You are not logged in.

#51 2013-08-20 10:33:08

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: OSMF Wahlen

SimonPoole wrote:

- das formelle Mitbestimmen: wie bereits erwähnt, haben wir im Vorstand durchaus Ideen diskutiert Entscheidungen auf eine breitere Basis zu stellen, wenn man das aber durchdenkt kommt man zum Schluss, dass es darauf hinausläuft parallel zur OSMF einfach noch eine Struktur zu basteln, da kann man einfacher das auch durch einen erleichterten Zugang zur OSMF Mitgliedschaft lösen.

Wieso parallel? Welchen Feedback-Mechanismus gibt es denn innerhalb der OSMF ausser einer Wahl?

SimonPoole wrote:

- den Puls der Community im ganzen fühlen: ohne Zweifel wäre das manchmal hilfreich, scheitert jetzt aber daran, dass wir effektiv nur ein paar Tausend Mailinglisten und Forums-Benutzer überhaupt erreichen, die schon so die Stimmen sind sind die wir eh schon gehört haben. Ein, technischer, Schritt um die Kommunikationsmöglichkeiten zu verbessern wird einerseits ein in die Kartenseite integrierte News und Meldungen Element sein und anderseits das gleiche via eine API verfügbar zu machen (so das ein Editor auf Neuigkeiten aufmerksam machen kann, ohne das der Nutzer das Wiki besuchen muss).

Ja eben. Es scheitert daran, dass es keinen zentralen Platz für ein einfaches Feedback gibt. Und vor allem wo man das Gefüh hat, sein Feedback wäre am richtigen Platz. Selbst die paar 1000 Nutzer verteilen sich derzeit das auf ML, Foren, IRC und wer weiß wo sonst noch. Eine OSM Seite a la reddit, die links neben der Karte auf osm.org mit "Discuss the OSM Future" oder so beworben wird, fällt auch dem nicht ML oder Foren-Nutzer auf.


Thomas

Offline

#52 2013-08-20 10:44:28

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,421

Re: OSMF Wahlen

Es scheitert daran, dass es keinen zentralen Platz für ein einfaches Feedback gibt.

Richtig. Sowas bräuchte man.

Offline

#53 2013-08-20 17:04:28

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,003

Re: OSMF Wahlen

marek kleciak wrote:

Es scheitert daran, dass es keinen zentralen Platz für ein einfaches Feedback gibt.

Richtig. Sowas bräuchte man.

Die OSMF hat fast keine nicht zweckgebundenen Einnahmen, sie beschränken sich im wesentlichen auf die Mitgliedergebühren (ca 7'000 Euro), einen etwaigen Überschuss der SOTM und sporadischen Spenden (dieses Jahr noch keine). Die SOTM lief bis anhin immer relativ gut, dieses Jahr gehe ich aber eher von einer schwarzen Null aus (das Budget ist allerdings dem OSMF Vorstand nicht bekannt).

Wir haben zwar um 70'000 Euro Reserven, die sind aber wirklich für einen Notfall vorgesehen (Server brennen ab, oder schlimmer: wir verlieren das praktisch gratis Hosting).

Die fixen Kosten der OSMF sind zwar extrem tief, aber die Mitgliedergebühren plus etwas, sind mehr als fest verplant.

Langer Rede kurzer Sinn: findet "man" "man bräuchte sowas", dann kann

- man es selber machen
- man jemand davon überzeugen es zu machen
- man versuchen Geld zu organisieren, so dass man entweder sich selber oder jemand anderes damit beuahlen kann

was völlig unrealistisch ist, ist anzunehmen, dass die OSMF irgendwelche Mittel für SW Entwicklung oder ähnliches ausgeben kann. In beschrankten Rahmen können wir ev. HW bereitstellen, dass ist aber auch alles.

Simon

Last edited by SimonPoole (2013-08-20 17:09:50)

Offline

#54 2013-08-20 18:16:01

chkr
Member
Registered: 2012-02-06
Posts: 227

Re: OSMF Wahlen

Moin Marek,

marek kleciak wrote:

Na ja,man macht, was möglich ist. Ich schätze nicht, dass die bisher gewählten Leute ausschließlich "eigene" Interessen verfolgt haben.

meine Argumentation zielte eher in die andere Richtung: Die OSMF beschränkt ihre Aufgaben bzw. die von der OSMF angeboten Dienste entgegen den Wünschen der Beitragenden nach "mehr".
Routing oder POIs auf der Hauptseite, andere Karten zur Auswahl oder Garmin-Karten fällt mir da spontan ein.

Die andere Deutung "wird kommerziell unterwandert" fällt mir im Traum nicht ein. Halte ich im wesentlichen für Hysterie.

Gruss Christian

Edit: Peinlicher Tippfehler im Namen.

Last edited by chkr (2013-08-20 19:08:05)

Offline

#55 2013-08-20 18:47:25

chkr
Member
Registered: 2012-02-06
Posts: 227

Re: OSMF Wahlen

Moin Simon,

eines möchte ich vorweg sagen: Es liegt nicht in meiner Absicht das Engagement oder die Integrität irgendeines OSMF-Vorstandes in Zweifel zu ziehen.
Ich bin im Team aktiv, dass die Freizeitkarte herausgibt und ich vermute, dass du und die anderen OSMF-Vorstände wie auch ich schon die Situation erlebt haben, in der die "bessere Hälfte" gar nicht amüsiert "Machst du wieder OSM?" fragt.

SimonPoole wrote:

Du wolltest ein Mechanismus für die Interessenvertretung der Beitragenden wissen, und ich sage dir, der besteht darin, dass man Mitglied in der OSMF wird und dort mitbestimmt, resp die Leute  in den Vorstand wählt, die einem passen.

Schau mal, für dich ist dieser Weg, Einfluss auszuüben, ein akzeptabler Weg. Für mich nicht. Oben schrieb ich schon, dass ich ganz bestimmt niemandes Integrität in Zweifel ziehen möchte. Aber nach der, wohlgemerkt von aussen betrachtet, sehr dubiosen Ablehnung zweier Kandidaten im letzten Jahr, vertraue ich dem Gremium nicht so weit, dass eine Mitarbeit mit dem Ziel "muss sich was ändern" überhaupt zu stande käme.

Das darfst du, das dürfen andere ganz anders sehen. Gerade der Umgang mit Kritikern macht die Stärke einer Organisation aus. Und da hat die OSMF letztes Jahr in meinen Augen versagt.

Gruss Christian

Offline

#56 2013-08-20 19:04:41

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: OSMF Wahlen

SimonPoole wrote:
marek kleciak wrote:

Es scheitert daran, dass es keinen zentralen Platz für ein einfaches Feedback gibt.

Richtig. Sowas bräuchte man.

Die OSMF hat fast keine nicht zweckgebundenen Einnahmen, sie beschränken sich im wesentlichen auf die Mitgliedergebühren (ca 7'000 Euro), einen etwaigen Überschuss der SOTM und sporadischen Spenden (dieses Jahr noch keine). Die SOTM lief bis anhin immer relativ gut, dieses Jahr gehe ich aber eher von einer schwarzen Null aus (das Budget ist allerdings dem OSMF Vorstand nicht bekannt).

Wir haben zwar um 70'000 Euro Reserven, die sind aber wirklich für einen Notfall vorgesehen (Server brennen ab, oder schlimmer: wir verlieren das praktisch gratis Hosting).

Die fixen Kosten der OSMF sind zwar extrem tief, aber die Mitgliedergebühren plus etwas, sind mehr als fest verplant.

Langer Rede kurzer Sinn: findet "man" "man bräuchte sowas", dann kann

- man es selber machen
- man jemand davon überzeugen es zu machen
- man versuchen Geld zu organisieren, so dass man entweder sich selber oder jemand anderes damit beuahlen kann

was völlig unrealistisch ist, ist anzunehmen, dass die OSMF irgendwelche Mittel für SW Entwicklung oder ähnliches ausgeben kann. In beschrankten Rahmen können wir ev. HW bereitstellen, dass ist aber auch alles.

Simon

Mir kommt es eher so vor, als wenn es "Euch da oben" [1] ganz recht ist, dass es kein gesammeltes Feedback von ML/Forum/IRC + schweigender Mehrheit gibt.   
Ohne gesammeltes Feedback der Community kann niemand die Entscheidungen von "Euch da oben" [1] in Frage stellen. Und da stehen ja durchaus einige an....bspw die von Dir angesprochene Rolle von OSM als reiner Datenlieferant vs Google Maps Clone (aber auch andere).  Und der Status quo scheint euch mehr als Recht zu sein.
Für eine 4 Möglichkeit (neben ML, Forum und IRC) Tagging-Fragen zu stellen, hat es immerhin gereicht. Und wenn Du sagst, dass "Ihr da oben" [1] rein gar nichts bei der Implementierung von help.osm.org zu tun hattet, glaub ich das nicht.

Du festigst nur meine Meinung von dem schwarzen Loch "OSMF Vorstand" bzw den "da oben" [1]. Fast jeder ist da mit dem Anspruch mehr Transparenz zu bieten rein. Und was kam raus? Gar nichts! Statt dessen hört man, dass selbst den Vorständen Informationen vorenthalten werden. Wieviel gibt es denn dann, was der Otto-Normal-Mapper nicht wissen darf?


P.S. Tut mir leid, dass Du das gerade abkriegst. Es gibt andere, den ich das lieber gesagt hätte.

[1] mit "euch da oben" meine ich nicht allein den Vorstand. Der spielt da eine wichtige Rolle, aber mir kommt es so vor, als wenn es da noch einen Dunstkreis drumrum gibt, der da mitredet.


Thomas

Offline

#57 2013-08-20 22:26:00

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,003

Re: OSMF Wahlen

SunCobalt wrote:
SimonPoole wrote:

- das formelle Mitbestimmen: wie bereits erwähnt, haben wir im Vorstand durchaus Ideen diskutiert Entscheidungen auf eine breitere Basis zu stellen, wenn man das aber durchdenkt kommt man zum Schluss, dass es darauf hinausläuft parallel zur OSMF einfach noch eine Struktur zu basteln, da kann man einfacher das auch durch einen erleichterten Zugang zur OSMF Mitgliedschaft lösen.

Wieso parallel? Welchen Feedback-Mechanismus gibt es denn innerhalb der OSMF ausser einer Wahl?

Es gab immer wieder die Idee irgendwelche Abstimmungen unter den Mappern durchzuführen und das irgendwie, ev. sogar in den Statuten, als einer der formellen Entscheidungsgremien festzulegen.

Simon

Offline

#58 2013-08-20 22:43:04

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,003

Re: OSMF Wahlen

SunCobalt wrote:

Mir kommt es eher so vor, als wenn es "Euch da oben" [1] ganz recht ist, dass es kein gesammeltes Feedback von ML/Forum/IRC + schweigender Mehrheit gibt.   
Ohne gesammeltes Feedback der Community kann niemand die Entscheidungen von "Euch da oben" [1]

Ich wüsste nicht, dass es irgendwelche Entscheidungen gegeben hat, von irgendwelcher Bedeutung, die nicht kommuniziert worden wären.

in Frage stellen. Und da stehen ja durchaus einige an....bspw die von Dir angesprochene Rolle von OSM als reiner Datenlieferant vs Google Maps Clone (aber auch andere).  Und der Status quo scheint euch mehr als Recht zu sein.

So würde ich das nicht sehen. Mindestens ich bin durchaus der Meinung, dass wir mal über die Bücher gehen sollten, vielleicht kommt dabei heraus, dass unser jetziges Model immer noch gut ist, vielleicht auch nicht. Was ich nicht gut fände ist wenn man die jetztige Position einfach so aufgibt (da z.B: Scenario Ersatz-google bedeuten würde, dass wir -sehr- vieles ändern müssten).

Für eine 4 Möglichkeit (neben ML, Forum und IRC) Tagging-Fragen zu stellen, hat es immerhin gereicht. Und wenn Du sagst, dass "Ihr da oben" [1] rein gar nichts bei der Implementierung von help.osm.org zu tun hattet, glaub ich das nicht.

Keine Ahnung, ich war nicht dabei und ich bin ziemlioch sicher die help Site gibts schon länger.

Du festigst nur meine Meinung von dem schwarzen Loch "OSMF Vorstand" bzw den "da oben" [1]. Fast jeder ist da mit dem Anspruch mehr Transparenz zu bieten rein. Und was kam raus? Gar nichts! Statt dessen hört man, dass selbst den Vorständen Informationen vorenthalten werden. Wieviel gibt es denn dann, was der Otto-Normal-Mapper nicht wissen darf?

IMHO sollte alles was nicht direkt Rechte Dritte beeinträchtigt öffentlich sein (es ist nicht so, dass andauernd irgendwelche Grossfirmen an die Türe klopfen, das ist sogar eher selten, irgendwelche Bugreports an den Vorstand gibts deutlich mehr :-)). Das leider nicht der gesamte Vorstand (da geht es mir nicht anders als Frederik) wirklich Zugang hat zu allen relevanten Informationen und Unterlagen ist soweit ich das beurteilen kann schlicht eine Unsitte die schon vor vielen vielen Jahren eingerissen ist und nicht so leicht zu beheben, will man nicht ein Dutzend Baustellen gleichzeitig aufmachen. Wir sind aber langsam aber sicher daran alles in geordnete Bahnen zu bringen, siehe auch die Statuen Revision die gute 7 Jahren überfällig ist.

Simon

Last edited by SimonPoole (2013-08-20 22:46:01)

Offline

#59 2013-08-22 22:11:25

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: OSMF Wahlen

oh, ein neuer Kandidat. Ich schreib besser nicht, was ich davon halte http://wiki.openstreetmap.org/wiki/User:Roland.olbricht


Thomas

Offline

#60 2013-08-24 00:15:41

mgehling
Member
Registered: 2009-08-22
Posts: 220
Website

Re: OSMF Wahlen

SunCobalt wrote:

oh, ein neuer Kandidat. Ich schreib besser nicht, was ich davon halte http://wiki.openstreetmap.org/wiki/User:Roland.olbricht

Von mehr Kandidaten? Du bist also mit den bisherigen zufrieden?

Wahlen funktionieren so. Du kannst Kandidaten wählen oder dich selber zur Wahl stellen.

Offline

#61 2013-08-24 08:02:10

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: OSMF Wahlen

mgehling wrote:
SunCobalt wrote:

oh, ein neuer Kandidat. Ich schreib besser nicht, was ich davon halte http://wiki.openstreetmap.org/wiki/User:Roland.olbricht

Von mehr Kandidaten? Du bist also mit den bisherigen zufrieden?

Wahlen funktionieren so. Du kannst Kandidaten wählen oder dich selber zur Wahl stellen.

Nein, nein. Ich meinte das nicht negativ. Ich freue mich immer über neue Kandidaten, egal ob sie mir genehm sein mögen oder nicht.


Thomas

Offline

#62 2013-08-26 08:48:50

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: OSMF Wahlen

SunCobalt wrote:

Nein, nein. Ich meinte das nicht negativ. Ich freue mich immer über neue Kandidaten, egal ob sie mir genehm sein mögen oder nicht.

Dann darfst Du Dich jetzt noch mehr freuen, denn die Wahl wird allmählich spannend: inzwischen gibt es sieben Kandidat(inn)en für drei Plätze.

Zwischenzeitlich waren es sogar acht, aber Simone Cortesi wurde anscheinend ungefragt von jemand anderem eingetragen.

Last edited by Oli-Wan (2013-08-26 08:52:24)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#63 2013-08-26 21:03:35

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,421

Re: OSMF Wahlen

Hmm, ich werde ganz naiv versuceh es so zu machen, wie ich es für richtig halte:
Hat der Vorstand kein Geld für neue Projekte - dann muß man es besorgen.
Und - wofür habe ich den Vorstand, wenn er mir zumindest grob nicht aufzeigt, in welche Richtung die Reise geht.
Der Vorstand soll ( so denke ich mir) die Lage beobachten, Trends analysieren und auf dieser Grundlage Vorschläge unterbreiten.

Offline

#64 2013-08-26 22:37:49

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: OSMF Wahlen

Mal meine Wahlzusammenfassung. Nicht immer ganz ernst zu nehmen

Oliver Kühn
- OSM Edit Aktivität: gleich null http://hdyc.neis-one.org/?abalakov
- Foren/ML Aktivität: gleich null...nagut, er hat mal Frederik auf der OSMF ML vorgeworfen, hier im Forum Nazis zu dulden, aber das zählt nicht finde ich
- SW Entwicklung: Skobbler hat mal das JOSM Turn Restriction Plugin und den Routing View im OSMI gesponsert ... wenn ich das noch richtig weiß
- Und sonst noch: Skobbler Gründer, scheint Catering der Auto-Industrie zu mögen
- Manifesto: keins

Dermot McNally
- OSM Edit Aktivität: der (Zitat Pascal Neis) "Über-Mapper" http://hdyc.neis-one.org/?mackerski
- Foren/ML Aktivität: ML 396 Posts (bei Nabble gelisteten OSM MLs) Forum 10 Posts ... mappt lieber als zu reden smile
- SW Entwicklung: Finde da ein paar Github Einträge
- Und sonst noch: scheint Catering der Auto-Industrie zu mögen, redet aber nicht drüber smile Und er ist ein Sprachtalent.
- Manifesto: das übliche bla-bla ausser vielleicht...er will Adressen stärker erfasst haben. Nagut, ich auch

Roland Olbricht
- OSM Edit Aktivität: naja, machmal auch http://hdyc.neis-one.org/?drolbr
- Foren/ML Aktivität: ML 247 Posts (bei Nabble gelisteten OSM MLs), Forum 13 Posts....keine Plaudertasche
- SW Entwicklung: DER Entwickler der Overpass API. Er hat es erst möglich gemacht, dass OL Karten Daten direkt beziehen
- Und sonst noch: keine Ahnung ... das ist schonmal gut smile
- Manifesto: Oh Gott, Diversity, Growth...ellenlang...erinnert mich an meinen Arbeitgeber. Wenn jemand rausgelesen hat, was er will, freue ich mich über Hinweise

Marek Strassenburg-Kleciak
- OSM Edit Aktivität: (@Marek vielleicht magst Deinen User Link noch korrigieren.) Er mappt viel und gerne. Laut Pascal Neis (hdyc) ist er ein Crazy Mapper....schonmal gut
http://hdyc.neis-one.org/?marek%20kleciak
- Foren/ML Aktivität: über 3700 Posts allein im Forum (viele davon bei uns) sprechen für sich. Oh, und per PN plaudert er auch gerne
- SW Entwicklung: selber scheinbar nicht, aber er prügelt immer andere dazu.
- Und sonst noch: Hat viel im Wiki zur Definition von 3D beigetragenund pusht gerade wieder das Lanes, Turn-Lanes Thema. Wer ein paar Interna der Auto Industrie hören will, sollte ihn mal auf ein Bier einladen....glaub das funktioniert
- Manifesto:  Naja, will dem OSMF Board die Entscheidungen über operative Aufgagen geben, also API 0.7, 3D, thematische Karten....Ob ich vom OSMF Board sowas will?

Kai Krueger
- OSM Edit Aktivität: Gut angefangen, aber lässt nach http://hdyc.neis-one.org/?amm
Aber immerhin noch ein Heavy Mapper

- Foren/ML Aktivität: 451 ML Posts und 586 Foren-Posts
- SW Entwicklung: Er ist unser Geist hinter der OSM Hardware. Und irgendwas war noch...erinnere mich nur nicht dran
- Und sonst noch: Er hat eine Engelsgeduld. Selbst wenn im Forum danach gerufen wird die OSM Admins zu lynchen, kommt er mit einer Freundlichkeit daher und erklärt uns alles.
- Manifesto:  Will Leute mit Ideen und Leute mit den Möglichkeiten zusammenbringen. Und möchte das Feedback von Basis zum Wasserkopf verbessern. (Hat er bei mir abgeschrieben?)

Gregory Marler
- OSM Edit Aktivität: nicht schlecht würde ich sagen http://hdyc.neis-one.org/?LivingWithDragons
- Foren/ML Aktivität: Im Forum 1 aber 452 Posts auf der ML
- SW Entwicklung: keine Ahnung, glaub nix...(so wie ich auch wink )
- Und sonst noch: Er kennt seinen User-Name nicht, auf der Wiki Seite nennt er sich LastGrape (0 Edits) und in seiner Bewerbung hat er nen falschen Link zur User Seite. Er half bei der Orga der SOTM 2013. Aber mehr weiß ich auch nicht.
- Manifesto:  Er kennt alle Leute mehr oder weniger. Ansonsten Zitat "I hope some of you know me already." Sonst ist da nicht viel, was man erwähnen müsste

Kate Chapman
- OSM Edit Aktivität: auch normal würde ich sagen, dieses Jahr ein bissl mau http://hdyc.neis-one.org/?wonderchook
- Foren/ML Aktivität: 724 Posts auf der ML (wobei vermutlich einige HOT ML nicht bei nabble sind), im Forum find ich nichts
- SW Entwicklung: keine Ahnung, glaub nix...(so wie ich auch wink )
- Und sonst noch: HOT, HOT, HOT. Da haben wir sogar Direktoren smile Also da ist sie sehr aktiv. Für meinen Geschmack ist der ganze Laden etwas hyperaktiv, aber ich bin ja nicht der Maßstab.
- Manifesto:  Naja, warum müssen Manifestos immer so in dieser eigenen Sprache geschrieben sein. Und warum muss Frau Chapman unbedingt Diversity als erstes Ziel haben. Gibts irgendwo auch ne Bewegung im Internet, die sich dafür einsetzt, dass auch Männer Schuhläden gerne besuchen? Ne große Karte, ein PC mit JOSM und die als Handbuch ausgedruckten DE Map Features wären da schonmal ein Anfang. Warum gibts dafür keine Diversity Initiative?


Thomas

Offline

#65 2013-08-26 23:18:39

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,421

Re: OSMF Wahlen

Ekhm,
nichts geht ohne Community und selbst wenn ich die verrücktesten Ideen hätte, kann ich sie als "Board" ohne Community nicht umsetzen. Trotzdem ist für mich der Board die Stelle wo neue Ideen und Vorschläge zusammen kommen und wo man (Mithilfe der Working Groups) Neues anschiebt. Das operative Geschäft abgeben will ich keineswegs. Es macht ja keinen Sinn. Ich möchte dass die WG mithilfe von Board zum Ziel kommen. Ich habe dazu einige Themen genannt von denen ich finde, dass sie angepackt werden sollten.

Offline

#66 2013-08-27 08:03:52

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: OSMF Wahlen

möchte mir die OSMF einen Geschenkkorb schicken oder warum muss ich diesmal meine Adresse angeben? War bisher nie so und ich verstehe nicht, warum die meine Adresse braucht.
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Foun … oxy_Voting


Thomas

Offline

#67 2013-08-27 08:19:47

mgehling
Member
Registered: 2009-08-22
Posts: 220
Website

Re: OSMF Wahlen

SunCobalt wrote:

möchte mir die OSMF einen Geschenkkorb schicken oder warum muss ich diesmal meine Adresse angeben? War bisher nie so und ich verstehe nicht, warum die meine Adresse braucht.
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Foun … oxy_Voting

hatte mal gehört, das auch Vereine engl. Rechts eine Adresse brauchen. So wie in D. Sie müssen dich ja notfalls per Post zur Mitgliederversammlung einladen können.

evt. kann Fred mehr sagen.

Offline

#68 2013-08-27 12:23:33

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,003

Re: OSMF Wahlen

SunCobalt wrote:

möchte mir die OSMF einen Geschenkkorb schicken oder warum muss ich diesmal meine Adresse angeben? War bisher nie so und ich verstehe nicht, warum die meine Adresse braucht.
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Foun … oxy_Voting

Da bin ich tatsächlich für einmal wirklich "schuld" und kann auch erschöpfend Auskunft geben wenn jemand wirklich all die Details wissen will :-).

Es liegt schlicht dran, dass was vorher gemacht wurde nicht wirklich zulässig war. Um jetzt die Lösung für eben dieses Problem nicht zu gefährden (die neue Mitgliederklasse bei dem eine Postadresse nicht mehr zwingend vorgeschrieben ist, und bei der wir in Zukunft auch andere Identifizierungsmöglichkeiten zulassen können), hab ich auf eine halbwegs korrekte Durchführung der Wahlen und Abstimmungen gedrängt.

Für die, die frühere Diskussionen zum Thema nicht mitbekommen haben, nach dem UK Recht muss die OSMF ein mehr oder weniger öffentliches Register aller Mitglieder mit Name und Postadresse führen, dass ist natürlich für einige nicht wirklich das Wahre. Wir führen (falls sie angenommen werden) mit den neuen Statuten eine "associate member" Mitgliedschaft ein, bei dem wir diese Vorgaben nicht mehr haben.

Simon

Offline

#69 2013-08-27 12:45:36

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: OSMF Wahlen

SimonPoole wrote:
SunCobalt wrote:

möchte mir die OSMF einen Geschenkkorb schicken oder warum muss ich diesmal meine Adresse angeben? War bisher nie so und ich verstehe nicht, warum die meine Adresse braucht.
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Foun … oxy_Voting

Da bin ich tatsächlich für einmal wirklich "schuld" und kann auch erschöpfend Auskunft geben wenn jemand wirklich all die Details wissen will :-).

Es liegt schlicht dran, dass was vorher gemacht wurde nicht wirklich zulässig war. Um jetzt die Lösung für eben dieses Problem nicht zu gefährden (die neue Mitgliederklasse bei dem eine Postadresse nicht mehr zwingend vorgeschrieben ist, und bei der wir in Zukunft auch andere Identifizierungsmöglichkeiten zulassen können), hab ich auf eine halbwegs korrekte Durchführung der Wahlen und Abstimmungen gedrängt.

Für die, die frühere Diskussionen zum Thema nicht mitbekommen haben, nach dem UK Recht muss die OSMF ein mehr oder weniger öffentliches Register aller Mitglieder mit Name und Postadresse führen, dass ist natürlich für einige nicht wirklich das Wahre. Wir führen (falls sie angenommen werden) mit den neuen Statuten eine "associate member" Mitgliedschaft ein, bei dem wir diese Vorgaben nicht mehr haben.

Simon

Danke. Also kein Geschenkkorb. An die Diskussion mit den Adresslisten kann ich mich noch dunkel erinnern, aber nicht daran, was rausgekommen ist. Gibt es irgendwo eine Version der Statuten, in der die Änderungen kenntlich gemacht (a la "Track Changes") sind? Sonst müss(t)en ja alle OSMF Mitglieder sich die alten und neuen Statuten nebeneinander legen und selbst vergleichen. Und so kenne ich das eigentlich, wenn eine Partei Änderungen vorschlägt.


Thomas

Offline

#70 2013-08-27 13:19:53

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,003

Re: OSMF Wahlen

SunCobalt wrote:

.....
Danke. Also kein Geschenkkorb. An die Diskussion mit den Adresslisten kann ich mich noch dunkel erinnern, aber nicht daran, was rausgekommen ist. Gibt es irgendwo eine Version der Statuten, in der die Änderungen kenntlich gemacht (a la "Track Changes") sind?

Leider nein (mein Blogpost zu den Statuten hast du aber gesehen? Ansonsten hier nochmals der Link: http://blog.openstreetmap.org/2013/08/1 … n-update/). Die strukturellen Änderungen sind so gross (auch wenn bei vielen Artikeln zum gleichen Sachverhalt der Text sehr ähnlich ist oder sogar gleich ist), dass das nicht sinnvoll ist, sprich es wäre im wesentlichen alles markiert. Die gute Nachricht ist: durch die Änderungen, z.B. die durch den Companies Act 2006 vorgeschriebene durchgehende Nummerierung, wird das bei allfälligen Änderungen in der Zukunft sehr viel einfacher sein.

Simon

Offline

#71 2013-09-03 05:00:10

amm
Member
Registered: 2009-09-20
Posts: 618
Website

Re: OSMF Wahlen

Ich wollte noch einmal eine Erinnerung geben das Heute der letzte Tag is in den Vorstandswahlen, so wie bei der Annahme der neuen "Articles of Association" per email abzustimmen. Es ist dabei zu beachten das im Gegensatz zu den letzten Jahren, diesmal strickter auf Formalien geachtet wird damit alles der noetigen Buerokratie des Gesetzes entspricht. Eine ausfuehrliche Beschreibung mit Template findet man unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Foun … oxy_Voting

Offline

#72 2013-09-07 21:25:18

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: OSMF Wahlen

Krass

Board election votes:

    Oliver Kühn 57
    Dermot McNally 85
    Roland Olbricht 54
    Marek Strassenburg-Kleciak 13
    Kai Krueger 42
    Gregory Marler 40
    Kate Chapman 114

This menas that Oliver Kühn, Dermot McNally, and Kate Chapman are elected.

Und wenn ich mich nicht verrechnet habe, haben 135 Mitglieder abgestimmt.


Thomas

Offline

#73 2013-09-07 22:08:57

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,421

Re: OSMF Wahlen

Warum denn krass? Es freut mich für Kate, sie macht gute Arbeit. Dermot ist ein sehr netter, umgänglicher Mensch. Ich fand ihn auf Anhieb sehr sympatisch. Ich selbst musste aus familiären Gründen im letzten Augenblick die Reise abbrechen, war also bei der Sitzung während der abgestimmt wurde, nicht dabei. Viele Leute haben aber die Kandidaten sehen und hören wollen.

Grüße,
Marek

Offline

#74 2013-09-09 13:58:37

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,003

Re: OSMF Wahlen

Ich möchte noch kurz Kai und Marek danken, dass sie als Kandidaten an der Wahl teilgenommen haben. Es ist klar, dass es etwas schwierig ist als relativer "Newcomer" (im Fall von Marek) Erfolg zu haben und ich denke, dass wir nächstes Jahr möglicherweise noch mehr dafür tun müssen, dass sich die Kandidaten der ganzen Community presentieren können.

Simon

Offline

#75 2013-09-09 14:00:09

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,003

Re: OSMF Wahlen

SunCobalt wrote:

....

Und wenn ich mich nicht verrechnet habe, haben 135 Mitglieder abgestimmt.

Es gab anscheinend relativ viele die nicht alle 3 Stimmen aufgebraucht haben, ich werde Matt mal fragen ob er noch ein paar Zahlen dazu veröffentlichen kann.

Simon

Offline

Board footer

Powered by FluxBB