You are not logged in.

#1 2009-09-08 13:45:27

Chrigu S
Member
Registered: 2009-04-14
Posts: 7

Eisenbahnbrücke Anzahl Geleise und andere Praxisfragen

Hallo zämä

ich bin daran das Berner Quartier Lorraine mit Häusern und Hausnummern zu erweitern. Gleichzeitig passe ich die Strassen an die Orthofotos des Vermessungsamtes an. Nachher werde ich das Gurtenbühl (Wabern) gleich behandeln.

Dabei ergeben sich diverse Fragen:

- Das Eisenbahnviadukt hat vier Geleise. Eingezeichnet waren schon bisher zwei Geleise. Eines endet dann am Ende des Viadukts (dies ist in http://openstreetbugs.appspot.com/?lon= … 05243&z=14 auch vermwerkt). Ich habe mal die zwei OSM-Geleisstränge auf die beiden Aussengeleise eingemittet. Das sieht gerendert jetzt nicht so toll aus. Gibt es da eine Praxis?

- Sollen zusammengebaute Gebäude einzeln gezeichnet werden (wie in der Altstadt) oder als ein Häuserblock (wie im Breitenrain)?

- Gibt es eine Praxis bezüglich Hausnummern. Ich habe sie in der Nähe der Eingänge plaziert.

- Wie ist es mit Fusswegen, die in ein Trotoir einer grösseren Strasse münden? Werden diese an die Strasse angeschlossen, muss man das letzte Stück senkrecht zur Strasse machen, damit der Einmündungspunkt richtig bleibt. Oder soll man ein Trottoir machen?

Wie wichtig ist es eigentlich, dass solche Dinge einheitlich gemacht werden? Ich versuche meist eine der lokalen Situation angepasste Lösung zu finden.

viele Grüsse
Chrigu

Offline

#2 2009-09-16 08:08:31

t-i
Member
From: Zürich, Schweiz
Registered: 2009-04-27
Posts: 268
Website

Re: Eisenbahnbrücke Anzahl Geleise und andere Praxisfragen

Wie immer gilt: es gibt kein richtig oder falsch.. smile

Wie ich's machen würde:

Chrigu S wrote:

- Das Eisenbahnviadukt hat vier Geleise. Eingezeichnet waren schon bisher zwei Geleise. Eines endet dann am Ende des Viadukts (dies ist in http://openstreetbugs.appspot.com/?lon= … 05243&z=14 auch vermwerkt). Ich habe mal die zwei OSM-Geleisstränge auf die beiden Aussengeleise eingemittet. Das sieht gerendert jetzt nicht so toll aus. Gibt es da eine Praxis?

Ich würde die zwei Gleise zumindest bis zur Kreuzung vor dem Wankdorf durchziehen. So sieht man immerhin, dass bis dahin eine "breite" oder "wichtige" Verbindung besteht.

- Sollen zusammengebaute Gebäude einzeln gezeichnet werden (wie in der Altstadt) oder als ein Häuserblock (wie im Breitenrain)?

Ich zeichne sie einzeln, wo ich die Grenzen einigermassen kenne (bisher allerdings eher Doppeleinfamilienhäuser). Aufwand/Nutzen musst Du selber abschätzen.

- Gibt es eine Praxis bezüglich Hausnummern. Ich habe sie in der Nähe der Eingänge plaziert.

Bei einzel gezeichneten Gebäuden vergebe ich die Hausnummer an den Gebäude-Way. Bei mehreren Hausnummern pro Gebäude würde ich die Nr-Nodes auch bei den Eingängen machen.

- Wie ist es mit Fusswegen, die in ein Trotoir einer grösseren Strasse münden? Werden diese an die Strasse angeschlossen, muss man das letzte Stück senkrecht zur Strasse machen, damit der Einmündungspunkt richtig bleibt. Oder soll man ein Trottoir machen?

Fusswege entlang von Strassen mache ich erst, wenn sie baulich von der Strasse getrennt sind. Ein Einzeichnen von Trottoirs ist mir momentan zu aufwändig/unübersichtlich.

Wie wichtig ist es eigentlich, dass solche Dinge einheitlich gemacht werden? Ich versuche meist eine der lokalen Situation angepasste Lösung zu finden.

Es kommt immer auch darauf an, wie aktiv in einem Gebiet gemapped wird. In Bern ist es wahrscheinlich besser, wenn man sich anpasst, da es ansonsten in einen Edit-War ausarten könnte. In weniger dichten Gebieten, in denen wenig gemapped wird, ist das wohl weniger wichtig..


http://rollstuhlkarte.ch/ - Jetzt mit öV-Fahrplan der Schweiz.

Offline

#3 2009-09-16 14:08:23

Chrigu S
Member
Registered: 2009-04-14
Posts: 7

Re: Eisenbahnbrücke Anzahl Geleise und andere Praxisfragen

Hallo t-i

Merci für deine Tipps!

t-i wrote:

Wie immer gilt: es gibt kein richtig oder falsch.. smile

Wie ich's machen würde:

Chrigu S wrote:

- Das Eisenbahnviadukt hat vier Geleise. Eingezeichnet waren schon bisher zwei Geleise. Eines endet dann am Ende des Viadukts (dies ist in http://openstreetbugs.appspot.com/?lon= … 05243&z=14 auch vermwerkt). Ich habe mal die zwei OSM-Geleisstränge auf die beiden Aussengeleise eingemittet. Das sieht gerendert jetzt nicht so toll aus. Gibt es da eine Praxis?

Ich würde die zwei Gleise zumindest bis zur Kreuzung vor dem Wankdorf durchziehen. So sieht man immerhin, dass bis dahin eine "breite" oder "wichtige" Verbindung besteht.

So habe ich es nun gemacht!

Offline

Board footer

Powered by FluxBB