rausgelöscht werden. Die Datenbank darf keine illegal abgeschriebenen Elemente enthalten.

@Wambacher: Bitte gegenüber einem planlosen Neuling nicht ausschließlich Ironie verwenden sondern auch einen konkreten Hinweis worin das Problem besteht.

bye, Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#219 2013-12-06 11:31:01

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

poppei82 wrote:

Nunja, dass die Moral der Eintagung von Hausnummern zurückgeht kann man noch nicht bewerten.
...
Von daher abwarten cool

Richtig, für eine eindeutige Beurteilung ist es zu früh, wenn sie auf Basis eines solchen Diagramms überhaupt möglich sein sollte. Dafür spielen zu viele gegenläufige Effekte eine Rolle, deren jeweilige Stärke sich nur schwer abschätzen läßt.

Ohnehin sehe ich selbst, wie früher schon erläutert, die Gefahren des Klickimportes gar nicht so sehr in Gebäuden ohne Hausnummern.

Allerdings fällt schon auf, daß der relative Zuwachs bei den Hausnummern bisher (d.h. seit Beginn der Geofabrik-Archiv-Extrakte) stets größer war als bei den Gebäuden. Mit der Verfügbarkeit von Tracer2 scheint sich die Hierarchie umzukehren. (Die dünne matschgraue Linie liegt bisher stets unterhalb der dünnen roten Linie, holt aber neuerdings stark auf.) Ob dies nun gut oder schlecht ist (d.h. folgerichtig aufgrund anderer/besserer Daten oder eine Konsequenz schnellen Importgeklickes ganz ohne Hausnummern), läßt sich dagegen allein aus den nackten Zahlen nicht beurteilen.

Falls übrigens jemand zufällig noch einen NRW-Extrakt aus dem Intervall zwischen dem 20. und 28. November herumliegen hat: dieser könnte helfen, den Knick in den Graphen noch besser aufzulösen.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#220 2013-12-07 14:06:04

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,216
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

toc-rox wrote:

geofabrik-pbf-File vom 23.11.2013 = 32.5 MB
geofabrik-pbf-File vom 04.12.2013 = 42.3 MB

Da hatte sich ein Fehler eingeschlichen ... die korrekten Zahlen lauten:
- geofabrik-pbf-File vom 23.11.2013 = 41.3 MB
- geofabrik-pbf-File vom 07.12.2013 = 42.7 MB

Das wäre innerhalb von 14 Tagen ein Zuwachs von 1,4 MB oder 3,4 Prozent.
M.E. immer noch beachtlich ...

Gruß Klaus

@Oli-Wan: Ich hätte einen NRW-Extrakt vom 09.11.2013 verfügbar.

Offline

#221 2013-12-08 21:09:21

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

toc-rox wrote:

@Oli-Wan: Ich hätte einen NRW-Extrakt vom 09.11.2013 verfügbar.

Du kannst natürlich gerne ein

osmconvert nordrhein-westfalen-131109.osm.pbf --out-o5m | osmfilter /dev/stdin --out-key | egrep '[[:blank:]](building|addr:housenumber)$' 

(Dateiname ggf. anpassen) drüber laufen lassen und mir das Ergebnis mitteilen, aber wie gesagt wären die Tage zwischen dem 20. und 28. interessanter.

Last edited by Oli-Wan (2013-12-08 22:48:36)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#222 2013-12-09 20:49:41

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,216
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Ergibt für die Daten des NRW-Extraktes vom 9.11.2013:

    1174840    addr:housenumber
    2477283    building

Gruß Klaus

Offline

#223 2013-12-09 21:14:32

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

Danke, ist drin.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#224 2013-12-14 13:17:09

Göre
Member
Registered: 2013-09-16
Posts: 991

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

FGOSM22 wrote:

Nö,
Was steht denn da drin?
Das wir in anpinseln dürfen ?


habe was gefunden


http://geoportal.sachsen.de/cps/361.html



https://www.geomis.sachsen.de/terraCata … logHistory


dürft ihr dann vielleicht doch nicht nehmen cool

Offline

#225 2013-12-14 14:18:51

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,522
Website

Re: Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap-Zwecke

FGOSM22 wrote:
FGOSM22 wrote:

Nö,
Was steht denn da drin?
Das wir in anpinseln dürfen ?

habe was gefunden
http://geoportal.sachsen.de/cps/361.html
dürft ihr dann vielleicht doch nicht nehmen cool

Hi, ich hab vor einigen Tagen versucht, durch die wirklich komplizierten "Lizenzbedingungen" vom Geoportal Sachsen durchzublicken.

In dem von dir zitierten Passus steht ja drin "Art und mögliche Beschränkung eines Nutzungsrechts werden grundsätzlich von der geodatenhaltenden Stelle und nicht durch das Geoportal bestimmt". Dadurch schieben die "netten" Betreiber des Portals alle Informationen über die Nutzungsbedingungen an den "Datenlieferanten" (geodatenhaltende Stelle)  weiter.

Deshalb hab ich dann mal versucht, dort diese Bedingungen herauszufinden. Es ging wohl um den WMS-Server für die Liegenschaftskarte - da wo man die Hausnummern erwarten sollte.
Bei denen stand dann sinngemäß "Nutzungsinformationen stehen in den Metadaten des Layers". Ok, dann halt da rein geschaut.

Und da stand dann drin "Kontakt xyz, Herr xxx, Telf nnn - und das war es dann.
Danach hatte ich wirklich keine Lust mehr weiterzusuchen.

Ehrlich gesagt, fühle ich mich durch diese "Schiebetaktik" mehr oder weniger vera......

Trotz dieser absoluten Fehlinformation (wenn man von Information überhaupt sprechen kann), bin ich dennoch der Meinung, dass wir die Daten nicht nutzen dürfen, solange die nicht explizit freigegeben worden sind. Leider.

Gruss
walter

ps: das geht jetzt nicht gegen dich. Du hast dich ebenfalls bemüht, verlässliche Infos zu bekommen aber ich glaube dort rennt man gegen Drehtüren. Alles ist offen aber keiner kommt rein sad

Offline

Board footer

Powered by FluxBB